Morocco
Hay El Qods

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 11

      Der Weg nach Fes

      April 7 in Morocco ⋅ 🌙 18 °C

      Gestartet auf der Meereshöhe 0 führte uns der Weg 250 km wieder durch das Riff Gebirge über Pässe, die mehr als 1600 m hoch sind. Das Ende einer Kurve ist immer der Anfang der nächsten. Die Landschaft war total abwechslungsreich: schroffe Felsformationen, Agavenfelder, Kakteenheine bis zu Kornfeldern und immer fast alleine auf der Straße.Read more

    • Day 3

      Die Königsstadt Fes

      October 10, 2022 in Morocco ⋅ ⛅ 27 °C

      08.30 Abfahrt! Erster Halt eine Burg mit Sicht auf die Medina, die Altstadt von Fes. Hier wird einem schnell klar, wer sich verläuft kommt nicht mehr so schnell au der Medina raus. Nach einem Fotoshooting auf einem weiteren Platz vor der Medina geht es ab in die Stadt. Da immernoch Feiertag ist, läuft hier recht wenig. Die Gassen sind klein und verwinkelt. Ab und zu kreuzt man ein Maultier. Autos kommen gar nicht durch die Gassen. Unser Guide führt uns durch die vielen Gassen und erzählt uns alles wissenswerte. Schlussendlich besichtigen wir eine Gerberei, in der ich mir dann auch endlich einen neuen Rucksack kaufe. Weiter geht es in ein Riat zum Mittagessen. Endlich traditionelles leckeres essen. Kaum fertig werden wir wieder in die, nun eher vollen, Gassen der Medina geschäucht. Hier eine Abzweigung, da einmal abbiegen und schon stehen wir in einer Weberei. Da es morgen in die Wüste geht kaufen wir natürluch noch ein traditionelles Tuch. Erschöpft verlassen wir kurz darauf die Medina. Auch die Sonne hat es nun raus geschaft und begrüsst uns auf dem Weg zum Car. Endlich etwas freie Zeit um im Hotem zu erholen, oder noch kurz rauszugehen. Da ich alle meine Haarspangen zuhause liegen gelassen habe, geht es nun ab in die Mall. Am Abend werden wir mit dem Bus zum Abendessen abgeholt. Leider war das Essen eher eine Touristeninszenierung. Zwar okay aber eher mittelmässig und der Service wie gewohnt ein Chaos. Trotzdem habe ich mich natürlich überessen. Satt und müde lige ich nun um 22.30 im Bett. Morgen ist bereits um 07.30 Abfahrt Richtung Wüste.Read more

    • Day 2

      Von Casablanca nach Rabat nach Fes

      October 9, 2022 in Morocco ⋅ ⛅ 29 °C

      Um 09.00 heisst es ab in den Bus und los. Erst zur zweit grössten Moschee der Welt. Die war aber leider wegen eines Feiertages geschlossen. Also nur Fotos davor machen und weiter, nach einigen Zwischenstops Casablance fahren wir weiter in die Hauptstadt Rabat. Hier halten wir an einem Mausoleum, danach geht es auch schon weiter. Um 16.30 dann emdlich eib Zwischenhalt an einer Tankstelle und Mittagessen. Nach 5h kommen wir dann auch in Fes an. Das Abendessen im Hotel ist eher eine Rentnergesellschaft. Um 23 sind wir dann auch im Bett.Read more

    • Day 6

      Sahara tour dag 3!!!

      June 27 in Morocco ⋅ ☀️ 43 °C

      Hoi hoi!!
      Vandaag was de laatste dag van onze de tour! We begonnen de dag om 5 uur 😀 met ontbijt. Na precies 1 yoghurtje en een plakje crêpe stapte we weer op de kameel. Het voelde dit keer minder zielig omdat we de kamelen al kende en vriendjes met ze waren geworden. Na de kameel tocht begonnen we aan onze lange terugweg naar fez. Dit is ongeveer 10 uur rijden. Onderweg zijn we meerdere malen gestopt om te plassen, te eten, apen te kijken en een ijsje te eten. Het apen kijken kon ons echt verreken, omdat we apen allebei erg onvoorspelbaar vinden en niet zo leuk. Na een heeeeeeele lange rit kwamen we rond 18:00 uur aan in ons hotel. Het hotel is beter dan we durfden dromen. Het heeft airco, een zwembad en de kamers zijn schoon. Een hele verademing na de woestijn en ons vieze hotel de nacht daarvoor. Na een snelle duik en een lange nodige douche hebben we gechillt en aan de studie gezeten. Toen we dachten dat het tijd was om te gaan eten realiseerde we ons onderweg dat al veel tentjes dicht waren, misschien in verband met het offer feest aankomende 3 dagen. Uiteindelijk zijn we gestrand in een soort sport bar waar ze de wedstrijd tussen Marokko en Ghana kijken. Het eten was heel lekker en goedkoop maar heeft ons echt gevloerd want we kregen het allebei niet op. Het plan voor morgen is nog onduidelijk maar in ieder geval een beetje bijslapen! Doei doeiiiiiRead more

    • Day 15

      Fast am Ende dann Fez

      May 27 in Morocco ⋅ ⛅ 21 °C

      Das Riad ein Traum, der Besitzer spricht tolles deutsch und war noch nie in Deutschland. Er hat das Haus selbst geplant und für seine Familie gebaut. Es hat 18 Zimmer und sehr geschmackvoll eingerichtet.

