Montenegro
Glišin Do

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
3 travelers at this place
  • Day9

    Riblje Jezero / Vražje Jezero

    September 24, 2019 in Montenegro ⋅ ☁️ 12 °C

    Diesen Tag könnte man am besten mit "Tag der Seen" bezeichnen. Wir verließen unsere Hütte diesmal in eine andere Richtung als jene aus der wir sie erreicht hatten. Eine kleine, mittlerweile als typisch empfundene Straße, führte uns zu den sogenannten "Stećci". Das sind mittelalterliche Grabsteine, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Man weiß nicht genau, warum diese doch scheinbar großen Friedhöfe (welche man mehrfach auf der Hochebene finden kann) entstanden sind. Sie liefern jedenfalls einen guten Vordergrund für Fotos der umliegenden Landschaften.

    Weiter ging es zum "Fischsee" (Riblje Jezero), welcher tatsächlich sehr interessant für Angler ist. In dessen Nähe gab es einen weiteren Friedhof zu entdecken. Es folgte dann der "Teufelssee" (Vražje Jezero). Dieser bietet durch seine Zweifarbigkeit einen besonderen Anblick. Die Uferbereiche schimmern türkis, doch die Mitte des Sees ist tiefblau. Um dies besser erkennen zu können erstiegen wir einen kleinen Hügel neben dem See. Beide Seen liegen auf einer schier endlos scheinenden baumlosen Hochebene. Der Legende nach soll der Bereich um die Seen einmal stark bewaldet gewesen sein. Als durch ein starkes Gewitter ein großer Waldbrand ausgebrochen ist, flüchtete der Teufel und seine Frau in die Tiefen des Teufelssee und versucht seitdem jene Schwimmer mit sich in die Tiefe zu ziehen, welche sich trauten den See zu durchschwimmen.

    Da es mitterweile Mittag war, begaben wir uns nach Žabljak um uns dort in der Pizzeria Balkan für unsere folgende Wanderung zu stärken.
    Read more

    Annett Bochmann

    👍

    9/25/19Reply
    Annett Bochmann

    Traumhaft.

    9/25/19Reply
    Annett Bochmann

    Coole Wolken.

    9/25/19Reply
    2 more comments
     
  • Day30

    Wundervolles M@ntenegro :)

    July 22, 2019 in Montenegro ⋅ ⛅ 19 °C

    Ein paar Tage ohne Infrastruktur...Menschen...Mobilfunkstrahlung ☺️ an einem See mitten in der Berglandschaft dieses schönen Landes. Umgeben von Schafherden und vielen sanften Hügeln 🍃🏞️ haben wir die Zeit genossen. 🙏Read more

    Heike B.

    Ach wie herzig...

    7/23/19Reply
    Heike B.

    Da bekommt Schafezählen gleich eine andere Bedeutung

    7/23/19Reply
    Christine Reichert

    Das haben wir Euch doch auch gegönnt 🤗Camping pur🌺🦋💦🍀wunderschön und trotzdem war mir etwas mulmig zumute😘

    7/23/19Reply
    13 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Glišin Do, Glisin Do