Norway
Geilo hyttegrend

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day5

      Geilo

      September 13 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

      Pas grand chose d'extraordinaire ordinaire dans cette petite ville de 2500 habitants, mais c'est ici que se situe notre hôtel pour cette 2e étape. La ville est à mi-chemin entre Oslo et Bergen, notre 3e et ultime destination Norvégienne. Exemple d'une petite ville iciRead more

      Traveler

      beaucoup de maisons en bois apparemment, grâce aux nombreuses forêts !

      Traveler

      Je pense que c'est juste le bardage extérieur. Mais elles ont toutes cet aspect et rouge foncée pour la plupart

       
    • Day6

      Ohne Gaustatoppen weiter nach Geilo

      September 13 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

      Der starke Regen und Wind hielten den ganzen Abend und die Nacht an.
      Schlafen war eher schlecht möglich.

      Auch den ganzen Morgen regnete es ununterbrochen bei 3°C.

      Eine gewisse Zeit harrten wir noch aus und hofften auf Besserung. Leider vergebens.
      Also fuhren wir erstmal weiter, mit dem Ziel irgendwo laufen zu gehen wo das Wetter besser ist.
      Schön ist es hier zum Glück fast überall.
      Es ging mit verblüffen über 2 weitere Hochebenen.
      Faszinierende Landschaft, aber für Aktivitäten heute leider nix bei dem Wetter.
      Einzig für ein paar Fotos quälte man sich aus dem Fahrzeug.
      Nach einer ganzen Weile fahrt stoppten wir auf einem Rastplatz mitten im Wald.
      Sehr schön angelegt, inklusive der Möglichkeit sich zu bewegen.
      Also erkundeten wir einfach dort die Natur und liefen eine Runde am Fluss entlang.
      Nach der Pause ging es dann weiter zu unserem heutigen Zielort.
      Zufahrt zum Parkplatz waren 12km nasse Schotterpiste bis wir an einer Hütte mitten im Fjell standen.
      Super schön, nur leider wieder Regen und noch stärkerer Wind als die Tage zuvor.
      Der Wetterbericht schrieb etwas vor 65km/h.
      Auf jeden Fall musste man die Hecktüren zu zweit festheben.
      Durch die Zufahrt waren sämtliche Crashsensoren der Gasanlage ausgelöst, so musste man trotz Wind und Wetter an das Heck.
      Wenigstens einen Kaffee wollten wir hier oben trinken.
      Als Übernachtungsplatz leider ungeeignet bei dem Wetter.
      Einen Schlafplatz fanden wir erst nach sehr langem Suchen.
      Rund um Geilo ist einfach zu viel Zivilisation und auf die Hochebenen konnten wir ja nicht zurück.
      Read more

      Traveler

      Manche zahlen für so einen Look viel Geld durch folieren 😅👍 Der nächste regen spült es ja wieder runter.

      Traveler

      Na dann hoffen wir, dass das Wetter für euch bald besser wird. Sonst hält sich der Spaß in Grenzen. Aber habt Geduld. Es wird schon werden.

      Traveler

      Ihr habt das Mistwetter ja regelrecht gepachtet. Jetzt könnte es Mal gut werden. Hut ab vor eurer Ausdauer. Ich hätte den Kaffee schon auf.

      4 more comments
       
    • Day5

      Fun Fact Norvège

      September 13 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

      - Internet en Norvège : 4G dans tous les coins, même dans la campagne profonde, même dans les tunnels ! Pas de zones blanches, impressionnant ! Je capte mieux ici que chez nous 😅

      - Les maisons en montagnes possèdent une lumière en façade, que les Norvégiens allument le soir et toute la nuit. Pourquoi? Pour aider les randonneurs ou skieurs à se repérer et s'abriter chez l'habitant, lors de grosses intempéries. #entraide

      - Les Norvégiens sont très patriotiques. Ils ont, pour la très grande majorité, des mâts sur leur maisons avec le drapeau national 🇳🇴

      - Les Norvégiens nous voient comme des pauvres ... 😅 Mais nous avons la richesse gastronomique !!

      - La Norvège est un pays pétrolier (nombreuses plateformes pétrolières en mer) et pourtant le prix au litre est à plus de 2€/L.... Taxes, taxes, taxes....