      Fez ist für mich die schönste Stadt die ich bis jetzt in Marokko besucht habe.

      Unser Spaziergang durch die Stadt war wieder ein Highlight. Am blauen Tor im Restaurant auf der 3. Etage lecker Tagine gegessen. Dann immer weiter ins Getümmel gestürzt.
      Read more

    • Day 12

      Fes - Stadtbesichtigung

      April 8 in Morocco ⋅ ⛅ 27 °C

      Heute haben wir die Stadt FES besichtigt. Mit einem Führer sind wir vier Stunden durch die Medina und den Souk gelaufen. Ohne ihn hätten wir nicht mehr zurückgefunden. Sehr interessant war die Gerberei. Sie ist einmalig auf der ganzen Welt. Aber auch die verschiedenen anderen Betriebe wie Kupferschmiede Tuchmacher, Schumacher, Gewürzhändler und Metzger sind für europäische Augen gewöhnungsbedürftig, aber sehr interessant.Read more

    • Day 8

      Fes

      September 30, 2022 in Morocco ⋅ 🌙 17 °C

      Die Weiterfahrt nach Fes war völlig unproblematisch. Das Rifgebirge lag hinter uns und es ging ziemlich zügig voran. Zu zügig? Prompt wurden wir bei einer Radarkontrolle angehalten und mussten zahlen. Scheinbar willkürlich, denn wir fuhren ordnungsgemäß, zog uns die Polizei raus. Unsere beiden Mitfahrer hinter uns durften passieren.

      In Fes angekommen machten wir uns auf den Weg in die Medina, am Königspalast vorbei und durch den Park "Jardin Jnane Sbil". Durch schmale Gassen, vorbei an unzähligen Händlern. Schließlich gönnten wir uns eine Verschnaufpause in einem unglaublich schönen Riad (Stadthaus mit Innenhof). Es stellte sich heraus, dass dies der oder dem italienischen Botschaft(er) gehört.
      Read more

    • Day 8

      Eid al-Adha

      June 29 in Morocco ⋅ ☀️ 36 °C

      Hoi hoi, gisteren was de Eid al-adha, oftewel het offerfeest. Hierdoor was eigenlijk alles dicht. Hier hadden we gelukkig wel op gerekend, waardoor we een lekkere studie/zwembad dag hadden. Dit was ook wel weer eens fijn. Gewoon lekker bijkomen en aan de slag. In de avond moesten we toch wel op jacht naar eten, wat we dachten dat erg moeilijk zou worden. Het tegendeel was waar, de straten waren ineens heel druk en alle cafés zaten propvol. Diezelfde ochtend waren we nog geshockeerd over hoe leeg de straten waren. We eindigden in een ontzettend raar restaurant, wat een beetje de decoratie had van een efteling restaurant. Opvallend is wel dat hier minder marrokaans eten is, terwijl in marrakech niks anders te vinden was. We hadden dus een pizza gegeten gister. Tot snelRead more

    • Day 17

      2200 Kurven

      May 29 in Morocco ⋅ ☁️ 15 °C

      Wir fahren heute an die Mittelmeerküste, 220km Gesamtstrecke, 80km relativ geradeaus und dann 140 km mit geschätzten (so unser Gastgeber in Fes) 2200 Kurven.

      In Tamadit auf 1600n essen wir Salat und Suppe, zum Nachtisch Kaffee. Wir posen für den Instaauftritt des Inhabers, er spricht auch sehr gute ms englisch. Es fahren viele alte Meredes-Benz durch den Ort, das ist schon auffallend. Wir erregen relativ wenig Aussehen. Gegenüber eine steile Bergwand aus der immer wieder Menschen kommen, manche mit Esel oder Pferd.

      Von da an weiter durch tolles Gebiet, die Straßen meist gut, aber man muss immer mit dem Schlimmsten rechnen. So tauchen immer wieder Schlaglöcher auf, meist in Kurven. Gerne liegt etwas Sand, Steine oder Kies in der Kurve. Wir kommen aber gut durch.

      Unser erstes Resume: Wir würden es wieder machen oder wir machen nochmal eine ähnliche Tour, das Land hat viel zu bieten.

      Morgen fahren wir noch nach Chefchaoun, die blaue Stadt, das wird dann unsere letzte Übernachtung in Marokko. Zur Feier des Tages dann im französischen Doppelbett😂.

      Die Fähre geht Mittwoch Mitternacht ab.
      Read more

    • Day 18

      Fes

      May 15 in Morocco ⋅ ☀️ 27 °C

      Fes ist eine sehr schöne Stadt mit vielen souks in der Altstadt. Die Altstadt hat so viele kleine Gassen, wenn man diese alle ablaufen würde, würde man auf über 20km Fußweg kommen. Als wir in die Medina wollten mit dem Taxi, war bereits ein Fahrgast an Bord. Nach ein paar Worten mit dem Taxifahrer, übernahm der Fahrgast unsere Stadtführung. Ali zeigte uns alles, auch die nicht Touristen Punkte. Wir tranken Tee zusammen und abends dann noch Bier in unserem Hotel. Wieder durch einen schönen Zufall, einen wunderbaren Menschen kennengelernt.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Hay El Qods

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android