Norway
Helgebostad

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Helgebostad
Show all
Travelers at this place
    • Day23

      Geirangerfjord

      August 22, 2021 in Norway ⋅ ☀️ 19 °C

      On our way to Geiranger, we made an overnight stop at Mt. Dalsnibba, a mountain top that 'offers stunning views across the area'. When we woke up, all we saw was a lot of fog (classic 🙄), but after waiting a few hours we could enjoy the nice views!

      Another UNESCO World Heritage fjord = a new SUP adventure! It was pretty impressive, as the surrounding mountains towered +- 1700 metres above us. While paddling, we admired spectacular waterfalls and deserted summer farms. We had lunch on our SUP in the middle of the fjord :).
      Read more

      Traveler

      (FP kan de kwaliteit van de GoPro precies niet zo goed aan)

      8/27/21Reply
      Traveler

      😍😍😍

      8/27/21Reply
      Traveler

      classic aftermovie muziekske! 😁

      9/8/21Reply
       
    • Day131

      Vakarantaine

      July 27 in Norway ⋅ ☁️ 12 °C

      De snotvalling van Femke was minder onschuldig dan gedacht. Ik blijf negatief, dus gebruiken we braaf gescheiden badkamers: Femke neemt de derde boom van rechts, ik de derde van links. Hopen dat we op Runde niet te veel vogelaars besmet hebben en even geen hutten of campings voor ons. Niet dat er daardoor zoveel veranderd. We doken de prachtige natuur van Sunnmøre in en bezochten de Geirangerfjord vanop veilige afstand, weg van de 600 000 (!) toeristen die deze natuurpracht jaarlijks komen bewonderen. Het weer was niet denderend, dus veel lezen en spelletjes spelen in onze alsmaar muffer wordende bybobil.Read more

      Traveler

      haha zalig!

      7/28/22Reply
      Traveler

      wauw!

      7/28/22Reply
      Traveler

      oei, veel beterschap!

      7/28/22Reply
      11 more comments
       
    • Day26

      Blick auf den Eingang des Geirangerfjord

      August 4 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

      Wir sind heute nur knapp eine Stunde mit dem WOMO gefahren und haben uns für die Nacht einen Parkplatz mit spektakulärer Sicht auf den Eingang des Geirangerfjord gesichert. Am Abend hörte sogar der Regen auf und wie bestellt fuhr die Aida im Fjord vorbei. Morgen früh geht es in Hellesylt auf die Fähre zum Geirangerfjord. Wir hoffen auf ein wenig besseres Wetter !!
      Jute Nacht 💫
      Read more

      Traveler

      Wahnsinns Kulisse…👍

      8/4/22Reply
       
    • Day8

      Geiranger Fjord

      September 2 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

      Nachdem wir den gestrigen Tag ganz gemütlich mit einer Sauna und einem Eisbad im Fluss beendet haben ging es für uns heute morgen weiter an den Geiranger Fjord.

      Hier haben wir eine Tour mit dem Speedboot durch den Geiranger gemacht. Dabei konnte man den Fjord nochmals von einer ganz anderen Seite sehen.Read more

