Morocco
Seheb Oum el Firane

Here you’ll find travel reports about Seheb Oum el Firane. Discover travel destinations in Morocco of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day25

    Offroad Umrundung des Erg Chebbi

    December 28, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute haben wir erst mal ausgeschlafen. So langsam scheinen wir tatsächlich zur Ruhe zu kommen. Wir sind ja auch schon 3 1/2 Wochen unterwegs. Normalerweise wäre der Urlaub heute zu Ende .
    Ok, wir schlafen aus, bezahlen den Campingplatz... eigentlich will ich hier gar nicht weg...
    Wir fahren in das Nomadendepot. In jedem Reiseführer empfohlen mit fairen Preisen.
    Ein Wahnsinnsladen. Wir bekommen die Holzarbeiten erklärt, die verschiedenen Teppiche... und dann bin ich beim Schmuck. Mist, ich kann nicht wiederstehen. Ich rede den Schmuck schlecht.
    Thomi merkt aber das mir 2 Stücke gut gefallen. Am Ende kaufe ich sie... wahrscheinlich zu teuer... dafür schön und in Deutschland einzigartig.

    Danach geht’s zur Tanke und dann auf die Ostumfahrung der Erg Chebbi. Es geht durch ein trockenes sandiges Flussbett. Irgendwann kommen uns ca. 15 Fahrzeuge entgegen... geführte Tour?
    Es läuft gut. Thomi kann ohne weiteres mit unserem gestrigen Fahrer mithalten. Oft steht die Tachonadel bei 30 km/h. Mal etwas mehr. Je nach Strecke.
    Einmal haben wir uns tatsächlich verfahren.. wir merkten das der Sand sehr weich war.
    Auf einer Stelle die uns fest vorkam hielten wir an und guckten zu Fuß wo es weiter gehen sollte.
    Als uns klar war wo lang, wollte das Auto nicht. Die Vorderräder machten Anstalten sich einzubuddeln.
    Ruck zuck die Untersetzung rein ... und raus waren wir.

    Die Strecke war toll. Nach 2 Stunden waren wir wieder auf der Hauptstraße.
    Ab nach Merzouga. Wir hatten Hunger.
    Heute hatte Youssef ein einsehen und machte uns lecker Couscous.

    Zurück zum Campingplatz „ Haven la Chance“.
    In die Sonne gesetzt und wahnsinnig über den tollen Blick in die Wüste gefreut.

    Hier werden wir irgendwann einmal wieder her kommen „inshallah“ 😃

    Einen Film gibt es bei Facebook oder wenn wir wieder zu Hause sind auf unserer Homepage.
    Read more

  • Day22

    Endlich Sandwüste

    December 25, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 7 °C

    Jupi.... viel zu schreiben gibt es heute nicht...

    Es ging über eine entspannte Strecke nach Merzouga. Endlich Wüste 😃. Unterwegs sehen wir Dromedare .

    Wir fuhren auch direkt durch.
    Aus „Nahrungsaufnahme“ gründen fuhren wir ins Dorf Merzouga,
    Hier gibt es eine „Hauptstraße“ da gibt es Souvenirshops, Läden und Restaurants.
    Wir gehen zu „Chez Youssef“.
    Ein Volltreffer. Super Essen für wenig Geld😃. Lecker wars. Genudelt holen wir uns noch Obst und Getränke ehe wir auf den Camp direkt an dies Dünen fahren....

    Unser erster Sonnenuntergang in der Wüste war ein Traum.
    Read more

  • Day21

    Heiligabend an der Todra-Schlucht

    December 24, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 15 °C

    Nachdem wir gestern aus logischen Gründen durch die Schlucht gerauscht sind, machen wir uns heute Vormittag ganz gemütlich auf den Weg. Der eine sagt 5 km der nächste 6 km. Egal, wir laufen los.
    Die Palmen begleiten uns. In den Palmengärten wird fleißig gearbeitet, am Fluss waschen die Frauen ihre Wäsche.
    Wir freuen uns über die tolle Schlucht. Die Dadesschlucht kann man getrost auslassen.
    Wir machen Fotos, „drehen“ unseren Weihnachtsgruss und freuen uns beide das wir uns haben.
    Wir laufen nach einer gefühlten Ewigkeit zurück.
    Setzen uns gemütlich auf dem tollen Campingplatz vor die Palmen, trinken Kaffee und essen Weihnachtsplätzchen.
    Am Abend gibt es Rehgulasch und leckeren Amarone...so kann Weihnachten (immer) sein.

    Edit: so ein bisschen haben die Kids schon gefehlt 😃😅
    Read more

  • Day23

    Tee in der Wüste

    December 26, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute früh hat uns nichts gehalten.
    Rucksack auf und ab geht’s.

    Als erstes laufen wir, wie von Hassan empfohlen, den Dromedardspuren nach. Dann würden wir in einem der Camps landen. Gesagt getan. Es hört sich ja leicht an. Es geht rauf und runter....immer durch Sand. Am Camp bekommen wir noch einen Tee und einen O-Saft ehe wir uns auf den Weg auf die grösste Düne begeben. ( ca. 140 m hoch).
    Ob wir nun einen leichten oder den schweren Aufstieg gewählt haben....keine Ahnung.
    Wir schaffen es hoch und der Ausblick entschädigt für alle Anstrengungen.
    Wir setzen uns und genießen die Ruhe.

    Wieder zurück wird unser Weg immer länger. Die Sonne knallt von Himmel. Wie das im Sommer sein muss?

    Zurück am Womo gegen wir duschen, essen eine Kleinigkeit und sitzen auf unseren Liegestühlen und genießen die Aussicht auf die hohe Düne.
    Solch eine Ruhe haben wir schon lange nicht mehr gespürt.

    Am Abend gehen wir etwas essen. Natürlich in einem Restaurant in den Dünen.

    Wenn uns Leute erzählt haben, das sie 3 Wochen in den Dünen gestanden haben, haben wir gelacht.
    Jetzt wissen wir warum...
    Read more

  • Day24

    Fazit des Tages

    December 27, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 11 °C

    Unsere Tour ging noch weiter durch Sanddünen, dann wieder durch Steinwüste.
    Wir hielten bei den Dromedaren ( 1.500 Euro kostet ein Tier) .
    Wir genossen diesen Tag sehr.
    Sicherlich hätte man die Tour ( zum Teil) selber fahren können.
    Aber gerade Thomi, bei uns der Fahrer, genoss es um so mehr einfach mal gucken zu können und sich nicht auf das Fahren zu konzentrieren.Read more

  • Day15

    Sahara

    December 30, 2016 in Morocco

    6. Tag Meski -Merzouga (113km)

    9:00 Uhr

    Gut ausgeruht geht es heute nach Erfourd. Wir halten am Marktplatz und haben gute Möglichkeiten zum Einkauf von frischen Obst und Gemüse.
    Zusammen geht es weiter auf einer ausphaltierten Straße, dann guter Piste zu den höchsten Sanddünen Marokkos (Erg Chebbi).
    Wir übernachten an der schönen Auberge Mohayut.
    Um 16:45 Uhr gehen wir den Sonnenuntergang bewundern.
    Wir laden zum gemeinsamen Abendessen ein!

    Joachim: Was soll ich sagen, einfach Wahnsinn. Wir sind sprachlos über dieses Land und was es uns bietet, grandiose Landschaften, eine freundliche und hilfsbereite Bevölkerung und super Wetter.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Seheb Oum el Firane

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now