New Zealand
Dunedin City

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

658 travelers at this place:

  • Day112

    Dunedin

    February 7, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    Das war die Stadt, die ein zweites Edinburgh hätte werden sollen und die auch viele Goldsucher angezogen hatte. Heute sind viele Studenten hier. Und ja alle bewundern den Bahnhof, ausserdem die steilste Strasse der Welt...und Tiere.
    "Herr der Ringe"-Fans oder wer den Film "Good for Nothing" kennt, kennt auch die neuseeländische Landschaft. Beide Filme wurden in NZ gedreht. Und wie alles wird es touristisch kräftig vermarktet.Read more

  • Day10

    Speight's

    April 7, 2019 in New Zealand ⋅ 🌙 11 °C

    Nach Good George mussten wir auch den Stolz des Südens (Pride of the South) im eigenen Alehouse probieren. 👍.
    Man spricht es übrigens fast, aber nur fast, wie 'spöitz' us 😂🤣😂, dabei ist es echt lecker.
    Und auf der Strasse hats einen immer bereiten Zapfhahnen!
    Was für eine schöne Stadt.

  • Day110

    Otago Peninsula

    February 11 in New Zealand ⋅ ☀️ 16 °C

    Otago Peninsula ist eine Halbinsel, die sich im Stadtgebiet von Dunedin, mit direkter Lage am Pazifischen Ozean, befindet. Die Halbinsel steht voll und ganz unter dem Zeichen des Öko-Tourismus, das sinngemäss lautet: nichts mitnehmen ausser Fotografieren, nichts zurücklassen ausser den Fussspuren. Am Sandfly Bay Beach, der über eine Düne erreicht werden konnte, sonnten sich einige Seelöwen. Der Taiaroa Head ist die Heimat der Royal Albatross Colony, der einzigen Festlandbrutkolonie der königlichen Albatrosse. Wir konnten sie vom Parkplatz beobachten, da sie mit einer Flügelspannweite von bis zu drei Metern nicht zu überseheh sind.Read more

  • Day117

    Otago Halbinsel bei Dunedin

    February 24 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute Nacht hat es etwas geregnet und frühs war es mit nur 11°C doch recht frisch. Ich schaute schnell nach, wie die Sonne aufging und machte mich auf den Weg zu den Cathedral Caves. Sie sind nur bei Ebbe zugänglich und die war heute um 10h.

    Pünktlich 8.30h war ich zur Stelle und eine der ersten Besucher. Es sind eigentlich 2 Höhlen hoch wie Kathedralen, die im spitzen Winkel verbunden sind. Es war sehr beeindruckend Im Foto kann man es leider wie so Vieles nicht richtig einfangen.

    Nächste Station in den Catlins war Jacks Blowhole. Das ist ein 55m tiefes, 68x144m grosses Loch, in das Meerwasser einströmt und dann mit Getöse nach oben gedrückt wird. Das Besondere hier war, dass es 200m im Landesinneren ist. Wahrscheinlich ist es bei Flut noch beeindruckender, aber man kann nicht alles haben 😉 Dafür tummelten sich am Strand 3 Seelöwen mit ihren Babies 😍

    Dann fuhr ich weiter nach Dunedin. Mein Plan, in Invercargill neue Schuhe zu kaufen, hatte leider nicht geklappt, also nahm ich einen 2. Anlauf. Im 5. Laden fand ich dann endlich mir passende Schuhe, die mir auch noch gefielen. Nun kann ich endlich mein letztes Paar ausgelatschte Trailschuhe entsorgen 😇

    Letzte Station des heutigen Tages war Otago, eine Halbinsel direkt neben Dunedin. Hier gibt es Seelöwen, Pinguine und Albatrosse. Die letzten beiden werden hier sehr kommerzialisiert. Ich habe aber auch ohne zu bezahlen einen Albatros gesehen und ein blaues Pinguinbaby...

