New Zealand
Alpha Burn

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
165 travelers at this place
  • Day74

    Hiking-Day

    January 19, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 22 °C

    Beim gemeinsamen Abendessen am Vortag, beschlossen wir heute wandern zu gehen. Sam führte uns auf einen seiner Lieblingsberge, den wir nach gut einer Stunde erklommen hatten. Wir hatten (wie gehwohnt😇) wieder tolles Wetter und konnten es kaum erwarten in den See zu springen! Nach soviel Bewegung hatten wir uns das Picknick wirklich verdient.
    Am Abend fuhren A&C dann zu einem genialen Standplatz an der höchsten Passstrasse Neuseelands. Andrea genoss den Sonnenuntergang bei einem Buch, während Christoph noch auf den nächsten Gipfel stürmte! Was für ein toller Tag!😍

    A&C
    Read more

  • Day112

    Down river paddleboard. Epic views.

    January 19, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 23 °C

    Chilled out till about midday doing some video editing and watching Jurassic Park.
    Cathers then finished work so we decided to head off paddle boarding.
    Went up to a gorge on the west side of Lake Wanaka. Dropped one car off at the bottom and then drove only 15 mins to the start. I thought it was going to only take about 30 mins to get down. But ended up being an amazing 3 hours.
    Areas were a bit shallow so we had to sit on the fronts of our boards to stop dinging the fins. Saw some deers along the way washing in the river.
    Cathers and Hannah both had an accidental dip. I did as well whilst trying a jump onto the board from the river edge. Refreshingly cool.
    Turned a corner and saw a wide valley with mountains at the back. Amazing views with not another person in site anywhere.
    Got down the the lower car. Then drove up to a gorge for a bit of swimming. Powerful river which we tried to swim against. No chance! Went up a bit along the side and floated down.
    Finished fairly late so picked up the cars and headed back to Wanaka.
    Had a bbq of fish and white wine. Great way to finish the day.
    Read more

    Sally Le Poidevin

    Did you also watch your own movie of Jurassic Park filmed in Sark? X

    1/19/20Reply
     
  • Day47

    Roys Peak et les sportifs du dimanche

    November 23, 2019 in New Zealand ⋅ ☁️ 10 °C

    Nous voilà avec notre nouvelle maison pour les 3 prochaines semaines !!!
    Un petit van qui se faufile partout et qui se conduit très bien, qui nous permet de dormir au calme (enfin !), de cuisiner et de se reposer. La liberté !

    Premier stop en van dans un freecamp pas loin de Queenstown, histoire de s'habituer un peu au fonctionnement. Un petit lac tranquille, avec beaucoup d'espace et toujours des canards :D

    Et le lendemain, commencent les choses sérieuses : Randonnée de 6h AR aux Roys Peak, un coin assez connu pour son point de vue magnifique du lac Wanaka (et pas Wakanda... )
    Malgré notre entrainement sportif intense des mois précédant le départ (ahah), la montée est raide. Vraiment ! On fini par arrivée en haut en 2h45, et ça valait franchement le coup. En plus de voir plein de moutons, la vue est impressionnante
    Read more

    Olivier Maryse Levillain

    Po, po, po, trop magnifique, ça devrait être interdit de torturer les gens en les faisant baver!

    11/27/19Reply
    Elodie Ligney

    Je suis jalouse !!

    11/27/19Reply
    julie crouquet

    ♥️

    11/27/19Reply
     
  • Day207

    Wanderung zum Rocky Mountain

    March 25, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 12 °C

    Nach dem Frühstück machten wir uns am letzten Tag vor dem Lockdown noch auf zu einer Wanderung auf den „Rocky Mountain“. Nach einer kurzen Autofahrt legten wir los. Es war ein schöner Trek, nicht allzu anspruchsvoll und mit tollen Ausblicken.
    Danach sind wir in die Stadt gefahren und waren noch kurz einkaufen. Und mal wieder, es waren einige Leute unterwegs und das Abstandhalten („Social distancing“) hat nicht so gut funktioniert.
    Zurück am Campingplatz erhielten wir dann „Quarantäne-Bändchen“ für den Campingplatz. Es wird nun von einem Security regelmäßig überprüft, dass wirklich nur Gäste des Platzes anwesend sind.
    Später schauten wir auch noch Nachrichten, wo von vielen festsitzenden Touristen, Straßenkontrollen und so weiter berichtet wurde. Auch eine Alarm-Notfallnachricht wurde an das iPhone von Domi gesendet. Es scheint hier alles sehr strukturiert und geordnet abzulaufen. Aber das Land hatte auch ein paar Wochen mehr Zeit zu reagieren und zu planen...
    Read more

