Norway
Grotten

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Musée Fram

      September 11 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      "Fram" signifie en avant. Ce musée est dédié aux expéditions du début du XXe siècle qui partaient de Norvège pour tenter d'atteindre le pôle Nord
      "Fram" était donc leur devise : toujours en avant, pas de demi-tour possibleRead more

    • Day119

      Oslo

      August 11, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 20 °C

      Wuhuu..entlich hat es mal wieder mit dem Couchsurfing geklappt und ich durfte in Oslo bei Victor zwei nächte verbringen.

      Oslo gefällt mir sehr gut, die Stadt wirkt auf mich wesentlich moderner als z.b. Stockholm oder Göteborg. Ich sah den Königspalast und machte ein Selfie mit einem Kingsgard (Königswache). Er erzählte mir, dass Norwegen auch das Milizsystem hat und die Wachen alle in der Rekrutenschule sind. Jeden Tag mehrere Stunden in der gleichen Position stehen😅, ich glaub da bin ich mit Panzerfahren besser davongekommen🤣.

      Das schönste Gebäude in Oslo fand ich die Oper mit ihrem begehbaren Dach. Victor gab mir am Abend zuvor noch den Geheimtipp und erzählte mir vom Urban Gardening Projekt. Das ist ein Garten in der Innenstadt, wo jeder sein eigenes Zeugs anbauen kann. Das Projekt ist offiziell von der Stadt und somit offen für Jederman.

      Irgendwie per Zufall hab ich am späterem Nachmittag auch zum Garten gefunden. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Denn jeden Mittwochabend trifft sich die Community um Gartenarbeiten zu erledigen und anschliessend zu Kochen und Essen (natürlich so viel wie möglich aus Zutaten vom Garten). Ich wurde direkt angesprochen und zum Dinner eingeladen, das Highlight von Oslo😊👍.

      Nun bin ich auf dem Weg nach Larvik, wo ich die Fähren nach Dänemark nehmen werde. Die Region hier ist eigentlich ziemlich ähnlich wie die Region in Südschweden. Ich bin froh, dass es nun wieder dunkel wird in der Nacht und es ist schön wieder in einem etwas mehr besiedelten Gebiet unterwegs zu sein. Norwegische Kronen habe ich bis jetzt noch keine in der Hand gehabt, auch in Norwegen läuft alles über Karte.

      Das wars für Heute! Gute Nacht
      Read more

      Tönt wirklich auch nach interessanter Stadt! Aber die Käseraspel wie du sie nennst gibts bei uns auch! Wir schälen damit die Schale vom Käse...🙂 [Sabin]

      8/15/21Reply
      Traveler

      Ja stimmt, wir haben die sogar zu Hause. In Skandinavien ist man Käse meistens in Scheinen und man sieht die Raspel in jedem Haushalt🙂

      8/15/21Reply
       
    • Day3

      Forteresse d'Akershus

      September 11 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

      Cette forteresse d'époque médiévale symbolise le vieux Oslo. Elle à été bâtie afin d'empêcher toute invasion depuis la mer. Elle est aujourd'hui le siège du ministère Norvégien de la défense

      Traveler

      Spécial dedidace pour toi Marine avec l'air de Star Wars en fond 😂

      Traveler

      Aucun respect! 😂

       
    • Day14

      Oslo

      September 8 in Norway ⋅ ☁️ 16 °C

      Heute haben wir den Tag in Oslo verbracht. Haben heute den schlechtesten Tag im Urlaub. Bei 15 Grad und ganz vielen Wolken. Immerhin ist es trocken geblieben.
      Als erstes haben wir eine Hop on Hop off Bustour gemacht um die Stadt zu sehen.
      Danach sind wir zum ersten mal im Urlaub was essen gegangen.
      Anschließend sind wir noch durch die Stadt gebummelt und haben die Stadt zu Fuß erkundet.
      Read more

