Morocco
Souss-Massa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Souss-Massa
Show all
153 travelers at this place
  • Day76

    Zwischenstop in Agadir

    November 17, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 19 °C

    Auf geht's Richtung Meer! Um unsere Anreise nach Sidi Ifni etwas zu entspannen beschlossen wir einen Zwischenstop in Agadir einzulegen - Dafür in den richtigen Bus zu steigen sollte jedoch zur Challenge werden.... Wie beschreibt man den Busbahnhof in Marrakesch wohl am besten?! Einen Haufen Busse (Natürlich ohne Anzeige) die hupend durcheinander fahren und unzählige Marktschreier die umherrennen und versuchen Tickets zu verkaufen. Anzeigetafeln gibt es nicht, aber nach ca. 5 Minuten wussten alle, daß wir die einzigen Europäer, nach Agadir möchten. Dementsprechend hatten wir unzählige "nette" Helfer, die uns alle zu einem anderen Gleis schicken wollten und uns ihre Tickets anboten... Letztendlich fanden wir aber eine nette Omi die auch nach Agadir fahren wollte und uns in ihre Obhut nahm! Und ohne ihre Hilfe wäre es echt schwierig geworden, denn unser Bus der eigentlich um 11:20Uhr Abfahren sollte trudelte irgendwann um 12:40Uhr ein und fuhr auch nicht zu dem Busbahnhof in Agadir den wir eigentlich beabsichtigten, aber hey wir haben es nach Agadir geschafft 💪
    Heute geht es weiter nach Sidi Ifni zu unserem Surfcamp🏄‍♀️🏄🏼‍♂️🏄‍♀️
    Read more

    Michèlle Schnitker

    Geil, stehrn die Namen auf den Gläsern, damit man(n) beim Date niemanden verwechselt? 😅👌

    11/18/19Reply
    Christoph Lampe

    Nein das sind noch die Giveaways von Christina's Hochzeit 😄

    11/18/19Reply
    Michèlle Schnitker

    Und die hat Christina euch hinterher geflogen? 😅

    11/18/19Reply
    4 more comments
     
  • Day92

    3 Monate unterwegs - Taghazout

    December 3, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute sind wir seit genau 3 Monaten unterwegs - Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht! Aktuell sind wir in Taghazout, einem kleinen Dörfchen nördlich von Agadir, welches erst von Hippies entdeckt wurde und sich dann zu einem touristischen Surferörtchen entwickelt hat. Wir fühlen uns auf Anhieb wohl und haben es mit unserem Hostel richtig gut angetroffen. Von der Dachterrasse aus hat man einen tollen Ausblick auf den 5km langen Panoramabeach und die drei Hostelschildkröten leisten einem beim Frühstück Gesellschaft - Die sehen einfach so verdammt niedlich aus, wenn sie mit ihren kleinen Füßchen über die Fliesen "flitzen" 🐢❤️ Da Christoph immer noch etwas erkältet ist, verbringt er den Großteil seiner Zeit dort und ich nutze die Zeit, um nochmal Surfen zu gehen - Diesmal ganz alleine😱, aber die netten Mädels aus dem Hostel haben mir den perfekten Surfspot empfohlen und ich finde mich gut zurecht... Entlang der Strandpromenade befinden sich super viele kleine Cafés in denen man günstig Essen oder bei einem frisch gepressten Orangensaft den Sonnenuntergang genießen kann... Nach dem wir zwei Wochen in Sidi Ifni waren, tut es gut einen neuen belebteren Ort für sich zu entdecken und hätten wir nicht bereits einen Flug nach Ägypten für Sonntag gebucht, so hätten wir sicher noch ein, zwei Wochen dort verweilt... Merkwürdig, dass wir jetzt nach genau einem Monat in Marokko das erste mal das Gefühl haben dort angekommen zu sein :P Das fühlt sich gut an, auch wenn es morgen weiter nach Essaouira geht....Read more

  • Day18

    Tata

    December 25, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 22 °C

    Tata liegt auf 690 m unweit der Algerischen Grenze.

