Morocco
Tamraght Ouzdar

Here you’ll find travel reports about Tamraght Ouzdar. Discover travel destinations in Morocco of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day44

    Zurück in Agadir

    February 24 in Morocco ⋅ 🌙 17 °C

    Nachdem wir uns Vorgestern von Tafraoute auf dem Weg gemacht haben, sind wir durch den Antiatlas Richtung Agadir gefahren. Agadir ist halt eine sehr westliche Großstadt und es war ein ziemlicher Kulturschock für uns. Die Gelassenheit und das In schā' Allāh der Berber findet man hier weniger. Stattdessen findet hier eher wie in allen Großstädten der Tanz um das goldene Kalb statt.
    Trotzdem sind wir gerne hier, weil wir kriegen am Dienstag Besuch von Zuhause und freuen uns schon ein Bein ab.
    Am Dienstag mehr...
    Read more

  • Day6

    Riesenwellen, Markt, Polizei, Close outs

    November 28, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 19 °C

    Was für ein Tag. Eigentlich ging alles ganz entspannt los mit Frühstück, Chillen, Lesen und Schlafen in der Sonne auf der Dachterasse. Danach ging es zu Banana Point, was unglaublich schön lief, aber einfach zu groß war für unser Können. Das war total schade. Wir waren dann kurz auf dem Markt, wo es Obst, Gemüse, Gewürze, Nüsse etc. gab, leider hatten wir kaum Zeit, weil wir dann mit den anderen zu Paradise Beach gefahren sind. Aber vorher wurden wir von der Polizei angehalten und ich hatte keinen Anschnallgurt, 30€ Strafe. Scheiße! Alles Belabern hat nichts geholfen. Fuck! Total unnötig. Bei Paradise Beach waren eigentlich dann auch nur close outs, sehr schwer surfbar, aber zumindest kleiner. Nora, eine aus dem Surfkurs, hat es jetzt auch magentechnisch erwischt. Die lag wie ein Häufchen Elend bei 23 Grad und Sonne dick eingepackt am Strand. Dafür kam Jens, ein anderer aus dem Intermediatekurs heute wieder gesund zurück. Viele hat es wie mich so 1-2 Tage umgehauen. Aber Jens ist so ein Sonnenschein, es hat richtig Spaß gemacht, zusammen mit ihm zu surfen.Read more

  • Day7

    Paradise Valley

    November 29, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 18 °C

    Heute haben wir voll viel unternommen. Dadurch, dass der swell so groß war und wir an keinem der Point breaks surfen konnten (weil zu groß), sind wir zu Panorama Beach gefahren. Da gab es nur close outs. War nur sehr kurz drin und nach einer Welle, die megakurz war, bin ich auch rausgegangen.
    Dann ging es ins Paradise Valley mit allen, eine kleine Oase mit Palmen und kaltem Süßwasser. Das war ganz nett. Ich scheine schon etwas abgestumpft zu sein. Da waren wir dann schwimmen und sind von den Felsen ins Wasser gesprungen. Danach wurden wir durch eine "Bio coop" von Frauen gekarrt, um Produkte aus Argan Öl etc. zu kaufen. Ganz furchtbar! Wie eine Rentnergruppe, die im Bus angekarrt wird. Dann wurde uns erklärt, wie alles hergestellt wird und wofür man es zum Kochen oder kosmetisch nutzt. Viele haben tatsächlich Produkte gekauft als Souvenirs und Geschenke. Also hat es sich vermutlich für die Coaches gelohnt und sie haben ne gute Kommission eingestrichen. So lange waren wir da zum Glück nicht und allgemein war es eigentlich ein ganz schöner, supersonniger Tag. :)Read more

