Myanmar
Kyaiktiyo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

8 travelers at this place

  • Day18

    Goldener Felsen

    January 14 in Myanmar ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute haben wir den „Goldenen Felsen“ besucht.

    Der Goldene Felsen in Myanmar ist eines der wichtigsten Heiligtümer des Landes. Jährlich pilgern Hunderttausende Buddhisten an diesen Ort und zunehmend mehr Touristen.
    Der Legende nach sind es nur zwei Haare von Buddha persönlich, die den goldenen Felsen im Gleichgewicht halten.
    Wir haben sie nicht gesehen.

    Der ganze Felsen ist mit Gold beklebt. Gläubige Männer haben die Möglichkeit selber Gold anzukleben. Frauen ist der Zutritt zur Plattform verwehrt.

    Von Bago aus, reist man mit dem Bus oder dem Taxi an. Wer die 1100 Höhenmeter nicht selber überwinden will, fährt mit einem kleinen Truck.
    Die Art des Transports auf den Gipfel ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber definitiv ein Abenteuer. Die Pilger und Touristen werden auf die Ladefläche von Trucks gequetscht. Anschliessend geht es in rasanter Fahrt den Berg hinauf.
    Insgesamt passen 48 Personen auf die Ladefläche, 6 in der Breite. Die Fahrt geht erst los, wenn der letzte Platz besetzt ist.
    Bequem ist die Fahrt definitiv nicht. Die Fahrer nehmen keine Rücksicht auf die Gäste.
    Mit allen Zwischenhalten dauert es etwa eine Stunde bis zum Gipfel.
    Read more

  • Day4

    Golden Rock

    October 28, 2017 in Myanmar ⋅ ☁️ 11 °C

    Um 4:15 Uhr klingelte der Wecker und 2h später befanden wir uns am Busbahnhof vor den Toren von Yangon. Der Win Express brachte uns nach Kyaikto von wo aus wir per Tuk Tuk zum Zielort Kinpun gebracht wurden. Alle Menschen waren sehr hilfsbereit und freundlich, sodass alles gut geklappt hat.

    Schnell noch die Rucksäcke im neuen Hotel abgegeben, machte wir uns auf den Weg zum berühmten Golden Rock. Dafür muss man in Kinpun auf einen Laster steigen, auf dessen Ladefläche viele kleine Bänke angeschraubt sind. Dort zwengt man sich dann mit vielen anderen Touristen und Einheimischen in die Bankreihen und fährt ca 45 Minuten die Serpentinen bis hoch zum Golden Rock.

    Dort angekommen muss man die letzten 200m zu Fuß oder per Sänftenträger meistern. Wir entschieden uns fürs Laufen. Der Golden Rock, ein mit echten Gold beschlagener Felsen, liegt halb die Bergkante überragend auf der Spitze eines Berges. Nur Männern wird der direkte Zugang gewährt. Mit etwas Kleingeld kann man sich ein Stück Blattgold kaufen und selbst Hand bzw. Gold anlegen. Er schaut wirklich beeindruckend aus und ist die Reisestrapazen wert.

    Abends gönnten wir uns dann noch ein kühles Bier und burmesisches Essen. Zurück im Golden Sunrise Hotel, welches übrigens komplett unsere Erwartungen übertroffen hatte, meisterte Florian den Kampf mit dem riesen Gekko erfolgreich.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kyaiktiyo

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now