Namibia
Omaruru

Here you’ll find travel reports about Omaruru. Discover travel destinations in Namibia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day280

    Meteorit und Baobab Tree

    November 12, 2018 in Namibia ⋅ ⛅ 35 °C

    Die abenteuerlichen Safaritage im Etosha hinterliessen Müdigkeitserscheinungen bei uns (auch wir werden älter🙄). In Tsumeb fanden wir mit der Kupferquelle den wohl schönsten und zugleich günstigsten Camping in Namibia. Wir beschlossen zwei Nächte zu bleiben und einfach den grünen Rasen (sonst gab es immer nur Sand) und den riesigen Swimmingpool zu geniessen.

    Weiter ging es, erholt und ausgeruht, über Umwege nach Grootfontein. Unterwegs machten wir zuerst einen Halt beim grössten je auf die Welt gestossenen Meteoriten. Der Hoba Meteorit wiegt fast 60 Tonnen und besteht zu 82% aus Eisen, 16% Nickel und 1% Kobalt - das andere eine Prozent ist wohl Dreck.🤷‍♂ Nur seines massiven Gewichtes ist es zu verdanken, dass er noch in Namibia liegt. Anscheinend wollte ein New Yorker Museum den Meteorit kaufen und in die Staaten überführen, der war allerdings zu schwer für den Transport.

    Nach dem Meteoriten ging es eine gute Autostunde weiter zum Baobab Tree. Dieser gilt als der grösste Baum Namibia‘s und ist, genau so wie der Hoba Meteorit, ein nationales Monument. Der Baobab Tree ist der einizige seiner Art in der Umgebung - irgendwie witzig, dass sich ein einziger Baum hierher verirrt hat. Der Umfang seines Stammes beträgt um die 25 Meter, wir Menschen sehen dagegen echt klein aus. Anscheinend dienten die Bäume früher als Häuser, Post Office oder sogar als Gefängnis.

    Nun sind wir wieder in Windhoek angekommen, wo wir morgen unser Auto zurückgeben und nach Kapstadt weiterfliegen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Omaruru

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now