New Zealand
Grove

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
61 travelers at this place
  • Day281

    Endlich wieder Footprintzeit

    October 12, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Wieder einmal war ich in einem Job festgehangen. Genau das was ich so nicht mehr wollte. Früh raus, 8 Std schuften, heim, bissel rumhängen und am Wochenende was machen bevor der Trott am Montag wieder von vorne losgeht. Nur was genau ich daran ändern kann, dass weiß ich in Moment noch nicht.

    Aber dann...

    Nach drei Wochen ödem Palettengebastel ging es heute endlich wieder ans campen. Mit Aline und einer Freundin von ihr werde ich 1-1,5 Wochen im nördlichen Teil der Südinsel verbringen.

    Eingeläutet mit einem wunderschönen Tag haben wir eine Kayaktour durch die Marlborough Sounds gemacht. Wobei das womöglich etwas übertrieben ist, wir haben wahrscheinlich 1% davon gesehen.

    Unterwegs trafen wir auf jede Menge Vögel. Die haben sich teilweise ihre Nester in den Fels direkt am Wasser gebaut. Wir sind einer Schwanenfamilie begegnet und haben einige Robben gesehen. Die Kerle waren aber zu flink für meine Kamera.

    Ich habe auf Delphine gehofft, aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Read more

    Steffi T

    Toll

    10/15/19Reply
     
  • Day20

    Neue Zimmerpflanze

    December 27, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 21 °C

    Der heutige Abendspaziergang führte uns nach Anakiwa, an den Anfang des 70 km langen Queen Charlotte Tracks. Diesen gingen wir eine Weile durch unseren mittlerweile geliebten neuseeländischen Urwald an der Küste entlang.

    Im Gegensatz zum Tongariro Alpine Crossing war es hier sehr entspannt, uns kamen nur ein paar wenige Spaziergänger, Jogger und Mountenbiker entgegen.

    Nach kurzem Verweilen an einem netten Strand drehten wir auch schon wieder um.
    Read more

  • Day30

    Dit is so gar nich wie im Osten

    March 10, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Wohlhabende Kleinstädte, so können wir Picton un auch den Ort Anakiwa kurz und knapp beschreiben.

    Wir freuen uns schon sehr auf unseren ersten Arbeitseinsatz in Neuseeland über Workaway 💪 und fahren schon mal ein Stück näher. Erst Richtung Picton, wo wir uns auf Empfehlungen (Danke Ela 😊). Der Ort ist wirklich überdurchschnittlich wohlbehütet und wohlhabend. Alle zehn Minuten perfekt gepflegte Toiletten 🚽 jaaa daran erkennt man sowas 😆
    Wir beobachten riesengroße Rochen in der Marina und frühstücken ebenfalls dort; wir träumen uns zurück auf die See und hoffen, dass wir auch auf dieser Reise wieder so viel Glück haben und ein Boot finden, dass uns (per Anhalter) mitnimmt ⛵️

    Später auf der Suche nach einer schönen Bucht mit Duschmöglichkeit stoßen wir unverhoffter Dinge auf einen Freedom Camping-Spot, der nicht in der allwissenden CamperMate-App verzeichnet ist 📱 Wir können unser Glück in dieser tollen Natur kaum fassen. 🤩 Dazu noch in einer Sackgasse der Landstraße, in die sich auch nicht allzu viele Sandflies verirren 🦟 Wir joggen das Gebiet großräumig ab und befinden es für hervorragend. Beim Abendessen vor der Fjord-Landschaft schmeckt der Rum noch etwas
    besser. 😋 Nächsten Morgen beginnt der Regen kurz nach unserem Frühstück und Gott sei Dank nachdem wir unsere Sachen für die nächste Woche gepackt haben. 😊
    Read more

  • Day142

    Aussie Bay

    October 30, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    * Dauer: 1 Nacht

    * Aussie Bay DOC Campsite

    * Aktivitäten:
    + Muscheln essen in Havelock (Muschelhauptstadt in NZ / der Welt)
    + Erdbeben erfahren
    + Übernachtung in der Nähe von Picton (Fähre)

    * Begegnung
    + Charlotte (Ammersee, Studentin für Sozialarbeit, kleine Weltreise)
    Read more

    Gertraud Klämpfl

    ..fein, der Topf voller Knödel und Muscheln! 😋

    11/30/18Reply
    Gertraud Klämpfl

    😋

    11/30/18Reply
    Gertraud Klämpfl

    😋

    11/30/18Reply
    2 more comments
     
  • Day27

    26.Tag: 5. und letzte Etappe

    February 28, 2017 in New Zealand ⋅ 🌫 21 °C

    Am letzten Tag haben wir richtig Gas gegeben und die 12,5km in nur 3 Stunden inkl. kleiner Pause abgerissen 😂 Den Queen Charlotte Track kann man wirklich nur empfehlen...Auch wenn wir uns nach 5 Tagen sehr auf die Dusche gefreut haben 😉Read more

    Thalia Döring

    Ist das grandios schön!! Bald darf ich zu euch dazu stoßen! Ohhh ich freu mir soo :))) Hoffentlich hält sich das Wetter noch, damit ich auch was davon abkrieg ;) :D

    3/2/17Reply
    Thomas Furtner

    Die Tour ist wirklich sehr beeindruckend. Super Bilder.

