Morocco
Hay Ben Slimane

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day6

      Noch etwas Meknes und dann Fes

      April 16, 2022 in Morocco ⋅ ☀️ 26 °C

      Wir sind jetzt am Endpunkt unserer Reise angekommen. Dabei versuchen wir alles mitzunehmen, was zu einer ordentlichen Orientreise gehört: Seife und Gewürze einkaufen, durch die Markthalle flanieren, dabei dem Metzger beim Zerlegen einer Kuhkeule zuschauen. Sich rasieren lasse, in der Kutsche um die Königsstadt und dann mit dem Sammeltaxi nach Fes fahren lassen.
      Jetzt genießen wir das Riad Amor. Es ist nicht das, wonach es klingt. Auf den ersten Blick zumindest
      Read more

    • Day7

      Fes

      April 17, 2022 in Morocco ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute war unser Shopping und Erholungstag. Nebenbei gab es natürlich auch etwas Kultur, wobei man eigentlich immer von einem Marokkaner in den Schlepptau genommen wird, der uns dann trotz aller Beteuerungen vorab durch einen Laden schleppt, wo angeblich auch niemand ein Geschäft machen will. Eigentlich ist das kontraproduktiv, weil man sich immer bedrängt fühlt.
      Zur Kultur: Wir blickten von oben auf das Gerber und Färberviertel, das anscheinend immer noch, weil es sich mit den vielen Bottichen für einen alleine nicht lohnt, als Genossenschaft organisiert ist.
      Ganz in der Nähe: die älteste Universität der Welt aus dem 9. Jahrhundert, also aus einer Zeit, in der bei uns die Karolinger herrschten. Sie wollen wir uns noch genauer anschauen.
      Zum Shopping: Wir suchten für mich ein orientalisches Gewand. Bene fand eine Lederjacke, die preislich noch nicht dem entspricht, was ich zu geben bereit bin. Habe ich schon erwähnt, dass ich inzwischen gerne feilsche und meine Mitreisenden das nicht immer lustig finden.
      Heute ist übrigens ein Fest: Die Hälfte des Ramadans ist vorbei. Darauf bezieht sich das Video. Bitte die Tonspur beachten!
      Am Abend gab es vom Chef des Riads noch einen Geburtstagskuchen, da Bene ihm erzählt hatte, dass wir auf einer Reise sind, die mir die Jungs zum 60. geschenkt hatten.
      Read more

      Traveler

      Der Zitronenmann😁

      4/17/22Reply
       
    • Day8

      Großes Finale in Fes

      April 18, 2022 in Morocco ⋅ ⛅ 26 °C

      Es ist unser letzter Tag und dazu haben wir uns wieder eine Führung durch eine Stadt gegönnt, die Meknes und Marrakesch kulturell und architektonisch weit übertrifft: Unser Mann vor Ort hieß Hassan, war in meinem Alter, lebt von Stadtführungen sowie Exkursionen gut und hatte wieder viele Freunde in Genossenschaften und Läden. Aber er gab uns auch tiefere Einblicke in die Geschichte der Universität, die nicht nur die älteste mit muslimischem Schwerpunkt , sondern auch eine mit säkularen Fakultäten war. So lehrte beispielsweise hier der große Gelehrte und Philosoph Maimondis, der einer der größten jüdischen Rechtsgelehrten war und unter anderem eine Wasseruhr erfunden hat, von der es hier ein Exemplar gibt; leider weiß man nicht, wie sie funktioniert. Heute gibt es nur noch die muslimische Hochschule.
      Ganz in der Nähe der Universität ist die Madrasa, eine muslimische Schule mit angeliedertem internat, dessen Zimmer schon sehr an Mönchszellen erinnern. Finanziert wurde den Schülern der Aufenthalt entweder vom Herrscher, von privaten Gönnern oder Stiftungen.
      Mit Hassan ging es diesmal wieder in ein Färberviertel, in das echte, laut Hassan. Jetzt war der Gestank wirklich unerträglich. Dagegen gab es vor der Besichtigung Minzstengel, die man sich unter die Nase hält. Wir erfuhren viel über die Arbeitsteilung der Arbeiter: Schwarzfärber färben nur schwarz, Grünfärber nur grün etc. Natürlich war dem Ganzen wieder ein Laden angegliedert.
      Und was gab es noch? Eine Moschee, von der aus die Menschen südlich der Sahara missioniert wurden und die vielen der Gläubigen dort noch als heiliger Ort gilt, den sie gern besuchen. Und viel Souk und viele Bilder.
      Das Wetter ist übrigens ganz anders, als man es erwartet: Es ist wolkig und ein kühler Wind weht.
      Read more

    • Day25

      Alte Medina in Fès 🇲🇦

      January 7 in Morocco ⋅ 🌙 15 °C

      Angekommen in Fès ☺️ ging’s erstmal ins Riad 🕌 dass wirklich wieder sehr schön sauber und ruhig war 👍
      auch die prachtvolle Verzierung 😍 in dem alten Berberhaus begeisterte uns
      Ab ging’s für uns unter die Dusche 🚿
      Danach wie aus dem Ei gepellt Mittagessen 🍴😋
      Und dann eine Runde durch die Medina 😊
      Am Abend gönnten wir uns nochmal eine Massage 💆‍♀️
      Völlig entspannt und müde 💤 fielen wir ins Bett 😴
      Read more

    • Day4

      FES DIE Stadt

      December 10, 2022 in Morocco ⋅ 🌧 15 °C

      Heute morgen werden wir von einem marokkanischen Reiseleiter abgeholt, welcher uns die Königsstadt fees zeigt. Der erste Abschnitt gilt der Eroberung der Altstadt Merida. Es geht durch enge Gassen und vorbei an Unmengen von kleinen Läden welche nach gewissen Systemen angeordnet sind. Ein Teil gehört der Gold und Silberschmiede ein Teil gehört den Süßigkeiten ein anderer Abschnitt den Hochzeitskleidern und so weiterRead more