  • Day1

    Tamraght

    November 23, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 18 °C

    Boah, um 4 Uhr aufstehen und bei -3 Grad zum Frankfurt Flughafen zu fahren, ist hart. Aber dann in T-Shirt Wetter in Agadir aus dem Flugzeug zu steigen, entlohnt. Nach ein paar Passschwierigkeiten von Saschko sind wir dann mittags in Tamraght in der Villa Solaria angekommen. Etwas übermüdet haben wir dann einen kleinen Ausflug nach Tagazhout gemacht, dem Surfdorf nebenan. Auf dem Hinweg haben uns zwei Marokkaner mitgenommen, und wir waren uns am Ende nicht sicher, ob es ein Taxi oder einfach Leute waren, die uns mitgenommen haben. Aufgrund der Sprachbarrieren wissen wir es immer noch nicht. Zurück sind wir dann an der Küste entlang spaziert. Schon erstaunlich, wie viele Baustellen es gibt und was hier so im Aufbau ist.
    Verrückt ist auch, dass die Uhr sich eine Stunde automatisch zurückgestellt hat. Aber jetzt wurde uns gesagt, dass die Sommerzeit einfach beigehalten wurde, so dass die Uhrzeit genau dieselbe ist wie in Deutschland. Komisch...
    Read more

  • Day2

    Muezzingesänge, Saftbars und Surfen

    November 24, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 13 °C

    Heute morgen hat der Muezzin ab 6 Uhr das Morgengebet angefangen. Angeblich bei Sonnenaufgang, dabei war es noch stockdunkel. Sind dann nach dem Frühstück zu Banana Point gefahren, eine heute sehr sanft brechende Welle. Ein guter Surfstart. Ganz kleiner Nordwestswell von 3,5 ft laut Magicseaweed, lowtide, Nord-Nordwestwind, aber ganz wenig.
    Das Beste war eigentlich, dass ich einen Neo in Größe S heute morgen hatte und der zu groß war 🤔, so dass ich jetzt XS habe. Verrückt, aber sehr schmeichelhaft. 😀 Nach dem Mittagessen sind wir zu Mystery und La Source gefahren, zwei nebeneinanderliegende Spots. Leider hat der Wind zugelegt und es war etwas zerblasen. Außerdem Hightide. Sind dann zurück zur Villa, um da auf der Dachterasse zu chillen, zu lesen, zu schlafen, später in der nebenanliegenden Saftbar einen Avocado-Orangen-Saft zu trinken und abends in Tagazhout lecker essen zu gehen.
    Read more

  • Day5

    Anza und Wind

    November 27, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 17 °C

    Heute ging der Surftag erst um 12 Uhr los, weil die lowtide erst um 10:30 Uhr war. Der Tag ging ganz entspannt los mit sonnen, lesen, chillen, dann waren wir wieder in Anza drin, aber es war ziemlich schlecht. Danach sind wir zu den anderen zu 17 gefahren, wo es auch kacke war. Es war einfach zu windig. Aber da konnte man zusammen am Strand abhängen und ich war nochmal kurz drin.
    Witzigerweise ist die neue Yogalehrerin heute angekommen, die ich aus Portugal vor 2 Wochen kenne! Was für ein Zufall. Ich war ziemlich überrascht, sie auch, aber eigentlich auch ganz lustig. Sie bleibt hier paar Wochen, erstmal open end und gibt Yogaunterricht für Kost und Logi. Soviel Arbeit ist das gar nicht. Und vorher kann sie scheinbar immer surfen fahren.
    Read more

  • Day50

    Ende einer Reise

    March 2 in Morocco ⋅ ⛅ 16 °C

    Tja, leider hatten wir viel Pech. Uli ist von einem Motorroller angefahren worden und hat sich etliche Verletzungen zugezogen, die Erstversorgung erfolgte in Agadir in einer Poliklinik, weitere Behandlungen lassen wir lieber in Deutschland vornehmen. Uli fliegt am Montag mit unserer Schwiegertochter und Enkel nach Hause und ich fahre das Womo mit unserem Sohn zurück. Es ist so schade, dass wir unsere weiteren Ziele nicht mehr anfahren können. Marokko ist ein tolles Land und wenn wir alles verdaut haben, kommen wir gerne wieder. Inshallah. Wir danken allen die uns gefolgt sind und wünschen eine schöne Zeit. wir gehen mit viel Wehmut im Herzen.Read more

  • Day4

    Wieder einigermaßen gesund...

    November 26, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute ging es mir nach ca. 11 Stunden Schlaf schon besser. Waren dann erst in Banana Point, wo es sehr klein war und später in Anza, wo es eigentlich viel besser lief als es von draußen aussah. Danach waren wir in Agadir noch einen leckeren Saft trinken. So schnell geht ein Tag schon um...

You might also know this place by the following names:

Tamraght Ouzdar

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now