Norway
Bleikgjerdet

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day6

      Trollstigen

      June 18, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 9 °C

      Trollstigen ist ein spannendes, ja dramatisches Naturschauspiel. An der steilen Gebirgswand schlängelt sich eine Straße über 11 Kurven zum Punkt Stigrøra (858 m ü.d.M.) hinauf. An einigen Stellen wurde die Straße ins Gestein geschlagen, an anderen auf Steinmauern aufgebaut. Den Wasserfall Stigfossen überquert die Straße über eine imponierende Natursteinbrücke. Am höchsten Punkt der Straße liegen ein Aussichtspunkt, ein Restaurant und das Straßenmuseum Trollstigen mit Bildern, Modellen und Werkzeugen aus der Zeit des Streckenbaus. Im Sommer 1936 eröffnete Seine Majestät König Haakon VII diese Straße, die im Winterhalbjahr gesperrt ist und normalerweise Ende Mai/Anfang Juni für den Verkehr freigegeben wird. Wir hatten also Glück und konnten uns an ihr versuchen. Unser Auto hat den Schäferwagen problemlos uns souverän den Berg hoch gezogen. 🗻👹🚙🛖🤛
      Auf dem Rückweg von der Besucherplattform hat Papa uns zum Kneippen gebracht - ganz schön erfrischend!
      Read more

    • Day6

      Trollveggen und Romsdal

      June 18, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

      Mit 1000 Metern Höhe ist Trollveggen (dt. Trollwand) Europas höchste senkrechte und teils überhängende Bergwand - auch wenn man das auf den Bildern kaum erkennen mag. Die Fahrt durchs Romsdal war ohnehin beeindruckend!Read more

    • Day14

      Trollstigen im Nebel

      August 4, 2022 in Norway ⋅ 🌧 9 °C

      Als wir heute morgen aufstehen sieht das Wetter sehr vielversprechend aus. Sollte sich die WetterApp heute wirklich so irren?! Leider sollte sie dann doch Recht behalten 🌧. Während wir immer weiter Richtung Westen kommen, je dicker werden die Wolken und je niedriger hängen sie. Der Trollstigen versinkt immer mehr im Nebel, je höher wir kommen. Am Aussichtspunkt kann man die Hand nicht vor Augen sehen. Am Gudbrandsjuvet angekommen, ist zwar der Nebel weg, aber es regnet in Strömen. Am Trollshop legen wir noch einen kleinen Zwischenstop ein, Souvenirs bleiben aber alle im Laden, so richtig ist uns nichts ins Auge gefallen 😇.
      Wir fahren zurück zum Campingplatz und gegen 19 Uhr hört endlich der Regen auf und der Himmel klart immer mehr auf. Da wir nur ca. 20 Minuten von Aussichtspunkt Trollstigen entfernt sind, beschließen wir, heute Abend noch einmal hochzufahren, um von dort nun ein Sicht zu haben. Gehen 21 Uhr sind wir oben und werden mit einem super Fernblick und perfekten Bildern belohnt. Und das Sahnehäubchen obendrauf: es sind um diese Zeit kaum noch Leute hier oben und man kann so ganz bewegen 🤗😇
      Als wir gegen 22:30 Uhr wieder auf dem Rückweg sind, ist der Nebel dort oben wieder eingezogen und mit der guten Sicht ist es vorbei, da haben wir doch mal wieder richtig Glück gehabt 🤭😎 Auf dem Rückweg zu unserem Campingplatz sehen wir dann noch einen jungen Dachs auf seinem Abendspaziergang.
      Read more

      Traveler

      Sind das Autokolonnen?

      8/5/22Reply
      Traveler

      Den gab es wohl vor 25 Jahren noch nicht.🤔

      8/5/22Reply
      Traveler

      Ist schon toll gemacht.

      8/5/22Reply
      15 more comments
       
    • Day8

      Trollstigen und Zusammenkunft

      July 30, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Heute war unser letzter Tag „alleine“.
      Mit den Hamburgern haben wir einen Treffpunkt in Oppdal ausgemacht. 😉

      Nachdem Magnus also fertig mit spülen war (hat heute etwas länger gedauert) haben wir alles gepackt und sind los. Da die Trollstigen quasi auf unserem Weg lagen haben wir uns diese Attraktion nicht nehmen lassen. Der Weg dorthin war schon aufregend. Riesige Wasserfälle und eine sehr kurvige Straße. Und das allerbeste: immer wieder Autofahrer vor uns wie Deutsche, die das erste mal bei Winter in der Schweiz fahren. - nur das hier 20 grad und strahlender Sonnenschein war. 🔆

      Oben angekommen haben wir uns ein echtes „Troll-Ice“ gegönnt mit Waffel und haben noch eine Runde durch den Souvenir-Shop gedreht. Nach ein paar Fotos ging es dann aber auch wieder weiter Richtung Oppdal.