    Dann bin ich lieber in mein Quartier gefahren (eigenes Zimmer am Motorcamp) und hab mir ein Gläschen Cabernet gegönnt- ich hab ja schließlich Urlaub 😉
    Read more

  • Day7

    Auweichplan Ostküste

    October 8, 2019 in New Zealand ⋅ ☁️ 15 °C

    Leider ist unser Trip nach Milford Sound im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen. Der Campingplatz hat Warn-Mails an uns geschickt das die Straße zum Milford sound komplett gesperrt ist für Dienstag & Mittwoch an unbestimmten Zeiten. Traurig...

    ...aber dann war Umdenken angesagt und wir haben uns entschieden an die Ostküste zu fahren. & Hey! Es war eine klasse Idee denn das hat die Enttäuschung direkt wett gemacht. Wir sind von Lumsden direkt nach Dunedin gefahren, zur steilsten Straße der Welt. Danach haben wir uns in nem kleinen Café einen Plan gemacht & uns einen Schlafplatz gesucht. Wir haben uns entschieden etwas außerhalb zu schlafen... direkt am Strand. Da wir erst abends angekommen sind haben wir nur noch etwas den Strand erkundet & haben ein paar Surfer beobachtet & uns gegen später das erste mal ein Camper-Dinner gemacht. Hat super geklappt & auch geschmeckt, bis auf ein kleines Zuccini-Gurken-verwechslungs-Fauxpas Hahahah. Das war nicht ganz so lecker xD
    & dann war auch schon wieder Bett-Time.

    Tag 2: Wir haben uns etwas über die Gegend informiert und sind durch einen Geheimtipp auf einer Website zur Sandfly Bay gekommen. Hammer Strand an dem wir spazieren waren & ein paar Seelöwen gesehen haben. Der Weg dorthin war interessant und zurück musste man schon fast Kletterkünste an den Tag legen aber wir haben’s geschafft...offensichtlich. :D Da uns echt richtig kalt war danach & der Campingplatz keine Duschen hatte haben wir nach öffentliche Duschen Ausschau gehalten & sind zu einem Schwimmbad gekommen mit einer „Hot-Tub“ was nicht mehr ist als unser 40Grad Becken ist in den Thermen. Das war richtig genial, auch wenn die Neuseeländer eine etwas andere Art Verständnis von Schwimmbädern haben #notclean #straßenkleidungistangesagt
    & dann hieß es auch schon wieder Schlafplatzsuche.
    Read more

  • Day338

    Dunedin und die Halbinsel Otago

    February 22 in New Zealand ⋅ 🌧 13 °C

    Wir kamen abends später erst in Dunedin in der Unterkunft an. Diesmal waren wir privat untergekommen, in der Hoffnung mal etwas länger und intensiver mit einer Lokalen reden zu können. Die sahen wir nur leider weder am Abend noch am nächsten Morgen, sondern überhaupt nicht.😂

    Dunedin wurde von Schotten gegründet und ist mit ihren 120.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Südinsel. Die Stadt besticht mit ihren Bauten im viktorianischen und gregorianischen Baustil, vor allem Gebäude wie z.B. der Bahnhof, das Gericht, das Rathaus etc. Wir gingen dann auch am nächsten Tag zunächst in die Innenstadt und schlenderten umher. Es war ruhig und gemütlich, leider war das Wetter mit teilweise Regen und 19° Celsius nicht so toll, was aber die Einheimischen nicht davon abhielt weiterhin in kurzen Hosen und T-Shirt herumzulaufen. Sind halt doch ehemalige Schotten und Engländer.😂 Dunedin kann noch mit einer weiteren Kuriosität aufwarten, nämlich der Baldwin Street. Die ist mit schlappen 35° Steigung die steilste Strasse der Welt. Die mussten wir uns natürlich auch noch anschauen.

