Nicaragua
Miralagos

Here you’ll find travel reports about Miralagos. Discover travel destinations in Nicaragua of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day28

    I see lava!

    January 30, 2017 in Nicaragua

    Big day today!

    Bit of a city tour including the cemetery. Then a visit to the biggest hammock.

    Next a boat tour around the little islands that were formed by a volcano eruption. Now the rich have their homes there.

    Then a few hours in a resort right on Laguna de Apoyo which is a crater lake. Beautiful and the temperature of the water was perfect.

    After lunch here I lay in a hammock with a smoothie - my favourite pass time here!

    Then onto the Masaya craft markets where we didn't have long enough!

    Last stop was the highlight which was the Masaya volcano where we got to look at the lava! It was fantastic!

    You only get 15 mintures and when the whistle blows you have to quickly leave. You have to queue up and wait abit due to its popularity. All the cars and vans have to park facing the exit. Our tour guide put on a laser show in the van with some loud music which was abit of fun.

    Very funny getting out of the van as we were told to be ready to rush out of the van and grab a viewing spot. We felt like the military on a mission!

    Photos

    Lava!
    Biggest hammock
    Granada cemetery
    Island
    View from Lake Nicaragua
    Crater lake we swam in - love the antenna on my head!
    Read more

  • Day277

    Masaya Volcano

    June 2, 2015 in Nicaragua

    Nicaragua has about 20+ volcanoes and naturally one of the most popular thing to do is to hike them. The crater of Masaya volcano can be reached by car. The Spanish settlers used to call this crater "El Diablo" because the indegenous people used to throw women and children down the crater as human sacrifices. The sulfer smell is intense and the view down the crater is amazing. The night tour we went on also took us to see lava cave and bat cave.Read more

  • Day21

    Mit Gollum am Höllenschlund

    October 31, 2017 in Nicaragua

    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich die nächsten 2 Wochen nicht mehr alleine unterwegs bin?
    Zu meiner Verstärkung ist nun Isi, eine Freundin noch aus Schulzeiten, hinzugekommen.

    Und nachdem wir schon den ganzen Vormittag mit nichtstun, shoppen, futtern und in -der -Hitze -dahinschmelzen verbracht hatten, wurde es zum Nachmittag endlich mal Zeit etwas zu unternehmen.

    Da der letzte Vulkan schon lange her ist, nahmen wir das mal wieder in Angriff - diesmal aber die deluxe - Version mit Shuttle bis an den Krater des Vulkan Masaya (632m), einen der aktivsten Vulkane überhaupt.

    Und wie es sich gehört, wenn man durch Saurons Land zieht, nahmen wir einen Ring mit, "den einen, sie zu knechten und alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden! Im Lande Mordor, wo die dunklen Schatten drohen "

    ...und warfen ihn in den Krater.

    Offenbar schien der Höllenschlund aber zu merken, dass es nicht der Echte war und begann daraufhin noch wilder zu brodeln, weswegen wir uns baldigst wieder in den Schutz des Transporters begaben
    Read more

  • Day351

    Blick zum Mittelpunkt der Erde

    August 19, 2017 in Nicaragua

    Der Titel ist vielleicht zu hoch gegriffen, da das ja aus physikalisch bekannten Gründen nicht geht. Aber wenn ich nicht zum Mittelpunkt komme, dann muss der Mittelpunkt halt zu mir kommen. Daher habe ich mir in Nicaragua direkt als Erstes den Vulkan Masaya angeschaut. Dies ist einer von ganz wenigen Orten auf der Welt, an denen man einen Lavasee sehen kann.
    Bevor jetzt die Erwartungen zu hoch geschraubt werden. Sehen ist relativ, da der Krater tief ist und der Rand instabil ist, weswegen ein gewisser Abstand gehalten werden muss. So gibt es genau eine Ecke, an der tatsächlich Lava sichtbar ist.
    Bei Nacht wirkt das Glühen fast schon mystisch, kombiniert mit dem leisen, aber tiefen zischen, unglaublich faszinierend.
    Read more

  • Day13

    Masaya volcano

    January 25, 2017 in Nicaragua

    Die Marshmallows überm Pacaya in Guatemala🇬🇹 waren zwar lecker, aber leider konnte man da keine Lava sehen.
    Wie gut, dass wir hier in Nicaragua die Chance hatten, auf den Masaya zu fahren. Schöne Touriabfertigung, erst Ewigkeiten warten, dann wird man bis zum Krater gefahren, um dann nach 15min per Trillerpfeife wieder weggeschickt zu werden.
    Ja, richtig gelesen, man wird komplett gefahren, also auch was für die Faulen unter uns.
    Übrigens waren wir im Dunkeln da, wodurch das ganze noch beeindruckender aussah. ( Eigentlich war man ziemlich weit weg vom Krater, die Bilder sind nur dank Canon und 18-200mm "Spanner-Objektiv" so nah dran😎)

