New Zealand
Oranoa

Here you’ll find travel reports about Oranoa. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day6

    Vom Sandboarding zum See im Paradies

    January 8 in New Zealand

    Oh mein Gott, es schlief sich so herrlich im riesen Honeymoonbett..ehrlich gesagt, genug Platz für viert Personen 😂. Nach einem eher improvisierten Frühstück aus Müsli mit fünf Döschen Kaffeemilch ging es mit Bikini bewaffnet an den Hafen, wo unser kleines Wassertaxi schon auf uns wartete, um uns rüber zu den Sanddünen zu bringen. Als ich mit meinem Sandboard oben am Hügel stand, wurde mir ganz schön flau im Magen..da soll ich jetzt wirklich bauchlings am Board liegend runter sausen??? 😬😱

    Aber einmal angefangen konnte ich gar nicht genug davon kriegen..vor allem das steile Ende gab nochmal gut Speed, sodass die Fahrt am Ende im Meer endete 👍😊. Mindestens zehn mal heizte ich in der Stunde den Berg hinunter. Die beiden Weltenbummler aus der Nähe von Freiburg Dorothe und Max sorgten weite perfekte Shots und coole Videos (folgt ;)). Der Perfektion wegen sollten Doro und ich noch ein letztes mal am Ende schön ins Wasser flitzen und genau bei diesem Durchgang haute es uns beide und zeitgleich voll vom Board 🙈😂..Max - auf das Meer ausgerichtet - schrie schon, wo wir denn bleiben..da entdeckte er unser “Chillerpäuschen“. Am Ende hat es dann aber noch geklappt 😂.
    Am Weg zum Feriensee der Region gab es einen kurzen Stopp bei Tane Mahuta, den ältesten Kaouri Baum Neuseelands und er war überwältigend riesig!!

    Bevor wir uns zurück auf den Weg nach Auckland machten gab es einen 2h Stopp am See..Ein optisch toller Mix aus hell- und dunkelblauem Wasser war unsere Aussicht für Lunch. Und bei mittlerweile 27° auch eine nette Möglichkeit zur Abkühlung.

    Mittlerweile entsteht eine tolle Gruppendynamik..es kommt einem eher so vor, als würden wir uns schon monatelang kennen und nicht erst zwei Tage. Tatsächlich besteht unsere Tour zu etwa 70% aus Deutschen, bzw. Schweiz und Österreich 😅. Dazu kommen Leute aus Kanada, England, Irland, Isle of Man, Italien und Belgien. Aber umrundet von so tollen Orten spricht eh nur eine Sprache, nämlich die Liebe für das Reisen!
    Read more

  • Day116

    The Tane Mahuta Tree

    March 11 in New Zealand

    Joa... kann man sich anschauen, muss man aber nicht, WEIL... man gefühlte fünf Stunden durch den waipoua Forest/Wald von A nach B fährt....
    Und es geht bergauf, bergab, rechts herum und links herum... war super, nicht.

  • Day5

    Paihia to Warkworth (Tane Mahuta)

    March 4, 2016 in New Zealand

    I was lucky enough to arrive when nearly nobody else was here and had the chance to sit with this magnificent Kauri tree for a while and enjoy its presence. It was quite humbling and I left feeling emotional. There are not many of these gigantic trees left in the world.

    According to the Maori creation myth, Tāne is the son of Ranginui the sky father andPapatuanuku the earth mother. Tāne separates his parents from their marital embrace until his father the sky is high above mother earth. Tāne then sets about clothing his mother with vegetation. The birds and the trees of the forest are regarded as Tāne’s children.

    Tane stands over 4 metres in diameter and has a girth of 13.77 metres, a trunk height of 17.69 metres, a total heigh of 51.5 metres with an estimated volume of 244.5 cubic metres.
    Read more

  • Day43

    kauri Baum

    November 24, 2016 in New Zealand

    In diesem Gebiet gibt es viele vom aussterben bedrohte Kauri Bäume. Sie sind mehr als 2000 Jahre alt und der größte hat einen Umfang von 18 Metern. Um diese Bäume zu schützen soll man sich bei betreten des Waldes die Füße desinfizieren. Stationen dafür sind vor dem Eingang angebracht.
    💚

  • Day4

    Waipoua Forest

    March 2, 2017 in New Zealand

    Der Waipoua Forest ist der größte verbliebene Teil des ursprnglichen Kauri-Waldes im Northland. Die meisten wurden in der Zeit der frühen Besiedlung als Bauholz geschlagen. Dennoch haben sich entlang der der Westküste Kauri-Wäldchen wie der Waipoua Forest erhalten. Als ich dort ankam, draf ich auf ein nettes deutsches älters Ehepaar. Die vollkommen von der Größe und Schönheit fasziniert waren. Also redeten wir und schnackten die ganze Zeit, dass ich die Zeit vergaß😄.
    Bevor man diesen Wald betreten darf, muss man sich grünlich die Schuhe reinigen. Dann ging es 20 min. lang zu Fuß durch den Wald. Ich würde es ehr als Dschungel bezeichnen 😊.
    Read more

  • Day4

    Waipoua Forest

    March 2, 2017 in New Zealand

    Als ich den Kauri-Baum sah, war ich voll beeindruckt, da ich noch nie solch riesige Bäume in live sehen konnte. Wirklich gigantisch. Man konnte gar nicht soweit den Kopf nach hinten Strecken, um die vollständige größe betrachten zu können. Nicht nur die Größe von 52 m ,sondern auch der Umfang von über 13 m ist faszinierend. Gerade habe ich erfahren das diese Bäume schon über 1250 Jahre alt seien.

You might also know this place by the following names:

Oranoa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now