    Dann fuhren wir auf die Halbinsel Otago, immer am Meer entlang bis zur nördlichen Spitze. Auch wieder so ein wunderschöner Fjord. Ziel war das Royal Albatros Centre und der daneben liegende Pilots Beach. Dort gibt es weltweit die einzige Kolonie an Königsalbatrosen auf dem Festland. Sonst siedeln die immer auf Inseln. Wir konnten dann auch ein paar aus der Entfernung sehen. Schon beeindruckend. Unten am Pilots Beach gab es noch ein paar freilebende Robben obendrauf. Die hier ebenfalls lebenden Gelbaugenpinguine sowie die kleinsten Pinguine der Welt, die blauen Pinguine, liessen sich aber leider nicht blicken. Dann fuhren wir noch auf die andere Seite der Halbinsel zur Sandfly Bay, wo es ebenfalls Robben, Seelöwen und Pinguine gibt. Die Bucht ist wunderschön und von hohen Klippen umgeben. Das Wetter war nur so schlecht, dass wir umdrehen mussten. Schade, aber bei schönem Wetter ein Muss auf jeden Fall. Für uns ging es dann so 2 Autostunden an der Küste entlang in die Gegend The Catlins weiter.
    Read more

  • Day10

    Dunedin

    April 7, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 12 °C

    Dunedin ist eine eher hügelige Stadt 😊. Inklusive der steilsten, bewohnten Strasse: Baldwin Street.
    Dunedin, eine gälische Variante für Edinburgh, ist Stolz auf seinen schottischen Ursprung. Die reich verzierten Gebäude aus der Goldgräberzeit lassen die reiche Vergangenheit erahnen.

  • Day51

    Tunnel Beach & Otago Peninsula

    November 17, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    Am Sonntag verliessen wir den Süden und fuhren nach Dunedin. Diese Stadt wurde von Schotten gegründet und gewisse Häuser erinnern auch stark an Schottland. Auf dem Aussichtspunkt der Stadt, dem Signal Hill, steht sogar ein Steinbrocken, der aus dem Felsen stammt, worauf das Edinburgh Castle steht.
    Als erstes fuhren wir an den Tunnel Beach. Dort ging es einen steilen Weg hinunter an den Strand, welcher nur durch einen Tunnel erreicht werden kann. Der Weg wieder nach oben war anstrengend und wir sahen einige Leute, die bereits in der Hälfte fast nicht mehr weiter konnten.
    Weiter ging es auf die Otago Peninsula, wo wir an den Allans Beach fuhren. Hier konnten wir zwischen den Felsen Robben sehen.
    Danach fuhren wir bis ans Ende der Halbinsel. Dort ist die einzige Kolonie von Albatrossen auf dem Festland. Hier sahen wir viele der grossen Vögel. Neben dem Besucherzentrum brüteten Möwen und wir sahen Küken aus nächster Nähe. Dennoch hielten wir uns da nicht so lange auf. Unser Auto war ziemlich schnell verdreckt...
    Später fuhren wir noch zur Baldwin Street, der steilsten bewohnten Strasse der Welt mit 35% Steigung! Das war wirklich eindrücklich.
    Am Abend sahen wir uns noch den Sonnenuntergang auf dem Signal Hill an.
    Read more

  • Day79

    Dunedin - Mount Cook Area

    January 24 in New Zealand ⋅ ☁️ 22 °C

    Es wird schön langsam Zeit Richtung Norden aufzubrechen. 🚌
    Unterwegs haben wir beim Tunnel Beach gestoppt und später der Studentenstadt Dunedin einen Kurzbesuch abgestattet.
    Zufällig erblickten wir auch einen großen Baumarkt, durch den wir aus reiner Neugier schlenderten. 🛠🤤
    Bis zum Abend legten wir noch einige kM zurück...

    Am Tag darauf erreichten wir das Gebiet vor dem bekannten Mt. Cook, dem höchsten Berg Neuseelands. 🏔 Wir fanden einen tollen Standplatz direkt am türkiesfarbenen See. 🤗
    Nach einer Runde Laufen wagte sich Christoph sogar noch ins Wasser! 😅

    A&C
    Read more

  • Day27

    Dunedin et sa péninsule d'Otago

    December 10, 2019 in New Zealand ⋅ ☁️ 12 °C

    Et on arrive à Dunedin! C'est une immense ville, la deuxième du pays, mais elle semble beaucoup plus dense qu'Auckland. Il y nous ne l'avons pas visité, par contre nous sommes allés à la péninsule d'Otago, réputée pour ses oiseaux (mouettes et albatros) ainsi que ses pinguins.

You might also know this place by the following names:

Dunedin City

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now