New Zealand
Waingaehe Stream

Here you’ll find travel reports about Waingaehe Stream. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day115

    Day 2 - Rotorua

    July 26, 2017 in New Zealand

    Today we decided to fully immerse ourselves in Rotorua's thermal activity and what better place to do that than Wai-O-Tapu Thermal Wonderland. We got there early as we didn't want to miss the Lady Knox geyser erupting (which happens at 10:15am prompt every day with some gentle encouragement from some organic soap). It was pretty cool to see it up close but because we knew it wasn't a natural eruption it took some of the magic away and wasn't as impressive as the one we'd seen from afar yesterday. After the eruption, we headed into the park which is pretty stinky however I have now been sharing a confined space with Simon for over a week so it wasn't much different!

    The pools and craters were very impressive and there was steam rising from the ground every which way you looked. The colours were also amazing. These are all due to the different mineral elements and include bright orange, yellow and green. There were also bubbly mud pools which reminded me of Shrek's swamp and if you could tolerate the smell were mesmerising to watch.

    For the last 2 nights we have been staying in a car park on the lake so tonight we have opted to stay in a holiday park so we can have proper showers and charge all of our electronics! The park even has hot pools so as soon as we had parked up we dug out our swimmers and went for a dip! We are both pretty sore from the caving still so it was lush to relax. When we plug into the electric we also get heating which is a very welcome treat as despite the sunshine today it has been pretty chilly!
    Read more

  • Day139

    Hot Pools in Rotorua

    January 2, 2016 in New Zealand

    Nach einer Nacht im Hostel und erfolgreich verschlafenem Silvester bin ich wieder nach Taupo hoch gefahren und nach kurzem Stop weiter Richtung Norden. Zuerst bin ich an den Huka Falls vorbei. In einer steilwandigen Schlucht fließt ein türkiser Fluss ziemlich schnell. Daher werden dort auch Sachen wie Speedbootfahren oder Rafting angeboten.

    Weiter Richtung Rotorua kommt man wieder in vulkanisches Gebiet. Viele natürliche Hot Pools und Dampf der aus dem Boden kommt. Ich habe mir einen freien Pool gesucht. Der war echt cool, eine Art See in den ein heißer und ein kalter Bach herein- und als einer wieder rausfließt. Warm und kalt mischen sich dann und man kann sich die gewünschte Temperatur aussuchen, indem man etwas herumläuft.

    Danach rein in die Stadt. Es riecht nach faulen Eiern! Leider find es an zu regnen, also bin ich nir etwas rumgefahren. Die Innenstadt ist eine normale Stadt eben, soweit nichts besonderes. Am Wasser aber gibt es einen großen Park mit einem riesigen alten Gebäude, ein Museum glaube ich, das war schon schick. Dazu kommen weitere Parks und eben den recht großen See.
    Auf meinem recht schicken Campingplatz habe ich mich dann nochmal in den Hot Pool gelegt und entspannt. Später gabs nen Wein und ich hab mich noch mit ein paar anderen hier unterhalten.

    Leider haben wir heute starken Dauerregen, da werde ich mein Zelt gleich wieder im Auto aufhängen und nochmal durch die Stadt fahren. Nachher gehts in ein Kiwihaus.
    Read more

  • Day52

    Rotorua

    October 26, 2016 in New Zealand

    Rotorua ist eine eigenartige Stadt! Du wirst mit Schwefelgrüchen begrüßt und siehst überall Dampfwolken aufsteigen.
    Grund dafür sind natürliche geothermale Aktivitäten!
    Aufgrund dessen gab es hier auch recht viel zu entdecken. So besuchten wir ein geothermales Gebiet (Wai-O-Tapu), in dem man all die unterschiedlichen Dinge, die Rotorua so einzigartig machen, bestaunen konnte. Zum Beispiel sahen wir den Champagnerpool, der mit Schwefelgeruch, warmem Wasser und verschiedensten Stoffen und Farben einem wortwörtlich den Atem raupt.
    Natürlich kann man die Wärme vom Boden auch in anderen Dingen genießen und so machten wir uns auf zum 'Kerosene Creek'. Dieser Fluss ist ein ganz besonderer, denn in diesem Fluss fließt nicht einfach nur Wasser, da fließt warmes Wasser! Ein Fluss mit warmen Wasser... what the hell...

    Rotorua hat uns beiden super gefallen und nach ein paar Tagen hatte man sich auch an den Geruch gewöhnt und man konnte ohne Atemprobleme durch die Stadt schlendern. Gefallen hat uns auch der 'Thursday Night Market', bei dem man verschiedenste Köstlichkeiten kaufen und probieren konnte.
    Natürlich beschäftigten wir uns auch mit der Kultur der Maori und so besuchten wir ein Maoridorf, das die Geschichte auf eine großartige Art und Weise darstellte. Und natürlich gab es auch was zu essen, aber nicht irgendwie gekocht... Das Fleisch ( Lamm und Hühnchen ) wurde nach der Hangiart gekocht, das bedeutet, dass man die natürliche Wärme, die im Boden steckt nutzt, um das Fleisch zu garen! Super lecker!!!

    Für die Zeit, die wir in Rotorua verbracht hatten, campten wir in einem Holiday Park, der alles hatte was man braucht und nicht braucht! Wir bekamen auch unser erstes Jobangebot dort, lehnten allerdings ab, da 3 Monate in einem Holiday Park arbeiten nicht unbedingt das war, was wir uns vorstellen.
    Von Rotorua geht es nun weiter Richtung Süden... Nach Taupo.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Waingaehe Stream

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now