Netherlands
Breezand

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day154

      Veere unter Kanonendonner

      August 24, 2019 in the Netherlands ⋅ ☁️ 26 °C

      Das Thermometer kletterte wieder auf 30°. Da wir die vergangenen zwei Tagen das Schlafzimmer im Mobilheim aufhübschten, durfte ich heute ein "Reiseziel" aussuchen. Ich wählte Veere. Da ist es immer schön.

      Wir hatten ja eigentlich gedacht, die Ferien seien hier vorbei, aber auf der Autobahn Richtung Goes war der Bär los. Oder besser gesagt, der Wohnwagen. Ein Caravan reihte sich an den nächsten, sodass wir schon umkehren wollten.

      Gott sei Dank taten wir das nicht. In Veere parken wir immer an der Schleuse, und schon dort hörten wir den Kanonendonner.

      An der großen Kirche gab es ein Biwak, in dem die Akteure für die Schlacht von 1809 campierten. Dort wird genauso gelebt, gegessen und geschlafen wie vor 210 Jahren. Das allein ist schon ein toller Anblick.

      Die Landung der Engländer haben wir verpasst, der Kampf war schon in vollem Gange.

      Niederländer und Franzosen kämpften gegen die Engländer. Damals hatten diese Walcheren mit 400 Schiffen und 40.000 Soldaten erobern wollen, um in Antwerpen Werften zu zerstören und die Franzosen am Bau von Kriegsschiffen zu hindern.

      Geklappt hat es nicht, denn die englischen Truppen wurden schnell von einem "unsichtbaren Feind", dem Fieber, dahingerafft, und man orderte die Truppen zurück, als mehr an der Krankheit als durch Kampfgetümmel starben.

      Heute macht man daraus in Veere ein richtig tolles Spektakel. Verwundete werden im Lazarett gepflegt, hübsche Meisje winken den Soldaten zu und sogar die Kinder sind verkleidet.

      Einen Hut habe ich mir dieses Mal nicht gekauft. 😁
      Read more

    • Day1

      Abendessen

      September 8 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

      Mmmhhhh lecker, das erste was wir in Oostkapelle machen: Pommes essen von de Babbelaar. Das Restaurant serviert niederschwellige Gerichte aus verschiedenen Küchen, ein Getränk oder man kann einfach nur auf derTerrasse sitzen. Natürlich kann man auch alle Speisen mit nach Hause nehmen, gegebenenfalls auch mit ins WoMoRead more

      Traveler

      Das ist nicht gesund!!!😄

      9/9/22Reply
      Traveler

      Miam, miam! Es war bestimmt lecker!

      9/9/22Reply
      Traveler

      Ich bins isabella;) (Marie Durand)

      9/9/22Reply
       
    • Day1

      Aloha - Muscheln

      September 8, 2021 in the Netherlands ⋅ ☀️ 22 °C

      Nach dem wir ausgepackt hatten war noch offen wo wir Abendessen sollen. Uns ist das Aloha Beach in Vrouwenpolder empfohlen wurden. Tisch reservieren war nicht möglich aber nach paar Minuten warten hatten wir Glück und einen freien Tisch bekommen. Was soll ich sagen: Hundefreundlich und leckeres Essen.Read more

    • Day5

      Stadtrundgang in Veere

      August 31 in the Netherlands ⋅ ☀️ 23 °C

      Heue Morgen geht es per Bus nach Veere, einem kleine Örtchen in der Provinz Zeeland nicht weit von Middelburg, wo unser Schiff MS Antonio Bellucci liegt. Veere bekannt für die kleinen Gassen, die schönen Backsteinhäuser, die Grosse Kirche - Onze-Lieve-Vrouwe oder "Grote Kerk" sowie die Zisterne. Vor dem Mittag gelangen wir in ein hübsches Restaurant, bei welchem die Austern-Verkostung stattfindet - es war sehr lecker 🤗Read more

    • Day1

      Zandpud

      July 22 in the Netherlands ⋅ ☁️ 18 °C

      Freunde haben uns eingeladen, das Wochenende mit Ihnen zusammen in Holland zu verbringen.

      Also, Zelt ins Auto und los.

      Wir hatten einen wunderschönen Platz und wirklich nicht weit zum Meer.

