Netherlands
Provincie Flevoland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Provincie Flevoland:

Show all

54 travelers at this place:

  • Day836

    Lelystad

    October 10, 2018 in the Netherlands ⋅ ☀️ 22 °C

    Lelystad sits on the edge of the Ijsselmeer; a vast lake formed by cutting off the mouth of a fjord with the Afsluitdijk dam and causeway. The fjord is also dissected by a further low dam, the 27km long Houtribdijk, behind which sits another lake, the Markermeer. We are in one of the 4 allocated van bays in a long carpark running adjacent to the Ijsselmeer, although we can't see it because of the tall dyke separating us from the water. It is a hot day but we spend most of it in the van organising appointments for when we visit the UK at the end of this month. Will does take a break to cool off in the lovely swimming area over the dyke. It has a sandy beach and although we know the water has long been cut off from the sea, it still seems strange that it is fresh water and not saline.

    Next door to us is an old Belgian motorhome with a sticker advertising 'Max & Felix animal hotel'. We are sure we've seen it somewhere before, perhaps on our travels in Belguim last November. After a while we hear a scrabbling of claws on laminate and a couple emerge holding 5 dogs on leads, 3 of them pitbulls! How they manage them in the confined space is beyond us, but come dinner time there is an almighty ruckus of growling and shouting from within. The tension of all 7 inhabitants is obvious. Later they emerge once again but the whippet, who has been let off the lead, sees something and begins to bark, setting off the other four dogs. The people shout at them and drag them back to the van, although it takes a massive effort to hold on to the three pitbulls straining at their leads and the handlers seem scared they'll get loose. We make sure they aren't out whenever we take Poppy!

    Another van pulls into one of the allocated bays but a further seven site themselves elsewhere in the car park. The large bins at the entrance are locked shut and the others are over full. It is a struggle to keep the bluebottles out of the van. In the late afternoon a motorbike school sets out cones and riders drive their bikes up and down the car park. We are sure if we'd explored the surrounding area there would be plenty of positive things to remember about Lelystad, but as it was, it didn't rank highly among the places we've stayed so far.
    Read more

  • Day1

    Fidele Runde

    August 27, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 27 °C

    Essen trinken , was will man mehr?
    Angekommen, vollgetankt und das Hotel keine 100 Meter weiter. Direkt am See gelegen. Gegen 19.30 ins Lokal und schnabuliert.
    Es dauerte etliche Biere um einen gesunden Flüssigkeitshaushalt wieder herzustellen.
    Für Leib und Seele gesorgt, sollte es dann aufs Zimmer gehen. Allerdings waren die Räumlichkeiten so warm vom Tag, das alle dann abends noch am Steg waren.Read more

  • Day2

    Tag Zwei

    August 28, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    Fast sieben Uhr. Sonnenaufgang. Der Blick aus dem Fenster ist schon schon ein wenig spektakulär. Still und starr ruht der See. Carmen füttert die Karpfen mit den Pommes von Frühstück. Frühstücken wollen wir jetzt sich - aber keine Pommes.

  • Day37

    Day 7 - Barcelona Cathedral

    November 3, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 8 °C

    The Cathedral of the Holy Cross is the church of Barcelona's Archbishop. It sits on an elevated piece of land in the Berri Gothic district. The sìte where the church sits now was also the location of a Roman temple, a mosque and later a 1st century church destroyed by the Moors. Constuction of the present church began in 1298 under King Jaume II. War and plagues slowed construction and the main building was only completed in 1460. Work continued with the gothic facade being completed in 1889. The architecture has touches of gothic, medieval and renaissance.

    The church is 93m long, 40m wide and 28m high in the central nave. Within the Cathedral there is one nave and behind the alter there are 15th century stained glass windows, the adjoining church cloister dates back to the 14th century. I have several pics for you to enjoy including the pipe organ, (one of my fav things) the magnificent ceilings and the 15th century stained glass
    Read more

  • Day1

    Ankunft am Ijselmeer

    June 17, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einem Zwischenstop bei T. Helga haben wir gestern die niederländische Grenze überschritten und waren bei dem großen Freizeitmarkt Obeling shoppen. Das Angebot ist unglaublich, aber wir waren brav und blieben zweistellig.😊
    Heute verbringen wir den Tag im Hafen von Urk am Ijsrlmeer.

