Namibia
Sikosi

Here you’ll find travel reports about Sikosi. Discover travel destinations in Namibia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day254

    Pirschfahrt

    May 13, 2017 in Namibia

    Alle sind pünktlich aufgestanden und so machen wir uns nach einem Kaffee auf zu einem kleinen Spaziergang Richtung Rezeption. Nebenbei können wir uns in der weitläufigen Lodge umschauen und sehen, was wir gestern versäumt haben: Kleiner Pool, schöne Terrasse am Fluss ...
    Es erstaunt uns immer wieder, was für wunderschöne Oasen nach stundenlanger Fahrt durch fast Nichts plötzlich in der Gegend auftauchen! Liebevoll dekoriert und mit voll ausgestatteter Bar - unglaublich! Die meisten haben einen angeschlossenen Campingplatz und damit sind wir sehr zufrieden 😊!
    Wir überqueren in idyllischer Fahrt den Fluss, um auf der anderen Seite im Geländewagen durch den Nationalpark zu "pirschen". Durch die Savanne haben wir eine wunderschöne Fahrt, sehen Impala-Antilopen, Büffel, Hippos, den häßlichen Marabu, Paviane, Löwenspuren ...
    Unser Fahrer gibt sich die größte Mühe, fährt mit uns quer durchs Gelände über Busch und Gras - aber Elefanten, Löwe und Co. können sich wirklich gut verstecken, wir bekommen sie nicht zu Gesicht. Die einmalige Landschaft entschädigt uns locker! 👍🏼
    Wieder zurück packen wir rasch unser Zeug ein, bauen die Zelte ab, frühstücken und machen uns auf den Weg nach Rundu in die Okavango-Region.
    Auf einem Parkplatz basteln wir uns einen Reissalat - es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell und wie lecker 15 Personen ein Essen in "freier Wildbahn" bereitet haben!
    Typisch für Afrika: Wir fahren mehr als 400 Kilometer immer geradeaus. Erst zwei Minuten vor unserem Ziel biegen wir rechts ab - das ist wirklich unsre einzige Richtungsänderung für heute!
    Leider kommen wir erst im Dunkeln in unserem Hotel an. Es liegt direkt am Kawango-Fluss und somit unmittelbar an der Grenze zu Angola. Wir sehen nicht viel von der Schönheit, denn morgen früh warten wieder 400 Straßenkilometer auf uns!
    Read more

  • Day25

    Weiterfahrt zur Namushasha Lodge

    December 18, 2017 in Namibia

    Der Norden Namibias ist viel dichter besiedelt, als der Süden. Wobei wir aber auch den Eindruck haben, dass der Norden viel ärmer ist. Die typischen Behausungen sind kleine meist reetgedeckte Häuser aus Lehm. Es stehen immer ein paar Häuser zusammen, die dann meistens mit einem hohen Zaun aus Reet eingezäunt sind. Was auffällt ist, dass diese “Kraals” sehr, sehr sauber und gepflegt sind.

    Die Fahrt führt uns heute bis ans Ende des Sambesi Streifen (ehemals Caprivi). Die Strasse führt größten Teil durch einen Nationalpark. Wir fahren fast 180km gerade aus. 😏

    Gegen Nachmittag kommen wir in unserer letzten Unterkunft in Namibia an. 😢

    Drei Mal dürft Ihr raten, wir sind wieder die einzigen Gäste. 😂😂😂 Wir haben 6 Bedingungen....
    Read more

  • Day26

    Bootstour auf dem Kavango

    December 19, 2017 in Namibia

    Heute morgen haben wir eine kleine Wanderung entlang des Flusses gemacht. Puh war das Schweißtreibend. Da es hier viel grüner ist, ist die Luftfeuchtigkeit auch viel höher. 😓

    Für Nachmittags haben wir uns zu einer Bootstour auf dem Kavango angemeldet. Der Kavango ist lange nicht so breit wie der Okavango und fließt ohne Stromschnellen und Steiner dahin. Schön zum ansehen, aber die Okavango Bootsfahrt war schöner. Immerhin haben wir ein paar Flusspferd gesehen.

    Am Schluß ist er noch an der Lodge vorbei gefahren. Vorletztes Bild, der Restaurantbereich, letztes Bild unser Doppelbungalow.

    Nun ist es 19 Uhr und es geht ein mörder Gewitter runter, hatten wir Glück mit unserer Bootsfahrt.
    Read more

  • Day19

    Namushasha River Lodge

    September 14 in Namibia

    Heute haben wir uns ein leckeres Buffet-Abendessen gegönnt mit Springbock-Fleisch, usw.

You might also know this place by the following names:

Sikosi

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now