    Da es hier nicht viel zu sehen gibt stehen wir nun auf einem Campingplatz und genießen den 1.Weihnachtstag bei einem Tee und strahlend blauem Himmel bei 23 Grad.Read more

    Annundjoachim

    Das war heute eine traumhafte Fahrt ....ich bin ganz voll der Eindrücke und versuche sie im Herzen zu behalten !

    12/25/19Reply
    Martina und Roland

    Schnappschuss 👏

    12/25/19Reply
    Martina und Roland

    Ich bin ganz bei dir. Man kann oft nach Marokko kommen und ist dennoch immer wieder auf's neue total fasziniert 🇲🇦

    12/25/19Reply
    6 more comments
     
  • Day12

    On the road again

    November 5, 2019 in Morocco ⋅ ☁️ 16 °C

    Mit grünen Zitronen als Geschenk von der Madame de Oasis Massa. 🥰 Sie hat uns heut morgen noch vor Sonnenaufgang Kaffee aufs Zimmer gebracht und uns gestern Tomaten geschenkt. Eine richtige Mutti! 😍 Soviel Gastfreundschaft! ❤Read more

  • Day15

    Sidi Wassay Beach

    December 22, 2019 in Morocco ⋅ ⛅ 17 °C

    Gegen 17:00 Uhr sind wir am Sidi Wassay Beach Camping angekommen.

    Hier ist es nicht viel los und der Rest sind überwiegend Deutsche. Der Platz hat einen herrlichen Blick über die Bucht.

    Die Wellen sind 3-4 Meter hoch und am Strand liegen viele Quallen. Mal sehen wie es morgen Aussieht.Read more

    Martina und Roland

    Ha 😀 genau da sind wir gestanden. Herrlich, gell.

    12/24/19Reply
    Martina und Roland

    🙏 Für solch schöne Bilder

    12/24/19Reply
    Martina und Roland

    Sollte demnächst der Paul aus der Schweiz neben euch parken sagt liebe Grüße 😉

    12/24/19Reply
    2 more comments
     
  • Day11

    3 guests..

    November 4, 2019 in Morocco ⋅ 🌙 18 °C

    ..both of us and the car are the only guests here tonight. 😊 A very nice guy on a motorcycle helped us when sun was already down to find this spot and beloved Sonja helped with translation. ❤ We just hear the concert of the cricket and some dog in the neighbourhood. 🥰Read more

  • Day6

    Atlas Mtns day 4 Ouled Berhil to Agadir

    October 27, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 26 °C

    The day started with a hearty breakfast which wasn’t quite ready at 0800 when requested but was probably the best of the trip so far!

    We set off at 9.30 and were soon caught by 2 local cyclists whom we drafted for several miles before thanking them and dropping off. This helped us cover the first 32k (20 miles) in an hour. Not bad for gravel/ cross bikes with paniers.

    The National route was very straight , slightly downhill and smoothly metalled. Traffic was not too bad and a real mixture of motor scooters, trucks, vans with sheep, cows or chickens on the roof etc.

    We thought were making good time to cover th calculated 110k (68 miles) to Agadir. Nothing really to stop and see until we got to Tarandount , where we ended up going through the centre of the walled city on market day which at first was slightly intimidating and then fascinating.

    We ploughed on stopping for an egg sandwich ( from breakfast) , freshly pressed orange and apple juice when the sun started to blaze. As we sat eating a mini whirlwind moved through the forecourt!.

    Lots of police checks on the roads , basically at the entrance to each major town or village; not interested in bikes, but friendly enough.

    At the 68 mile mark we had only just reached the very outskirts of Agadir and our off line local directions said another 10 miles!! It went on and on and when we’re close to our destination the aptly named Hotel Atlantic View we got lost and Andrew got disoriented and drove into a sharp pointy bush gashing himself; nothing too serious although the Hotel treated it seriously enough when we eventually arrived. The appartment hotel wasn’t too keen to have our bikes in the foyer but as it turns out there would have been ample room in the room! We dumped or stuff and headed for a swim in the see 128k completed (89 miles!).

