New Zealand
Tahapuke Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

38 travelers at this place

  • Day202

    Hochzeitswochenende in Russell

    February 22 in New Zealand ⋅ ⛅ 9 °C

    Bereits Wochen vorher haben mich meine Gasteltern gefragt, ob ich dieses Wochenende mit ihnen hoch nach Russell fahren möchte. Katrinas Bruder heiratet Samstags und ich könnte etwas mit den Kiddies helfen.
    Natürlich habe ich zugesagt und mir dieses Wochenende freigehalten.

    Russell war Antang des 19.Jahrhunderts die erste weiße Stadt Neuseelands und damit kurzzeitig auch die Hauptstadt Neuseelands.
    Freitag Nachmittags spaziere ich einfach nur ein bisschen durch das kleine, sehr touristisch geprägte Städtchen, esse ein Eis und stoße dann wieder zu meiner Gastfamilie.

    Das Ferienhaus liegt direkt oben auf einem kleinen Hügel und bietet eine tolle Aussicht über die Bay von Russell. Auch Hannah und Thamsyn, die Cousinen von Emmy und Charlotte sind dieses Wochenende mit dabei.
    Abends passe ich auf die 4 Mädels auf, wobei wir die meiste Zeit entweder Kindermonopoly oder "Wer ist es?" spielen. Beide Spiele habe ich den Mädels mittags beigebracht :)

    Samstagsmittags werden dann alle vier Mädels für ihren Auftritt als Blumenkinder fertiggemacht. Es werden die Nägel lackiert, Haare gemacht und sogar etwas Mascara aufgetragen. Das Ergebnis ist soo zuckersüß!!

    Während die Mädels auf der Zeremonie die Blumen werfen mache ich mich alleine auf Entdeckertour. Ich mache einen kleinen Walk und besichtige ein paar Strände in der Umgebung.
    Das Wetter ist zwar nicht ganz so toll wie die Tage zuvor aber trotzdem bietet sich mir eine tolle Sicht über die Bay of Islands.
    Unterwegs treffe ich mal wieder einen supernetten Neuseeländer, mit dem ich mich bestimmt 20min unterhalte.

    Anschließend hole ich die Mädels wieder von der Hochzeit ab und passe gemeinsam mit der Oma noch etwas auf die Kiddies auf.
    Abends werde ich dann aber als Babysitter bei Freunden von meinen Gasteltern eingesetzt, was aber ziemlich entspannt ist, da deren Kinder bereits schlafen als ich komme.

    Sonntags mache ich mich dann wieder auf den kurvigen Heimweg mit einem kleinen Zwischenstopp bei Matapouri Bay.
    Read more

  • Day25

    Russell

    December 4, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Russell hat mich ein wenig an daheim erinnert, also Herrsching. Vollgestopft mit Touris, gemütlich und das Meer könnte von der Aussicht her auch ein See sein 😂 Russell erreicht man entweder mit der Fähre von Paihia oder mit dem Auto über eine unmögliche Straße... Nehmt die Fähre...! In Russell befindet sich auch ein schöner Strand. Unbedingt besuchen! UND geht Pizza essen!! Ich habe die beste Pizza von NZ dort gegessen. Den Namen des Restaurants habe ich vergessen. Irgendwas mit "H" 😂 und es sind überall Pflanzen. Wunderschön! Ihr werdet es auf jeden Fall finden!!Read more

  • Day129

    Bay of Islands

    April 2, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    Mach einem weiteren Regentag, den wir klugerweise auf dem Campingplatz verbracht haben, denn es hat geschüttet wie aus Eimern, ging es heute weiter zur Bay of Islands. Paihia war uns aber viel zu touristisch und so haben wir die Fähre nach Russel genommen und die meiste Zeit dort die Sonne genossen. Am späten Nachmittag ging es dann weiter Richtung Süden.Read more

  • Day81

    Russel

    March 21, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute ging es mit der Fähre ⛴ über die Bay of Islands von Paihia nach Russel. Die Fahrt auf dem Wasser dauert dabei nur wenige Minuten während es auf der Straße um die Bucht herum deutlich mehr als eine Stunde dauern würde.
    Russel ist auch ein kleines Städtchen was hauptsächlich vom Tourismus lebt.
    Zuerst bin ich ein bisschen am Hafen und der tollen Uferpromenade entlang geschlendert, vor ich mir noch die kleine Kirche ⛪ samt Friedhof angeschaut habe. Anschließend hab ich mir ein schönes Plätzchen am Wasser gesucht, den Ausblick ⛵️☀️genossen und ein bisschen in meinem Buch gelesen.
    Am Nachmittag ging’s dann weiter Richtung Tutukaka. Wir haben uns für die etwas längere, aber schönere Route entlang der Küste entschieden. Leider war diese ziemlich kurvenreich und mir wurde es bissi schlecht 🤢. Wir haben noch ein paar kurze Stopps an einigen kleinen Bays gemacht, bevor wir in Tutukaka ankamen.
    Hier haben noch kurz bei einer Tauchbasis vorbei geschaut um für morgen alles klar zu machen. Anschließend ging’s noch eine Bay weiter! Hier wurde wieder direkt am Strand übernachtet. 😊
    Read more