      Die Männer könnten es sich am ersten Abend natürlich nicht nehmen lassen, direkt ins Meer zu springenRead more

    • Day1

      Oostkapelle *Ons Buiten*

      September 8 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

      Wir sind in Vlissingen angekommen und haben uns mit ersten Film-Infos versorgt. Nun kann die Filmwoche los gehen! Noch eine kurze Sightseeing durch Vlissingen( überall wird gebaut und das alte unter Denkmalschutz stehende Hotel Britania ist abgerissen worden). Seeluft und Wellen, herrlich.Read more

    • Day8

      Good luck to you, Leo Grande

      September 15 in the Netherlands ⋅ ☁️ 15 °C

      In Deutschland läuft der Film seit dem 14. Juli unter: Meine Stunden mit Leo. Die 55jährige Lehrerin Nancy Stokes ist seit 2 Jahren Witwe. Mit ihrem Mann hatte sie noch nie einen Orgasmus. Die Erfahrung möchte sie jetzt nachholen und bucht einen Sexarbeiter. Die daraus sich entwickelnde Story gleitet nie ins Obszöne ab. Eine Gefühlsgeschichte einer älter werdenden Frau, toll in Szene gesetzt von Emma Thompson.Read more

    • Day11

      Schon der letzte Filmtag

      September 18 in the Netherlands ⋅ ☁️ 15 °C

      " Onder Water" heißt der letzte Film den wir heute sehen. Vorher haben wir mit den Enten gefrühstückt. Nicht: DIE Enten gefrühstückt, MIT den Quackbüddel. Und die machen einen Radau wenn die nix kriegen. Ohrenbetäubend. Und dann der Film. Eine Frau lebt, nach dem sie von ihrem Mann betrogen wurde, in einem viel zu teuren Hotel, dass sie nicht mehr bezahlen kann. Ihre Mutter wohnt in dem letzten Haus in einer Gegend, deren Wasserspiegel steigt. Alle anderen Häuser sind verkauft. Nun möchte die Tochter, dass das Haus ebenfalls verkauft werden soll. Im Keller (praktisch schon unter Wasser) kommt es zu heftigen Streits zwischen der Tochter, dem Ehepartner und der Mutter. Dort kommt es zu einem tragischen Ende.
      Zum Ende kommt auch die Reise ins Kino, ein letzter Blick ins Fenster und Manfred holt mich mit dem WoMo vom kiss und ride Parkplatz ab. Tschüss Bioscoop. Tot de folgende jaar.
      Text zum Film von FbtS: Sinds ze weet dat haar man Evert een affaire heeft, woont Foekje in een hotel dat ze zich niet kan veroorloven. Maar ze heeft een plan. In het gebied waar haar moeder Nel woont, koopt de gemeente bewoners voor flinke sommen uit vanwege de stijgende zeespiegel. Foekje haalt Evert over om Nel te overtuigen een volmacht te tekenen waarmee zij het geld kan opstrijken. Nel is een fanatieke prepper, die zich voorbereidt op het einde der tijden. Ze doorziet het plan van haar dochter en sluit Evert, Foekje en zichzelf op in haar gebarricadeerde bunker vol levensmiddelen en medische apparatuur. Overgeleverd aan Nels genade komt het verleden van Foekje naar boven. En dat is wanneer het mis gaat. Heel erg mis.

      'Onder Water' is een zwarte komedie over survival of the fittest, complottheorieën en een moeizame moeder-dochterrelatie, gebaseerd op het theaterstuk 'Apocalypse How' van Simon Weeda. De acteurs die eerder in het toneelstuk te zien waren, spelen ook in de film.

      Regisseurs Edgar Kapp en Kuba Szutkowski en actrice Julia van de Graaff zijn aanwezig bij de eerste vertoning op 11 september.
      Read more

    • Day10

      Der Film: Mier (die Ameise)

