Montenegro
Stijene

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day23

      Pachamama: Wo selbst die Hühner lächeln

      May 14, 2022 in Montenegro ⋅ ☁️ 20 °C

      Rosmarin-Tee statt türkischem Kaffee. Kleidertausch (Swamp) statt Fast Fashion. Alle sprechen mit sanfter Stimme. Alle gehen mit schwebenden Schritten. Und alle lächeln! Allen voran das Betreiberehepaar Zoe (aus dem Wallis) und Pascha (aus dem Iran), aber genauso die Volunteers Mark (aus England, Küche) mitsamt Cathy (aus wer weiß wo, Massage und Yoga) und auch alle Hunde und Katzen. Selbst die Hühner lächeln leicht verklärt vor sich hin. Und natürlich Carolin, die Französin, die in Niederbayern lebt und mit ihrem Sohn Herman (den wir ob seiner langen blonden Haare zunächst für ein Mädchen gehalten haben und den sie aus der Kulmbacher Schule genommen hat) als Gast hier ist, in einem betagten orangefarbenen T4.
      Was für eine Parallelwelt! Warum sind wir nicht erleuchtet?
      Rikes Yogainteresse, unsere gemeinsame Neugier und schwärmerische Google-Bewertungen haben uns in dieses Camp („Retreat“) geführt, und das hier ist wirklich „off the beaten tracks“. Klangschale statt Wifi. Schaukel statt Empfangstresen. Tofu statt Fleischbällchen. Und nix „Europa-Van-Camping“. „Pachamama“ heißt der Fleck.
      Ich tausche noch schnell meine Polyester-Adilette gegen meine Bambus-Zimtsandalen, um wenigstens ein wenig guten Willen zur Anpassung zu demonstrieren. Rike spielt ein pädagogisch wertvolles Brettspiel mit Herman und Alexander. Und ich kraule die Katze ins Koma, wenn ich schon nicht beim Yoga mitmache.
      Read more

      Traveler

      🤣🤣🤣

      5/15/22Reply
       
    • Day22

      So viel nichts tun…

      September 26, 2021 in Montenegro ⋅ ☀️ 23 °C

      Der ruhigste Tag unserer Reise bisher und dennoch „ereignisreich“. Das würde sich widersprechen, wäre in allen Handlungen nicht die Schleich- Taste aktiviert.

      Beginnend mit Yoga um 7:15 auf dem Dach der Küche, mit Blick in den Garten zum wach werden. Mit dabei die Hunde die sich noch müde räkeln.

      Weiter geht’s mit einer unglaublich tollen 90min Massage im Wald. Umgeben von zwitschernden Vögeln steht die Liege auf einer kleinen Lichtung. Tücher umrahmen den Platz und natürlich räkelt sich auch hier einer der Hunde unter der Liege.
      So eine tolle Massage hatte ich noch nie. Ein Mix aus „normaler Massage, manueller Therapie und Ostheopathie.

      Selig geht es zum Frühstück (fast schon Mittagessen).
      Noch ein Spaziergang, lesen lesen und lesen und lecker Abendessen.
      Dazwischen streicheln, kraulen, spielen und wieder streicheln der Vierbeiner.

      Ein unglaublich ruhiger Tag mit lauter „Programm“ eben.
      Read more

      Traveler

      Hier spricht der Neid.

      9/26/21Reply
      Traveler

      Hilft es wenn ich erzähle, das ich 16 Mückenstiche an nur einer Wade habe?

      9/28/21Reply
      Hugo Womoreisen

      wusste gar nicht dass ayla bei euch ist

      9/27/21Reply
      Traveler

      Die Tiere sind einfach immer wieder „Zucker“.

      9/28/21Reply
      Hugo Womoreisen

      Ayla ist meine Hündin und schaut genau so aus

      9/28/21Reply
       
    • Day8

      Adios Kroatien🇭🇷Hallöle Montenegro🇲🇪

      December 27, 2021 in Montenegro ⋅ 🌧 11 °C

      Nach einer stürmischen 🌬und verregneten Nacht☔️ am südlichsten Punkt in Kroatien 🇭🇷 vor einer Festung 🏰
      Starten wir nun nach Montenegro 🇲🇪 - ein nettes Hallo an der Grenze und los gehts.
      Wunderschöne Berge ⛰ unbefestigte Straßen🛣 soweit das Auge 👁reicht und Menschen so entspannt und nett wie schon lange nicht mehr.
      Am Abend gab es frisch gemachte Spagetti Bolgnese🍝 für alle in fast unbegrenzten Mengen 😅
      und einen netten Abend am Feuer 🔥
      Read more

