New Zealand
Katiki

Here you’ll find travel reports about Katiki. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day31

    Pinguine und Seelöwen

    March 8, 2017 in New Zealand

    Diesmal haben wir die Pinguine wirklich gesehen...und ganz viele Seelöwen - am Katiki Point Lighthouse, ein Naturschutzgebiet unterhalb eines Leuchtturms. Die Seelöwen lagen faul am Strand und spielten und schwammen im Wasser. Man konnte sie richtig gut in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

  • Day32

    Pinguine & Seelöwen beobachten, Moeraki

    October 16, 2016 in New Zealand

    Nachdem wir gestern schon den ersten Pinguin direkt an unserem Campingplatz sehen konnten, sind wir heute ca. 40km südlich zum kleinen Örtchen Moeraki gefahren.
    Seelöwen zu sehen war nicht sehr schwierig, ganz im Gegenteil zu den Pinguinen die sich die ganze Zeit versteckt haben. Vielleicht schaffen wir es zeitlich uns noch ein paar Pinguine in Dunedin anzusehen, ansonsten wars das erst einmal mit den Pinguinen.

    🐧
    Read more

  • Day170

    Timaru, Omarau, Pinguine und Auto

    March 13 in New Zealand

    Nachtrag zu gestern: ich hatte noch eine witzige und erschreckende Begegnung mit einem Igel. Der Kleine hat sich in meine Mülltüte geschlichen und ich hab ihn einfach in mein Auto gepackt. Habe mich dann aber doch gewundert was denn da drinnen so piekst und einen riesen Schrecken bekommen beim Reinschaun :D. Habe den kleinen dann aber doch wieder rausgelassen und er ist ziemlich bald weggekrabbelt.

    Heute habe ich hauptsächlich Strecke zurückgelegt und bin bis nach Dunedin gefahren. Unterwegs habe ich immer wieder mal angehalten, hauptsächlich auf der Suche nach freilebenden Pinguinen.
    Der erste Stop war Timaru, hier war ich kurz einkaufen und tanken und habe mir den Strand angeschaut, der laut Lonely Planet so toll sein soll. Naja, der Strand ist zwar sehr schön mit den Dünen, ändert aber nichts daran, dass er zwischen bebauten Klippen und Hafen liegt. Hat mich jetzt nicht so gekriegt und ich bin schnell weiter.
    Nächster Halt war Omarau, DIE Stadt für Pinguine. Am ersten Spot zahlt man leider Eintritt, das war mir zu blöd. Am zweiten Spot waren leider keine zu sehen, lediglich ein paar Robben. Lag aber hauptsächlich daran, dass ich mittags da war und die sich eher gegen Abend zeigen. Anschließend habe ich mir noch das Städtchen angeschaut, zur Abwechslung mal viele alte Gebäude. Die Geschäfte darin sind alle etwas verrückt und cool und hip, alles ziemliche Hippies dort. Zwischendurch sieht man noch alte Fabrikhallen, in denen zB. Schafwoll-Händler unterkommen.
    Der dritte Zwischenstop war ein Klassiker, die Moeraki Boulders. Naja, wieder Mal nichts allzu Tolles, um das aber sehr viel Wind gemacht wird. Es sind halt doch nur ein paar runde Steine, die am Strand rumliegen. Durch die düstere Stimmung kamen aber ein paar schöne Fotos raus.
    Letzter Zwischenstopp war dann dann der Katiki Point, an dem auch Pingus gesichtet werden können. Und siehe da, ich hatte Glück und konnte ganze vier Pinguine sichten :D und mindestens vierzig Robben :D. Auf den Bildern sind die Pinguine leider ziemlich winzig, weil sie doch recht weit weg waren. Aber sehr sehr putzig, das hat sich gelohnt.
    Im Anschluss bin ich dann bis nach Dunedin auf den Campingplatz gefahren.
    Read more

  • Day109

    Pinguine am Katiki Point

    April 23, 2017 in New Zealand

    Ja ich habe Pinguine gesehen und nein es war kein Traum. Sie waren wirklich da, live und in Farbe. Ich habe sie mit eigenen Augen ins Wasser watscheln sehen und konnte mein Glück kaum fassen. Wären wir nur ein paar Sekunden früher oder später gewesen, hätten wir sie wahrscheinlich nicht gesehen. Leider sind die Fotos qualitativ für die Tonne, weil die Pinguine viel zu weit weg waren, aber die Erinnerung zählt.

    PS: Seerobben gab es hier auch, wie ihr seht sogar ziemlich viele.
    Read more

  • Day26

    Sweetheart

    November 24, 2016 in New Zealand

    Der Katiki Point ist ein Aussichtspunkt für Pinguine, Vögel und Robben. Ich glaubte ja noch nicht daran irgendetwas sehen zu können – aber tatsächlich, ziemlich viele Robben lagen dort ganz entspannt rum und man konnte ziemlich nah an die Robben heran gehen. Es war unglaublich diese Tiere auch mal außerhalb des Zoos zusehen und sie in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

You might also know this place by the following names:

Katiki

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now