      September 17 in the Netherlands ⋅ 🌧 14 °C

      Da es auch heute ein regnerischen Tag sein wird, möchte ich von einem 13 minütigen Kurzfilm berichten. Er heißt: Mier - Die Ameise. In der Grundgeschichte wird über eine Ameise berichtet, die ein Eichhörnchen besucht. "Du hast es hier gemütlich!" sagt die Ameise zum Hörnchen. Aber dafür bin ich nicht hier“, sagte die Ameise. „Aber du hast Lust auf etwas Sirup, nicht wahr?“ „Nun… dann ein bisschen.“ Mit dem Mund voller Sirup erzählte die Ameise, warum sie gekommen war. „Wir sollten uns eine Weile nicht sehen“, sagte sie. „Warum nicht?“, fragte das Eichhörnchen überrascht. Es fand es sehr schön, das die Ameise gerade vorbeikam. Es hatte den Mund voll Brei und sah die Ameise mit großen Augen an. „Um herauszufinden, ob wir uns vermissen werden“, sagte die Ameise. „Vermissen?“, fragte das Eichhörnchen. „Du weißt nicht, was das ist, oder?“ antwortete die Ameise. „Nein“, sagte das Eichhörnchen. „Vermissen ist etwas, was du fühlst, wenn etwas nicht mehr da ist.“ „Was fühlst du dann?“ „Ja, darum geht es doch.“ „Nein“, sagte die Ameise, „denn wir können uns auch vergessen.“ „Vergessen! Dich?!“ rief das Eichhörnchen. „Nun“, sagte die Ameise, „schrei nicht so laut.“ „Das Eichhörnchen legte seinen Kopf in seine Hände. „Ich werde dich nie vergessen“, sagte es leise. "Nun, ja", sagte die Ameise. „Wir müssen einfach abwarten und sehen. Tschüss!“ Und ganz plötzlich trat sie aus der Tür und ließ sich in den Stamm einer Buche hinab. Das Eichhörnchen fing sofort an, sie zu vermissen. „Ameise“, rief es, „ich vermisse dich!“ Seine Stimme hallte zwischen den Bäumen hin und her. „Das geht noch nicht!“ sagte die Ameise, „ich bin noch nicht mal weg!“ „Aber es ist doch so!“ rief das Eichhörnchen. „Moment noch“, ertönte die Stimme der Ameise immer aus der Ferne. Das Eichhörnchen seufzte und beschloss zu warten. Aber es vermisste die Ameise immer mehr. Manchmal dachte es kurz an Bucheckernpaste oder an den Geburtstag des Käfers, aber dann vermisste es die Ameise wieder. Am Nachmittag hielt es das Eichhörnchen nicht mehr aus und ging nach draußen. Aber er hatte keine drei Schritte gemacht, als es der Ameise begegnete, müde, verschwitzt, aber zufrieden. „Es ist wahr“, sagte die Ameise, „ich vermisse dich auch. Und ich habe dich nicht vergessen.“ „Siehst du,“ sagte das Eichhörnchen. „Ja“, sagte die Ameise. Und mit den Armen um die Schultern gingen sie zum Fluss, um das Glitzern der Wellen zu beobachten.

      Bei dem Film, der sich um diese Geschichte rankt, geht es um einen Mann, der sein Kind verloren hat und nun versucht seine Vergangenheit aufzuarbeiten, Er erzählt seinem imaginären Kind die Geschichte von der Ameise, feiert noch den Geburtstag seines Sohnes und fährt mit dem Kinderrad auf dem Dach ans Meer, wo ein Kinderarm ins Bild kommt auf dem im Sand ein Eichhörnchen gemalt ist. Die Flut kommt, der Arm bleibt, aber das Eichhörnchen wird weggespült. Dann sieht man den Mann im Auto hinter seinem Steuer sitzen und er weint.
      Read more

    • Day8

      Markt in Middelburg

      September 15 in the Netherlands ⋅ ⛅ 16 °C

      Ein herrlicher Tag in Middelburg. Einen pakeerplaats zu finden, war nicht so leicht. Aber damit war am Markttag zu rechnen. Am inneren kleinen Hafen entlang zur Einkaufs-Straße und in Richtung Markt haben wir einen gefunden. Auch hier hat sich in den letzten 2 Jahren einiges verändert. Zeemann wird umgebaut, boekenvootdel mein Lieblings-Buchladen, an anderer Stelle verkleinert wieder geöffnet. Viel Läden sind dicht oder es sind Cafés eingezogen. Auf alle Fälle ist die Betriebsamkeit die gleich geblieben. In einer offenen Kirche mit einer kath. Dame aus Schwalmtal ein sehr interessantes Gespräch über die Kirche und die Ökumene geführt. Auch in Middelburg, so erzählte uns der Kirchenführer, schließen sich die Gemeinden zusammen, um weiter christlich tätig bleiben zu können. Bis zum Hauptmarkt sind wir dann nicht mehr gekommen, der nächste Film rief.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Breezand

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android