New Zealand
Benvenue Cliffs

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day4

    Ankunft und erster Tag

    November 2, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 14 °C

    In Christchurch gelandet war echt wenig Zeit und stressig. Wir konnten den Van nur bis 16:00 abholen und landeten um 14:00. Erstmal durch die Passport-Kontrolle. Natürlich wie soll es anders sein, bei mir funktionierte die elektrische Kontrolle natürlich nicht und ich musste mich wo anders anstellen. Naja.. Amelie ist schonmal bisschen weiter vor zu den Gepäckbändern, hat aber immer mal wieder nach mir geschaut 😊
    Mein Einreiseschein wurde von der Frau abgehakt und vervollständigt. An der Schlange nach dem Gepäckbändern zur Überprüfung der Einreisezettel war eine verdammt lange Schlange :( wir konnten es ja fast nicht schaffen.. naja irgendwann waren wir mit unsere Rucksäcken, die nach der Frischhaltefolie aussahen wie Schwerverbrecher-Rucksäcke an der Schlange für die Einreise. Je näher wir kamen desto höher schlug unser Herz, dass wir ( wie fast jeder vor uns ) gefilzt werden und es nicht rechtzeitig zu unserem Van schaffen.
    Wir kamen dran! Die Frau war super nett und fragte uns nach den Wanderschuhen und dem Profil. Wir redeten alles schön, somit kamen wir tatsächlich direkt durch und rannten los mit unseren Rucksäcken die kaum zu tragen waren wegen dieser doch so praktischen Folie 😂
    Bei der Autovermietung lief alles super, also nichts wie los.
    Das erste mal fahren mit Linksverkehr war super lustig vor allem nach fast 40h ohne Schlaf 😂! Amelie hat das aber super gemeistert, zwar fast öfter links was mitgenommen aber wir kamen ohne Kratzer und Unfall an :)
    Die erste Nacht war kuschelig aber der Campingplatz an sich etwas eklig. Die duschen haben gestunken und wenn man aus der Dusche kam stand man in einem kleinen Schwimmbad.
    Am nächsten morgen haben wir gefrühstückt und sind dann los in die nächste Stadt.

    In der nächsten Stadt war es echt schön, hier haben wir mittags einen Spaziergang ans Meer gemacht, sind durch die Stadt geschlendert und haben und vor dem Mces WLAN geklaut. Anschließend gemütlich das erste mal gegrillt und das berühmte neuseeländische Bier Speights getrunken. Unser Van hatte an diesem Tag Taufe. Dirty Moe.
    Abend haben wir erneut eine Wanderung zum Meer gemacht, da die Frau an der Rezeption meinte man könnte hier, wenn man Glück hat Pinguine sehen.
    Die Stelle war voller anderer Backpacker und alle schauten und warteten auf die Pinguine und tätsächlich kamen 3 kleine Pinguine aus dem Meer gewatschelt. Soooo schön und so süß waren sie. Wir haben ihnen lange zugeschaut wie sie mit der Zeit in die Dünen gelaufen sind um dort zu nisten.
    Anschließend sind wir im vernebelten Strand zurück gelaufen und haben gemütlich im Van die weitere Reise geplant. Uns geht es hier wirklich schön und wir genießen die freie Zeit.
    Bis bald ihr lieben 😘
    Read more

You might also know this place by the following names:

Benvenue Cliffs

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now