    • Day11

      Montenegros schönste Panoramas

      August 30, 2022 in Montenegro ⋅ ☁️ 27 °C

      Heut früh vom Skodrasee auf Richtung Kotor. Den Ausblick über die Bucht genossen, dann weiter zum Lovcen Nationalpark zum Njegos Mausoleum und der atemberaubenden Aussicht über Montenegro. Weiter an Podgorica vorbei, noch ein paar Ausblicke vom Skodrasee mitnehmen, über die neue Autobahn und Nebenstraßen nach Plav. Morgen steht ein langes Stück bevor...Read more

      Traveler

      postcsrd

      9/9/22Reply
      Traveler

      wow

      9/9/22Reply
      Traveler

      all skjønn

      9/9/22Reply
       
    • Day14

      Kotor

      September 13, 2022 in Montenegro ⋅ ☀️ 24 °C

      Heute ging es weiter, zuerst auf der Panoramastraße 3 bis Kotor. Die Aussicht war super und der Verkehr war ok, bis auf Kotor, da war alles dicht. Tina ist kurzentschlossen rausgesprungen und Dirk ist weitergefahren.
      Die Altstadt von Kotor ist super schön, Kleinvenedig ohne Wasser. Tinas Meinung "Kotor muss man gesehen haben".
      Nach 1,5 Stunden hat Dirk Tina wieder aufgesammelt.
      Dann ging es auf ein viel zu kleinen Straße direkt am Wasser weiter. Das war uns viel zu eng, aber umdrehen war auch keine Option mehr. Also mussten wir weiter.
      Ab der Fähre wurde es besser und wir haben die Strecke wiedererkannt, die wir 2019 in die andere Richtung gefahren sind.
      Am Wasser war es uns zu eng und wir sind erstmal Richtung Nationalpark Lovćen abgebogen.
      Auf dem Weg dahin sind wir falsch abgebogen und bei der alten Festung Gorazda angekommen und für die Nacht geblieben.

      Kurios, witzig, informativ

      Kotor
      Kotor ist eine befestigte Stadt an der Adriaküste Montenegros. Sie liegt in einer Bucht in der Nähe des Gebirgsmassivs Lovćen und seiner Kalksteinklippen. Die mittelalterliche Altstadt zeichnet sich durch ihre verwinkelten Straßen und Plätze aus und beherbergt mehrere romanische Kirchen.

      Bucht von Kotor
      Die atemberaubende Bucht von Kotor in Montenegro wird auch als südlichsten Fjord von Europa bezeichnet.
      Sie beeindruckt durch die traumhafte Kombination aus schroffen Steilhängen, kleinen Siedlungen und der smaragdgrün glänzenden Adria. Seit 1979 zählt die Bucht zum Weltnaturerbe der Unesco und trotzdem gibt es Menschen, die ihren Müll die Böschung hinunter kippen. Was müssen da für Schäden in den Synapsen sein?

      Auf Sveti Đorđe, einer von 2 winzigen Inseln vor der antiken Stadt Perast, steht eine jahrhundertealte Kirche.

      Gorazda
      Fort Gorazda ist eine Festung, die vom Österreichisch-Ungarischen Reich in der Nähe von Kotor in Montenegro erbaut wurde. Die heutige Festung wurde zwischen 1884 und 1886 erbaut und ersetzte eine frühere Struktur an derselben Stelle.
      Read more

      Traveler

      Danke für's Aufschlauen 😊

      9/16/22Reply
       
    • Day8

      Budva

      April 11, 2022 in Montenegro ⋅ ☀️ 12 °C

      Budva ist unser nächster Höhepunkt. Die Altstadt gilt mit über 2.500 Jahren als eine der ältesten an der Adriaküste. Auch hier genießen wir das südländische Flair. Natürlich suchen und finden wir auch die berühmte Statue der tanzenden Ballerina – ein magischer Ort, von dem aus sich ein herrlicher Ausblick auf Budva bietet.Read more

    • Day10

      Auf den Weg nach Kotor

      October 17, 2022 in Montenegro ⋅ ☀️ 13 °C

      Der frühe Vogel.
      Heute fahren wir nach Kotor und das über die berüchtigten Kotor Serpentinen.
      Einige haben uns von der Strecke abgeraten und andere als Highlight empfohlen.
      Um wenig Verkehr zu erwarten starten wir früh….
      Und jaaaa…ein MUSS, was für eine schöne Strecke. Wir bleiben alle paar Meter stehen und machen Bilder von Kotor und der Bucht. Wir sehen Flugzeuge unter uns starten, die dann mit einer großen Schleife in Richtung Meer verschwinden.
      Der ein oder andere Bus zwingt uns in den Rückwärtsgang und bringt auch einige Schweißperlen auf die Stirn 😀. Aber was macht man nicht alles.
      Wir finden in Kotor einen schönen Stellplatz fünf Minuten von der Altstadt entfernt.
      Read more

