Mexico
Azteca

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day15

    Reise durch die Kolonialzeit.

    September 14, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

    Der Tag begann deftig. Bevor wir unsere Reise fortsetzten, frühstückten wir die von Angel heilig gesprochenen Tacos de Barbacoa - heiliger Bim Bam! Frittierte Tacos gefüllt mit Fleisch. Das war einfach unglaublich lecker, auch wenn es erst 8 Uhr morgens war. Leider wusste man auch gleichzeitig, was das für Konsequenzen für die Waage haben wird. Egal, zweite Runde! Nachdem wir unseren Kalorienhaushalt reichlich aufgeladen haben, machten wir uns mit dem Auto auf dem Weg nach San Miguel Allende, eine kleine Stadt ca. 4 Stunden von Guadalajara entfernt. Die Stadt, Weltkulturerbe, ist super süß mit ihren ganzen kleinen bunten Häusschen. Was sofort auffiel: Sehr viele US-Amerikaner waren hier anzutreffen. Im Allgemeinen war die Stadt ziemlich überfüllt, was aber am Stadtbild nicht viel geändert hat. Wir schlenderten durch die Gassen, bestaunten die Verkaufsstände und machten uns nach dem Mittagessen (Schande über unser Haupt: Carbonara) auf dem Weg zu unser eigentlichen Ziel: Guanajuato. Auch Guanajuato, eine wichtige Kolonialstadt, wurde zum Weltkulturerbe erklärt und zeichnet sich durch viele enge verwinkelte Gassen und bunten kleinen Häusern, die am Hang gelegen sind, aus. Im naheliegenden Ort Dolores wurde am 16. September 1810 der Unabhängigkeitskrieg erklärt, sodass auch Guanajuato zu den geschichtsträchtigen Orten zählt in denen für Mexikos Unabhängigkeit gekämpft wurde. Dadurch, dass wir oben am Hang geparkt haben, mussten wir die kleinen süße Gassen und 1000 Stufen abwärts mit unseren Koffern. Es gibt definitiv cooleres. Aufgrund der morgigen Unabhängigkeitsfeier, war die Stadt heute bereits sehr lebendig. Das nutzen wir aus und gingen Abends was trinken: Tequila (Siete Leguas) mit Wasser. Denn wie wir gelernt haben, ist genau das die perfekte Kombination um einen Kater zu vermeiden. Das klappt definitiv und schmecken tuts auch! Ich bin begeistert.Read more

  • Day10

    Mercados y artesanías en San Miguel

    August 5, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 25 °C

    Plaza de mercado en San Miguel de Allende junto a la cual existe un amplió mercado de artesanías.

    Foto #1 y #2 Puesto de ventas de frutas y chiles.
    Foto #3 y #4 Pasaje de locales de artesanías
    Foto #5 y #6 Dulce principal de San Miguel: Tumbagon. Especie de hojaldre hueco y ligero con sabor de anís y textura arenosa. El cuento, es que se debe sostener por un extremo con el dedo meñique y morderse por el otro extremo, si se desbarata al primer mordisco, es porque el comensal es una pareja "infiel".Read more

  • Day9

    San Miguel (Dia 1) #2

    August 4, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 26 °C

    Foto #1 Vista del parque principal
    Foto #2 Artesanías: Árbol de la vida
    Foto #3 y #4 Parque central

    Nota: Tomar fotos de artesanías en México y especialmente en San Miguel de Allende es complicado, ya que los artesanos son celosos y en muchos locales hay letreros prohibiendo tomar fotografías.

    San Miguel es visitado por muchos extranjeros y la oferta hotelera es amplia y de todos los precios.
    Read more

  • Day2

    Welcome Party

    October 27, 2017 in Mexico ⋅ ☀️ 22 °C

    Um 17:30 Uhr treffen wir das Brautpaar und alle anderen Gäste vor dem Wahrzeichen von San Miguel de Allende - der Parroquia de San Miguel Arcángel. Dort wartet eine Mariachi-Band in Begleitung eines geschmückten Esels und riesigen Hochzeitspuppen auf uns. Gemeinsam ziehen wir mit Musikbegleitung und ein paar Schlucken Tequila durch die engen Kopfsteinpflaster-Gässchen. Anschließend findet der Empfang auf der Dachterrasse des Hotels Nena statt. Ein wirklich gelungener Abend mit traumhafter Aussicht.Read more

You might also know this place by the following names:

Azteca

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now