    Stefanie Riedl

    Die moderne Version des All Inclusive Bändchens 😜

    3/26/20Reply
     
  • Day343

    Roys Peak

    February 27, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute standen wir etwas früher auf, da wir den Roys Peak besteigen wollten und von Queenstown aus ca. 1 1/2 Stunden Anfahrt hatten. Zudem steht der Wandersmann bekanntermaßen früh auf. 😂 Der Gipfel des Roys Peak liegt auf knapp 1.600 Metern Höhe und der Berg wie auch das umliegende Gebirge sind vor allem mit Tusdockgräsern bewachsen. Man hat während des Auf- und Abstiegs ständig einen wunderschönen Ausblick auf den Wanaka See und die umherliegenden Berge. Ein Traum und daher auch sehr beliebt. Der Ausgangspunkt ist auf einem Parkplatz auf Seehöhe (280 Meter), der Anstieg ist damit knapp 1.300 Höhenmeter und es geht ständig auf einem gut ausgebauten Wanderweg steil nach oben.

    Wir hatten Glück mit dem Wetter, es war mit guten 20° Celsius nicht zu warm und nicht zu kalt, perfekt zum Wandern. Unsere Rucksäcke waren mit ausreichend Wasser und Brotzeit voll und wir freuten uns auf den Anstieg und die Aussichten. Schnell fanden wir unseren Rythmus und genossen das Laufen. Hin und wieder machten wir kurz Halt, hielten uns aber nicht zu lange auf, da wir nicht auskühlen wollten. Der Wind pfiff mitunter sehr stark und wehte einem den Sand vom Weg ins Gesicht. So nach 2 Stunden kamen wir an einem Aussichtspunkt an und machten, wie jeder hier, ein paar Fotos. 30 Minuten später standen wir dann auf dem Gipfel. Die Aussicht war auch hier, wie überall auf dem Anstieg, einfach umwerfend. Leider konnten wir nicht lange bleiben, da es durch den starken Wind sehr kühl war. Wir stiegen dann wieder zum unteren Aussichtspunkt ab und machten erstmal ordentlich Brotzeit. Es begann dann leider zu regnen und wir beschlossen in Windeseile zum Auto zurück zu laufen. Eine tolle Wanderung und absolut zu empfehlen.
    Read more

    Florian Troeger

    Superschön und ein gutes Training 🤗😉👌🏻

    2/28/20Reply
     
  • Day36

    Roys Peak Track

    February 25, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute haben wir unsere nächste Wanderung gemacht und wie es sich für diesen Track gehört bei Sonnen Auf-/ Untergang.

    Damit wir nicht so früh aufstehen müssen haben wir natürlich den Sonnenuntergang gewählt 😝😂Read more

    Vivian Kläs

    Super schön😍

    2/26/20Reply
     
  • Day73

    Roys Peek Track

    March 11, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 11 °C

    Die Wanderung auf den 1.500 Meter hohen Roys Peek ist mein bisheriges Neuseeland Highlight. Naja wobei... die Wanderung nicht unbedingt 🤣 Es ging nämlich 8 Kilometer erbarmungslos nach oben. Man überwindet schweißtreibende 1,2 Kilometer Höhenunterschied.

    Die mir bereits wieder entgegenkommenden Wanderer berichten mir auf dem Gipfel sei es „shitty“. Damit meinen sie die dichten Wolken die vor dem Berg abhängen. Die Frühaufsteher haben quasi nix gesehen da oben. Ich beschließe den Aufstieg nur bis zur Wolkengrenze zu machen. Wozu sich abmühen? Doch manchmal fängt der späte Vogel doch den Wurm. Genau zur richtigen Zeit verziehen sich die Wolken und mir zeigt sich ein strahlend blauer Himmel, der den Lake Wānaka türkisblau glitzern lässt.

    Schon während des Aufstiegs präsentieren sich mir so fantastische Aussichten, dass ich pausenlos alles abfotografieren muss. Die an den Hängen grasenden Schafe gucken argwöhnisch und haben kein Interesse daran den Vordergrund meiner Landschaftsaufnahmen zu zieren. Dafür zirpen die Grillen und hübsche, kleine Vögelchen mit gelben Flügeln flattern munter umher.
    Zwischendurch beobachte ich zusammen mit anderen Schaulustigen den Start eines Gleitschirms.