      Traveler

      Was ist das🤔? Sieht interessant aus 😉

      Traveler

      eine mexikanische Bowl

       
    • Day5

      Oslo

      June 17 in Norway ⋅ 🌧 17 °C

      Unser Weg hat uns auch nach Oslo geführt, wo wir uns bei leichtem Regen das Rathaus, das königliche Schloss und die Oper angesehen haben. Eigentlich wollten wir auch den Anschlagsort von 2011 "besichtigen", aber die betroffenen Gebäude wurden abgebrochen und werden immer noch neu gebaut, so war der Bereich großräumig abgesperrt.
      Uns hat die Stadt sehr gut gefallen, und wer weiß, vielleicht führt uns mal wieder eine Reise hier her!
      Read more

    • Day26

      Oslo im Schnelldurchlauf

      September 18 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Meine Morgenroutine ist bis auf das zusätzliche Postkartenschreiben und das Fehlen des Kaffees unverändert. So geht es kurz vor 11 aus dem Hostel mit der Straßenbahn Richtung Innenstadt. Dort gebe ich meinen Rucksack ab und bin im nu mit leichterem Gepäck unterwegs. Um 18.01 Uhr muss ich den Zug Richtung Göteborg bekommen. Es ist das letzte Ziel auf meiner Reise, bevor es zurück ins geliebte Schwerin geht.Read more

      Hallo Ben, was ist mit der Flambahn. Ansonsten gute Reise bis Göteborg. Würde mal gern mehr erfahren über den Trip. [Ulfcito]

      Traveler

      Kommt noch....hat sich bissel was angestaut, ist aber nicht vergessen😉

      Traveler

      Kleiner Tipp: In Göteborg musst du unbedingt die 'Haga Street' besuchen. Ist wie eine Reise in eine andere Zeit. Unser persönliches Highlight dort 😊 und... die obligatorische Zimtschnecke nicht vergessen !!!

      Traveler

      Oh, vielen Dank! Bin für Tipps immer sehr dankbar...habe gehört Göteborg soll schön sein, also habe ich mal 2 Tage eingeplant...🤗

      Wieso sind Luggage lockers und Lost property direkt nebeneinander- gibt es da einen Zusammenhang? [dpd]

       
    • Day58

      Oslo

      June 2 in Norway ⋅ ☁️ 14 °C

      Heute besuche ich die norwegische Hauptstadt und parke dafür etwas außerhalb beim frei zugänglichen Ekeberg Skulpturenpark, der auch einen schönen Ausblick auf die Stadt bietet. Von hier aus nutze ich wieder das Rad, um die Stadt zu erreichen und fühle mich dabei deutlich wohler als in Göteborg.
      Ich erlebe eine sehr moderne Großstadt, in der Kunst, Architektur und Kultur eine wichtige Rolle spielen. So entdecke ich am anderen Ende der Stadt einen weiteren öffentlichen Park, der mit zahllosen Werken des norwegischen Bildhauers Vigeland geschmückt ist.
      Das Opernhaus beeindruckt mich besonders stark. Es scheint aus dem Hafenbecken zu erwachsen und seine vollständig begehbaren Dachflächen sind mit weißem Marmor belegt.
      Selbst der gelegentliche Nieselregen kann mein überaus positives Bild der Stadt nicht trüben und erfüllt mit schönen Eindrücken mache ich mich auf den Weg zumm Stellplatz am kleinen See Letmolievatnet.
      Read more

    • Aug10

      Von Oslo ans Schwarze Meer

      August 10, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 19 °C

      Die vergangenen Tage durften wir in Oslo verbringen. Wir erkundeten die Stadt zu Fuß und mit den überall verfügbaren Leihrädern.

      Mit Oslo lerne ich nun eine weitere große Stadt am Wasser liegend kennen. Direkt am Fjord findet sich die norwegische Oper, die einem Eisberg nachempfunden wurde.
      Vom Dach der Oper, auf das man von außen hochspazieren kann, bekommt man einen ersten Überblick über die Stadt und sieht bis zum Holmenkollen, der bekannten Skisprungschanze.
      Am Fjordufer gibt es auch eine öffentlich zugängliche Badestelle und sogar Saunakabinen entdecken wir.

