New Zealand
Riwaka

Here you’ll find travel reports about Riwaka. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

24 travelers at this place:

  • Day10

    28-10 Motueka, afscheid Becky

    October 28, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    We fietsen toch te anders, ik voel me toch een beetje opgejaagd. Becky weer als een malle die berg op, omdat ze zich niet zo goed voelde. Terwijl we uitzichtpunten zouden doen. En 8 km 5% op zijn minst kan/wil ik echt niet in 1 keer. Ver na lunchtijd treffen we elkaar pas weer, ik pislink (honger) en zij zich van geen kwaad bewust. Morgen wil ze in 1 keer naar Nelson Lakes NP fietsen, meer dan 100 km. Het gaat haar ook om de prestatie. Ik wil niet. Het is denk ik ook goed om gewoon weer echt mijn eigen ding te gaan doen. Als afscheid hebben we veel cider gedronken en taco's gemaakt. We hebben van elkaar geleerd, zij om af en toe gas terug te nemen, en ik dat af en toe doorstieren ook geen kwaad kan. We zullen elkaars gezelschap wel missen, het was tof.Read more

  • Day51

    Nelson und Motueka

    February 23 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    Nelson ist eine hübsche, quirlige Stadt mit einem sehr schönen Park und einer Kathedrale. Und von Motueka starten wir den Abel Tasman Track. Der Backpacker hier, die Edens Edge Lodge, ist wieder richtig toll. Und erst das Frühstück....

  • Day183

    Eigenes Schloss knacken- Tag

    March 8 in New Zealand ⋅ 🌧 15 °C

    Heute regnet es den ganzen Tag weiter.. Damit hat es gestern Nacht angefangen und soll bis morgen andauern. Aber da es seit 10 Wochen hier in der Gegend von Nelson nicht mehr geregnet haben soll, macht uns das überhaupt nichts. Wir fahren etwas herum und schauen uns die Gegend an. Als ich bei einem Stop den Pacsafe öffnen will, tut sich bei unserem Schloss nichts😳😳😳 ich versuche alles, gebe 1oo verschiedene Kombinationen ein, aber alles hilft nichts. Das Schloss ist nämlich gestern Nacht aus unserem Van rausgefallen und wurde angeregnet.. Eigentlich dürfte das trotzdem nichts ausmachen, aber anscheinend ist das das ausschlaggebende. Naja was meint ihr was wir tun mussten? Ja, unser eigenes Schloss knacken... Und zwar mit einem Bolzenschneider. Den haben wir natürlich nicht bei uns, aber wir fahren zu einem Campingplatz und der Besitzer hat zum Glück sowas
    👍 Knack, knack und offen ist das Schloss. Hannes hat zum Glück noch ein Ersatzschloss dabei🙏 also alles gut😊 da es nun immer mehr regnet, spannen wir unsere Plane zwischen Van und Baum auf, sodass wir uns vor Ricky auch noch aufhalten können, ohne nass zu werden. Zum Glück haben wir uns diese vor ein paar Tagen gekauft😊 die Regenmäntel aus Bali haben wir auch noch an und so sind wir bestens vorbereitet☺️
    Read more

  • Day31

    Hope Saddle - Motueka

    March 25, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 14 °C

    Heute war ein totaler Faulenzertag, wir haben wirklich gar nichts gemacht. Der Tag begann mit Regen, ging mit ununterbrochenem Regen weiter und endete mit Regen :-(
    Wir verlassen den Hope Saddle Lookout (wo es bei dem Regen leider rein gar nichts zu sehen gibt) und fahren die letzten 80 km nach Motueka durch eigentlich idyllisches Gebiet voller Cottages, Schafe, grüner Hügel und Obstplantagen - bei Sonne wäre es sicher traumhaft.
    Hier angekommen checken wir bei Regen im Motueka Top10-Holiday-Park ein, es gibt zwei riesige Spielplätze, das obligatorische Hüpfkissen, einen beheizten Outdoor-Pool mit Wasserrutsche und ein Jacuzzi. Ein Traum für Kinder! Lea und Felix verschwinden erstmal unbeeindruckt im Pool, obwohl es immer noch in Strömen regnet :-) Auf einer Runde durch die Stadt kaufen wir noch -thematisch passend- eine Regenhose, ein paar erste Ostergeschenke für Lea und Nele und eine Flasche Pimm's No. 1, um an alte Urlaubstraditionen anzuknüpfen. Auch hier wäre es bei Sonne sicherlich richtig schön, es gibt mehrere kleine, romantische, frei zugängliche Rosengärten mit wunderschönen, duftenden Rosen, die sich aber momentan unter der Wasserlast biegen.
    Für 17 Uhr haben wir eine halbe Stunde das Spa gebucht und sitzen zufrieden im heißen, blubbelnden Wasser und schauen dem nicht enden wollenden Regen zu. Dann ist es ja auch schon Zeit für die Abendroutine und schwupps ist der Tag vorbei!
    Jetzt versuchen wir angestrengt, alle Regensachen und Schirme hier irgendwie im Auto trocken zu kriegen :-)
    Für morgen steht nun also tatsächlich der berühmte Abel Tasman NP auf der Agenda... wenn wir nun schon mal da sind! Das Wetter soll sich leider nicht ändern, aber gut, man kann ja auch im Regen wandern.
    Read more

  • Day137

    Motueka

    November 20, 2016 in New Zealand ⋅ 🌬 14 °C

    Schlussendlich entschied ich mich gegen den Abel Tasman Nationalpark und seine Strände (wovon ich in Australien ja mehr als genug gesehen habe), und zog, dem inneren Drang nachgebend, die südlichen Berge und Gletscher vor.
    Motueka diente demnach nur als netter Rastplatz für die Nacht.

