Malta
Wied ir-Ramla

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day4

    Sonne, Strand und Meer

    July 19, 2020 in Malta ⋅ ☀️ 26 °C

    Der Strand ist sehr weitläufig. Wir haben uns im vorderen Teil nieder gelassen, da dort weniger los war. Warum, finden wir später heraus. Im feinen Sand liegen viele größere Steine, also kein purer Sandstrand aber durchaus schön. Das Meer hat im Einstiegsbereich ordentlich Brandung weiter hinten ist es aber ruhig. Wir wagen es ins kühle Nass, wenn das auch nicht so einfach ist🤪. Wir stolpern mehr oder weniger über die vielen, teilweise spitzen Steine. Puh 😅- ganz schön anstrengend und die Wellen zerren auch an mir, so dass ich ganz schön ins Schwanken gerate. Aber dann ist es endlich geschafft, und ich habe feinen Sand unter den Füßen. Das Wasser ist angenehm erfrischend und wir genießen das Planschen und Schwimmen 😎. Irgendwann wollen wir dann wieder raus und das ist auch nicht einfacher als das reinkommen 😓. Die Sonne brennt ganz schön heiß 🥵, so dass wir ruck zuck wieder trocken sind. Gegen später wollen wir nochmal ins Wasser und gehen dafür aber ein Stückchen am Strand entlang zum oberen Teil. Dort ist jetzt auch nicht mehr so viel los und - nach nur 2 kleinen Schritten über Steine können wir ganz entspannt über Sand ins Meer gleiten😂. Also ihr wisst Bescheid- lieber etwas länger laufen, dafür aber entspannter ins Wasser kommen😛. Hier ist das Meer auch glasklar und wir können sogar den Boden sehen. Wir genießen ausgiebig das schaukeln und treiben lassen in den Wellen - herrlich 😍.Read more

  • Day4

    Beachday

    July 19, 2020 in Malta ⋅ ☀️ 26 °C

    Wir haben ausgeschlafen und sind hungrig. Punkt 9 Uhr - wie ausgemacht- klopft es an der Tür und unsere Vermieterin bringt uns das Frühstück 😋👍. Gut gestärkt packen wir unsere Sachen und fahren an die Ramla Bay. Ok - es ist Sonntag, da sollte man das eigentlich nicht tun, da dieser Strand 🏖 bei den Einheimischen und Touristen sehr beliebt ist. Aber es gibt Parkplätze und sanitäre Einrichtungen sowie Verpflegung und sogar Lifeguard. Also versuchen wir unser Glück. Es sind nur knapp 15 Minuten mit dem Auto. Aber auf halber Strecke fällt mir ein, dass wir die Handtücher vergessen haben🙈. Ok, nochmal zurück und neuer Versuch. Dann haben wir es endlich geschafft. Das Navi hat uns richtig geführt - aber der Weg ist auch gut ausgeschildert. An der Straße zum Strand gibt es Parkplätze, die sind aber alle schon belegt. Kurz vor dem Eingang gibt es allerdings noch einen kleinen kostenpflichtigen Parkplatz. Auf den bestehe ich - wegen 1,50 € für den ganzen Tag laufe ich nicht einen halben km voll bepackt durch die Hitze🤪. Nach kurzer Diskussion mit Markus willigt er dann auch ein😛. Der Strand ist wie vermutet gut besucht, aber wir finden noch ein großzügiges Plätzchen und machen es uns gemütlich. Den Schirm leihen wir vor Ort (5 €), denn Schatten gibt es keinen😕.Read more

  • Day5

    Gozo

    November 15, 2018 in Malta ⋅ ☀️ 19 °C

    So today saw the arrival of Graham and Bobbie Jo, They landed last night and got to the hotel well after our bedtime. We have still been doing well with the weather, a bit more cloud about today but still lots of sunny intervals and a heathy 24 degrees as we wandered around. So we were all first in the queue for breakfast this morning just as we have been all week - yes we’ve actually been there waiting for them to open. I suppose I’d better add that it’s the late sitting that doesn’t open until 10.00am but still, there you go.

    This morning we decided we were going to Gozo, a short ferry ride across the sea with the terminal not being far from our hotel. We were the fun car, Sharon, Me, Izzy and Bobbie Jo. I’m afraid we accept no responsibility of how the children behave after leaving our care. We had to sing along to frozen, shout “How Do” at random passing people to see if we could get a wave and a burping competition no less !! It was a most interesting journey around Gozo. We headed off in search of some washer woman that Gemma wanted to show us as Granny & Grandad has been there years ago. We drove around for a while, got split up and ended up parking randomly down a side street near a church before meeting Gemma a short while later. We then walked, and walked, oh and walked but still no washer woman !! In the end we had to admit defeat and us three drivers got a taxi back to our cars and then went and picked up the kids and others. We sat in a park in the supermarket car park scoffing ice cream sweets and crisps - it’s how we roll 😂.

    Next stop wax Ramla Bay, a lovely sandy beach where the kids could paddle. As mentioned earlier it was pleasantly warm and all the kids went in the sea, including Sharon. We headed back to the ferry and I became lead drivist, everything was going well until we encountered a closed road, the diversion signs were great until they stopped but we made it back eventually. The obligatory afternoon snacks prevailed, we were good though, tried not to eat too much so we didn’t spoil our tea.

    We made the kids disco tonight which got us a good seat for the show. Joseph and Graham went to watch the football tonight, we stayed for the show. The quiz was movie soundtracks - we were fairly crap as usual. This evenings show was Divas and Legends. Lots of songs from varying people throughout the years, the dancers and singers really are good. I was out of breath watching them !!

    And so the end of another cracking day.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wied ir-Ramla