      Traveler

      Hut ab vor der Strecke 😀

      11/2/22Reply
      Frank Noll

      Wir hatten Glück und morgens waren nur wenig Busse unterwegs 😊

      11/3/22Reply
       
    • Day15

      Tag 15

      August 26, 2022 in Montenegro ⋅ ☀️ 26 °C

      Der letzte Tag in Montenegro ist leider gekommen. 😢
      Den haben wir genutzt um uns Kotor anzuschauen.
      Stehen im
      Autocamp Naluka
      +382 69 346 346
      https://maps.app.goo.gl/U8zwhoVWqf9hmZbg9

      Nach Kontor sind wir dann mit dem Roller gefahren. Es ging erst einmal über die Fähre. 2.50€ für zwei Personen und Roller. 😲
      Sehr preiswert.
      Da wir recht früh waren, war in der Stadt verhältnismäßig "wenig" los. Das kam uns sehr entgegen. 😊
      Danach gab es jede Menge Fahrtwind 😊🛵
      Ab auf den Roller und hoch zum höchsten Aussichtspunkt. Was für eine spannende Fahrt dahin. Über die 25 Serpentinen ging es hoch hinaus. Spannend, wenn plötzlich ein großer Reisebus und ein Kleintransporter oder PKW aneinander vorbei müssen. Hilfe. 😲
      Irgendwie passt es dann schon. Ich bin froh, diese Strecke nicht mit dem Wohnmobil gemacht zu haben.
      Zurück ging es dann an der Küstenstraße entlang. Also einmal drum herum. 😊
      Ein schöner Tag neigt sich dem Ende zu. Leider auch die schöne Zeit in diesem tollen Land. 😢
      Read more

      Traveler

      Puh was für ein Ausblick 😃

      8/30/22Reply
      Traveler

      ❤schöne Bilder, und was ein land😍

      8/31/22Reply
       
    • Day21

      Pachamama Farmstay

      September 25, 2021 in Montenegro ⋅ 🌙 19 °C

      Ab nach Montenegro…

      Am Morgen erst mal die böse Überraschung… nirgendwo bekommen wir Geld. Die Karten werden nicht akzeptiert und da Wochenende ist, ist auch keiner erreichbar.
      Gott sei dank stellen wir fest, das Montenegro keine eigene Währung hat und seit Jahren einfach den Euro benutzt.
      Wie gut das wir noch Euro von zu Hause mithaben.

      Nach der unkompliziertesten Fährfahrt ;) dieser Reise sind wir an unserem Ziel in Montenegro angekommen.
      Eine kleine Yogafarm / Campingplatz im absoluten nirgendwo. Wir werden direkt von Katzen und Hunden begrüßt. Streicheln ist hier Dauerprogramm.

      Viele kommen und bleiben nur wegen der wohl absolut glorreichen Massage und des guten Essens wegen.

      Das Essen durften wir heute Abend schon genießen, die Massage gibt’s morgen.
      Aber erst nach dem Frühyoga um 7:15.

      (Mazedonien 🙈 wenn man eine Unterhaltung folgt, sollte man nicht gleichzeitig tippen! Gestern Abend hat sich Mazedonien hier eingeschlichen. So schnell kommt man richtig weit 😂).
      Read more

      Montenegro 🇲🇪? Zumindest sagt das die Website? 😅😁 [A A Ron]

      9/25/21Reply
      Traveler

      Du hast recht 🤣. Man sollte keiner Unterhaltung folgen und gleichzeitig tippen. In der Kombination mit müde und ähnlich klingenden Namen ergab das wohl einen deutlich größeren Reisesprung 😂 So schnell kommt man so weit.

      9/26/21Reply
       
    • Day18

      Die Serpentina von Kotor

      September 22, 2022 in Montenegro ⋅ ☀️ 14 °C

      Und weil wir ja Hummeln im Hintern haben, geht es gleich weiter.

      Die Serpentina von Kotor ist für den besten Fahrer der Welt, der schon ohne mit der Wimper zu Zucken das Stilfser Joch hochgesaust ist, kein Zuckerschlecken. Das ein oder andere Mal mussten diverse Meter rückwärts gefahren werden, weil uns von oben zahlreiche Lieferfahrzeuge und 4 Reisebusse entgegen kamen und der untere nachgeben muss. 🙀

      Die Aussicht auf den gesamte Bucht von Kotor, das Meer und die Berge war atemberaubend. Danke mein Schatz. 😘😘😘
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Stijene

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android