New Zealand
Cooks Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day31

      Neuseeland - Auckland

      August 30 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

      Hey Leute ich lebe noch 😅❤️ ich bin in Neuseeland und bin verliebt in das Land und musste einfach genießen 🥰. Aber jetzt kann ich von den letzten 2,5 Tagen berichten.
      Also Sonntag als ich angekommen bin war ich mit einem Bekannten direkt nachdem ich mittags in Auckland angekommen bin in Devonport. Vom dort hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Skyline und kann in dem süßen Vorort an der Promenade entlang laufen. Dann waren wir noch in Mission Bay und haben eine Kleinigkeit gegessen und die Sonne ist schon untergegangen. Aktuell geht die Sonne hier gegen 18 Uhr unter.

      Am Montag bin ich mit einem Mädchen aus meinem Raum das aus Kiel kommt nach Weiheke Island gefahren. Mia ist super nett und lieb und wir hatten einen richtig schönen Tag 😍 wir sind gegen 10 Uhr mit der Fähre auf der Insel angekommen und sind dann auf einem Wanderwege entlang der verschiedenen Buchten gelaufen. Wir waren ganz alleine und wenn man um die nächste Ecke gelaufen ist, waren wir immer wieder entzückt von der Aussicht 🥰. Nicht so schön war das ich im Matsch ausgerutscht bin und um nicht auch noch mit dem Po reinzufallen ein Spagat gemacht habe und mir jetzt das Knie komisch weh tut 🙄. Aber ich konnte in dem Moment drüber lachen 😅meine Schuhe waren auch schön schlammig danach 🙈. Ach ich könnte noch so viel schreiben aber es ist so so schön gewesen und wir waren noch anschließend auf einem Weingut und haben einen Deutschen kennengelernt der da seit 4 Jahren arbeitet und total glücklich aussieht 🥰 die Aussicht von dem Weingut war einfach so fesselnd das wir bis es kalt wurde da geblieben sind.

      Heute bin ich früh aufgestanden und bin erst an den Hafen gelaufen und habe Neuseeland-typisch einen "Flat White" getrunken 😅☕️ dann bin ich zur K-Road gelaufen die echt im Vergleich zur Innenstadt ein bisschen mehr Charme hat. Hier gibt es viele bunte Läden u.a. Buchläden, Plattenläden, Secondhand Shops aber auch Bars, Clubs und Restaurants. Hier hats mir natürlich echt gut gefallen 🙈 um 12:30 Uhr habe ich dann meinen Flitzer abgeholt 💙 das mit dem Links fahren klappte besser als gedacht. Ich musste gleich durch Aucklands Stadtverkehr und über die Autobahn fahren. Dann war ich ein paar Sachen für 60 € (92$) 🥲 einkaufen und bin dann rund 2 Stunden über die Landstraße nach Hahei auf der Coromandel Halbinsel gefahren. Ich wünschte ich hätte die Aussicht mehr genießen können aber ich musste mich auf die Serpentinen konzentrieren 😅aber das Klischee mit den Schafen stimmt schon mal. Um 17:20 Uhr bin ich dann in Hahei heil angekommen und habe noch den Sonnenuntergang angeschaut 🥰 ich war ganz alleine an diesem schönen Strand 💖🥲. Ich gehe jetzt mal schlafen ich will morgen früh aufstehen und zur Cathedral Cove laufen.
      Read more

      Traveler

      Geiles Schild!

      Traveler

      Haha fand ich auch 😂

       
    • Day7

      Hahei - Cathedral Cove & Hot Water Beach

      December 27, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

      This morning we got up early to try and avoid the people at Cathedral Cove in Hahei. We managed to miss the crazy crowds but it was still a lot of people there!

      Afterwards, we went to Hot Water Beach to check out the hot spring there. You can dig a hole in the sand, and bathe in the warm water. We tried to do it but our pool of water was either too cold or boiling hot, so we decided to go chill on the sand and get a bit of sunburn instead! 😄🥵

      Heute morgen sind wir recht früh aufgebrochen um der üblichen Menschenmenge an der Cathedral Cove Bucht auszuweichen.
      Wir konnten zwar dem großen Ansturm aus dem Weg gehen, es waren dennoch bereits sehr viele Menschen anwesend.

