Mauritius
Le Morne Brabant

Here you’ll find travel reports about Le Morne Brabant. Discover travel destinations in Mauritius of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day35

    Le Morne Brabant

    May 29, 2017 in Mauritius

    Im Zweiertrupp ging es heute in der Früh den Le Morne Barbant erklimmen. Während sich die Mädels der körperlichen Anstrengung entzogen um den Tag am Strand zu geniessen ging es für die Bois zu einem der schönsten Berge auf Mauritius.
    Angekommen wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass er Berg nur 3/4 besteigbar sei und der schwierigste Teil aufgrund von "Erneuerungsarbeiten an den Führungsleinen" gesperrt wäre. Dennoch ging es frohen Mutes den erst einmal leichten Pfad gen Gipfel. An der Absperrung angekommen und voller Enthusiasmus wurde diese auch ignoriert um den versprochenen Ausblick auf Korallen und das Riff rund um den südwestlichen Zipfel von Mauritius zu erhaschen. Zwar gestaltete sich der Aufstieg ohne Führungsleinen als etwas anstrengender, jedoch keineswegs als gefährlicher. Aufgrund der Sonne muss man jedoch sagen, dass wir zeitlich etwas spät dran waren (Aufstieg gen Gipfel ca. 11:30 Uhr).
    Entlohnt wurden wir dafür mit einem königlichen Blick (siehe Bilder). Auch die Geschichte des Le Morne als UNESCO-Weltkulturerbe macht den Berg zu etwas Besonderem, also ein MUSS für alle Mauritiusreisenden 🇲🇺.
    Auf dem Rückweg wurde noch kurzzeitig dem lokalen Coconut-Drive-In gefröhnt ehe es Richtung Praia und Mädels ging.
    Der Tag wurde bei Flic en Flac am Strand gemütlich ausgeklungen ehe es zur Freude (fast) aller noch Vespern ging.😅👍
    Read more

  • Day8

    West to South to East

    November 3, 2017 in Mauritius

    Heute ist mal wieder Regen angesagt - was wir später in der Teefabrik auch noch stark zu spüren bekommen werden. Davor machen wir uns aber erneut auf in den sonnigen Westen um den Le Morne Brabant zu besichtigen - besteigen wäre nur mit Guide und Kletterpassagen möglich, also nix für uns. Kurz haben wir mit dem ersten Teil des Weges geliebäugelt, aber in Wirklichkeit schon gestern bei der Planung gewußt, dass es beim Fotostopp bleiben wird. Daher hatten wir Zeit für das Shoppingcenter Cascavelle, das uns schon gestern ins Auge gestochen ist. Dort haben wir im Supermarkt auch eine Kleinigkeit fürs Mittagessen eingekauft, das wir am Public Beach von Le Morne verputzt haben. Die öffentlichen Strände sind hier sowieso sauber, gepflegt und zu empfehlen. Gestärkt ging es über die malerische Küstenstraße via Bel Ombre in das Fischerdorf Souillac mit dem Ziel Gris Gris am südlichen Ortsende. Der Aussichtspunkt zeigt die wilde Küste und die Wellen. Am Weg zur Teefabrik Bois Chéri wars dann endgültig vorbei mit akzeptablen Wetter und es hat wieder geschüttet. Trotzdem haben wir das Auto für das Museum und die Teeverkostung verlassen. Am Weg wäre noch ein Park mit Krokodilen und Schildkröten zu sehen gewesen, aber den haben wir uns gespart.
    Bald haben wir 1000km mit unserem Nissan March zurück gelegt und gefühlt jede Straße in Mauritius befahren. Diese sind eng und davon geprägt, dass jeder jederzeit einfach stehen bleibt in der Fahrspur um einzukaufen oder weil er grade einen Hawara am Straßenrand gesehen hat - der Nachkommende muss in den Gegenverkehr ausweichen, was auch schon mal etwas dauen kann. Das aber zig Mal pro Tag. Michi ist aber ein wahnsinnig guter Fahrer und manövriert uns (manchmal von Flüchen begleitet) gekonnt durch jede Situation.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Le Morne Brabant, Ле-Морн-Брабан

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now