  • Day283

    30+

    May 19, 2016 in New Zealand ⋅ 🌙 12 °C

    Ten kluk je kabrnak! Narozeniny oslavil praci a udelal si rekord sedmi binu. Nejlepsi sberaci jsou pry po tricitce. Dokazou vypnout a jedou:-) Nase kamaradka Bara rika "20, 30, duchod", takze se ma cerstvy tricatnik na co tesit. Ja ocekavala nastup starecke moudrosti a on zacal vymyslet vyrobu podomacku vyrobene pasti na mistni kachny, zalozene na tom principu, ze kachna neumi couvat. Misto dortu steak a radna oslava az doma...Read more

  • Day44

    Greymouth - Motueka

    February 14, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 15 °C

    Die Nächte in Greymouth verbrachten wir in einem coolen Backpacker Hostel. Am darauf folgenden Tag hatten wir eine lange Fahrt nach Lyford, welches eine Stunde vor Kaikoura liegt. Dort trafen wir auf ein elteres neuseeländisches Ehepaar, bei denen wir ein Airbnb mit einem riesen Blockhaus gebucht hatten. Das Haus hat und von anfang an fasziniert und beeindruckt. Den Aufenthalt bei ihnen gestalteten sie für uns sehr angenehm und freundlich!😊 Am ersten Abend erlebten wir das erste kleine, kurze Beben, dies war für mich (Dimi) unangenehm, Victor sagte aber das dies normal sei. (1-2 pro Tag) Während wir dort waren gönten wir einen Tagesausflug nach Kaikoura, bei dem wir einen Walflug machten & tatsächlich kamen wir einen zu Gesicht, leider nicht sehr lange. Die Tage dort genossen wir sehr! 🌞 Wir verabredeten uns mit Andrea (die, die wir in Oamaru kennen gelernt hatten) & trafen uns mit ihr in Nelson. Dort unternahmen wir eine kleine Wanderung, waren am Beach und machten einen Kinobesuch. Nach Nelson fuhren wir zu dritt weiter nach Motueka, wo wir ein Hostel gebucht hatten. Am ersten Tag sonnten wir uns am Beach, am zweiten besuchten wit Farwell Split.😎Read more

  • Day82

    Unsere Kräuterfarm

    February 4 in New Zealand

    Nach dem Festival wollten wir unbedingt noch etwas Arbeit finden, um mal wieder etwas Geld in die Reisekasse zu spülen damit wir die Zeit mit Karos Schwester Anja in vollen Zügen genießen können 😌 Dank unserer Luminate-Freunde Katja und Tis, kamen wir ohne Interview oder sonst irgendetwas auf der Kräuterfarm, auf der die beiden vor dem Festival schon gearbeitet hatten. Insgesamt haben wir dort 4 Wochen gearbeitet (die ersten beiden noch zusammen mit Katja und Tis), in denen wir mit allen möglichen Kräutern zu tun hatten und von kleine Pflänzchen setzen über Unkraut rupfen bis hin zu Bäume und Sträucher fällen alles erlebt haben, was super interessant war und in den meisten Fällen auch echt Spaß gemacht hat 😊 Außer uns haben auf der Farm eigentlich nur "Muttis im besten Alter" gearbeitet, mit denen jede Mittagspause ein Höhepunkt war 😄 Unsere quirlige Bürokraft Sam hat uns besonders unter ihre Fittiche genommen - bei ihr konten wir duschen, Wäsche waschen und wurden einige Male zum Abendessen eingeladen 😍 Sowas ist natürlich extrem viel wert und wir sind ihr und ihrem Mann unglaublich dankbar dafür!Read more

  • Day67

    The place to retire

    January 28, 2016 in New Zealand ⋅ ⛅ 30 °C

    Motueka
    Jan 28-29, 2016
    1 night
    Airbnb

    My third Airbnb in NZ on point!! 👆👆👆Successful yet again! I think I really nailed this art! 🏣

    Motueka is a tiny town on the water next to Abel Tasman. Such a beautiful region! If you think of your summer house - it should be here!!
    Wineries - mmmmm,
    food - mmmmmm,
    landscape - woooow!!!

    Mountains, lakes, beach, dolphins - everything is here!!!

    ADVICE: retire here!
    Read more

  • Day12

    Nelson

    November 20, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 14 °C

    We had a leisurely wake up and headed to Nelson via some windy but beautiful roads. We stopped at a place called Urban Oyster in the centre of Nelson and Phil got to have some Coromandel oysters (rather him than me) I bought myself a new down jacket that has more than 2 feathers in it as I consider myself an outdoors person now and needed to upgrade. We then stopped off at Tahunanui beach which was massive but had an enormous black cloud over it so we decided to cut our losses and get back in the van. Wise decision. It lashed it down. We became top 10 members today so will dine out on the $2 discounts like we’re millionaires for the next week and a bit. We parked up the van and went straight for the beers. And wine. We have been playing card games this week which I’m picking up/learning to tolerate.Read more

You might also know this place by the following names:

Riwaka

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now