Mexico
Ciudad Valles

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
4 travelers at this place
  • Day40

    Ciudad Valles, Mexico

    February 9, 2019 in Mexico ⋅ ☁️ 15 °C

    Da ich mir für heute nix vorgenommen habe und das Wetter sowie so nicht mitspielte war es auch nicht so schlimm das ich fast bis um 12 im Bett geblieben bin!
    Weil das Hostel nicht so stark besucht ist (Saison begint in März/April) gab es noch um 12 Frühstück für mich!🤗
    Danach habe ich die Zeit genutzt um meinen Block die letzten zwei Tage nachzutragen und mich mit dem Punkt arbeiten in Guatemala genauer auseinander zu setzen!
    So verging die Zeit recht schnell und um 4 uhr Nachmittag bekam ich einen neuen Mitbewohner "Lalo" einer junger Mexikaner der in seiner Heimat reist. Leider ist sein Englisch so etwa gegen Null😆 aber mit Googletranslator haben wir schon verstanden! Gegen um 6 haben wir uns auch mit Joel zum Billiardspielen und essen verabredet!
    So kam Lalo spontan mit. So zeigte uns Joel erst mal sein kleines Stättchen "Ciudad Valles" wo ich schon seit paar Tagen verweile👍
    Danach ging es zu einem Straßen-Essen-Händler der als der beste der Stadt zählt!
    Na ob der nicht den Mund zu voll nimmt!
    NEIN 🤤🤤🤤 er ist tatsächlich sehr gut! Die Tacos-Gringas und Tacos-Biftece sind einfach Hammer! Und der Preis mit 68 Pesus nicht mal 3,50€ mit Getränk ist einfach Klasse!
    Mit einem vollem Bauch ging es zum Billiard... hier hieß es Deutschland gegen Mexiko.
    Der Endstand war fast wie damals beim Fussball gegen Brasilien 5:1 wurde Mexiko in die Knie gezwungen!🤣😋
    Abgesehen davon das ich unter einem enormen Druck stand ... den als einiziger weißer im Lokal stand ich ständig unter Beobachtung 🤣😂😅
    Eigentlich wollten wir uns schon guten Nacht wünschen als dem Joel eingefallen ist das der noch eine coole Bar mit live Musik kennt!
    Also nichts wie hin!
    Die Bar war echt super und locker auf Europa Niveau. In Berlin wär das ein echter Renner!
    Die Stimmung war ausgelassen und jeder kannte die Texte welche die Band gesungen hat!
    Die zwei Jungs Lalo und Joel waren kleine Stars weil jeder fragte wer ihr europäischer Freund sei!😂 Und dafür haben wir einen Tisch direkt bei der Band bekommen😋
    Ha ha die Preise für die hippste Bar der Stadt waren auch sehr sehr gut - ein kleiner Beispiel ... 1liter Vodka-Orange hat einfach mal 5€ gekostet wo man in Deutschland nicht mal einen ganzen Cocktail bekommt!
    Ich wollte aber nicht übertreiben und so hab ich mir was tradizionäles bestellt -> Michelato😎
    Es ist ein Bier welches mit Tomatensaft gemischt wir und ohne Kohlenseure mit viel Eis serviert wird. Dazu bekommt der Becherrand eine Tamatensaftglasur der wie ein Margarita in Salz getaucht wird! Wir sagen mal so .... ich habe es getrunken aber ein zweites habe ich mir nicht bestellt!😆 stattdessen ein Viktoria Bier welches hier nur kurz "Viki" genannt wird!😉

    So hab ich mich mit meinem neuen Mitbewohner für morgen den Plan gemacht nach "Micos" zu gehen. Es sind Wasserfälle die nur 20min von Ciudad Valles liegen!
    Read more

  • Day37

    Ciudad Valles, Mexico

    February 6, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach über einem Monat musste ich mir heute tatsächlich einen Wecker stellen ..... EINEN WECKER!!!
    Welch ein Grauen🤪⏰
    Heute musste ich schon 6:45 aus dem Bett!
    Da ich aber mein Backpack gestern schon vorbildlich gepackt habe ... war ich ganz leise aus dem Zimmer raus um nicht meine Mitbewohner zu wecken!
    Im Gemeinschaftsraum schnell geduscht und fertig gemacht ... der Mann von der Rezeption war auch noch so nett und hat mir ein Caffee to Go gemacht!🤗👍.
    So vorerst das letzte mal mit dem ganzen Gepäck rein in die Metro und durch den Berufsverkehr von Mexico City!
    Am Busbahnhof angekommen ging alles Hand in Hand über und ich war echt froh das mein E-Ticket welches ich das erste mal ausprobiert habe perfekt funktioniert hat!
    Also heute 10 Stunden Busfahrt ... aber diesmal Tagfahrt!

