Namibia
Kunene

Here you’ll find travel reports about Kunene. Discover travel destinations in Namibia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

66 travelers at this place:

  • Day279

    Kamanjab

    November 11 in Namibia

    Über Outjo, wo wir unsere Vorräte und den Autotank auffüllten, ging es nach Kamanjab. Kamanjab ist ein kleiner Ort unweit vom westlichen Eingang des Etosha Nationalparkes. Wir blieben insgesamt 3 Nächte auf zwei verschiedenen Campings. Die erste Nacht verbrachten wir Tür an Tür mit Straussen im Oppi-Koppi Camping. Für die beiden folgenden Nächte wechselten wir dann in das Kamanjab Restcamp, welches gleichzeitig auch ein Game Park ist und seit kurzem von einem liebevollen jungen Paar geführt wird.

    Beim ausgedehnten Spaziergang im Game Park sahen wir dann allerdings nicht wirklich viel. Die uns ausgehändigte Karte war eher unübersichtlich und als sich die Dämmerung langsam breit machte, und wir noch mitten im riesigen, unübersichtlichen Areal waren, drehten wir wieder um. Wie wir später erfuhren waren wir gar nicht so schlecht dran und hätten bei einer Kreuzung einfach gerade aus weiterlaufen sollen. Naja, das ist leicht gesagt, wenn man den Weg bereits kennt.🤷‍♂ Leandra‘s Instinkt sagte zwar geradeaus, angesichts der kommenden Dunkelheit und des Nichtwissens, gewann aber die Vernunft und wir liefen wieder knapp 45 Minuten zurück. Tiere sahen wir übrigens keine. 🙄🤨

    Da unser erstes Camp im Etosha erst für den nächsten Tag freie Plätze hatte, fuhren wir von Kamanjab erstmal für einen Tagesausflug in den Etosha und abends wieder zurück. Was wir im Etosha Nationalpark alles entdeckten, erzählen wir euch beim nächsten Bericht.
    Read more

  • Day39

    Halili, Etosha National Park

    June 14, 2017 in Namibia

    Drove a few hours to Halali camp, which had very barren and ugly campsites, but also had a beautiful waterhole and luxurious (freezing cold) swimming pool with shaded lounge chairs. Our game drives were pretty quiet, but the waterhole was remarkable in that we saw black rhino both nights as well as a huge family of 25-30 elephants joyfully coming to drink and 4 hyenas (including a little one).

  • Day18

    Etosha Nationalpark

    May 14, 2017 in Namibia

    Leider gibt es aufgrund fehlender/mangelhafter Internetverbindung kaum Möglichkeiten unsere Erlebnisse in Namibia 🇳🇦für euch zu dokumentieren.

    Aktuell befinden wir uns im riesigen Etosha-Nationalpark und verbringen jeden Tag mit der Suche nach den schönsten, größten und gefährlichsten Tieren Afrikas. Im Gegensatz zu anderen Unglücksraben konnten wir bereits nach einem Tag fast alle "bedeuteten" Tiere finden 🦁🐆🦏🐘 Highlights waren eine ganze Elefantenherde zum Sonnenuntergang, sowie drei Löwen, die sich nur wenige Meter neben unser Auto zum Mittagsschlaf gelegt hatten 😄Read more

  • Day46

    Etosha National Park

    July 24, 2017 in Namibia

    Etosha National Park is a national park in northwestern Namibia. The park was proclaimed a game reserve on March 22, 1907. It spans an area of 22,270 square kilometres and gets its name from the large Etosha pan which is almost entirely within the park. The Etosha pan (4,760 square kilometres) covers 23% of the area of the total area of the Etosha National Park. The park is home to hundreds of species of mammals, birds and reptiles, including several threatened and endangered species such as the black rhinoceros.

    We were lucky to see three rhinoceros' fairly early on in the first game drive and then lions in the second game drive but other than that it was the common animals such as elephants, gemsbok, zebra, impala etc.
    Read more

  • Day16

    Desert Ellie comes to visit

    July 24, 2017 in Namibia

    We had an unexpected visitor last night 😊

    I woke up at around 10pm to the sound of stomping and crunching. When I looked out of the tent window, I saw the outline of a lone Ellie 🐘 no further than 10m from our car 😲

    He crunched through a couple of bushes before deciding he needed something to wash it down. A nearby tap was quickly ripped out of the ground and that problem was easily solved. He then went on his way passing about 2m past our car/tent.

    So much for the comment at Reception "the elephants are very far away" 😀
    Read more

  • Day46

    Halali Camp

    July 24, 2017 in Namibia

    After our game drive we arrived at Halali Camp at about 4:30pm. We once again set up our tents and got ready for dinner, it has become such a routine that setting up the tent takes minimal effort and I could probably do it with my eyes closed.