      - Le pain ici est excellent !! Aux céréales, complet, pain de mie maison .... c'est de loin le meilleur aliment de leur gastronomie
      Read more

      Traveler

      Ils mangent quoi d'autre à part du pain de mie?

      Traveler

      Des patates a tous les repas... j'en peux plus! Dam va devoir attendre un moment sa raclette ! 🤣🤣🤣

      Traveler

      C'est Dimitri qui serait content 😅

      4 more comments
       
    • Day14

      Sturm

      November 19, 2021 in Norway ⋅ 🌬 3 °C

      An sich sieht das Wetter beim Blick aus dem Fenster der kleinen Hütte hier gut aus!
      Aber der Wind ist im Durchschnitt bei ca 30-40 km/h und in Böen bis zu 95 km/h.

      Das ist wirklich sehr viel und ich will doch eine weitere kleine Wanderung machen.

      Außerdem ist es in der Richtung, in die ich weiter fahren möchte noch heftiger, Böen bis zu 110 km/h. Das ist Orkan Stärke.

      Im Laufe des Nachmittags soll es sich beruhigen.

      Aber deshalb bummeln wir etwas rum und lassen den Wind draußen heulen und an der Hütte rütteln 😬
      Read more

    • Day7

      Übernachtung in Geilo

      August 9, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 11 °C

      Pizza essen in Geilo. Wirklich mega lecker und kein kochen und spülen💪🏽
      Geilo ist ziemlich eingeschlafen im Sommer da es ein Skigebiet ist, steppt hier nur im Winter der Bär!
      Frühstück im Café Mocca und danach Besichtigung einer alten Stadt.Read more

    • Day9

      Prestholtrunden

      July 12 in Norway ⋅ ☁️ 17 °C

      Nach einer etwas lauteren Nacht stand heute mich eine kleine Wanderung auf dem Plan.

      Auf dem Parkplatz haben außer uns noch ca 30 Schafe die Nacht verbracht, es gab Glocken geläute und eine Menge Schafkommunikation in der Nacht.

      Heute haben wir alle verdammt stolz die Prestholtrunden erwandert.

      Es wurde erstmal die Lage gecheckt, aber wenn man die meisten Höhenmeter schon hat, ist es nur logisch auch den Rest des Weges zu erobern.

      3 Stunden, 460 HM und 6,6 km.

      Erst 1200 Steintreppe bergauf dann über sehr viel Geröll bis zum Gipfel und über viel Geröll über ein Hochebene zum Abstieg.
      Isi ist wie ein kleiner Ninjawarrior von Stein zu Stein gehüpft. Kurz vor dem eigentlichen Abstieg musste noch eine kleine Schneepassage überwunden werden. Hier gab es verschieden Herangehensweisen....
      Christian ist die Schneepassage natürlich umklettert. Timo pragmatisch herunter gerutscht.

      Nach einer kleinen Busstarthilfe geht es jetzt mit meinem Laderegler (sogar original Bosch) endlich wieder mit Licht weiter. Die ständige Lichthupe, weil wir nur mit Standlicht anstelle des vorgeschriebenen Abblendlichts gefahren sind, hat auch langsam genervt...
      Read more

      Traveler

      Super schöne Landschaft! :)

      7/12/22Reply
       
    • Day13

      Urundberget

      November 18, 2021 in Norway ⋅ ☁️ -1 °C

      So heißt ein Berg hier bei Geilo und den haben wir heute angesteuert.
      Und so kam der Berg zu seinem Namen:
      The name Urundberget ("Mount Urund") derives from when Chief Urund stood at the mountain and drew his bow so tight the arrow hit Ustedalsfjorden lake far below.
      😂