      Danach sind wir zum Hot Water Beach gefahren. Hier ist es an einem kurzen Abschnitt des Strandes möglich ein Loch zu “buddeln” und im warmen Wasser zu baden. Irgendwie wollte es bei uns mit der richtigen Wasser-Temperatur nicht so recht klappen, entweder war das Wasser viel zu heiß oder eben viel zu kalt. Nach einigen Versuchen haben wir uns dazu entschieden einfach am Strand (weit entfernt von den vielen Buddlern) zu sitzen und uns einen Sonnenbrand zuzulegen. 😅🥵
      Read more

      Traveler

      Lovely

      12/27/19Reply
      Traveler

      Fabulous xx

      12/27/19Reply
       
    • Day54

      Péninsule de Coromandel

      February 28, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 23 °C

      Un petit coin de nature, à quelques encablures d'Auckland, recouvert de ce bush néo-zéalandais typique, c'est-à-dire une grosse forêt fouffue où se mêlent des hêtres noirs, plusieurs sortes de fougères, des arbres tordus et superbes, sillonnée d'innombrables ruisseaux minuscules. Un lieu très touristique aussi, bordé de plages magnifiques et de rochers majestueux qui pointent au-dessus des vagues.
      Il y a cette petite plage, située juste au-dessus d'une poche de lave, où l'on peut creuser dans le sable son propre trou qui se remplit d'eau chaude, jacuzzi perso.
      Et cette baie magnifique, après un sentier qui suit la ligne côtière, où les vagues se fracassent joyeusement sur des rocs rabotés, où l'eau bleu royal prend des teintes turquoises au soleil, où Cathedral Cove crée des ombres et des perspectives fantastiques avec le relief alentour.
      On savoure le hamac dans la brise, les nuits étoilées, les bières fortes dans le soleil couchant, une façon de dire au revoir à cette région magnifique, et à tout ce pays chaleureux et vibrant, qu'on s'apprête à quitter.
      Il nous faut, presque malgré nous, reprendre la route, tracé ondulant au bord de l'eau, pour rejoindre l'immense agglomération d'Auckland.
      Read more

      Traveler

      Merci. Pendant qqs minutes on y était aussi. C'est très beau. A bientôt. On se réjouis déjà de voire la suite. 😊😘😘

      3/3/20Reply
      Traveler

      😊😘

      3/4/20Reply
      Traveler

      Incroyablement beau. 😘

      3/3/20Reply
      6 more comments
       
    • Day38

      Beeindruckende Architektur

      October 5, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

      Nett hier. Hab mir Kathedralen zwar etwas anders vorgestellt, aber ich bin kein Fachmann. So ein bisschen bekannt kommt mir diese Cathedral Cove aber schon vor. Frauchen, wurde hier Narnia gedreht? - AegonRead more

    • Day7

      5. Neuseeland und 2. Busreise

      January 7, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 16 °C

      Eine Morgenwanderung an den Cathedral Cove war sehr entspannend aber auch anstrengend durch die ganzen Berge. Aber dort wurden schon Filme gedreht jetzt dürft ihr mal raten welcher.🤔🤔🤔🤔....

      Narnia richtig 😂
      Read more

    • Day80

      Day 80 > Soaking up the sun

      January 31, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 24 °C

      Na vele wandeldagen rusten we nu lekker uit nabij Hot Water Beach en Cathedral Cove. Een van onze favo plekken in Nieuw Zeeland.

      Daarvoor met dichtgeknepen neus een rondje Rotorua gedaan en onder andere Wai-o-Tapu bezocht.Read more

      Traveler

      Heel mooie plek.

      1/31/20Reply
      Traveler

      Dat is het pap! Hebben genoten.

      2/1/20Reply

      Wat een pracht!

      2/1/20Reply
      3 more comments
       
    • Day224

      Auf den Spuren von Narnia

      March 15, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

      Da man einfach mehr vom Tag hat, wenn man früher aufsteht, weckt uns auch heute wieder der Wecker um 8 Uhr. Das erste Ziel: Die Cathedral Cove, ein natürlicher Durchgang direkt am Meer, welcher besonders durch den Film Narnia bekannt ist.
      Zum Start des Walks kommt man nur mit dem Shuttlebus hin. Einige Anwohner bieten inzwischen aber auch Parken in deren Einfahrt für $10 an. Kein schlechter Nebenverdienst bei so vielen Touristen am Tag.

      Die Bucht an sich ist ziemlich touristisch aber man kann definitiv verstehen wieso es so viele Menschen hier hin zieht.
      Wir gehen natürlich auch baden und schwimmen einmal um den bekannten Narnia-Durchgang herum.
      Am Strand treffen wir auch nochmal Lene und die anderen Au Pairs.
      Wie die echten Neuseeländer laufen wir anschließend den gesamten Weg barfuß zurück und fahren dann weiter hoch in den Norden von Coromandel. Dieser Schlenker lohnt sich definitiv!! Es bieten sich uns wunderschöne Ausblicke über den Hauraki Gulf und die kleinen Insel vor Coromandel. Besonders die Fahrt zurück in Richtung Thames bekommt von mir 5 Sterne!!

