Nicaragua
El Rayo

Here you’ll find travel reports about El Rayo. Discover travel destinations in Nicaragua of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day81

    Las Isletas / Pooltime!

    July 16, 2017 in Nicaragua

    Meine erste Woche an dem ich endlich mal jeden Tag nun arbeiten konnte verflog im nu. Zur Belohnung habe ich am Samstag eine kayaktour gebucht um einen Bruchteil der 365 Inseln des Sees zu erforschen. Dafür hab ich Allan, den guide der Touren dahin verkauft und mich bereits kennt da ich am ersten Tag ihn nach der Richtung des Büros von La Esperanza gefragt hab und seitdem immer grüßt und meinen Namen nun weiß, belabert sodass er uns einen fetten Rabatt gegeben hat. Mit dem Pickup ging es zum Hafen und dann ab in die kayaks- ich war froh das ich eins für mich alleine genommen hab und keins mit Anna- die arbeitet auch als Volontärin geteilt hab. So konnte jeder sein Ding drehen. Die Artenvielfalt war echt der Hammer - tolle viel bunte Vögel unter anderem eine der drei Arten des Kingfishers den ich na klar nicht aufs Bild bekommen habe. Stattdessen ein Affenweichen was auf einer Insel wohnt. Trotz Anweisung des guides nicht zu nah ran zu fahren da dieses auf das Boot klettert hat das Paar aus El Salvador es doch geschafft dies hinzubekommen. Deren paddelkünste waren auch eher suboptimal sodass es dauerte bis der affe wieder runter war. Die Inseln waren vielfältig und teils so klein dass nur ein Haus darauf war - so kann man auch leben aber wird was langweilig auf Dauer. Eine Schule hab es auch zu der die Kids mit eigenen Booten kommen - statt Pferd eben Boot. Da fällt mir ein dass ich die letzten beiden Tage wieder tolle Kombinationen per Fahrrad gesehen habe. Einmal Papa der strampelt mit Mama auf der verbindungsstange und die ein Kind auf dem Schoß oder auch mal auf dem Lenker vorne aber der Knaller war Papa mit Sohn der nicht dass sondern doch knallhart auf der verbindungsstange stand - das kann man fast schon im Zirkus zeigen! Langsam ist er alle mal nicht gefahren aber die kleinen Füßchen standen sicher. Solche Kombis gibt es auch auf dem Motorrad - was da schon alles passiert ist will ich nicht genauer ausmalen..
    Heute war eine Feier in unserer Straße was hieß: mugge auf volle power drehen und kochen bis der Arzt kommt - meine Herren! Die haben den Wäschbüdden der nolls Konkurrent gemacht, lach! Daher war ich froh als ich mich vom Acker machen konnte und von zwei Volontär- Freundinnen (Sophie und Charlotte) in deren Hotel geschmuggelt wurde - also genauer gesagt sind wir einfach rein gegangen und keinen hat es gestört. Dort durfte ich den Pool nutzen und hab da einen tollen relaxten Tag verbracht - Bahnen schwimmen tat nochmal richtig gut und mein Rücken hat sich darüber auch gefreut! Dementsprechend platt war ich auch abends! Kommende Woche ist meine letzte und dann geht's weiter zu Isla ometepe - einer Insel bestehend aus zwei Vulkanen - ich freu mich!
    Read more

  • Day3

    Las Isletas de Granada

    March 13, 2015 in Nicaragua

    Mit dem Boot geht es dann hinaus in die Wunderwelt der Isletas de Granada, rund 360 Inseln, die einst durch einen Ausbruch des Mombacho entstanden sind.

    Teilweise bewohnt, teilweise unbewohnt, sind die Isletas. Auf jeden Fall stellen sie ein einzigartiges Ökosystem dar, voller tropischer Flora und Fauna, so wie dieser hübsche Grünreiher, der für uns posiert.

    Majestätisch wacht der Fischadler über dem See und hält Ausschau nach Beute. Überall hängen die Nester der Webervögel in den Bäumen und auf den Seerosen tummeln sich die Gelbstirn-Blatthühnchen.

    Aber auf und zwischen den Inseln leben nicht nur Vögel. Auch Klammer- und Kapuzineraffen sind hier heimisch, und lassen sich gerne von den Touristen anlocken. Hier ist uns leider noch kein wirklich gutes Affenfoto gelungen.

    Und über allem thront der Mombacho, mittlerweile auch wolkenfrei zu sehen... :-)
    Read more

  • Day6

    granada las isletas

    December 18, 2014 in Nicaragua

    Zu einem Aufenthalt in Granada gehört natürlich auch unbedingt ein Besuch der Las Isletas dazu. Diese Inselgruppe, die aus 365 Inselchen besteht, entstand bei einem Vulkanausbruch und ist zum größten Teil bewohnt, auch wenn nicht alle Bewohner menschlicher Natur sind.

You might also know this place by the following names:

El Rayo

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now