Namibia
Halali

Here you’ll find travel reports about Halali. Discover travel destinations in Namibia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day39

    Halili, Etosha National Park

    June 14, 2017 in Namibia

    Drove a few hours to Halali camp, which had very barren and ugly campsites, but also had a beautiful waterhole and luxurious (freezing cold) swimming pool with shaded lounge chairs. Our game drives were pretty quiet, but the waterhole was remarkable in that we saw black rhino both nights as well as a huge family of 25-30 elephants joyfully coming to drink and 4 hyenas (including a little one).

  • Day18

    Etosha Nationalpark

    May 14, 2017 in Namibia

    Leider gibt es aufgrund fehlender/mangelhafter Internetverbindung kaum Möglichkeiten unsere Erlebnisse in Namibia 🇳🇦für euch zu dokumentieren.

    Aktuell befinden wir uns im riesigen Etosha-Nationalpark und verbringen jeden Tag mit der Suche nach den schönsten, größten und gefährlichsten Tieren Afrikas. Im Gegensatz zu anderen Unglücksraben konnten wir bereits nach einem Tag fast alle "bedeuteten" Tiere finden 🦁🐆🦏🐘 Highlights waren eine ganze Elefantenherde zum Sonnenuntergang, sowie drei Löwen, die sich nur wenige Meter neben unser Auto zum Mittagsschlaf gelegt hatten 😄Read more

  • Day46

    Halali Camp

    July 24, 2017 in Namibia

    After our game drive we arrived at Halali Camp at about 4:30pm. We once again set up our tents and got ready for dinner, it has become such a routine that setting up the tent takes minimal effort and I could probably do it with my eyes closed.

    This camp was really nicely equipped with tables, chairs and a kitchen so we didn't have to pull all the stuff out of the truck. Once we had dinner we walked down to the water hole and watched the rhino as the sun went down.Read more

  • Day19

    Etosha National Park - Halali

    May 13, 2017 in Namibia

    Der Tag wurde heute mit einem Sunrise am Wasserloch begonnen - leider ohne nennenswerte Sichtung.
    Nach kurzem Frühstück ging es ab auf Safari, wobei gleich zu Beginn ein Highlight folgen sollte. Nach rund 5minütiger Fahrt aus unserem Camp heraus konnten wir 3 ausgewachsene Löwen 🦁 beobachten, welche sich bereits um 8:30 Uhr morgens nach Schatten lächzend ihren Weg nahe der Strasse bahnten zu einem nicht weit entfernten Baum. Wirkliche Riesenpakete!
    Danach ging es im Safarimodus weiter über Stock und Stein über verschiedene Routen quer durch den Park immer unser nächstes Camp in Halali vor Augen. Hier haben wir einen Geparden, einige schöne Giraffensichtungen sowie weiteren Herden von Zebras und Steinböcken vorzuweisen.
    Kleines Highlight war noch ein Aussichtspunkt mitten in der Etosha-Pfanne, eine riesige Salzwüste.
    Angekommen im Camp wurde schnell aufgebaut und gewaschen, bevor es ans campeigene Wasserloch ging. Direkt zu Beginn konnten wir eine große Elefantenherde beobachten mit vielen kleinen Babys und zwei ausgewachsenen Bullen (siehe Bild!). Hammer!
    Danach statteten ein Spitzmaulnashorn sowie einige Hyiänen dem Wasserloch einen Besuch ab.
    Der Tag wird unterm Strich als äußerst erfolgreich bewertet.

    Sightings: Elefanten ✅ Löwen ✅ Giraffen ✅ Gepard ✅ Spitzmaulnashorn ✅ Hyiänen ✅
    Read more