    Okay jetzt ist mir auch einiges Klar geworden .... da unser Bus nicht ganz Voll ist, agiert unser Bus auch als Nahverfehrsbus so werden Leute unterwegs aufgenehmen und nach wünsch raus gelassen!
    Nach ca. 3 Stunden (ca. 12Uhr) hält der Bus plötzlich im Nirgendwo an. Was jetzt los dachte ich mir .... aber nichts schlimmes "Essenspause"😁
    Ein Pause am Straßenrand in einer unwirklichen Gegend ... nur ein Holzverschlag mit Plastik stühlen aber mein Gott die Tacos waren hier mindestens genau so lecker wie überall!
    Ein erster Hinweiß am Straßenrand auf die Ortschaft die ich nur aus dem Internet kenne und wo ich eigentlich hin will #Ciudad Valles😎

    Von mir ganz unbemerkt veränderte sich auch die Vegetation aus dem sattem grün der Bäume und den Hochhäusern von MXC wurde eine Bergige recht farbenlose und jedoch zugleich eine wunderschöne Natur. Nur Sträucher und Agavepflanzen bedeckten die karge Umgebung!

    Hab ich eigentlich schon erwähnt das ich der einzige Touri im Bus bin und ganz zuschweige der einige der Weiß ist und der einzige der wahrscheinlich über 1,65m groß ist!😂😆
    Hab mit aber schon mal Freunde gemacht .... gestern auf dem Markt habe ich mir 1kg Mini-Banannen für die Fahrt besorgt. Und als ich die ausgepackt habe haben mich bestimmt zwanzig Augenpaare angeschaut! Ich wurde so wie so die ganz Zeit wild beäugt!
    Was soll's so habe ich eine Runde Bannen springen lassen 😂😁😀 alle haben sich gefreut und ab jetzt wurde im Bus auch gelacht!
    Mir wurden so viele Fragen gestellt .... aber leider hab ich nichts verstanden!😑😑😑
    Wie ich heiße? Wie alt ich bin? Wocher ich komme? Wohin ich will? Das ist dass was ich verstanden habe aber mehr war leider nicht drin!
    So habe ich mein Block ausgepackt und hab angefangen zu lernen ... den Zeit hatte ich zu genüge auf dieser Busfahrt!🤣

    Nun da mein Nachbar zwei Sitze gegenüber hatte irgendwelche Reinigungsmittel mitgeführt was er über sich im Handgepäckfach verstaut hat ... kurz gesagt es ist ausgelaufen!
    Jeder der Mexikaner im Bus transportiert haufenweise irgend welches Zeug mit sich aber keiner hat ein Taschentuch oder sonstiges -> wieder der Einsatz des Touris (ich) habe schnell eine Toilletenpapierrolle aus meinem Gepäck gezaubert und eine Plastiktüte und ruck zuck war die Sauerrei beseitigt. Bei dem Einsatz hat sich sogar der Busfahrer gefreut und sich bedankt das der nicht in den Bergen anhalten muss und das sein Bus wieder sauber ist!

    So verbrachte ich zwei Stunden mit spanischen Vokabeln die einheimischen haben das mitbekommen und haben nur über meine Aussprache gelächelt. Aber verstanden haben die mich wohl schon!
    Nach 2h kann ich jetzt bestimmt jedes Gericht Mexikos bestellen denn der Duden den ich im Hostel mitgenommen habe war anscheinend aufs Essen fokussiert!😎🤣

    Nach knapp 7 Stunden erreichten wir wieder eine neue Vegetationszone so das sich die Langschaft wieder in einem wunderschönem grün zeigte und nicht nur das es ging noch weiter in die Berge! Doch unser Fahrer zeigte keine Angst und auch kein anschein die Bremse zu benutzen zu wollen .... also bei der ein oder anderen Kurve ist mir echt etwas mulmig geworden so ganz ohne Leitplanke und mit 70 Sachen wo nur 50 erlaubt sind!

