Norway
7. Juni-Plassen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Forteresse d'Akershus

      September 11 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

      Cette forteresse d'époque médiévale symbolise le vieux Oslo. Elle à été bâtie afin d'empêcher toute invasion depuis la mer. Elle est aujourd'hui le siège du ministère Norvégien de la défense

      Traveler

      Spécial dedidace pour toi Marine avec l'air de Star Wars en fond 😂

      Traveler

      Aucun respect! 😂

       
    • Day58

      Oslo

      June 2 in Norway ⋅ ☁️ 14 °C

      Heute besuche ich die norwegische Hauptstadt und parke dafür etwas außerhalb beim frei zugänglichen Ekeberg Skulpturenpark, der auch einen schönen Ausblick auf die Stadt bietet. Von hier aus nutze ich wieder das Rad, um die Stadt zu erreichen und fühle mich dabei deutlich wohler als in Göteborg.
      Ich erlebe eine sehr moderne Großstadt, in der Kunst, Architektur und Kultur eine wichtige Rolle spielen. So entdecke ich am anderen Ende der Stadt einen weiteren öffentlichen Park, der mit zahllosen Werken des norwegischen Bildhauers Vigeland geschmückt ist.
      Das Opernhaus beeindruckt mich besonders stark. Es scheint aus dem Hafenbecken zu erwachsen und seine vollständig begehbaren Dachflächen sind mit weißem Marmor belegt.
      Selbst der gelegentliche Nieselregen kann mein überaus positives Bild der Stadt nicht trüben und erfüllt mit schönen Eindrücken mache ich mich auf den Weg zumm Stellplatz am kleinen See Letmolievatnet.
      Read more

    • Day5

      Geiler Kutter

      August 10 in Norway ⋅ ☁️ 16 °C

      3.Tag in Dänemark...Skagen ein kleiner beschaulicher Ort mit einem kleinen Hafen und einer schönen Shoppingmeile🤦sehr zu meinem Vergnügen...aber es gibt auch noch eine Besonderheit, nämlich an seiner Nordspitze vereinen sich Nord-und Ostsee,dort befindet sich der Leuchtturm und ein sehr schöner Strand.Read more

      Traveler

      Wo sind die Bilder?

      8/8/22Reply
      Traveler

      Mit Ü64 dauert so etwas ein wenig länger…😂 Rolli ich setze auf dich 👍

      8/8/22Reply
      Traveler

      liegt nicht an mir...Claudia Handy ist leer,vom surfen deshalb kann sie mir die Bilder nicht schicken...und das mit 57..ach ja du kennst das ja🤣

      8/8/22Reply
      2 more comments
       
    • Day20

      Nationalmuseum Oslo

      August 30 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

      Wir haben uns nach der Auszeit vorgenommen, Oslo zu genießen und ein paar schöne Stunden dort zu verbringen. Außerdem mussten wir unbedingt Geld tauschen.

      Oslo ist nicht gerade Auto freundlich, eine Stunde parken neben unserem Ziel Museum sollte gut 11€ kosten, und ehe wir einen günstigeren Parkplatz in der Nähe gefunden hatten war bei Julian schon die Luft raus. Städte sind einfach nicht seins, er lässt sich von den ganzen hektischen Sachen ziemlich schnell unterkriegen.

      Nach dem Nationalmuseum - viel Kunst aus allerlei Epochen der ganzen Welt - waren wir ziemlich erschöpft und hungrig, das Museum war echt riesig und schlechte Laune machte sich breit. Wir haben Oslo ziemlich schnell den Rücken zugewandt. 1 zu 0 für Oslo.
      Read more

      Traveler

      👍😅😂

      Traveler

      Ahhhh, der Schrei und du auf einem Bild😱😱😱😱

       
    • Day12

      Day 12🇩🇰🇳🇴

      August 1 in Norway ⋅ ⛅ 20 °C

      Happy August!
      We woke up early in the morning in Copenhagen. Stamos wanted to get up with us too so he could start bus day cause he had some work left behind since we were there visiting. So early risers we were!
      We took leftover pastries from yesterday’s breakfast, wore our rain coats since it was drizzling, got out of the zoo to find 2 donkey bicycles to rent and cycle to the train station! We got “Moonshine” and Lampros doesn’t remember his bicycle’s name, said goodbye to Stamos and went off into Copenhagen to reach the main train station. Promise to come back soon Stamo!
      Bike ride was very pretty since the roads were almost completely empty, and it was raining a tiny bit so made things more fun and thrilling. So what if we get wet?
      Our train was leaving at 6:19 with final destination being Oslo, Norway. In order to get there we had to change 3 trains.
      We found where to leave our rented bicycles, bought a cup of coffee and boarded the train. By the time the train had crossed the bridge to Malmö, I had eaten my pastries, drank my coffee and slept for the rest of the ride till the first stop. First stop was Goteborg, we walked around the station for a bit and then boarded the next train to Rygge. That train thought had an hours delay, because just half an hour after we had started the journey, there was an accident in a station ahead of us and we had to wait. Again, we just slept most of the way and played a couple of board games (word find, crosswords, sudoku etc). Getting to Rygge, we had to get on a bus because the train tracks were under construction and couldn’t go any further. So our last travel was by bus, from Rygge to Oslo.
      About an hour later we had arrived in Oslo, capital of Norway. We found our Airbnb, left our rucksacks and went off into town. We wanted to go the train station in order to book some tickets for the next day - a train ride from Myrdal to Flam, a scenic route in the Norwegian mountains - but unfortunately they were all booked which made Lampros quite sad. I promised we would come again and he will eventually get to see the wonderful scenery he wants.
      After that we walked into town, got curry to eat at a food festival (expensive food in Norway - one portion of butter chicken with a few naan breads cost 20€), and then to the dock to have a beer. We were a bit tired by then, so headed back to the Airbnb for showers and sleep. I couldn’t believe that it never gets dark in Norway, it was 23:00 and there was still light!
      We won’t get up too early tomorrow, and we’ll try and see what we can do with our day in Oslo.
      Read more

