New Zealand
Glen Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

10 travelers at this place

  • Day62

    Heute morgen ...

    Yesterday in New Zealand ⋅ ☀️ 12 °C

    Die Deutsche Botschaft Wellington ist sich der Sorgen, Nöte und Enttäuschungen aller Deutschen, die momentan in Neuseeland gestrandet sind, sehr bewusst. Wir tun unser Möglichstes, um in dieser Lage weiter für Sie da zu sein.
    Die Entscheidung der neuseeländischen Behörden, Rückholflüge nach Deutschland nach dem ersten Lufthansa-Flug auszusetzen, kam auch für die Botschaft überraschend.
    Wir hatten bereits mit den Vorbereitungen für die weiteren Rückholflüge (in engem Kontakt mit Air New Zealand und unseren beiden Regierungen) begonnen. Für uns bleibt es dennoch weiterhin oberste Priorität, die deutschen Reisenden schnellstmöglich nach Deutschland zurückzubringen. Das muss nach unserer Auffassung auch im Interesse Neuseelands sein.
    Wir stehen dazu mit der neuseeländischen Regierung und den zuständigen Behörden in engem Kontakt – auch Außenminister Maas hat mit seinem neuseeländischen Amtskollegen telefoniert – und arbeiten mit Hochdruck daran, eine schnelle Lösung zu finden.
    Eine große Anzahl der deutschen Reisenden in Neuseeland befindet sich bereits in der Nähe der großen Flughäfen in Auckland und Christchurch und hat den Rat der Botschaft befolgt, sich schnellstmöglich auf den Weg dorthin zu begeben.
    Wir haben der neuseeländischen Regierung deutlich signalisiert, dass wir zu jeder Unterstützung bereit sind, damit das Verfahren auf geordnete und sichere Art durchgeführt werden kann und alle Ansteckungsrisiken minimiert werden.Dabei sind wir allerdings auf die Zusammenarbeit mit der neuseeländischen Seite angewiesen. Deshalb können wir Ihnen für die Wiederaufnahme der Flüge noch kein Datum nennen.
    Wir bitten Sie weiterhin um Verständnis und Geduld und versichern Ihnen, dass wir alles Mögliche unternehmen werden, um Sie zu unterstützen. Wir verstehen, dass Ihre Situation schwierig ist, aber es liegt nicht allein in unseren Händen.
    Bitte informieren Sie sich auch weiterhin über unsere Website zu neuen Entwicklungen.
    Read more

  • Day56

    Update aus Akaroa

    March 26 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    Wir sind alle wohlbehalten in Akaroa angekommen, haben jedoch eine aufregende Nacht hinter uns. Wegen der ab Mitternacht bestehenden totalen Ausgangssperre in Neuseeland und den sich verdichtenden Informationen im Internet, dass die ggf. auch polizeilich durchgesetzt wird, hatten Hannah und Finn gestern abends doch noch entschlossen hier her zu fahren (ihr ursprünglicher Plan war, morgen zu kommen). Dabei sind Sie 90 km von hier mit einem Getriebeschaden liegen geblieben. Das war um 21.30. Ich bin dann hingefahren und wir haben die Polizei gerufen. Dabei hatten wir großes Glück, dass in Form eines sehr hilfsbereiten Polizisten, der einen Abschleppwagen organisiert hat. Da ich davon ausgehe, dass der Schaden irreparabel ist, hatten wir uns beim Warten schon mit dem Gedanken angefreundet, dass wir nicht nur keine Geld mehr für das Auto bekommen, sondern auch noch für Abschleppen und Verschrotten bezahlen müssen. Der Abschleppwagenmann sprach einen derart unverständlichen Dialekt, dass wir den Polizisten baten, mit ihm zu besprechen, wie wir die Sache nun abwickeln. Der hat ihn dann zur Seite genommen und (so vermuten wir) einen Deal eingeflüstert, dass er den Wagen geschenkt bekommt und wir nichts bezahlen müssen. Glück im Unglück! Damit sind wir jetzt zumindest das Auto-Problem los. Um halb eins war ich mit den beiden über kurvige Straßen glücklich wieder hier – sehr froh dass wir nun zusammen sind und hier aushaaren bis wir – auf welchem Weg auch immer – nach Hause können. Das Haus ist sehr schön und geschmackvoll eingerichtet, es gibt eine große Terrasse und wir schauen aufs Meer, das hier aussieht wie ein See und 100m entfernt ist. Ich hoffe sehr, dass unsere aufgewühlten Seelen hier wieder etwas Ruhe finden. Lebensmittel haben wir genug, nachdem Lukas und ich gestern in Christchurch noch einen Großeinkauf getätigt haben. Brot backen geht auch, da es einen Handrührer gibt!
    Sobald wir wissen, wie es weiter geht, gibt es hier Informationen.
    Read more

  • Day57

    Kleines Update aus Akaroa

    March 27 in New Zealand ⋅ ☁️ 10 °C

    .... die Rückholaktion der Bundesregierung ist on hold .... mindestens bis zum 31 .3. ... die Regierung sieht ein Infektionsrisiko für Einheimischen, wenn Touristen die Ausgangssperre brechen weil sie sich zum Flughafen bewegen ...
    Heute schlechtes Wetter ...

  • Day22

    Akaroa Bucht

    October 3, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 16 °C

    Auf der Dolphin Cruise Tour sind wir durch die Bucht von Akaroa und die ganze Bucht von Banks Peninsula gefahren.
    Es war wunderschön!

  • Day61

    Schlechte Nachrichten

    March 31 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

    Das kam eben ....

    Coronavirus - Rückholprogramm Neuseeland
    (Stand: 30. März 2020, 22 Uhr MEZ)
    Rückholflüge aus Neuseeland auch über den 31.3.2020 hinaus weiterhin ausgesetzt
    Nach wie vor sind weitere Rückholflüge durch die neuseeländischen Behörden ausgesetzt. Die Botschaft und das Auswärtige Amt stehen auf allen Ebenen in engem Kontakt mit der neuseeländis
    chen Regierung, um eine Wiederaufnahme der Rückholflüge zu erreichen. Die neuseeländische Regierung hat uns versichert, dass sie die Ausreise der deutschen Staatsangehörigen ermöglichen will, aber das genaue Vorgehen erst in den nächsten Tagen festlegen wird. Bis sehen Sie von Anfragen zu Rückholflügen an die Botschaft Wellington ab. Sie werden kontaktiert sobald ein Rückflug für Sie feststeht. Wir bitten um Geduld. Es bestehen derzeit vereinzelt noch Möglichkeiten mit kommerziellen Fluglinien auszureisen, ziehen Sie bitte auch solche Möglichkeiten weiterhin in Betracht.
    https://wellington.diplo.de/nz-de/botschaft/-/2314458
    Read more

You might also know this place by the following names:

Glen Bay

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now