Myanmar
Magway Region

Here you’ll find travel reports about Magway Region. Discover travel destinations in Myanmar of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day40

    Sonnenauf und -untergänge in Bagan

    November 17, 2017 in Myanmar

    Am zweiten und dritten Tag stehen wir um 5 Uhr morgens auf um den Sonnenaufgang und das Aufsteigen der Heißluftballons von zwei verschiedenen Orten (einem Tempel und einer Stupa) aus zu sehen. Auch den Sonnenuntergang sehen wir zwei Mal an verschiedenen Orten. Es ist wunderschön. Der Schlafentzug lohnt sich und es ist unmöglich Fotos rauszusuchen.

  • Day12

    Ein Traum wird war

    November 30, 2017 in Myanmar

    Heute soll ein lange gehegter Traum in Erfüllung gehen. Schon um 5:00 werden Günter und ich abgeholt um mit einem Heißluftballon über die Tempel-Ebene von Bagan zu schweben 😃😃.
    Noch bei Dunkelheit erreichen wir den Startpunkt, wo eine lange Tafel im Kerzenschein auf uns wartet. Romantik pur 😊.
    Wir bekommen einen kleinen Snack und Kaffee und schon beginnen die Fahrer die Ballons mit großen Gebläsen mit Luft zu befüllen, wärend wir Sicherheits-Instruktionen bekommen. Heute werden 20 Bollons in der Luft sein. Schon am Boden wirkt das imposant.
    Bald schon wird der Brenner angeworfen, der Ballon richtet sich auf und wir (8 Pers) können in den Korb steigen. Auf geht’s 😀
    Read more

  • Day10

    Yandabo, das Dorf der Töpfer

    November 28, 2017 in Myanmar

    Heute morgen geht’s doch tatsächlich mal später los! Erst um 8:30 ist Landgang in Yandabo angesagt. Das ist ein kleines Dorf, dass von der Töpferei lebt, aber mal bekannt geworden ist, da am 24.2.1826 hier das Ende des des ersten Angelo-Burmesischen Krieges ausgerufen wurde.
    Wir können sehen wie hier die Tontöpfe entstehen, die in ganz Myanmar benutzt werden um Trinkwasser frisch zu halten. Da sie nicht glasiert werden durchfeuchten sie ein wenig und durch die Verdunstung entsteht die Kühlung. Perfekt 👌
    Immer wieder kommen wir ein Wenig mit der Dorfbevölkerung in Kontakt. Etwas scheu und zurückhaltend aber sehr herzlich.
    Anschließend besuchen wir noch die Dorfschule mit ca 100 Schülern. Die Schule wurde von der Reederei gebaut und nun bringen die Passagiere regelmäßig Hefte, Stifte, Seife, Zahnbürsten und -Pasta vorbei. Gestern hatten wir die Gelegenheit etwas zu kaufen und auf dem Schiff abzugeben, damit es den Lehrern übergeben werden kann. Wir Passagiere bekommen ein englisches Lied vorgesungen und revanchierten uns mit einem Kinderlied bei dem die Kinder alle Handbewegungen begeistert mitmachten. Zum Abschied gibts‘s dann noch für jedes Kind eine Mandarine
    Read more

  • Day12

    Tränen

    November 30, 2017 in Myanmar

    Als die erste „Photophobie“ abebbt werde ich von dem jungen Mann neben mir gefragt, ob ich ein paar Photos von ihm und seiner Freundin machen könnte und bekomme sein Smartphone in die Hand gedrückt 😉. Kaum habe ich 1-2x abgedrückt, sehe ich durchs Display wie er ein Schmuckkästchen aus der Hosentasche friemelt und seiner Angebeteten einen Antrag macht 😱. Ab dann fotografiere ich nur noch durch einen Tränenfilm😭😭😭😭. Schnief. Sooooo romantisch. Hoffentlich habe ich diesen magischen Augenblick nicht durch schlechte Fotos vermasselt😅.
    Ab dann bin ich von der Fahrt so überwältigt, dass die Tränen nicht versiegen wollen.
    Wir bleiben 55 min in der Luft und schweben über die Pagoden Bagans, sehen den Bauern mit ihren Ochsenkarren von oben zu und die Sonne steigt langsam höher.
    Die ersten Ballons verlieren an Höhe und setzten zur Landung an. Jetzt geht auch unsere Fahrt zu Ende. Keiner bei uns 8 will aus dem Korb steigen, wir wollen wieder hoch 😂
    Read more

  • Day13

    Teak- Kloster

    December 1, 2017 in Myanmar

    Wer hätte das gedacht?!? Nach so vielen Besichtigungen gibt es noch Überraschungen. In Salay steht ein wunderschönes Teak-Kloster aus dem 18. Jahrhundert, mit traumhaften Schnitzereien. Da waren wirklich Meister am Werk!

