Nicaragua
Poneloya

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

14 travelers at this place

  • Day130

    Las Peñitas (Leon), Nicaragua

    May 10, 2019 in Nicaragua ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute erledigte ich erst mal alltägliche Sachen.
    Ich besorgte ein neues Ladegrät für mein Handy, Kaufte ein neues gebrauchtes T-shirt und Handtuch im secondhand Laden nebenan! Ich kümmerte mich um eine Tour für morgen "Vulcanboarding" auf einem aktiven Vulkan und erkundete noch mal genauer León!
    Nachmittags gegen 15:30 sind wir dann mit einem Shuttel aus unserem Hostel zum "Las Peñitas" an den Strand. Je näher wir dem Strand und dem Ort kamen desto weniger Touristen und überhaupt Menschen sahen wir auf den Straßen!
    Las Peñitas eins das tobende Leben von Nicaragua und heute ein verlassenes Dörfchen am Pazifischem Ozean!
    Seit letztem Jahr 2018 wo Bürgerkriegs ähnliche Zustände im ganzen Land und besonders um die gegend von León geherscht haben, waren die Besitzer gezwungen ihre Hostels/ Hostels aufzugeben. Die Geschäfte und besonders die Hotels und Hostels haben sich noch immer nicht erholt so das nur 2 Hostels entlang der Küste um León geöffnet haben! Der Strand so schön und so groß das Auge reicht ist fast Menschen leer .... 4 vielleicht 5 Touristen und eine Hand voll einheimischer und das wars! Momentan der absolute Insidertipp wer Ruhe sucht!
    Um etwas Licht ins dunkle zu bringen ... NEIN Nicaragua ist zur Zeit absolut nicht gefährlich oder sonstiges! Die Menschen sind freundlich und haben ebenfalls immer ein Lächeln im Gesicht!
    Ich bin ohne jegliche Vorkenntnisse oder sonstige Grundeinstellung in das Land gekommen und ich kann nur das vergleichen was ich bis jetzt in Zentralamerika gesehen habe!
    Besonders León hat mich sowas von positiv überrascht - Einfach nur Super🤩
    Leider hatten wir heute etwas Pech beim Sonnenuntergang!😖😉 den die Sonne verschwand vorab hinter den Wolken.
    Abends gab es im unserem Hostel noch Live-Musik von einer Band aus León!
    Die Musik ist die klassische Musik aus Nicaragua .. sehr laut und sehr schnell!🤪😆
    Read more

  • Day109

    Las Peñitas

    June 27, 2019 in Nicaragua ⋅ ⛅ 31 °C

    In Las peñitas habe ich ein paar Tage lang nur gefaulenzt und etwas geschlemmt... Das Highlight am Morgen war die leckere Frückstücksbowl... Gefolgt von Chillen, Baden und Surfer beobachten😎. Das Abendliche Highlight waren eindeutig die spektakulären Sonnenuntergänge❤️Read more

  • Day50

    (zu) Hohe Wellen in Las Peñitas

    April 20, 2018 in Nicaragua ⋅ ⛅ 36 °C

    Von León ging es mit dem Chickenbus ins 20km entfernte Las Peñitas. Eigentlich wollten wir hier einen Surfkurs für Anfänger machen, jedoch sind die Wellen aktuell nur für Profis geeignet 🏄🏻‍♀️🏄🏻‍♂️ 🌊
    Daher hieß es abhängen am Strand oder in der Hängematte, Buch lesen und ein wenig das Spanisch verbessern (Duolingo sei dank 😁)
    Read more

  • Day90

    Poneloya

    September 14, 2017 in Nicaragua ⋅ ⛅ 33 °C

    We were up early and departed Granada in a bus. We stopped at Leon very quickly to get some food. After we traveled to Poneloya which was on the coast. We took a boat, then our bags were loaded on a horse and cart to travel 1.2km to the hostel. There was a big dorm for us all to sleep in with ocean views. We had a relaxed afternoon on the beach, swam in the warm water, started reading a new book called the Room and played a bit of volleyball. The sunset was incredible, the colours in the sky and water were so bright and beautiful!
    We then had dinner, followed by tequila shots at the bar which had swings for seats, there was a bonfire and lots of mosquitoes. There was a turtle egg hatchery and some poachers came to sell turtle eggs at the hostel. They try to buy four bags of them per night. We all had fun dancing and playing ping pong.
    Read more

  • Day132

    Las Peñitas- León: ödes Sylvester

    December 31, 2017 in Nicaragua ⋅ ⛅ 30 °C

    Der Tag in Las Peñitas war sehr schön, wir ließen uns morgens viel Zeit und fuhren dann gemütlich mit den Rädern in den Nachbarort nach Peneloyas, wo wir vor der Lagune und im Meer Badeten und dann in typischen Restaurant-Comedor unter Palmenwedeln mit Aussicht über den ganzen See und das Meer herrlich Fisch und Plátanos aßen. In Peneloyas dann nochmal im Meer mit harmlosen Wellen gebadet.
    Abends warteten wir doch ungeduldig auf unseren Shuttle, der kam aber!
    Dann in dem Haus der Familie von Manuel und Angela mit den Kindern Manuel und Tati kam der emotionale Absturz: das Zimmer muffig stickig, dreckiges Bettzeug mit Klecksen, keine Handtücher, ein Bett mit zerschlissener durchgelegener Matratze, das gr. Bett mit stechenden Bettfedern, durch die ich nachts meine Knochen spürte. Schrecklich, wie soll ich hier bleiben. So gingen wir in den Ort, nur Krach und Musikgetöse aus allen Lautsprechern. Sind um 11 frustriert ins Bett gegangen, wie soll ich es hier aushalten?
    So ein tristes Sylvester, ohne Freunde, ohne Familie.....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Poneloya