    Woran ich dabei so denken musste:
    "I'm on the highway to hell..."
    Browser von Super Mario (& die Lava in manchen Festungen)
    "heaven nor hell"
    Read more

  • Day55

    Volcano Masaya

    February 20, 2017 in Nicaragua

    After Fuego had not given us any Lava when I was up on Acatenango I finally wanted to see some Lava. Masaya was a one hour busride from Granada and supposed to be easy to get to without booking a tour or anything. I took the chicken bus and got of at the main entrance. As the volcano is pretty active and might erupt anytime you are not allowed to walk in the park and up to the crater. But a guide who drives you up is included in the price. So when I got there my personal pick up truck was already waiting for me. The guide drove me to the visitor center first where they had a museum about Masaya and volcanoes in general. After I got back in the car we drove up to the summit. It's pretty strange as it's just a paved road through dry landscape and it doesn't feel like a volcano at all. The road ends on a parking lot from where you look over a stone barrier right into the crater!
    At the bottom I finally saw some Lava bubbling and the sound coming from down there was impressive. Sulfurous gases rise above and leave a nice smell.
    After my 10 minutes here were up (you are not supposed to stay any longer) I asked my driver if I could ride down on the back of the pick up truck and he actually took this as a reason to go down a lot faster than we came up - which made the drive a lot more fun.
    Read more

  • Day20

    Nationalpark Vulkan Masaya

    September 12, 2016 in Nicaragua

    Der Nationalpark Vulkan Masaya besteht aus 2 größeren Vulkankegel: Masaya und Nindiri. Der Santiago Krater, in welchem die Lava brodelt, gehört zum Nindiri Vulkan.
    Früher wurden zur Besänftigung der Götter vor allem Jungfrauen und Kinder dem Vulkan geopfert, um einen Ausbruch zu verhindern. Später wurden hier Gefangene entsorgt.
    Wir fuhren gegen Dämmerung vom Hostel los zum Park. Am Eingang warteten wir noch gute 30min um vollständige Dunkelheit zu haben. Am Krater angekommen wurden wir aus dem Van geschmissen und in Richtung Rand gedrängt. Wir hatten leider nur 15min um das Naturereignis zu bewundern, da scheinbar das Einatmen der Schwefelgase nicht so gesund sein soll. Wir vermuten aber, dass es aufgrund des großen Andrangs so geregelt ist. Die Vans wurden in Richtung Straße geparkt, um bei spontanen Explosionen sofort abfahrbereit zu sein.

    Es war so unglaublich! Wer hat schon echte Lava, außerhalb verschiedener Dokumentationen gesehen? Wow!
    Read more

  • Day18

    Granada Masaya Vulkan

    November 22, 2017 in Nicaragua

    Am Abend gings heute zum Vulkan Masaya. 2Std Fahrt inkl. Warteschlange für 15 Minuten am Krater mit Laverbeobachten. Es hat sich gelohnt, sehr beeindruckend und interessant. Da der Vulkan 2012 das letzte mal ausgebrochen ist und zu diesem Zeitpunkt viele Besucher dort waren, ist nun die Besichtigung nur mit Tourguide erlaubt. 2012 war zum Glück nur eine sehr kleine Erruption, so dass niemand verletzt oder getötet wurde. Da der Vulkan aktiv ist gibt es einige Regeln: man darf nur mit dem Auto rauf, und es dürfen auch nur eine gewisse Anzahl von Fahrzeugen oben sein. Die Autos müssen so geparkt sein, dass eine schnelle Flucht möglich ist, usw...
    Trotzdem sehr beeindruckend. War eine gute Entscheidung die Tour zu buchen.
    Read more

  • Day2

    Vulkan Masaya

    March 12, 2015 in Nicaragua

    Der Nationalpark rund um den Vulkan Masaya, aus dessen aktiven Schlot es nach wie vor qualmt und raucht und stinkt...

    Es ist ziemlich heiß heute Mittag, so dass sich der Ritter allein aufmacht, einen Blick in den höheren, erloschenen und wieder begrünten Krater des Masaya zu werfen...

  • Day92

    Parque Nacional Masaya

    May 31, 2008 in Nicaragua

    El Parque nacional Volcán Masaya (PNVM) es un parque natural de Nicaragua que abarca una antigua caldera volcánica que en la actualidad la componen 1 volcán tipo escudo y 5 cráteres, una laguna craterica, 15 túneles lavicos y 4 conos cineríticos . Se encuentra ubicado en el Departamento de Managua, en las cercanías de la ciudad de Nindirí.

    Í

You might also know this place by the following names:

Miralagos

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now