  • Day20

    Etosha National Park - Halali #2

    May 14, 2017 in Namibia

    Nach einer Geldbeutelsuchaktion konnte der 3te Tag im Etosha angegangen werden. Da wir uns heute am frühen Nachmittag wieder zum Campieren am Pool einfinden wollten ging es einmal bis ans andere Ende des Parks zum ehemaligen deutschen Fort in Namutoni und wieder zurück.
    Auf dem Hinweg hatten wir das Vergnügen einen Gepard samt 2fachen Nachwuchs anzutreffen. Eine sich nähernde Oryx-Antilopen-Herde wurde zum Bedauern aller Zuschauer nicht Opfer des Geparden. Auf dem Rückweg konnten wir weiterhin eine große Herde Giraffen mit über 10 Tieren an einem Wasserloch beobachten👌Zusätzlich wurden wieder Steinböcke, Zebras und auch Vogelstrauße en masse gesichtet.
    Nach einer Abkühlung und Entspannungsrunde am Pool ging es zum Sonnenuntergang wieder ans Wasserloch. Nachdem erst 2 Nashörner den Durst gestillt hatten gesellte sich ein Drittes dazu. Nach erstem Beschnuppern erfolgte ein Paarungsversuch, welcher aufgrund der Größe des beteiligten Bullen leider scheiterte. Die Paarung wurde dann auch durch eine Elefantenherde unterbrochen, die den Durst nach dem kühlen Nass nicht mehr standhalten konnten und die Nashörner verjagten. Nach kurzer Zeit wurde dann die Elefanten ihrerseits wieder von einem noch größeren Nashorn am Wasserloch gestört. Nach kurzem Intermezzo und Streit der Parteien überließ die Elefantenherde das Loch jedoch dem Nashorn.
    Das alles vom Rand beobachten zu können war schon Wahnsinn!

    Sightings: Gepard + Nachwuchs ✅ Giraffenherde ✅ Nashörner ✅ Elefantenherde ✅
    Read more

  • Day20

    Tag16: Ein Gepard in freier Wildbahn

    December 3, 2016 in Namibia

    Bei unsere heutigen Fahrt durch Etosha haben wir uns so richtig Zeit gelassen. Auf einer Nebenstrecke direkt an den Rand der Etosha Salzpfanne hat Christiane dann mit bloßem Augen einen Gepard im Gras entdeckt.
    Wir blieben in gebührendem Abstand stehen und haben den Gepard beobachtet wie er durchs Gras streife, sich in den Schatten eines Felsens lag, auf eine Felsen sprang und die Ferne schaute um sich schließlich wieder im Gras auf die Lauer zu legen.
    Mehr als eine halbe Stunde, eine gefühlte Ewigkeit haben wir ihn beobachtet und an seinem Leben teil gehabt.
    Read more

  • Day20

    Tag16: Fahrt durch den Etosha Nationalp.

    December 3, 2016 in Namibia

    Gestern waren wir bei unsere Fahrt in den Nationalpark noch recht angespannt, heute starten wir viel entspannter. Wir haben zwar eine lange Strecke (Luftlinie fast 200km) vor uns vom NWR Olifantrus Campsite zum NWR Halali Campsite aber da wir schon so viele Wildtiere gesehen haben ist alles weiter nur Bonus. Schön, wenn man sich selbst keinen Druck macht. Auf geht es...

    Wir sind angekommen im Halali Camp, haben aber fast 10 Stunden gebraucht. Das lag diesmal aber nicht an den schlechten Wegen oder der nicht vorhandenen Ausschilderung sondern schlicht daran das es so viel zu sehen gab und wir uns nicht satt sehen konnten an der Schönheit dieses Nationalparks.Read more

  • Day6

    Tag 6 & 7: Etosha National Park

    January 10, 2017 in Namibia

    Der Etosha Park ist der größte Nationalpark in Namibia und hat abgesehen von Buffalos alle Tiere der Big Five. Also Löwen, Nashörner, Elefanten und Leoparden. Letztere haben wir aber leider auf der Safari nicht gesehen aber dafür umso mehr andere Tiere 😍🐘🦏🦁🐃... . Wir hatten aber echt Glück, dass wir so viele Tiere gesehen haben obwohl es so extrem heiß war und der ganze Park mega trocken war. Namibia muss gerade eine ziemlich lange Dürre aushalten 🔥😕.
    Wir sind für 2 Tage durch diesen Park gefahren und haben also nach Tieren gesucht. Viele Zebras, Antilopen ( in verschiedenen Arten), Giraffen, Oryx und andere Tiere haben wir gesehen:)! Ich fand es total toll diese Tiere mal nicht im Zoo sondern in freier Wildbahn zu sehen. Besonders die Big Five da sie extrem imposant sind.
    Mein Highlight dieser GameDrives war als wir einen Löwen dabei beobachten konnten wie er einen ZebraKadaver gefressen hat und seine Beute vor hungrigen Schakalen verteidigt hat. Die Schakale jagen ihre Beute nicht selber sondern sie greifen die "Reste" von anderen Jagdtieren ab, die keinen Hunger mehr haben.
    Es ist ziemlich beeindruckend wie vielseitig die Natur ist und wie alles so seinen Lauf nimmt 👏🏼☺
    Read more

You might also know this place by the following names:

Halali

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now