    This camp was really nicely equipped with tables, chairs and a kitchen so we didn't have to pull all the stuff out of the truck. Once we had dinner we walked down to the water hole and watched the rhino as the sun went down.Read more

  • Day5

    Etosha Nationalpark I

    September 21 in Namibia

    Etosha-Nationalpark I

    Heute sind wir vom Waterberg zum Etosha-Nationalpark gefahren (400km). Auf dem Weg dorthin sind wir zunächst 150 km Schotterpiste gefahren um den weltgrößten Meteorid zu sehen. Von dort aus ging es dann noch mal 2h zu dem Namutomi Camp im Park. Da wir realtiv früh da waren, konnten wir schon in den Park fahren und haben Elefanten, Zebras, Kudus und Giraffen (was Gundi sehr gefreut hat) ;) sehen. Hier ist es tagsüber richtig warm und je nördlicher wir kommen desto wärmer wird es. Heute haben wir es deutlich über 30 Grad. Morgen fahren wir in ein anderes Camp im Etosha.Read more

  • Day19

    Etosha III

    January 9, 2017 in Namibia

    Über 12 Stunden waren wir heute im Park und haben damit fast die gesamte Öffnungszeit ausgenutzt.
    Das hat sich auch ausgezahlt, denn wir haben jetzt 4 der "Big 5" in freier Wildbahn entdecken können:
    🦏🐆🐘🦁
    Teilweise haben wir mehrere Stunden auf der Lauer gelegen bis sich die Tiere bei bis zu 47 Grad gerührt haben.

  • Day21

    Palmwag Campsite

    May 15, 2017 in Namibia

    Ein langer Ritt liegt hinter uns. Heute früh konnten wir auf dem Rückweg von Halali nach Okakuejo im Etosha National Park noch Wildhunde und 2 weibliche und 1 männlichen Löwen 🦁 (u.a beim Geschlechtsakt) bestaunen. Danach ging es den bekannten Weg von Okakuejo über ein kleines Städtchen zum Einkauf und Tanken. Weiter steuerten wir den Wagen über asphaltierte Strassen und 120km Kiesweg in die Oase der Palmwag Campsite.
    Einen Zwischenstopp fürs kleine Geschäft legten wir zufällig am Guesthouse Lichtenstein ein, dessen Hüter uns beim Mittagessen ein bisschen über seine Arbeit, das Guesthouse und das zugehörige Land erzählte.
    Angekommen in Palmweg [ausgesprochen Palmwech] schnell das Bett ausgeklappt und ab zum Sundowner an die Bar. Wieder mal: Wahnsinns Lage! Eine Oase in der Berglandschaft von Damaraland... Domi: "Unbelievable, eh?"

    Sightings: Wildhunde ✅ Löwen ✅
    Read more

  • Day19

    Etosha National Park - Halali

    May 13, 2017 in Namibia

    Der Tag wurde heute mit einem Sunrise am Wasserloch begonnen - leider ohne nennenswerte Sichtung.
    Nach kurzem Frühstück ging es ab auf Safari, wobei gleich zu Beginn ein Highlight folgen sollte. Nach rund 5minütiger Fahrt aus unserem Camp heraus konnten wir 3 ausgewachsene Löwen 🦁 beobachten, welche sich bereits um 8:30 Uhr morgens nach Schatten lächzend ihren Weg nahe der Strasse bahnten zu einem nicht weit entfernten Baum. Wirkliche Riesenpakete!
    Danach ging es im Safarimodus weiter über Stock und Stein über verschiedene Routen quer durch den Park immer unser nächstes Camp in Halali vor Augen. Hier haben wir einen Geparden, einige schöne Giraffensichtungen sowie weiteren Herden von Zebras und Steinböcken vorzuweisen.
    Kleines Highlight war noch ein Aussichtspunkt mitten in der Etosha-Pfanne, eine riesige Salzwüste.
    Angekommen im Camp wurde schnell aufgebaut und gewaschen, bevor es ans campeigene Wasserloch ging. Direkt zu Beginn konnten wir eine große Elefantenherde beobachten mit vielen kleinen Babys und zwei ausgewachsenen Bullen (siehe Bild!). Hammer!
    Danach statteten ein Spitzmaulnashorn sowie einige Hyiänen dem Wasserloch einen Besuch ab.
    Der Tag wird unterm Strich als äußerst erfolgreich bewertet.

    Sightings: Elefanten ✅ Löwen ✅ Giraffen ✅ Gepard ✅ Spitzmaulnashorn ✅ Hyiänen ✅
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kunene

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now