New Zealand
Bethlehem

Here you’ll find travel reports about Bethlehem. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day40

    McLaren Falls - Mt Maunganui - Tauranga

    April 3, 2017 in New Zealand

    Heute war es zur Abwechslung nicht Nele, die uns alle geweckt hat...es war das Blöken einer Horde Schafe, die bei Tagesanbruch den Camper umzingelt hat und auf der Wiese friedlich, aber lautstark vor sich hin grasen.
    Entgegen der Vorhersage ist das Wetter blendend, die Morgenstimmung am See zauberhaft. Im weichen Licht schwebt der Nebel überm Wasser und wir frühstücken im Morgenlicht, später füttern wir die ortsansässige Schwarze-Schwanenpopulation, die es uns mit großer Zudringlichkeit vergilt.
    Den Vormittag verbringen wir an den McLaren Falls, springen auf den Felsen herum und nehmen bei dem herrlichen Wetter kurzentschlossen ein erfrischendes Bad im kalten Wasser. Gegen Mittag fahren wir nach Mt Maunganui an der Bay of Plenty und verbringen einen herrlichen Tag am wunderschönen Strand. Man hat einen wunderbaren Ausblick auf den namensgebenden Mount Maunganui, das Wasser ist blau und klar, die Möwen kreischen, der Sand weiß und sauber...perfekt! Hier scheint sich auch ein lokaler Hot Spot für Surfer zu befinden, die Brandung ist entsprechend. In den sich brechenden Wellen kann man aber auch ohne Surfbrett wunderbar herumtoben und sich mitreißen lassen, außerdem sammeln wir Muscheln, bauen Sandburgen und spielen in der Brandung Fangen mit den Wellen; die meiste Zeit aber liegen wir faul in der Sonne herum. So lässt es sich aushalten!
    Hier am Strand treffen wir auch wieder mit meinen Eltern zusammen, was die Kinderbespaßung erheblich vereinfacht :-) Ihre Schilderung von Coromandel klingt auch toll, das steht bei uns ja auch noch auf dem Plan! Die beiden Männer machen noch eine Wanderung auf den Gipfel des Mount Manganui, wir Mädels können uns nicht so recht aufraffen und bleiben lieber am Strand...wer weiß, wann das Unwetter kommt und da wollen wir doch jeden Sonnenstrahl ausnutzen!
    Gegen fünf Uhr haben wir dann doch genug Sonne, besonders für Lea und Nele reicht es wirklich und wir fahren im schönsten Berufsverkehr ins benachbarte Tauranga auf den Fernland Spa Campground. Hier gibt es auch wieder einen riesigen beheizten Außenpool mit angenehmen 38 Grad, so dass wir nach Einbruch der Nacht noch schön im heißen Wasser entspannen und dabei die Sterne beobachten können.
    Read more

  • Day26

    Home

    May 25, 2017 in New Zealand

    Now Thursday - time to put Find Penguins to bed for now. Finally over jet lag. We arrived home on Sunday from Houston after a 15 hour flight. We all thoroughly enjoyed seeing Lawrence, then attending Andrews graduation, so proud of what he has achieved. our trip will leave us with many happy memories. Mike & I will have to hone our 500 card skills!!! Cheers everyone.

  • Day142

    Tauranga

    February 28, 2017 in New Zealand

    In Tauranga haben wir Markus verabschiedet, der weiter nach Australien geflogen ist, so wie ungefähr jeder, den ich hier verabschiede 😂
    Jens und ich sind zu seiner alten Wwoofingfamilie gefahren, von der ich meeega lieb aufgenommen wurde. Sie waren so typisch Kiwi: Komm rein, make yourself a home und benutze alles was du möchtest!

    Die Familie hat mich bisschen an die Bests erinnert, die Eltern Brian und Adele mit ihren drei Mädels Piper, Braide und Lara.
    Am ersten Abend war ich gleich mal völlig überwältigt und den ganzen Eindrücken, weil alle so lieb waren, so aufmerksam und so viele tolle Sachen erzählt haben! Wir haben außen alle zusammen gegessen. Momentan sind dort sogar deutsche Mädels da (10.Klasse), die für ein halbes Jahr in Neuseeland sind, mega cool!

    In Tauranga habe ich das alles mit meinem Auto managen müssen. Ich habe den TÜV gemacht und ein paar Sachen reparieren lassen müssen. Ich hab die Anzeige für TradeMe usw. fertig gestellt und mein komplettes Auto ausgeräumt und sauber gemacht. Ich hätte nicht gedacht, wie viel sich in der kurzen Zeit ansammeln kann.

    An einem Tag waren Jens und ich mit den Nachbarn bei einem Swimminghole, zu dem wir vom Carpark aus eine kleine Wanderung gemacht haben. Das Wasser war eisig, aber das bin ich mittlerweile ja schon gewohnt 😂 Abends haben wir dann nur mit den "Kindern" Essen gemacht, weil alle Eltern weg waren. Wir haben aufgetischt wie noch was, dass uns alles danach fast der Magen geplatzt wäre 😅

    Jens und ich sind mal zum Beach in Mount Maunganui gefahren und haben das Wetter genossen. Ansonsten ging die Zeit echt verdammt schnell rum!
    Ich habe viel mit Brian geredet, der einen unheimlich guten Charakter hat genauso wie Adele! Die Familie ist so herzlich und ich bin richtig dankbar, dass ich bei ihnen über die Tage bleiben konnte ❤❤
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bethlehem

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now