    • Day13

      Day 13🇳🇴

      August 2 in Norway ⋅ 🌧 15 °C

      So as I said yesterday, we won’t wake up too early tomorrow…and that’s how it went!
      Since it doesn’t get dark very early in Norway, we weren’t rushing to catch the sunlight so decided to rest for a couple of hours and get our batteries going!
      Yesterday we had bought super market stuff for packed sandwiches, but since we weren’t going on a trip we packed our cheese, ham, bread, banana’s etc, and headed to the pier to eat our breakfast. We bought coffees and started making up our sandwiches - being super careful of the seagulls!
      After that we decided we would walk into town and visit the national gallery so we could see Edvard Munch’s painted “the scream”. Everybody thinks it’s Van Gogh but nope! Norwegian painter Edvard Munch - so “the scream” according to Munch, was inspired one day when he was out walking at sunset, and he 'heard the enormous, infinite scream of nature'. The painting's agonised face is widely identified with the angst of the modern person. I think a lot of people think it’s Van Gogh cause of the similar choices in color and maybe the sadness of their paintings. They were both alive around the same period of time (only 10 years apart in age - Van Gogh 1853 Much 1863!) and experimented in their paintings with feelings, dark thoughts and ways of expression through color. Overall the museum wasn’t that good though - they had loads of replicas of Ancient Greek statues (like Nice of Samothrake of Venus that are in the Louvre - as well as parts of Parthenon’s zwoforos that’s in British museum). Also Lampros didn’t like the modern stuff, he thinks there’s nothing behind the meaning of them (I get it but I’m too much of an art lover to fully stand by it!).
      After the museum the rain in Oslo got worse, so we decided to find some shopping malls to hand around. Once there we got coffees and thought we’d look into where we’ll be going on our last few days of travelling and most importantly where we will be flying back to Athens from. We spent a few hours planning and eventually got to the ends of things. Then went to eat something and slowly walked back to our Airbnb so we could have a calm night. Bought some more snacks for our breakfast just sat around for a bit. Showers, rucksacks loaded and clothes out for the morning, cause we have a plane to catch!
      Read more

      Traveler

      καταπληκτικη, υπεροχα εργα!!!

      8/3/22Reply
      Traveler

      ωραια βροχουλα, και εδω ζεστη.....

      8/3/22Reply
      Traveler

      Έχουμε δροσιστεί αρκετά!!!

      8/5/22Reply
       
    • Day29

      Geburtstag in Oslo

      September 22, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 14 °C

      Wir haben heute einen wunderschönen Tag in Oslo verbracht, das Wetter war super ☀️
      Wir haben Knut außerhalb von Oslo geparkt und sind dann zu Fuß in die Stadt gelaufen. Dort haben wir uns erst einiges angesehen und sind anschließend ins Hotel eingecheckt, wo wir eine Nacht verbringen werden. Die Überraschung ist gelungen.
      Dann haben wir erstmal die Dusche genossen und haben uns anschließend nochmal auf den Weg in die Stadt gemacht um was zu essen.
      Wir sind bei einer Street Food Halle fündig geworden. Es war super lecker. Danach sind wir noch etwas durch Oslo spaziert und sind am Olympia Stadion vorbeigekommen.
      Nun sind wir wieder im Hotel und sind gespannt auf das Frühstück morgen früh.
      Danke an alle, die uns die Nacht im Hotel ermöglicht haben 🥰
      Read more

      Ein richtiges Bett🥰 Wunderbar! [Heidi]

      9/23/21Reply

      Sieht top aus👍 [Heidi]

      9/23/21Reply
       
    • Day21

      Oslo

      November 29, 2021 in Norway ⋅ ☀️ -4 °C

      Sehr schöne Stadt! Leider überall horrende Parkgebühren...

      The Viking Planet ist eine tolle Ausstellung, leider konnten wir die nur zur Hälfte ansehen.
      Beim nächsten mal sollten wir mehr Zeit einplanen.Read more

    • Day3

      Tjuvholmen og Akershus Festning

      August 24, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 18 °C

      Über das Nationaltheater gelangen wir zur Tjuvholmen - der Diebesinsel - hier standen früher Container und Kräne, heute Luxusappartments. Nach einer kleinen Kaffee und Pinkelpause entschließt sich ein Teil der Gruppe die Fähre zum Frammuseum zum Nehmen, der Rest von uns, macht sich über das Rathaus, auf den Weg zur Festung, von der wir eine wunderschöne Aussicht genießen - NICHT! Ein riesen Kreuzfahrtschiff versperrt uns die Sicht.Read more

    • Day48

      In Oslo

      September 8 in Norway ⋅ ☁️ 17 °C

      Zum Glück konnten wir vom Campingplatz aus direkt mit dem Bus bis in die Stadt fahren. Bezahlt wird über eine App.
      Wir sind gelaufen, bis uns die Füße wehtaten,😁, mir gefällt Oslo. Es war nirgends überfüllt, obwohl auch hier wieder ein Kreuzfahrtschiff vor Anker lag.Read more

    You might also know this place by the following names:

    7. Juni-Plassen

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android