New Zealand
Mount Victoria

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

95 travelers at this place

  • Day202

    Mt Victoria

    March 17, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

    Hier wurden auch einige Filmszenen gedreht. Wenn die Häuser von Wellington im Hintergrund zu sehen waren wurden sie halt rausgeschnitten. Manche Bäume waren auch nur einige Sekunden im Film zu sehen. Ich finde es wirklich krass an wie vielen verschiedenen Stellen Sie gedreht haben und welchen Aufwand die teilweise betrieben haben.Read more

  • Day12

    Dag 9: Tokaanu - Wellington

    March 22, 2016 in New Zealand ⋅ 🌙 18 °C

    'Get off the road!'

    Vandaag hadden we een lange rit voor de boeg, met weinig highlights onderweg. Dus daar valt dan ook weinig interessants over te vertellen. We hebben onze mooie appartement aan het meer ingeruild voor eentje in de stad.

    In de middag kwamen we aan in Wellington. Hier verblijven we vlakbij een mooi bos. Het doet ons wel een beetje denken aan San Francisco. De weg waaraan ons motel ligt loopt steil omhoog naar het bos. In dit bos (bij Mt. Victoria) zijn ook een aantal scènes opgenomen van Lord of the Rings. Sterker nog, hier vond de eerste filmdag plaats. We konden het niet laten om even op zoek te gaan naar de plek waar de Hobbits zich verstopt hebben voor de Nazgul in het begin van de film (check de foto's!) .

    Groetjes

    Ps. Die boomwortels in de film waren dus nep, in het echt zit daar gewoon een soort kuil.
    Read more

  • Day110

    Wellington - Vormittag

    December 20, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Unser Tag fängt mal wieder mit Wäsche waschen an. Wir haben einen Waschtrockner im Appartement und das müssen wir natürlich nutzen. Dann bummeln wir den Lambton Quay zum Regierungsviertel entlang. Wir suchen noch eine Handtasche für Heike für die Gala (soll top aussehen und nichts kosten - wird danach entsorgt 🤔) und ausserdem das Old Government House. Letzteres finden wir mithilfe von maps.me, denn heute gehört es zur Victoria Universität und beherbergt die Juristische Fakultät und die Bibliothek. Dem Gebäude ist nicht anzusehen, dass es vollständig aus Holz ist. Wir klopfen mal dagegen und ja, es ist aus Holz. Drinnen finden wir die typischen viktorianischen Elemente und einen urigen Fahrstuhl vom Ende des 19. Jahrhunderts.
    Auf dem Weg zum Te Papa Tongarewa (Museum of New Zealand) machen wir einen Abstecher zur Cuba Mall und futtern einen super leckeren Chicken Döner. Im Museum wird die Geschichte der Besiedelung NZL interaktiv, multimedial und sehr anschaulich dargestellt. Hier erfahren wir das erste Mal, dass nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen zwischen siedelnden Europäern und Maori war. Dennoch verlief es nicht so wie in Amerika, Kanada oder Australien, wo die Ureinwohner vertrieben, gemeuchelt oder versklavt wurden. Die Maori sind heute eine bedeutende Macht in NZL und gleichberechtigt zu den "Weißen". Sehr eindrucksvoll ist auch der Erdbebensimularionsraum, in dem wir ein Erdbeben der Stärke 5 miterleben. Am schlimmsten sind die Bilder, die über die Monitore eingespielt werden und einen Eindruck über die Schäden im Haus vermitteln.
    Read more

  • Day110

    Wellington - Abend

    December 20, 2016 in New Zealand ⋅ 🌙 15 °C

    Irgendwann ist auch das zu Ende und wir gehen zurück zum Hotel, machen Abendessen und fahren zum Sonnenuntergang auf den Mt. Victoria, dem 196 m hohen Hausberg von Wellington. Hier haben wir einen 360° Blick auf die Stadt und die Umgebung. Wir sind nicht die Einzigen mit dieser Idee (ist ja tolles Wetter) und der Parkplatz ist voll. Aber wir finden einen fast legalen Stellplatz und können so mit untergehender Sonne die tolle Beleuchtung der Stadt genießen. Jetzt wird es leider auch kalt und wir machen Schluss für heute, morgen geht es in unser Weihnachtsquartier.Read more

  • Day153

    Weta Cave, Mt Victoria, Hobbit Hideaway

    November 29, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 19 °C

    We had a few things planned for our second day in Wellington. We drove a winding loop around the Wellington harbour. We also decided to get a tour in the Weta Cave. Weta are cochroach-like insects that hide under tree bark. But this "cave" isn't home to animals. Instead it is the location where props, puppets and computer animations are made for TV series and movies.