      Abends kam dann auch schon der erste Teil der Hamburger an. Wir tranken noch ein Ankunftsbierchen und dann fielen wir aber auch alle müde ins Bett. 🍻

      Wir freuen uns alle auf den ersten Bach morgen 🌊!!
      Read more

      Traveler

      Der Wasserfall gefällt mir sehr gut.

      7/31/21Reply
      C A D D Y R E I S E N

      Und auch!😊

      7/31/21Reply
       
    • Day70

      Trollveggen & Gudbrandsjuvet

      June 14, 2022 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

      Bei nach wie vor durchwachsenem Wetter folge ich dem Nasjonal Turistveg weiter in Richtung Norden.
      Den ersten Halt mache ich an der sehr sehenswerten Schlucht Gudbrandsjuvet, die der Fluss Valldøla geschaffen hat. Die gelungene Landschaftsarchitektur ermöglicht tolle Ein- und Ausblicke und gibt dem Ort eine eigene Identität, ohne ihn zu überfrachten.
      Die Strecke folgt dem Fluss hinauf bis zu einer schneebedeckten Hochebene, an deren Ende die bekannte Serpentinenstrecke Trollstigen liegt. Mitten durch die Haarnadelkurven verläuft ein Wasserfall, der die Abfahrt noch etwas spannender macht, als sie ohnehin schon ist.
      In der Talsohle angekommen, umrunde ich das Bergmassiv und lande vor der höchsten Steilwand Europas namens Trollveggen mit 1.000 Metern Höhe und bis zu 50 Metern Überhang.
      Nach einigen Tagen in den Bergen habe ich Lust auf etwas Seeluft und finde einen schönen Stellplatz auf der Insel Drågå nahe der Kleinstadt Bud.
      Read more

    • Day85

      2022-11-22 Trollstigen

      November 22, 2022 in Norway ⋅ ⛅ -1 °C

      Der Trollstigen ist Teil der Provinzstraße 63 und führt vom Isterdalen in elf Haarnadelkurven mit etwa zwölf Prozent Steigung hinauf zur Passhöhe.

      Wir kamen von der anderen Seite und sind die Strecke nach unten gefahren.

      Dabei überwindet er eine Höhendifferenz von 405 m und erreicht 700 moh. Im weiteren Verlauf erreicht die Straße eine Höhe von 850 m. Auf halber Strecke führt die Straße, die Teil der Goldenen Route ist, zudem über einen Wasserfall, den 320 Meter hohen Stigfossen. Die Passstraße wird umrahmt von den Bergen Bispen (dt. „der Bischof“, 1450 m), Kongen (dt. „der König“, 1614 m) und Dronninga (dt. „die Königin“, 1701 m). Die Strecke ist witterungsbedingt nur im Sommer geöffnet und kann von etwa Mitte Mai oder Anfang Juni bis Ende September befahren werden.
      Wir hatten enormes Glück, dass wir die Strecke so spät im November noch fahren konnten.
      Read more

      Traveler

      Was für eine geniale Motorrad Strecke 😅

      11/23/22Reply
      ThoBi63

      Aber nur im Sommer. Und da hast du das Problem, dass Autos Stoßstange an Stoßstange sich da hochschlängeln🙈 und jetzt im Winter gab es ein paar Eisplatten auf der Fahrbahn....mit Motorrad kein Spaß

      11/24/22Reply
       
    • Day15

      Trollstigen - Stairway to Heaven?