      Es ist unser letzter gemeinsamer Abend im Campervan. Morgen werden wir bereits wieder bei mir oben in Whangarei sein.
      Zum Abschlussessen machen wir uns heute Wraps und genießen diese bei einem, vom Sonnenuntergang gefärbten, Sternenhimmel.
      Read more

    • Day71

      Cathedral Cove

      February 12, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 21 °C

      Seid gestern bin ich mit dem Stray Bus unterwegs.
      Eigentlich wollte ich nur ein Busticket kaufen um einmal rund um Neuseeland zu kommen und bekam stattdessen gleich eine 18 Köpfige Reisegruppe gratis dazu 🙈
      NUR Frauen!!! Zwischen 20 und 35 🙈🙈
      Mal sehen wie so die nächsten drei Wochen werden 😅

      Heute Morgen machte ich mich alleine auf den Weg zur Cathedral Cove, einem Bogen aus weißen Felsen.
      Der Weg dorthin war allein schon wunderschön und mit ca. 1 Stunde auch gut zu erreichen.

      Dort angekommen war es allerdings garnicht Mal soo einfach ein Bild zu machen ohne das eine andere Person mit drauf ist...

      Ich hätte dort stundenlang bleiben können, so traumhaft schön war es dort!
      Allerdings wurden es immer mehr Menschen und so machte ich mich dann doch lieber wieder auf den Rückweg!

      Dort machte ich noch einen Stopp in einer sehr schönen Bucht um ein wenig zu lesen.

      Unterwegs begegneten mir riesige Ziegen und einige Wachteln, oder Buschhühner (gibt's sowas? 😁🤔)
      Read more

      Traveler

      Traumhafte Landschaft, kriegst echt tolle Sachen zu sehen.

      2/13/20Reply
      Traveler

      Einfach nur schön😍 Hab weiterhin eine tolle Zeit.

      2/14/20Reply
       
    • Day214

      Lange Fahrt

      March 21, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 20 °C

      Auf dem Weg von Cape reinga in den Süden haben wir leider erfahren müssen, dass unser ursprünglicher Flug am 16.04. Schon gecancelt wurde, deshalb war für uns klar, dass wir in kurzer Zeit noch viel sehen wollten, da wir leider eher nach Hause müssen.
      Somit sind wir eine lange Nachtfahrt von Cape Reinga bis zum Hot Water Beach gefahren.
      Dort sind wir gegen 3 Uhr nachts angekommen und sind todmüde in unserem Camper eingeschlafen.
      Am nächsten Tag sind wir relativ früh auf unseren nächsten Campingplatz gefahren. Der war frei und direkt am Wasser.
      Vorher waren wir kurz einkaufen und haben tatsächlich krombacher gefunden. Das wurde natürlich direkt gekauft.
      Am nächsten Morgen konnten wir dann losfahren um die restlichen Punkte auf der Liste abzuklappern.
      Read more

    • Day12

      Hobbits...

      October 23, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 11 °C

      We bade a fond farewell to our hosts in Hahei, Peter and Kay, who are quite lovely. They give their guests a gift of a small kiwi toy and ask that we take a photo of her at places that we visit and forward them back to them which of course we are happy to do. Photo below of Peter and Kay with kiwi.
      We left Hahei to head south ultimately to Rotorua but via Hobbiton village. The weather was not so good this morning with heavy rain showers but still some great views. Roads in NZ are in very good condition due in no small part to the fact there is little traffic! Distances are though deceptive for there is a lot of climbing and descending hills with plenty of hairpin bends so a journey of say thirty miles can easily take an hour or more.
      We drove through the morning down to Hobbiton village where the films Lord of the Rings and The Hobbit were filmed. Now neither of us have read either the books or seen the films but Hobbiton village is the no 1 visitor attraction in NZ so off we went and what a wonderful place it is. When Peter Jackson, the films producer was looking for a suitable location he came across this 1250 acre farm in the middle of nowhere. The green and rolling landscape is amazing and we saw it on a lovely day for the rain had gone to be replaced by warm sunshine. You are taken round the site in groups with a guide and the tour lasts about two hours.
      The film producers created a number of small hobbitons where the hobbits lived and these are maintained by a team of gardeners. The producers also created an artificial tree that remains and is not discernible from the other trees until you are close to it. There are over 2000 leaves on it which had to be repainted for The Hobbit movie as they had faded!
      We left Hobbiton for the hour’s drive down to Rotorua where we are staying for two nights. We are in another B&B a bit of a way out of town in the hills overlooking the city, very comfortable with excellent views and some resident Alpacas.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cooks Beach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android