      Wir besuchten das norwegische Volksmuseum, wo wir eine beeindruckende Stabkirche aus dem 13. Jahrhundert bestaunen durften.
      Weiters spazierten wir am Nobel Friedenszentrum vorbei, wo alljährlich der Friedensnobelpreis vergeben wird sowie auf die Festung Ankershus.

      In einer Ausstellung erfuhren wir mehr über das indigene Volk der Samen. Die Sami sind die UreinwohnerInnen des Nordens. Aktuell gibt es noch etwa 90.000 Menschen dieser Kultur, die über die Länder Norwegen, Schweden, Finnland und Russland verteilt leben. Wie so viele Minderheiten in aller Welt waren auch die Samen zahlreichen Benachteiligungen ausgesetzt. Die Ländergrenzen der vier Staaten wurde dabei ohne Rücksicht auf die Samen über deren Gebiet gezogen. Und auch christliche Missionare waren im Norden sehr aktiv. An den Noajden (Samische Schamanen) wurden dabei oftmals sehr gewaltvolle Exempel statuiert.
      Erfreulicherweise haben die Samen in den vergangenen 50 Jahren eine Vielzahl an Rechten wiedererlangt und somit trauen sich Eltern samischer Familien mittlerweile auch wiede ihren Kindern eine der acht verschiedenen samischen Sprachen bzw. Dialekte zu lehren (bei den Fotos findet ihr eine Flagge der Samen). Es ist schön, dass die kulturelle und sprachliche Vielfalt mittlerweile deutlich mehr Beachtung findet und geschätzt wird und der Versuch besteht diesen letztlich unwiederbringlichen Schatz zu bewahren. Immerhin bin ich der Überzeugung, dass sich zur Lösung vieler gegenwärtiger Probleme ein Blick über den Tellerrand als lohnend erweist und der "eigene" Weg oder den, den eine Gesellschaft für sich gewählt hat, nicht immer der beste sein muss (Stichwort: Klimakatastrophe).

      Und dann verbrachten wir unsere Zeit auch noch mit Vorbereitungen für die nächste Woche. Unter anderem stand auch Wäsche waschen am Programm. 😉

      Und wie der Titel des Eintrags schon zeigt, gibt es ein neues Etappenziel 🤗
      Unsere Idee wäre die nächsten Wochen über Südschweden, Polen, die Ukraine und Rumänien ans Schwarze Meer reisen, um von dort mittels Fähre nach Georgien überzusetzen.

      Falls jemand Zeit hat und ihn oder sie die Lust packt, uns zu besuchen oder zu begleiten, seid ihr natürlich herzlich dazu eingeladen! 🙃

      Für uns heißt das jetzt mal, dass es nun wieder in Richtung Süden geht.
      Auf in ein neues Land! ☺️
      Read more

      Traveler

      Yeah Schweden wir sind die nä 14 Tage in südschweden :) wie ist denn die Route geplant ?

      8/11/21Reply
       
    • Day15

      Holmenkollen Skisprungschanzen

      September 9 in Norway ⋅ ☁️ 12 °C

      Heute morgen machten wir uns auf zur Skisprungschanze.
      Als Wintersportfan eine muss. Die Schanze ist sehr beeindruckend.
      Ein besuch im Museum durfte daher auch nicht fehlen. Von dort kann man mit einem Aufzug auch ganz hoch fahren und hat einen großartigen Blick auf Oslo.
      Leider hatte heute die Zipline geschlossen. Dies wäre sonst bestimmt noch ein tolles Erlebnis geworden.
      Read more

    • Day3

      Tremplin de Holmenkollen

      September 11 in Norway ⋅ ⛅ 17 °C

      La Norvège c'est aussi un pays de biathlon et de saut à ski. Ce site d'Holmenkollen, dans les hauteurs d'Oslo, a accueilli la plupart des épreuves de ski des JO d'hiver de 1952 ainsi que de nombreux championnats et de coupe du monde de biathlon notamment.Read more

      Traveler

      on essaie d'imaginer le site en hiver, et donc sous la neige...

      Traveler

      Oui c'est magnifique. Mais là "tout nu" c'est hyper impressionnant 😱

       

    You might also know this place by the following names:

    Grotten

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android