    Later we headed out for dinner, but Agadir is a resort based location so not many restaurants to choose from. We did find one though with beer on the menu outside and on the menu; happy days except that the waiter informed us they didn’t serve alcohol! Quite a surprise therefore when they produced a bottle of red when he pleaded “I really need a little glass of rouge with my tagine” in French obs! He had to keep it under the table though! And our waiter did pour the water like it was wine though and we were quite enjoying our Orange juices by then.!!

    Our goal was to cycle from Marrakech to Agadir via the highest road points in the Atlas Mountains in 4 days..... and we did it! Bus back to Marrakech tomorrow; time flies!
    Read more

    RickSails

    Well done, quite an achievement in awesome geography.

    10/28/19Reply
    Sam Sam Youness

    Excellent! Well done Chris & Andrew👍

    10/29/19Reply
     
  • Day17

    Kurz vor Tafraoute

    December 24, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute ging es in den Anti-Atlas. Bevor es in die Berge geht bekommen wir noch einen Steinschlag ab. Der ist wohl zu groß für Carglass.

    Dann nehmen wir die falsche Abzweigung und fahren eine schmale Straße weiter. Durch sehr schöne Dörfer und wundervoller Natur. Die Straße ist am Ende eine Schotterpiste, aber der Ausblick entschädigt.

    Wir sind auf 1200 m und sehen das 60 km entfernte Meer.

    Kurz vor Tafraoute ist auf der linken Seite ein Museum. Hier werden verschiedene Gewürze angebaut und ein wenig über die Berber ausgestellt. Wir trinken einen Tee und kaufen Moringa Pulver, aus Blätter des Lebensbaum.
    Read more

    Annundjoachim

    Ärgerlich, aber mal ehrlich ein bisschen wie ein Engel oder ?

    12/24/19Reply
    Christine Speicher

    Hoffendlich werden die Nächte nicht so kalt und der Riss läuft nicht weiter.

    12/24/19Reply
    Gabriel Boddenberg

    bei der nächsten Möglichkeit - bitte wenden

    12/27/19Reply
     
  • Day17

    Tafraoute, 24.Dez.

    December 24, 2019 in Morocco ⋅ ⛅ 19 °C

    Nun stehen wir auf einem großen Platz umgeben von beeindruckenden Bergen.

    Direkt kommt ein Berber und erzählt uns auf deutsch was es alles zu sehen gibt und wo wir was kaufen können. Er begleitet uns in die Stadt, zuerst über den Markt, dann zu seinem Geschäft.

    Wir erfahren viel über die Teppiche der Berber, die die Teppiche Weben, Knoten und Sticken.

    Gekauft haben wir keine, aber vielleicht später, Inshalha.

    Dann sind wir Essen. Marokkanische Gemüse-suppe, Berber-omlette, und Früchteteller.

    Zusammen für 18€ incl. Getränke.
    Read more

    SirHenry-macht-Urlaub.de

    Super schön.👍

    12/24/19Reply
    Martina und Roland

    😋 Leckerli

    12/25/19Reply
    Martina und Roland

    Ein herrliches Fleckchen Erde

    12/25/19Reply
     
  • Day44

    Motorrad Tour - Tafraoute /Ait Mansour

    February 6, 2020 in Morocco ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach ein schöner Berg tour kommt plötzlich in der middle of nowhere eine herrliche Oase: Ait Mansour... inmitten steil aufragenden Bergen liegt da friedlich, still und ruhig eine üppige, dicht mit Palmen und weiteres Gestrüpp zugewachsene Dorf.... ein paar Restaurants, ein paar Häuser.... das war’s..... aber traumhaft dieser ruhe.... die ich für ein Moment mit meinem GS gestört habe😩😩😩Read more

    Sabine Bakels

    Prachtig! Ben jij telefonisch bereikbaar?

    2/7/20Reply
    Hermann Theobald

    Wunderbare Fotos

    2/7/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Souss-Massa