  • Day7

    Groningen city

    May 4, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 10 °C

    Efter att ha övernattat vid hotellet behövdes det arbetas lite då det var månadsbryt på jobbet. Hotellets frukostmatsal fungerade fint som kontor. Sedan bar det av mot Groningen för lite stadsvandring i duggregn.
    Vid halv tre satte vi oss igen i husbilen för att åka några mil till Almere, där vi nu fricampar utanför en restaurang vid vattnet.Read more

  • Day5

    Ketelmeer

    May 20, 2009 in the Netherlands ⋅ ⛅ 16 °C

    Bei dem Versuch, aus dem durch die Ijssel erreichten Ketelmeer in Richtung Zwarte Meer zu kommen, stellen wir fest, daß diese schmale Rinne in welcher das Segelboot fährt, Ramsdiep heißt und der einzige Weg ist, unter einer Brücke durchzukommen die auch für uns zu niedrig ist. Also wieder die ganze Strecke zurück...Read more

  • Day2

    Hafen + Shopping Lelystad

    August 4, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    Nordwestlich der Stadt liegt das Einkaufszentrum Batavia Stad Fashion Outlet, Gleich daneben gibt es ein Poldermuseum (Nieuwland Erfgoedcentrum) sowie ein Museum, in dem historische Schiffe mit Hilfe historischer Methoden gebaut und restauriert werden (Bataviawerf).

    Ebenfalls vom Hafen ist die Skulptur und Landmarke „De Hurkende Man“ zu sehen. Die 25 Meter hohe Stahlskulptur wurde 2010 vom Künstler Antony Gormley geschaffen und hat ein Gesamtgewicht von 44000 kg.Read more

  • Day5

    Schokland

    August 7, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 21 °C

    UNESCO Weltkulturerbe

    Schokland, eine Jahrhunderte alte Insel in der einstigen Zuiderzee, liegt seit der Eindeichung des Noordoostpolders auf dem Trockenen. Es ist ein ganz besonderer Ort mit schöner Natur, viel Kultur und einer interessanten Geschichte. Mit zahllosen Baudenkmälern und den besonderen Siedlungshügeln (Warften) ist Schokland wirklich beeindruckend. Über 160 archäologische Fundstellen zeigen hier die Entwicklung und die Kultur der Bewohner von Schokland. So wurden im Jahr 1984 sogar über 4000 Jahre alte Fußabdrücke von Menschen gefunden, die Sie heute im Museum Schokland bestaunen können.

    Jahrhunderte lang war Schokland eine dicht besiedelte Insel, auf der man von der Fischerei und dem Überseehandel lebte. Aber die kontinuierliche Bedrohung durch Sturmfluten und Überschwemmungen zwangen die Schokkers – bis auf den Leuchtturmwärter – die Insel zu verlassen. Als später Teile der ehemaligen Zuiderzee, das heutige IJsselmeer, trockengelegt wurden, verlor Schokland auch seine Orientierungsfunkton für die Schifffahrt und wurde zu einer ‚Insel im Polder‘.

    Wenn Sie nach Schokland fahren, werden Sie feststellen, wie stolz diese ‚Insel‘ in der Polderlandschaft liegt, ein Symbol für den Streit gegen die See. Besuchen Sie die Überreste des Leuchtturms, den ehemaligen Hafen an der Nordspitze, die Kirchenruine im Süden und das Schokland Museum. Die Kulturgeschichte der Insel und ihrer Menschen symbolisiert den unglaublichen Streit, den die Holländer gegen das Wasser führten. Sie werden sogleich verstehen, wieso gerade Schokland als erstes Monument Hollands in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde.
    Read more

  • Day5

    Havelaar Urk + Leuchtturm

    August 7, 2019 in the Netherlands ⋅ ☀️ 21 °C

    Der Vuurtoren van Urk ist ein Leuchtturm (niederländisch Vuurtoren) von 18,5 m Höhe in der niederländischen Gemeinde Urk. Er liegt auf dem höchsten Punkt der Provinz Flevoland. Der Bau des heutigen Leuchtturms begann im Jahre 1844, er wird seit einigen Jahren vollautomatisch betrieben.

    Bereits ab 1617 wurde in Urk ein Kohlenfeuer zur Orientierung für die Fischer der Gemeinde und für die von Amsterdam in Richtung Nordsee fahrenden Schiffe unterhalten. Im Jahr 1837 entstand eine viereckige Bake, die aber bereits 1844 wieder abgebrochen wurde. An deren Stelle wurde stattdessen der auch heute noch existierende Leuchtturm in Backsteinbauweise errichtet.

    Der Leuchtturm in Urk ist der einzige Leuchtturm am IJsselmeer und Markermeer, der mit einer stehenden Lampe und einer sich drehenden Fresnel-Linse betrieben wird.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Provincie Flevoland, Flevoland, Flevolanda, Flevolân, 플레볼란트 주, Flevolândia, Флеволанд

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now