New Zealand
Moturiki Island

Here you’ll find travel reports about Moturiki Island. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

24 travelers at this place:

  • Day275

    Mount Maunganui

    March 5 in New Zealand ⋅ ☀️ 72 °F

    After lunch, we were back in the bus headed to the Pacific Ocean (east coast). We stopped at McLaren Falls for a very chilly dip. Very. This was quite different from other waterfalls I've visited. The water patiently trickled through giant boulders, many of which had been "bowled." That's almost certainly not the word for it since I just made it up, but the rocks had bowl-shaped crevices in them, from espresso cup sized ones to ones Andre the Giant could use as a lounge chair. The ones you could see under the water looked like deep, dark and perfectly round holes that could swallow you up. It was beautiful in an odd way.

    After that we arrived in the beach town of Mount Maunganui, named for the extinct volcano on its shore. I saw an Irish pub as we.drove to the hostel, so after checking in and dumping my bags, I made a beeline there with my fingers crossed for Kilkenny beer on tap. Yay!!!! They had it, and so did I!

    A quick stroll in the beach at sundown, then I was back in the hostel for some food, reading, and sleep. Nice day.

    This morning started off terrible. I was first awake at 03:33, but able to get back to sleep until about 05:30, when my brain turned on. Yuck. I stayed in bed, though, finally getting up around 8. Checkout was at 10:00 and we met the Stray bus driver to put our bags in the bus so we didn't have to carry them around until we left at noon.

    I walked along the beach and pretty little Moturiki Island, then grabbed some lunch. Now, I'm hopping back on the short bus to go back to Rotorua. Mount Maunganui is a pretty cool place in which I could definitely spend more time.

    So long [for now] and thanks for all the KILKENNY 🍺!!! ✌️
    Read more

  • Day186

    Tauranga

    March 30, 2017 in New Zealand ⋅ 🌧 22 °C

    In Tauranga bezogen wir einen Campingplatz direkt am Mt.Manganui. Wir kamen relativ spät dort an und so wurde der erste Abend mit Kartenspielen und Essen verbracht. Am nächsten morgen stand für uns dann der Aufstieg auf den Berg auf dem Programm. Wir entschieden uns dummerweise für den schwereren Weg, und so waren wir am Gipfel doch ziemlich erschöpft. Der Ausblick war trotzdem schön nur das Wetter spielte nicht ganz so mit. Danach ging Charlotte an den Strand zum lesen und Louis und Tobi spielten ein wenig Fußballtennis. Am Abend gab es selbstgemachte Burger. Dann ging es für uns auch schon ins Bett, denn am nächsten Tag stand der Besuch des Hobbiton Filmsets auf der Tagesordnung.Read more

  • Day119

    Der frühe Vogel

    February 5 in New Zealand ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute sind wir eher dran und können einen Platz mitten in Mount Maunganui ergattern. Schlendern durch die Straßen und erklimmen zwar nicht den namensgebenden Berg, aber dafür die kleine Halbinsel mit Blick auf den Berg.

  • Day111

    Usflug- Wasserfäll und Mount Maunganui

    May 4, 2017 in New Zealand ⋅ 🌧 16 °C

    Am Dunnschtig han ich mit es paarne wo ich uf de Südinsle troffe han en Usflug vo Rotorua us gmacht. Zerscht simmer zu Wasserfäll gfahre und nacher zum Mount Maunganui. En chline Hügel direkt am Meer. Isch uu schöön gsi ;) ich bin froh ez uf de Nordinsle zsi. Es lauft vill me und ich lerne me lüt kenne :-)Read more

  • Day56

    Brücke

    October 1, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 11 °C

    Brücke ansehen und dann im Einkaufszentrum bummeln, da draussen nur am regnen ist :/
    Am abends mit einem Mann aus Tauranga in nem Bar treffen 👍

    See the Bridge. Thema Walking trough shop center because it's raining all day :/
    At evening meet a man from tauranga in a bar. 👍

  • Day70

    Mt. Maunganui

    January 7, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Am nächsten Tag war unser Ziel dann Tauranga. Die Stadtgröße gefällt uns dann schon wieder etwas besser. Tauranga hat etwa 115.000 Einwohner und wirkt für uns wie eine Arbeiterstadt. Das klingt doch eigentlich ideal ?! Aber leider findet sich als Frau schwer ein Job auf dem Bau. Und tote Fische einpacken war nun nicht so mein Ding.

    Wir machten uns bei Sonnenschein und 25 Grad auf den Weg nach Mount Maunganui, einem Stadtteil von Tauranga der seinen Namen durch den Mount Maunganui trägt.
    Danach ging es für uns an den Strand. Mirco erklärte diesen Ort als neuseeländisches Kühlungsborn und fühlte sich etwas heimisch. Ich hatte mich vorher eingecremt, am Auto nochmal eingecremt und am Strand wieder eingecremt – ich wollte definitiv nie wieder einen Sonnenbrand hier haben! Aber irgendwie hab ich die Sonne dennoch nicht vertragen und bekam eine Art Allergie, und werde in Zukunft die Sonne hier etwas meiden.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Moturiki Island

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now