Nepal
Nyawal

Here you’ll find travel reports about Nyawal. Discover travel destinations in Nepal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day139

    Jhunju Chorien - Annapurna Day 4

    October 23, 2015 in Nepal

    (3620m) The first half of day four saw us quickly realizing several panoramic views of Annapurnas II and IV to our southwest as we departed the apple orchard in Bhratung, where we slept in a barn the night before. Around 10:30 we made the decision to take a winding side trip up a mountain face to a stupa at the village of Jhunju Chorien, from which the views of Annapurna II, III, IV, and Gangapurna (all over 7000m) were incredible. The sights of the first half of today were seemingly those that one would put on a Lonely Planet book cover or brochure.Read more

  • Day21

    Nach dem gestrigen abenteuerlichen Tag haben wir uns heute morgen eibe Stunden mehr schkaf gegönnt. Für mich war es vergebens den um galb sech pünktlich war ich schon wach. Die letzten Nächte habe ich nicht gut geschlafen, ich habe Rückenschmerzen die Betten sind hart und ich wache sehr oft auf. Ausserdem war mir sehr kalt gestern abend und heute morgen bin mit Halsweh aufgewacht.
    Wir sind erst um 8 Uhr Richtung Upper Pisang gestartet. Aver erst haben wir noch die wunderschöne 180 Grad Aussicht von der Terrasse des Teehauses genossen. Irgendwie viel mir heute etwas schwer loszugehen. In nicht einmal zwei Stunden hatte ich schon die ersten Rücken- und Schulterschmerzen. Irgendwie saß mein Rucksack nicht gut. Wahrscheinlich die vielen Sachen die darauf hingen. Mein Backpack sah wie ein Weihnachtsbaum aus: trocknende Unterwäsche, Handtuch, Klamotten, Wanderschuhe alles in unterschiedliche Farben.
    Ausserdem war ich schon hungrig wo wir losgelaufen sind und hab nur an Mittagessen gedacht, obwohl wir die letzten Tage nicht einmal Mittagspause gemacht haben.

    Der Weg führte heute überwiegend auf dem Jeeproad. Wir sind zum ersten mal auf der Strecke haut nah an Schnee gekommen. Je höher wir gingen wurde es nur kühler und die Luft dünner. Ich hatte Schwierigkeiten mit dem Atmen. Mein Gepäck war schwer, mir war kalt und beim Mittagessen habe ich entscheiden, dass die Zeit der kurzen Hose vorbei ist und die lange muss ran. Der Weg nach Upper Pisang war sehr interessant, wir sind durch einen breiten Tal durchgelaufen und 360 Grad um uns herum gabs nur weiße Berge. Ich hatte irgendwie das Gefühl auf der selben Höhe mit den Bergen zu sein und diese von einer Plattform zu beobachten. Auf Upper Pisang angekommen war es schon sehr kühl und aus dem Eimer zu duschen machte auch kein Spaß mehr. In dem Dining room haben sie gut eingeheizt und ich habe mich direkt ans ofen gesetzt mich aufzuwärmen. Es war die einzige Möglichkeit vorm schlafen gehen sich aufzuwärmen denn die Räume waren sehr einfach gestaltet und schlecht bis gar nicht isoliert. Es war der erste Abend wo ich so Hunger hatte dass ich eine Suppe und eine Pizza bestellt habe. Die Knoblauchsuppe die laut Einheimischen gegen die Höhenkrankheit helfen soll war sehr lecker. Die Pizza war wie erwartet nicht wie beim Italiener aber trotzdem gut. Zumindest habe ich das ganze Topping abgekratzt und den dicken Boden da gelassen ;-)
    Read more

  • Day22

    5.Tag: Upper Pisang-Ngawal (3680m)

    April 23, 2015 in Nepal

    Der heutige Tag war sehr anstrengend mir sehr vielen steilen Aufstiege. Die Strecke war 10 km lang mit über 400m Höhenunterschied in 5:30 Stunden. Der höchste Punkt des Tages war in Ghyaru 3730m. Da oben angelangt war es sehr windig und kalt, musste meine Skijacke anziehen. Der Aufstieg hat mich sehr viel Energie gekostet. Ich habe die Höhe sehr wohl gemerkt, kam schnell aus der Puste. Da oben war die Aussicht wunderschön vorallem über die Annapurna II und IV, beide über 7500m hoch. Auf dem Weg irgendwie mitten auf dem Berg gabs eine Bakery wo wir auf einen Tee und frische Schokocroissant angehalten haben. Hier haben wir ein sehr nettes Paar Simon und Simone aus der Schweiz und aus Deutschland kennengelernt. Da Will an dem Tag nach Braga weiter gehen wollte, haben sich unsere Weg gesplittet und ich bin mit den beiden in Ngawal geblieben.Read more

You might also know this place by the following names:

Nyawal

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now