    Am Ende würde es eine 12,5 Stunden Fahrt.... nur noch was essen und ab ins Bett!
    Read more

    Christopher Kiboma

    Where are you going

    2/7/19Reply
    Eugen

    In Ciudad Valles ? Or in total? I will go continue in the north till Chihuahua!✌

    2/7/19Reply
     
  • Day41

    Micos Waterfalls, Mexico

    February 10, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

    Wie ausgemacht ging es heute nach Micos!

    Und empfing eine wunderschöne Natur und das nur 30 min von Ciudad Valles entfernt!
    So haben wir uns kurzentschlossen einer kleinen Gruppe mexikanern angeschlossen die die Wasser begehen und beispringen wollte! Ein echt cooles Erlebnis (9,- €) geht auch voll klar!
    So haben wir eine Schwimweste und eine Helm bekommen und schon ging's los ... insgesamt 7 Wasserfälle wobei der größte dann angeblich 8 m hoch war .... ich würde auf max. 6 m tippen. Leider war die störende Schwimmweste pflicht da ich feststellen musste das die meisten Mexikaner nur schlecht oder gar nicht schwimmen können.
    Nachdem mein Kollege nur panisch im Wasser strampelte habe ich den aus dem Wasser gefischt. Und nach einem Salto war der Guit überzeugt und ich durfte das lästige Zeug (Helm und West) ablegen!🤗✌
    Die Tour ging fast 2 Stunden. Und als wir wieder am Startpunkt angekommen sind dürften wir uns Schwimmwesten ausleihen und die Strecke noch mal selber abgehen "da wir ja jetzt wussten wo wir hin einspringen dürfen"🤣🤣🤣🤣🤣. Unfälle sind somit vorprogrammiert!🤐.
    Abends hab ich mir dann Zeit genommen meine Reise weiter zu planen .... was sich als recht schwer gestaltet hat da es noch so viel zusehen gibt ... aber jetzt habe ich mich glaub ich für eine Strecke entschieden wie ich bis Chihuahua kommen will!😀🤙

    Und für morgen ist endlich der ganz große Wasserfall "Tamul Waterfall" geplant!😎
    Read more

  • Day38

    Cascada Pago Pago

    February 13, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 0 °C

    An unserem dritten und letzten Reisetag besuchten wir die "Cascades Pago Pago". Hierbei handelt es sich um unzählige Wasserfälle, die sich treppenförmig durch die Landschaft winden. Diese bis zu acht Meter hohen Stufen sind wir allesamt, ausgerüstet mit Helm und Schwimmweste, hinuntergesprungen. Ein Riesenspaß, nur zwischenzeitlich ein wenig kalt, da wir an jedem Wasserfall auf alle 18 Reisenden warten mussten und wir einige Angsthasen dabei hatten. Wir sind nicht nur circa 10 Wasserfälle hinuntergesprungen, sondern auch unter ihnen hindurchgeschwommen und durch Löcher in den Felsen geklettert. Unter so einem Wasserfall ist es ziemlich laut und die Vegetation ist beeindruckend; alles grün soweit das Auge reicht!
    Zum Abendessen gab es noch frisch Gegrilltes, natürlich mit Tacos!
    Read more

    Sabrina S

    Mmhmm sieht sehr lecker aus. Habt ihr das Essen auch selbst erlegt/ geerntet?

    2/14/17Reply
    Sabrina S

    Cool, da wär ich auch gerne dabei gewesen. Sieht gefährlich aus; na wenigstens hattet ihr Helme auf.

    2/14/17Reply
    Franzi U

    Haha nein, aber selbst gegessen!

    2/14/17Reply
    8 more comments
     
  • Day128

    Rafting

    January 1, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 14 °C

    Vielen Dank für alle eure Neujahrswünsche, die uns auf verschiedenen Wegen erreicht haben. Wir wünschen euch ebenfalls ein frohes, neues Jahr!
    Wir haben uns vorgenommen, dieses Jahr mehr Sport zu treiben und das gleich in die Tat umgesetzt: Wir waren heute beim Wildwasser-Rafting. Der Hund auf dem Bild ist nicht nur Show, ein weißer Labrador war tatsächlich mit in einem der drei Schlauchboote raften. Er ist das Maskottchen des Tourenanbieters und wurde als Rettungshund ausgebildet, um Ertrinkende an Land zu bringen.Read more

You might also know this place by the following names:

Ciudad Valles