    Das letzte Wegstück führte über einen schmalen Kamm an dessen Seiten es mörderisch steil in die Tiefe geht. Rätselhaft wieso manche Menschen da nicht mit der Wimper zucken. Mir wurde ganz anders allein beim Anblick der an der Kante der geländerlosen, kleinen Aussichtsplattform sitzenden Leute. Der mittig aufragende Funkmast war meine Rettung. Solange ich mich an dessen warmen Holz festklammern konnte, musste ich nicht dem Gefühl nachgeben, mich flach an den Boden zu pressen. Alle Menschen mit Höhenangst wissen, von welchem überwältigenden Gefühl ich spreche.
    Jedenfalls kann ich so gesichert die Aussicht genießen. Es ist die Vielfalt der Formen und diese unbeschreibliche Weite, die hier so faszinierend sind. Die Erde ist auf jeden Fall eine Kugel :)
    Read more

    Joern Schipplick

    Unglaublich schön da...

    3/20/20Reply
     
  • Day26

    Roy's Peak

    January 22, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 14 °C

    Haben heute Abend den Roy's Peak bestiegen. Das ist der wohl am meisten fotografierteste Berg hier in Neuseeland. Und jetzt kann ich auch nachvollziehen wieso. Die Aussicht war einfach unglaublich. Der Weg hoch war sehr anstrengend. 1.000 Höhenmeter in 2h, also die ganze Zeit bergauf und kein einziges Mal runter oder gerade aus. Aber es hat sich definitiv gelohnt. Für diese Aussicht würde jeder sich Schritt für Schritt den Berg hochquälen.Read more

    Veronika Schoch

    Da habt ihr ja eine ganz schön anstrengende Tour gemacht, aber grandiose Bilder, da wäre ich auch gerne mitgewandert bei dem Ausblick😙

    1/22/20Reply
    Vivi on Vacation

    Oh ja war echt heftig aber was man nicht alles tut für so einen Ausblick

    1/22/20Reply
    Monika Schoch

    Genial...das sind Erinnerungen für die Ewigkeit 😃👍❤️

    1/23/20Reply
     
  • Day52

    Profiter des panoramas sans effort

    March 1, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 12 °C

    Le parcours ne figure pas parmi les plus intéressants pour la faune et flore cependant les panoramas sont époustouflants et nous en profitons tranquillement à la descente alors que certains amorcent la montée sous un vif soleilRead more

  • Day46

    Roys Peak bei Sonnenaufgang

    March 1, 2020 in New Zealand ⋅ 🌙 5 °C

    Was für ein toller Tag ! Aufgestanden sind wir wie geplant um halb vier, sodass wir gegen zwanzig nach vier unsere Wanderung zum Roys Peak gestartet haben. Die Wanderung zum Sonnenaufgang zu machen, ist hier üblich. Wir hätten jedoch nicht mit so vielen Leuten gerechnet. Der Parkplatz war, als wir ankamen, schon fast komplett voll (manche laufen auch abends schon hoch und schlafen, das wäre mir entschieden zu kalt). Dennoch hat sich die Menschenmenge beim Aufstieg ganz gut verteilt. Achja der Aufstieg - der war wirklich grausam. Es ging 8km lang steil bergauf. Vielleicht zwei/ drei Streckenabschnitte á 200 Meter waren mal gerade, das war dann Luxus. Aufgeheitert hat uns zum Einen natürlich das Ziel (den Sonnenaufgang von oben zu betrachten), aber andererseits auch der tolle Sternenhimmel und das beleuchtete Wanaka. Als es bereits gegen halb sieben leicht hell wurde, sind wir am Aussichtspunkt angekommen. Warm war uns hier schon lange nicht mehr. Oben angekommen hatten wir nämlich nur 4 Grad. Wir haben uns schnell dicke Klamotten überzogen, etwas gefrühstückt und dann auf den Sonnenaufgang gewartet. Dieser hat uns kein Stück enttäuscht und war einfach nur beeindruckend. Dazu die gigantische Natur, wirklich unfassbar schön. Nach einer Stunde sind wir dann wieder runter gelaufen und waren beim Abstieg ziemlich fix mit einer Stunde und zwanzig Minuten. Anschließend sind wir wieder in die Stadt gegangen zum Chai Latte trinken. Echt ein cooles Gefühl, wenn man so früh morgens schon so viel geschafft hat. 💪🏼 Anschließend sind wir weiter nach Queenstown gefahren. Dazu folgt ein weiterer Post, denn der tolle Tag war noch lange nicht zu Ende. 🥰Read more

You might also know this place by the following names:

Alpha Burn