New Zealand
Mangonui County

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

44 travelers at this place

  • Day33

    Kreisverkehr in der Pampa

    July 18, 2017 in New Zealand ⋅ 🌧 17 °C

    Wir wollen Debbies Angebot nochmal kostenlos im Holiday Park übernachten zu können annehmen und fahren also wieder Richtung Ferienanlage. In der Hoffnung am 90 Mile Beach noch einen schönen Sonnenuntergang zu erhaschen, wollen wir wir die zweite der 3 Zu- und Abfahrten zum Strandhighway nehmen und müssen dafür etwas durch waldiges Gebiet fahren, als plötzlich mitten im Nirgendwo ein Kreisverkehr auftaucht.Read more

  • Day25

    90 Miles Beach

    November 10, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 16 °C

    Nach dem Frühstück am Meer ging es weiter nach Norden. Auf dem Weg haben wir einen kleinen Stop in Kerikeri gemacht. Dort hatte Hundertwasser 1999 eine öffentliche Toilette erbaut. Mittagessen gab es danach an einem Wasserfall. In einer riesigen Bucht haben wir ein kleines Nickerchen gemacht und zum Schluss sind wir noch mit dem Van über den 90 Miles Beach geheizt.Read more

    Annette Weigert

    So kann man Toiletten auch gestalten, krass!

    11/12/18Reply
     
  • Day9

    Utea-Park, 90 Mile Beach

    January 24, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 24 °C

    Was für ein toller Tag! Gestern sind wir nach der Katzenwäsche bei Mc Donalds und dem Einkaufen (bisher haben wir täglich eingekauft, diese Supermärkte sind aber auch einfach genial und ähneln einem Ikea-Lager) direkt zu unserem Campingplatz für die Nacht gefahren. Alleine der Schotterweg durch ein Naturschutzgebiet war mal wieder super schön. Seit gestern sind wir auf dem Campingplatz "Utea-Park", welcher direkt hinter den Sanddünen des 90 Mile Beaches liegt. Die Inhaber des Campingplatzes sind super lieb und aufmerksam sowie auch die Touristen, die hier ebenfalls campen. Es ist eine super Gemeinschaft und der gestrige Tag hat mega viel Spaß gemacht. Nachdem wir baden waren, haben wir noch einen langen Strandspaziergang gemacht, Wildpferde gesehen (hier gibt es 1000 Stück hat Paul der Inhaber uns erzählt), Skipbo gespielt, Wäsche gewaschen und Steve (ein mit den Inhabern befreundeter Neuseeländer) hat Nico (campt hier ebenfalls und ist ein Bremer) und uns einen Berg gezeigt, von dem aus man einen super Ausblick hatte sowie den Sonnenuntergang beobachten konnte. Der Strand ist genial. Nach links und rechts km-langer Sandstrand und alles von Dünen umgeben. Zu Abend gab es Penne Nudeln mit Rucola und Feta sowie eine weitere Runde Skipbo. Absolutes Lieblingscamp bisher. 🥰 Die Leute fahren sogar mit ihren Geländewagen direkt am Strand entlang. Das muten wir unserem kleinen Guido lieber nicht zu. Zu Fuß tut's auch.
    Heute Morgen haben wir noch eine Runde Skipbo gespielt und eine super nette Familie aus Österreich kennengelernt. Weil wir uns hier so wohlfühlen, sind wir immer noch hier. Gleich wollen wir uns jedoch so langsam Richtung Cape Reinga, dem nördlichsten Punkt Neuseelands, aufmachen. Hier hat es vorgestern leider gebrannt, sodass die Straße dorthin gestern noch gesperrt war. Heute soll sie wieder offen sein. Mal schauen.
    Read more

  • Day58

    Te Paki Giant Sand Dunes & 90Miles Beach

    April 8, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 35 °C

    Als uns die Sonne bzw. die Helligkeit wachgekitzelt hat, sind wir um 7 Uhr früh mit den Sandboards die gigantischen Dünen von Te Paki hochgelaufen; sehr anstrengend, weil man in dem Sand eingesunken ist. Dafür wurden wir ja belohnt, als wir die steilen Dünen runtergesaust sind. Lieber im Sitzen als im Stehen, better safe than sorry! Boards in den Van geladen, ab zu UTEA-Park, direkt am 90 Miles Beach gelegen. Trotz mitten im Nirgendwo, konnte man auch Wildpferde sehen, die sogar nachts auf dem Campingplatz gegrast haben. Dort haben wir Paul, Besitzer des Parks und vorheriger Wwoofing-Host von Cable Bay, wieder getroffen. Stellplatz zum Schlafen gesichert, sind wir zu dem bekannten Strand gelaufen und haben dort die kleinen Dünen unsicher gemacht. Nach 2 Tagen Hardcore-Chillen, wobei wir auch den UTEA-Berg, eher Hügel, bestiegen haben, haben wir unsere Sachen gepackt und sind zur nächsten Wwoofingstelle südlich von Kaitaia getuckert.Read more

    Hanna Kreser

    Tolle Bilder! Hoffe, es geht euch gut ☺

    4/24/17Reply
    Ginger Steffi

    Danke 😁 Jop alles Paletti, wir sind fleißig am arbeiten fürs Reisen 😅

    6/8/17Reply
     
  • Day110

    Ninety Mile Beach

    March 5, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Wir sind auch ein Stückchen mit unserem Auto drüber gefahren.
    Ich mit rasenden Herzen und panischer Angst, Marc total entspannt.
    Leider kann ich kein Video hochladen...

    Ralph Grimm-Windeler

    Jaja mit dem Auto am Strand. Tolles Gefühl. Als ich das vor 26 Jahren zusammen mit Deiner Mutter an einem Strand auf Lanzarote mit einem Fiat Panda zunächst erfolgreich gemacht haben, mussten wir zum Schluss mit Hilfe der Fußmatten den Wagen aus den Fängen des Sandes befreien. Trotzdem würde ich es wieder machen 😉

    3/16/18Reply
    Lena Grimm-Windeler

    😂😂😂 was man nicht alles noch so von seinen Eltern erfährt, wenn man durch gleiche Aktionen, Erinnerungen erweckt 🤔😍

    3/16/18Reply
     
  • Day11

    Easy day, 10km to Utea park

    October 17, 2016 in New Zealand ⋅ ⛅ 9 °C

    For today we targeted only the remaining 10km down the beach to the neyt offival campground with a private couple who rented out wooden cabins and a small gras land to camp.

    Paying 20NZD for both of us, but getting warm showers, mussels to collect straight from the beach and a kitchen providing shelter has been worth it.Read more

  • Day9

    Wild campsite @ Kilometer 20

    October 15, 2016 in New Zealand ⋅ ⛅ 9 °C

    Couldn't walk any longer that afternoon. So we decided to stop at a little natural lake of water behind the dunes, pitch our tent in a small spott and filtered the water with our katadyn water filter from the lake for drinking and meal prep.Read more

You might also know this place by the following names:

Mangonui County