    Weta Cave gained reputation through classics like Thunderbirds. But even more famous now, of course are The Lord of the Rings and the Hobbit trilogies that were created here. Avatar and Ghost in the Shell were other notable titles. But an almost endless wall of recognizable movie posters that they worked on proved that this really is an influential studio on an international scale.

    One of the designers of props gave us a tour of the different materials that are used. It's impressive that props like chain-link armour are all hand-made, link by link. And with the many layers of props (make-up, clothes, armour) that actors had to wear, we got a feel for how physically demanding it can be for an actor, especially in running or fighting scenes. It was also interesting to learn that jewelery and weapons of main characters are real. Jewelery like 'the One Ring', is made of real gold. And swords were actually made by the master sword smith of the Queen of England. Several of each sword were made, and have almost all been sold for tens of thousands of dollars!

    We were lucky to meet the director of the studio who came to say hi. Despite all of his success, he was very humble and answered any questions we still had. Our guide had explained the history of the studio. He and his wife started making props for a local movie. They were so focused on detail and hardworking that they quickly caught the attention of bigger producers.

    After our tour, we went for a short walk in Victoria park (Mt Victoria), on a hill overlooking the city. We could see the ferries to the South island come in and out. There are many hiking and biking trails here. By pure chance, we ran into Sonny and Anna again (two German girls)! We had met them at Kerosene Creek a week earlier. And on top of that, we realized that we had booked the same ferry as them! It was fun to catch up. Another Lord of the Rings scene was filmed here in the park. When the four hobbits first set out from the Shire, they were pursued by the Black Riders. In Victoria Park, the scene is filmed where Frodo yells, "Get off the road!" and the hobbits hide. We did our best impression.

    We camped two nights in the same spot, overlooking the channel between the North and South islands. It was very peaceful compared to the busyness of the city. We met Luc and Leonie here (also Germans), who we crossed paths with several more times on our journey. That evening we heard our first penguins, hiding in the bushes. An older lady (in her 60s) who lived in her van permanently joined us, got out her smart phone and played penguin noises. And the real penguins responded! It was too funny, unreal =D
    Read more

  • Day16

    On the top of Wellington

    March 17, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Am Viktoria Lookout hatten wir einen grandiosen Ausblick auf die 2 Buchten und den Hafen von Wellington! Die bebauten Hügel mit den Viktorianische Villen erinnern irgendwie an San Francisco!Obwohl wir da ja noch nicht waren!Natürlich haben wir auch die obligatorische Touristen-Tour mit der Cablecar-Bahn gemacht!Read more

  • Day97

    Mount Victoria

    November 14, 2016 in New Zealand ⋅ ☁️ 14 °C

    Eine super Aussicht über die Stadt und die Region. Tolle Wanderwege auf dem Berg und bis in die Stadt runter. :) Die großen Schiffe, die man auf zwei Bildern sehen kann, sind die Fähren, die nicht anlegen konnten.Read more

  • Day14

    Wellington - the collest little capital

    October 28, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 16 °C

    Mit dem Nachtbus ging es um 00:10 Uhr nach Wellington. Um 06:10 Uhr völlig gerädert angekommen, war ich erstmal sehr verwundert, dass zur Rush Hour nichts los war. Die Straßen waren leer und im Bahnhof saßen nur zwei Personen, ansonsten war es wie ausgestorben?!

    Nach ca. 2,5 Stunden Reiseplanung und einem großen Kaffee im McDonalds, habe ich mich so langsam auf dem Weg zum Hostel gemacht. Der Weg ging komplett am Pier entlang, die Sonne hat geschienen und es war großartig. Im Jostel konnte ich meinen Rucksack abliefern und habe mich dann direkt zum Aufstieg auf den Mount Victoria gemacht. Die Aussicht von dort über Wellington ist der Wahnsinn. Ich habe mir dann die Zeit genommen und mal einfach 1,5 Stunden in der Sonne gesessen und die Aussicht genoßen. Gegen halb zwei habe ich dann wieder den Abstieg angetreten und im Hostel eingecheckt. Dann war es Zeit für einen kleinen Power-Nap 😊

    Gegen halb fünf bin ich dann nochmal eine Runde durch die Stadt gegangen und schließlich zum essen im „Lord of the Fries“ gelandet.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mount Victoria

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now