  • Day49

    Northland / Russell to Tutukaka

    March 21, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach einer 10 minütigen Fahrt mit dem Auto ging es direkt ohne Halt auf die Fähre nach Okiato, nahe dem bekannten walfänger Ort Russell. Die Überfahrt dauert nur wenige Minuten, da die beiden Fähranleger an der Meerenge zwichen Opus und Okiato nur 800m voneinander entfernt sind 😉. Bei Sonnenschein ☀️ und tropischem Klima erkundete ich die Uferpromende und den nahegelegenen Flagstaff Hill mit schönen Rundumblick über Russell und die vielen kleinen Inseln der Bay of Islands. Russell selbst, ist eine der ältesten Siedlungen Neuseelands und hat seinen scharm der Kolonialzeit im viktorianischen Stile erhalten. Für kurze Zeit war Russell sogar die Hauptstadt Neuseelands.
    Nach dem Besuch in Russell fuhren wir weiter Entlang der alten Küstenstraße Richtung Süden. Vorbei an der bezaubernden Helena und Woolleys Bay mit ihren einsamen Stränden. In Tutukaka angekommen, suchten wir zunächst die Tauchbasis für unseren morgige geplanten Trip zu den Poor Knights auf, um einzuchecken. Den restlichen Abend verbrachten wir auf dem Campingplatz an der Kowharewa Bay in Tutukaka.
    Read more

  • Day45

    Bay of Islands

    January 28, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 25 °C

    Today we fell in love with a place we had never heard of. The Bay of Islands is in the north of the northern island of New Zealand. We tendered ashore in the morning to a lovely little village called Waitangi, and took a bus through some of the loveliest green hills we have ever seen. Our destination was a cave owned by a Maori family, where glow worms shine like blue stars on the roof of a subterranean cavern. In the afternoon we strolled through the precious little town of Russell. It’s 19th century buildings are intact, and the people welcomed us as though we were family. We ended the day in the small railroad town of Kawa Kawa. A famous modern architect, Friedensreich Hundterwasswer, left his home in Europe and spent his final years in the small town. As a final gift he designed a fantastic public restroom reminiscent of the work of Antoni Gaudi.Read more

  • Day105

    Russell

    November 27, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 14 °C

    Voilà où les premiers Européens ont débarqué en nombre suite à l'accord des Maori...Cette petite ville est donc chargée d'histoire. Certains bâtiments sont encore d'époque. Aux alentours, il y a aussi des balades sympas à faire. Le mémorial du drapeau domine la ville sur une colline et est le témoin de l'histoire complexe entre Britanniques et Maori à l'époque de la colonisation...(vers 1840).

    Pour plus d'informations et de photos, RDV sur notre deuxième blog: https://www.myatlas.com/ConfettiEnVoyage/nouvelle-zelande-sauvage/t/439698
    Read more

  • Day102

    On the road again

    February 6, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 26 °C

    Vorgestern trafen wir uns mit Reikos Mutter und Tante, die für zweieinhalb Wochen in Neuseeland sein werden, in Auckland. Von nun an werden wir erst einmal eine Weile zu viert und mit einem gemieteten Campervan unterwegs sein. Als wir diesen gestern abholten, wurde mir der kostenlose Kaffee im Wartebereich zum Verhängnis: Aufgrund meiner morgendlichen Müdigkeit trank ich gleich drei Becher hintereinander, was als jemand, der sonst nie Kaffee trinkt, vielleicht nicht die beste Idee war.. Ja, Koffeinschocks gibt es wirklich. Unser erstes Ziel, Russell, erreichten wir dann auch gleich gestern und nach einer Nacht in einem Motel genossen wir heute vom Tapeka Point aus eine wunderschöne Sicht auf die Bay of Islands und nutzten das sonnige Wetter am Strand aus. Außerdem besichtigten wir die älteste Kirche Neuseelands, die erst 1836 erbaut wurde und Russells Hafenviertel. Von den Feierlichkeiten des Waitangi Days, Neuseelands Nationalfeiertag, bekamen wir so trotz unserer Nähe zu Waitangi, wo am 06. Februar 1840 der Vertrag von Waitangi, Neuseelands Gründungsdokument, unterschrieben wurde, leider nicht viel mit.Read more

You might also know this place by the following names:

Tahapuke Bay

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now