      Angesagt war Sonne, real war es bewölkt mit Hochnebel, hin und wieder Schnee und einem heftigen Wind. Wind bei Kälte ist fies, daher waren wir gut eingepackt. Na gut bis auf Mari, aber die packt das locker ohne Mantel.
      Wir sind tapfer auf dem Bergrücken entlang dem Ziel entgegen gelaufen - bis es wirklich Sturm war und die Wolken so schnell dichter wurden, dass ich Sorge hatte, in Kürze komplett ohne Sicht da zu stehen.
      Und da wir den Pfad nur erahnen konnten - oft sind wir auch davon abgekommen und steckten dann im knietiefen Schnee - sind wir lieber abgedreht und haben uns in Richtung großem Weg in der Senke orientiert, bis wir auf diesem bequem zurück zum Auto laufen konnten. Dass es dann doch aufzog und am Ende die Sonne raus kam wurmt mich natürlich schon, denn wir waren weniger als 100 hm vom Ziel entfernt. Aber immerhin hatten wir einen kleinen Vorgipfel erreicht und diesen fotografisch verewigt.

      In dieser Weiten Schneelandschaft konnte ich einige Schneehasen und viele Schneehühner sehen! Also zumindest etwas weißes, das hoppelt und etwas weißes, das flattert 😂
      Daher meine Vermutungen zur Tierart!

      Auf dem Outdoor Activ Screenshot sieht man in der Mitte des Bildes den gestrichelten Pfad. Auf 1260hm ware der Gipfel gewesen. Und dann wäre es noch ein Stück weiter und dann auf den großen Weg in der Senke gegangen. Aber kurz vor der 1200h Linie sind wir abgedreht und durchs Gelände quer rüber zu dem Weg.

      Und das Video macht den Sturm deutlich 😬
      Read more

    • Day8

      Geilo das Willingen Norwegens ❤️

      July 11 in Norway ⋅ ⛅ 17 °C

      Nach dem Aufstehen gab es einen Minispaziergang.

      Danach ging es nach Geilo in die City.
      Im Winter Skigebiet, im Sommer ein Paradies für Outdoorfans.

      Christina hat zum Glück das sicherste Fahrradschloss der Welt mit in den Urlaub genommen.... Wir bekommen es selber nicht mehr auf.
      Aber zwei nette Handwerker die gerade Pause machen lösen das Problem innerhalb von 30 sec.

      Isi hat für heute eine schöne Radtour ausgesucht.

      500HM - 20KM

      Die Tour führt am Rande des Hallingskarvet-Nationalpark vorbei.

      Immer schön bergauf, Isi und Timo warten brav auf Christian und Carola, aber am Ende kommen alle glücklich und zufrieden und ein bisschen fertig oben an.

      Die Aussicht ist unschlagbar und lässt sich in Fotos leider überhaupt nicht widerspiegeln.

      Wieder runter trennen sich die Wege, Carolas Mut reicht leider nicht für den Trail bergab, aber auch der Rest ist unten angekommen nicht ganz überzeugt.
      Trotzdem eine wunderschöne und erfolgreiche Fahrradtour mit unschlagbarem Panorama.

      Danach fahren wir die Strecke mit den Bussen wieder hoch um oben zu übernachten.
      Auf dem Plan steht duschen und Pizza für alle.
      Read more

      Traveler

      oh wie schön

      7/11/22Reply
       
    • Day7

      Geilo

      July 29 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Tappa di trasferimento verso Oslo in questo paesino abbastanza insignificante, costruito solo per fare sciare la gente. Ma finalmente ho visto la renna.
      Nel piatto.
      Sotto forma di filetto con salsa di mirtilli rossi.Read more

    • Day19

      Geilolia Hyttetun

      July 28 in Norway ⋅ ⛅ 18 °C

      Wir haben uns entschieden, den kürzesten Weg nach Bergen zu nehmen. Da es Abs trotzdem 7.5h sind, machen wir das in zwei Etappen. Ich spiele Chauffeur, Monika muss mit Maske hinten sitzen.

      Die Fahrt ist abwechslungsreich und führt durch die schöne Landschaft von Norwegen, meistens an Seen entlang und in einem guten Tempo von 70-80km/h.

      Wir besuchen eine Stavkirrke, eine sehr alte Kirche gebaut auf Säulen (Staven) aus dem 12.Jhrd

      Als wir bei unserem Haus in so einer Feriensiedlung in einem Skigebiet ankommen, ist Monika sehr müde und geht schlafen. Das Wetter ist schön und angenehm warm.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Geilo hyttegrend

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android