    3/3/17Reply
    christine sima

    Sauber ladys! Ich will jetzt nicht sagen, dass ich neidisch bin, aberrrr... Ihr seht mindestens so gut aus wie die Landschaft! Leben am Limit sag ich da nur :)

    3/7/17Reply
     
  • Day4

    Marlborough Sound

    February 10, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 14 °C

    Had a look around the town (had to buy a new sleeping mat as Lou's had developed a rather inconvenient lump right in the middle and a car charger). The town had a lovely feel about it with plenty of green space, flowers and independent shops. Took the road towards Picton which had both stunning sea and big hill views. Took a chance stop at a river and it turned out to be the clearest river we have ever seen, so much so that it tempted James in for a swim. Even the sand flies could not put him off. Far too cold for Louisa though. We ended up in another DOC campground right by the bay.Read more

    Lyndsay McDonnell

    The river certainly looks tempting but shame on you Louisa for not having a swim. Keep happy and enjoy yourselves. Love xxxx

    2/13/17Reply
    Lynda Ralph

    No wine bought ? My favourite, Marlborough Sauvignon Blanc (buy it from Tesco's when on offer !). Enjoy the amazing scenery xxx

    2/13/17Reply

    what a great swim! Love this. Xx Rundles xx

    2/19/17Reply
    6 more comments
     
  • Day5

    Queen Charlotte Sound, Malborough

    February 11, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    Decided to stay here a second night so we could drive to Anakiwa on the other side of the sound to do a day walk. Fishing is hugely popular here and while having breakfast the man camping nearby nearly caught this stingray that swam in front of our tent! Anakiwa is a tiny village well set up for walkers as the Queen Charlotte Track, one of the great tramps, starts from here. This meant we could enjoy a shower in the public toilets (very cold though) on our return, as the campsite has a toilet only. Most DOC campsites are very basic with stream water supply and a drop toilet. Generally small, for around 6 spaces but are in amazing places. People talk of strong winds which have been around all summer and like we have heard many times on our trip 'it's not usually like this'! However, the weather today has been wonderfully warm, sunny and calm.Read more

    Lyndsay McDonnell

    Pity the fisherman didn't catch you a fish for breakfast (but not stingray!!). Pleased the weather was better but don't fancy cold showers - but I suppose a cold shower is better than none. Enjoy it all. Love xxxx

    2/13/17Reply
    Lynda Ralph

    Such a beautiful country, love South Island. Have fun xxx

    2/13/17Reply

    Not sure about the stingray for breakfast - but guess you can't rule it out til you've tried it! Great experience. Xx Rundles xx

    2/19/17Reply
    6 more comments
     
  • Day66

    Weihnachten in Anakiwa

    December 22, 2015 in New Zealand ⋅ ☀️ 23 °C

    Weihnachten feiere ich mit den Familtons auf der Südinsel. Das finde ich super, Weihnachten im Hostel bleibt mir also erspart. Also nehmen Peter, seine Schwester, ihre beiden Kinder und ich am 22. die Fähre auf die Südinsel. Dann fahren wir nach Anakiwa in den Marlborough Sounds. Der Ausblick ist herrlich - um uns herum dunkelgrüne Hügel, vor uns das türkisfarbene Meer.

    Es werden ein paar gemütliche Tage. Wir wandern und spazieren, fahren ein bißchen Boot, sitzen am Wasser, essen, lesen, spielen Karten. Wie in einigen anderen Ländern auch ist in Neuseeland erst am 25. Weihnachten - und am 26. ist schon wieder alles vorbei. So richtige festlich-gemütliche Weihnachtsstimmung wie Zuhause fühle ich natürlich nicht, es ist einfach zu warm dafür, allerdings hätte ich mir hier kaum schönere Weihnachtstage vorstellen können: der Ort ist wunderschön, und die Familtons sind total herzlich.
    Read more

  • Day157

    Queen Charlotte Track - Day 3

    December 3, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 26 °C

    It was another hot day, and this part of the hike was exposed. We went through another saddle and the climb back onto the ridge was quite tiring. But after that, the rest of the day was mostly downhill.

    We passed some fragrant Mahuka shrubs. They are white flowers from which NZ makes its famous Mahuka honey.

    We had planned to finish the hike and leave the park that day. Instead, we decided to stay one more night at the finish. That way it would be less rushed and we could swim during the heat of the following day. By the time we finished it was already cooling down. We had some drinks at a restaurant at the edge of the water and enjoyed the sunset.

    The following day, we loaded our stuff into Sonny and Anna's convertible. They had been allowed to borrow it from their WWOOF'ing host. We drove the windy coast, with the top down, singing Abba!

    Back at the start, our van was still waiting for us. We jumped into the water from a large dock and lounged on a small floating platform. It was great. We cleaned up our gear and went our separate ways again. It had been nice doing the trip together.
    Read more

  • Day51

    Anakiwa

    November 21, 2018 in New Zealand ⋅ 🌧 14 °C

    Einkauf auf dem Markt für unseren Kurzurlaub.
    Angekommen in den Marlborough Sounds und endlich ein traumhaft schönes Haus ganz für uns alleine :)
    Kanu fahren, schwimmen, auf der Terrasse sonnen, lesen, gut essen und abends vor dem Kamin mit Wein und guten Gesprächen den schönen Tag ausklingen lassen. Am liebsten würden wir für immer bleiben..Read more

You might also know this place by the following names:

Grove