      September 25, 2021 in Norway ⋅ 🌧 4 °C

      Did I mention they build crazy streets here? Well, this one, Trollstigen (troll‘s stairs) takes the cake.
      We got up really early this day as the forecast had snow - not a good combo of you want to go over 2 passes… but it looked like once again the forecast was wrong. But the early start gave us the whole street all to ourselves. No car to pass or to cross.
      Spectacular, breathtaking, impressive… it’s hard to put into words the zig zag of a road going up this mountain side. There are at least a dozen waterfalls going over and under and all around the hairpin curves, and that is not even counting mini waterfalls!
      The biggest one that carved the main flank of the wall is the most impressive though. you drive right over it on a small bridge about 2/3 up (see portrait format picture).
      We took our time and enjoyed having the round and the sights for us - at the top parking we did see 1 other car and 2 campers that looked like they had spent the night. they had done a great job of setting this lovely viewpoint into scene. It must have been a fancy architect and he did a good job here of incorporating the elements and letting nature be the main character, not his structure… but juxtapose as well as accentuate the dramatic backdrop. And: he had done a much better job at building the gangway in a way so you could get the best view and picture- even if you had other tourists around. Which we didn’t 🤙🏽 it was just us for a long time.
      Read more

    • Day20

      Lieblings-Norwegen

      July 10, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

      Ich fuhr noch ein bisschen weiter südlich auf der E6. Über den Dovrepass und vorbei an wunderschönen Hochebenen, wilden Flüssen und entfernten gigantischen Bergen stellte ich fest: Ganz Norwegen ist wunderschön, keine Frage. Aber hier geht mir das Herz auf!
      In Dombås bog ich ab Richtung Westen - in Richtung Sonne!
      Ich hielt kurz an der Romsdalen-Brücke - einer schönen alten Eisenbahnbrücke aus Stein - und pausierte dann etwas länger am Slettafossen. Hier brausen die Wassermassen durch eine relativ enge Schlucht, was dem Ganzen etwas Kraftvolles verleiht. Der nächste Halt war am Rastplatz Trollveggen.
      Mit 1000 m Höhe ist Trollveggen Europas höchste senkrechte und teils überhängende Bergwand. Hier begann die Geschichte des Bergsteigens in Skandinavien und eine Gedenktafel erinnert an die tödlich verunglückten Kletterer. Einige der weltweit schwierigsten Kletterpassagen befinden sich hier, was wohl den Reiz ausmacht, aber auch die Todesfälle bis in die Gegenwart erklärt.
      Als ich dort war, lag die Felswand im Nebel einer tiefen Wolke. Ich konnte jedoch den gegenüberliegenden Gipfel Romsdalshorn mit seinen 1555 m Höhe sehen.
      Read more

      Traveler

      Da geht mir auch das Herz auf

      7/10/22Reply
       
    • Day13

      Trollweg (Bergpass)

      October 20, 2021 in Norway ⋅ 🌧 5 °C

      Das Highlight des Tages sollte der Trollweg, ein Bergpass werden. Leider ist der Pass geschlossen. Laut den Einheimischen, wird er so schnell auch nicht geöffnet - es hat die letzten Tage zu viel geschneit.
      Wir fahren jetzt außen rum und erreichen morgen dann hoffentlich den berühmten Geiranger Fjord.
      Read more

      Habt Ihr alte Freunde gefunden? [Dietmar]

      10/20/21Reply
      Traveler

      Ja, Björn und Jano haben uns letzte Nacht im Schafstall überrascht und reisen jetzt die letzten Tage mit uns mit.

      10/20/21Reply
       
    • Day15

      Der Trollstigen

      August 12, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 13 °C

      Zurück vom Norden Norwegens führte uns unsere Route auf dem Weg nach Geiranger am Trollstigen vorbei. Dabei handelt es sich um die bekannteste Passstraße Norwegens, die in elf Haarnadeln eine Höhendifferenz von 405 m überwindet (dementsprechend musste unser Ernie auch hart arbeiten, was man leider auch deutlich riechen konnte🚐). Etwa auf halber Strecke überquert die Straße zudem einen reißenden Wasserfall, den Stigfossen. Im Tal vor dem Trollstigen ragen rechts und links der Straße große Berge in die Höhe, welche immer wieder mit kleinen Wasserfällen versehen sind. Oben angekommen kann man von mehreren Aussichtsplattformen die tolle Aussicht genießen, anschließend führt einen die Straße durch eine ruhige und verlassene Landschaft mit vielen kleinen Bächen und Seen, aber auch Hügeln, Wiesen und Schafen. Hier haben wir auch unseren bislang schönsten Parkplatz gefunden. ☺️Read more

    You might also know this place by the following names:

    Bleikgjerdet

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android