New Zealand
Gore District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day165

    Kepler track & Drive to Mataura

    June 23 in New Zealand ⋅ ⛅ 2 °C

    This morning we checked out the hostel by 10. We first drove to Te Anau bird life sanctuary which was free to get in. One of the rare birds we saw was the Takahē that you can see in the pictures. The Takahē is a flightless bird only found in New Zealand

    Next we drove to the Kepler track for a walk. We started the walk at the Kepler track control gates. We walked through a rainforest surrounding by small fern, moss and tall trees. We walked to Brod Bay. It had a lovely beach. Unfortunately it was a bit cloudy so we couldn't see any mountains. After a 2 and a half hour walk we had our packed lunch in the car, cheese and ham sandwiches.

    We then drove to Mataura a 2 hour drive. We booked a air b&b for the night here before we go to the Catlins. It was the straightest drive we've done but was surrounded by rolling hills and farmland. We checked in to the air B&B. We have our own room with a double bed, lounge to use, kitchen and shared bathroom. Conny cooked spaghetti Carbonara in the evening for us all. It was delicious. In the evening we relaxed in and watched a film.
    Read more

  • Day7

    Gore ambience cafe

    March 30, 2016 in New Zealand ⋅ ⛅ 19 °C

    Great wee coffee but we are powering on to Milford Sound. Where we'll take a wee boat ride there.

  • Day74

    Die Insel der Insel

    December 27, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 35 °C

    Am 23. Dezember ging es für uns nach Stewart Island, eine Insel, die zu Neuseeland gehört. Die einstündige Fahrt mit der Fähre war sehr schauklig und witzig. Stewart Island ist sehr idyllisch und naturbelassen, auch wenn es sich dem Tourismus angepasst hat. Leider hatten wir die ersten Tage auf der Insel nicht allzu schönes Wetter, was allerdings dem umliegenden Regenwald geschuldet ist. An Heiligabend haben wir dann ganz traditionell ein Weihnachtsessen gehabt und ihn versucht so weihnachtlich wie möglich zu gestalten.Read more

  • Day74

    Merry Christmas from paradise

    December 27, 2016 in New Zealand ⋅ 🌙 12 °C

    Den ersten Weihnachtsfeiertag wollten wir auf einer Nebeninsel der Insel verbringen - Ulva Island. Die erste Überraschung wartete direkt auf dem Boot, denn weil Weihnachten war, mussten wir nichts bezahlen. Sowas wäre in Deutschland tatsächlich undenkbar. Auf der Insel angekommen wussten wir, dass wir die beste Entscheidung überhaupt getroffen haben. Wir haben das Paradies gefunden. Es war eine so kleine, wunderschöne, naturbelassene Insel mit ganz vielen Stränden, Urwald, Tieren... Auf unserem Weg sind uns sogar zwei Kiwis begegnet.
    Also sind wir von Strand zu Strand gezogen und das Wetter war einfach fantastisch - die zweite Überraschung an diesem Tag. Es war wirklich das schönste Weihnachten, was wir uns am anderen Ende der Welt hätten vorstellen können und wir können unser Glück noch immer nicht fassen. Seit November war auf der Insel wohl nicht mehr so schönes Wetter. Nur leider hat der Bikini gefehlt (dafür war eine Mütze im Rucksack).
    Zurück im Hostel wartete Überraschung Nummer Drei. Die Hosts haben für uns alle gekocht. Es gab Würstchen, Fleisch, Kartoffeln, grüne Salate, Kartoffelsalat, Obstsalat, Schoki, Cracker, 3 Torten und Eis. Und so ging tatsächlich der schönste Tag in Neuseeland noch schöner vorbei.

    Am 27. Dezember sind wir dann wieder zurück nach Bluff gefahren. Und das war mit Abstand der schlimmste Tag bisher in Neuseeland. Wir haben schon auf Stewart Island gemerkt, dass es sehr stürmisch ist und so war es natürlich auch auf dem offenen Meer. Die Wellen waren so unglaublich hoch und wir wurden zu allen Seiten geschüttelt. Einmal kam eine so hohe Welle, dass der Kapitän die Geschwindigkeit stark gedrosselt hat. Von links sah man nur eine riesige Welle, rechts sah man 5 Meter nichts - das Boot stand regelrecht senkrecht. Wir hatten tatsächlich kurz Angst um unser Leben und noch immer ist uns flau im Magen. Aber wir schreiben diesen Blog. Wir leben also :)
    Read more

  • Day394

    Gore

    November 10, 2015 in New Zealand ⋅ ⛅ 24 °C

    V Goru jsem byla pred mesici s Mirou a jedine, co jsme tu delali, bylo, ze jsme tu nacerno kempovali na ulici ;-). Ono se u toho v podstate o moc vic delat neda. Tovarna na ovesne vlocky uz je v podstate jen skladiste vlocek, obchody normalka.
    Zato stoji Hokonui Moonshine Museum, muzeum mistni whiskey z kopcu Hokonui, co ji tu v 70. letech zacali nacerno palit skotsti pristehovalci. Vcetne ochutnavky v cene 5$ vstupenky. Fair enough. A whiska dobra, jemna, zahrala... ale bylo ji trochu malo :-(.
    Read more

  • Day5

    Gore -maccas

    January 15 in New Zealand ⋅ ⛅ 18 °C

    We had a stop over to try some kiwi maccas food. I had a double chicken mc cheese which was actually really nice. We tried the chocolate dipped ice cream and they were great but kinda messy.

  • Day211

    Gore

    May 11, 2015 in New Zealand ⋅ ☀️ 10 °C

    Vzali jsme to pres New World, natankovali za hrisne prachy a po 200 km rizeni z Wanaky se pred 9. ulozili do "postele" na ulici uprostred Goru. No, asi to nebylo uplne koser, ale byly tu kousek verejne zachodky a zadna cedule "no overnight camping", tak jakepak copak, ze ;-)?Read more

You might also know this place by the following names:

Gore District

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now