    • Day4

      Fes Königspalast und rund um die Altstad

      December 10, 2022 in Morocco ⋅ 🌧 14 °C

      Gleich zu Beginn dürfen wir Fotos des Königspalastes von außen nach, und fahren mit dem Auto rund um die Stadtmauer der Altstadt und auf einen naheliegenden über 470 m hohenhügel um alles von oben zu sehen. Nach der Besichtigung der Altstadt und der Umgebung sind wir hungrig und Essen in einem typisch marokkanischen Lokal um jeweils 100 Dirham sind ca 10 € ein Menü mit Getränk und kaffee.
      Zum Abschluss geht's noch in die Gerberei, wo wir sehen dass Leder mit taubengacke gegerbt wird.
      Es ist eher eine reine Verkaufsveranstaltung von der wir keinen Gebrauch machen. In der Kosmetikabteilung, das war zuvor, hat Johann sich eine Amber Seife gekauft.
      Read more

    • Day13

      Fès

      November 9, 2022 in Morocco ⋅ ☁️ 22 °C

      Übernachtung: Camping Diamond Ver, Fès.
      Heute sind wir den ganzen in Fes und besichtigen mit einer einheimischen Reiseleiterin von morgens 08:30 bis abends 18:00 Uhr die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Reichtum an Kunstschätzen und Baudenkmälern dieser ältesten der vier Königsstädte ist überwältigend - bis heute ist Fès nicht nur Kunst- und Handwerkszentrum sondern auch das geistig-religiöse Zentrum Marokkos.Read more

      Traveler

      de moudi in marokko……😸

      11/10/22Reply
       
    • Day6

      Fes

      September 8, 2022 in Morocco ⋅ ☀️ 23 °C

      Unser zweiter Stop der Reise hat uns in die Alte Medina von Fes in Zentralmarokko verschlagen. Nach einer exzellenten 4-stündigen Zugfahrt sind wir in einem Labyrinth aus Häusern, Gassen, Läden und Menschen angekommen, das wir uns vorher im Leben nicht ausmalen konnten. Dass Fes die größte Altstadt der arabischen Welt beherbergt, wussten wir. Die schiere Größe fasziniert dann aber noch einmal völlig anders, wenn man sich mitten und Getümmel stürzt. Dann heißt es: Einfach nur treiben und alles auf sich zukommen lassen! Nach dem Genuss des Sonnenuntergangs mit Blick über die Altstadt geht es jetzt weiter per Mietwagen.

      Nächstes Ziel: SAHARA 🐪
      Read more

    • Day49

      Fès Medina

      October 14, 2022 in Morocco ⋅ ☀️ 24 °C

      Ein vermüllter Parkplatz am Rande der Medina nimmt uns für eine Nacht auf. Der Eselskarren wurde als Taxi angeboten. ☺️ Die angeblich oftizellen Führer ließen sich nur zäh abwimmeln.

      Dann mal los...

      Was wir nicht bedacht haben, am heutigen Freitag ist in der Medina fast alles geschlossen. Das war schon ein wenig trostlos. Der Freitag ist für Muslime ein ähnlich wichtiger Wochentag wie der Sonntag für Christen und der Schabbat für Juden. 

      Fès ist berühmt für seine Lederprodukte, die hier seit Jahrhunderten in "hervorragender Qualität" hergestellt werden.

      Um in das Lederviertel zu kommen, hat sich ein junger Mann angeboten, der uns durch die engen Gassen der Medina in einen abseits gelegenen großen Ledershop führte. Geld wollte er nicht haben, er war allerdings dort bekannt...

      Ledershops mit Terrasse, davon gibt es einige, hier hat man die beste Aussicht auf die Gerberei. Allerdings muss man durch die schönen Verkaufsräume. Leider nicht die richtige Jahreszeit, deswegen sehen die vielen Bottiche triest aus. Die verschiedenen bunten Naturfarben werden im Sommer hergestellt, zur Blütezeit. Daher ein abfotografiertes Bild in der Galerie.

      "Fès mit rund 1,15 Einwohnern ist eine Stadt im Nordosten Marokkos, die häufig als Kulturhauptstadt des Landes bezeichnet wird. Sie ist für die von einer Mauer umgebene Altstadt Fès el Bali mit Gebäuden aus der Zeit der Meriniden, geschäftige Souks und ihre gediegene Atmosphäre bekannt. Hier in der Medina gibt es Religionsschulen wie die Bou Inania Madrasa und die Medersa Attarine aus dem 14. Jahrhundert, die beide mit aufwendigen Zedernholzschnitzereien und kunstvollen Fliesen verziert sind." Quelle Google
      Read more

    • Day49

      Fès Bab Boujeloud

      October 14, 2022 in Morocco ⋅ 🌙 24 °C

      "Das Bab ist ein kolonialzeitliches Stadttor im Westen der Medina von Fès in Marokko; es ist eines der Wahrzeichen der Stadt und des ganzen Landes. Als Teil der Medina von Fès zählt es seit dem Jahr 1981 zum UNESCO-Welterbe." Quelle Wikipedia

      Das maurische Stadttor mit drei Portalbögen ist der ehemalige Haupteingang zur Medina von Fès. Das Tor ist auch am Abend schön, dahinter pulsierte das Leben, viele Straßenrestaurants. Schade eigentlich, aber wir hatten schon gut gegessen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Hay Ben Slimane

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android