    Was bin ich doch froh, dass ich nicht geschwänzt habe 😀

    Heute Nachmittag steht mal nichts auf dem Programm, so dass ich mich nun ausruhen kann😉

  • Day10

    Hnaw Kone, das Dorf der Bambusflechter

    November 28, 2017 in Myanmar

    Heute Nachmittag, ein paar km weiter Flussabwärts, geht’s in ein kleines Dorf, das vom Flechten von Bambus lebt. Körbe, Matten, Hauswände usw.
    Hier macht immer das ganze Dorf das gleiche und auch die großen Städte sind in Gewerbeviertel aufgeteilt.

  • Day10

    Irrawady Explorer

    November 28, 2017 in Myanmar

    Ich habe bis jetzt noch gar nichts über unser Schiff geschrieben. Normalerweise sind wohl bis zu 52 Passagiere an Bord, aber auf dieser Reise sind wir nur 17. 7 davon sind eine geschlossene Gruppe aus USA. Die Kapseln sich etwas ab, so haben wir restlichen 10 schon am ersten Abend beschlossen auch eine Gruppe ( the openminded 😂) zu gründen und sitzen seitdem an einem großen gemeinsamen Tisch😊. Wir sind 2 Paare aus Holland, 1 Paar aus der Schweiz, 1 Paar aus Kanada und wir. Uns 17 stehen 36 Crew-Mitglieder gegenüber!! Wir sind also perfekt umsorgt 😀. Auf den Landgängen ist wunderbar, dass wir nur eine so kleine Gruppe sind 👍. An Deck ist immer eine Liege frei und immer hat man einen Ansprechpartner.
    Leider sind wir in unserer 10er Gruppe die Küken 🐣. Die Kanadier sind Mitte/Ende 60. Die Schweizerin 70 und dann geht’s schätzungsweise mit 80 weiter.
    Unser Guide Zaw ist super, spricht perfekt englisch und hat eine Engelsgeduld uns sein Land zu erklären und näherzubringen. Ein Glücksgriff 😀👌
    Read more

  • Day12

    Tan Kyi Mountain

    November 30, 2017 in Myanmar

    Wärend des Mittagessens wird das Schiff auf das andere Ufer des Irrawaddy verholt. Am Nachmittag gehen wir mit Kleinbussen hinauf auf den Berg. Er soll über 1000 m hoch sein, das kann ich gar nicht glauben.
    Ganz oben ist ein goldener Tempel, den wir schon von Bagan aus immer sehen konnten.
    Die Sicht von hier ist toll. Wir sind hier noch höher als mit dem Ballon und haben auch eine Rundumsicht.

  • Day13

    Salay

    December 1, 2017 in Myanmar

    Heute bin ich platt!! Ich mag nicht aus dem Bett und beim Frühstück auch keine Unterhaltung. Die Aussicht auf eine weitere Tempel- und Klosterbesichtigung muntert mich auch nicht gerade auf 😉. Zu viel ist zu viel.
    Gut, dass ich mitgegangen bin 😀
    Auf dem Weg in die Stadt begegnen wir einer Menge Kinder, alle sind fröhlich, neugierig und aufgeschlossen. Wenn ich von einem ein Foto machen will, kommen schnell ein, zwei und drei Freunde dazu 😂. Meine Laune ist schnell wieder auf 100%😀.Read more

  • Day13

    Kolonialhäuser

    December 1, 2017 in Myanmar

    Salay gilt als eine der heißesten Plätze Mandalays.
    Während der Kolonialzeit haben die Engländer hier wunderschöne Häuser gebaut, da die Gegend reich an Erdöl ist. In den 60ger Jahren wurde dann BP verstaatlicht und die Briten mussten abziehen. Wohlhabende Birmesen konnten diese Häuser für wenig Geld kaufen, wollten aber in dieser Hitze (bis zu 50 Grad) dann doch nicht wohnen. So verkommen nun diese wunderschönen Häuser.Read more

You might also know this place by the following names:

Magway Region, Région de Magway

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now