    • Day23

      Tag 23 — Åndalsnes → Førde

      May 15 in Norway ⋅ 🌧 7 °C

      Auf unser Reise um die Ostsee sollte es heute noch einmal zu den Trollstigen aber von der anderen Seite gehen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es regnete immer mehr und die Wolken beziehungsweise der Nebel kam immer tiefer und gesperrt war die Straße auch von dieser Seite. Da wir eh nicht wussten wie hoch wir kommen haben wir nach gut der Hälfte der Umfahrung des Bergmassivs abgebrochen und sind den Schildern Richtung Geiranger gefolgt. Wie sich heraus stellte war das die richtige Entscheidung. Der Weg dort hin war schon sehr eindrucksvoll. Die Serpentinfahrt runter zum Geirangerfjord steht dem der Trollstige wohl in nichts nach. Unten angekommen ging es am Fjord entlang in das kleine Örtchen Geiranger. Im Ort angekommen haben wir gleich die nächsten Serpentinen genutzt um an den Höchsten Punkt des Ortes zu kommen. Von dort hat man einen wunderschönen Blick über alles. Man sieht überall kleine Wasserfälle, hohe schneebedeckte Berge und natürlich den Ort direkt am ruhigen Fjord. Der Geirangerfjord soll der schönste Fjord Norwegens sein, und ja das können wir bestätigen. Wir wollten mit der Fähre über den Fjord um dann unsere Reise fortzusetzen, da die erst um 14 Uhr fuhr hatten wir noch gut 2 Stunden um den Ort zu erkunden. Zu erst ging es in das Fjord Museum, in dem die frühere Lebensweise der Menschen hier dargestellt wurde. Es wurde einfache Blockhütten gebaut die meistens in Nischen oder Plateaus der Berge gebaut wurden. Da Felsabbrüche früher wie heute gegenwärtig sind wird auch hier von der allgegenwärtigen Gefahr eines Tsunamis durch den Einsturz der hohen steilen Felswände berichtet. Die Berge hatten aber auch ihre Vorteile. Da die Höfe meist nur durch klettern und Leitern zu betreten waren, war es kein Problem dem Finanzbeamten zu entkommen. Man nahm einfach die Leiter zum Plateau weg und schon musste er unverrichteter Dinge abziehen 😅. Nach dem Museumsbesuch ging es einem Steg entlang der über den reißenden Fluss führt, der sich quer durchs Dorf schlängelt. Von hier hat man auch wieder schöne Aussichten aufs Dorf und den Fjord.
      Danach sind wir dann runter ins Dorf um noch ein Happen zu essen und wir brauchten ja unseren obligatorischen Magnet. Also schnell ins Souvenirgeschäft und danach zu „Geiranger Sjokolade“ hier gab es unendlich viele Sorten an Schokolade 😊 und herrliche fluffige Schokoladenwaffeln überzogen mit weißer und dunkler Schokolade 🤤 und nen leckeren Latte Macchiato, obwohl ich den noch nie in so einer kleinen Tasse bekommen habe😅.

      Wie immer kam die Fähre überpünktlich, so das es kurz nach 14 Uhr eine Stunde lang über den Fjord ging. Vorbei an steilen hohen Hängen
      mit wieder unzähligen Wasserfällen unter anderem den sieben Schwester, eine Felswand mit sieben Wasserfällen. Am Ausgang des Geirangerfjord suchten wir noch das Trollgesicht in einer Felswand, welches wir aber nicht fanden, wahrscheinlich lag es in den Wolken.
      Nach Ankunft in Hellesylt, auf der anderen Seite des Fjords, wurden wir gleich vom Wasserfall Hellesyltfossen in Empfang genommen. So das wir gleich nochmal anhielten um dann unsere Fahrt nach Førde fortzusetzen. Wieder ging es durch lange Tunnel, enge Straßen und vorbei an malerischen Buchten der Fjorde um dann kurz vor Førde den Huldefossen noch durch Zufall zu sehen.
      Danach ging es dann aber ins Hotel, mal wieder kein Frühstück morgens machen 😅.

      Fazit: Geiranger und sein Fjord sind einfach wunderschön. Wer Natur mag wird Geiranger lieben.

      Morgen geht`s für zwei Nächte nach Bergen, die Fähnchen sind für den 17. Mai schon gekauft 😅
      Read more

    • Day11

      Hellesylt

      May 9 in Norway ⋅ ☁️ 12 °C

      Heute war ursprünglich der Plan, die kleine Stadt Hellesylt anschauen, etwas bummeln, Angeln und später auf den nahegelegenen Campingplatz. Aber Pläne sind dafür um sie zu ändern. Die Stadt und so ziemlich alles was damit verbunden ist, bereitet sich noch auf den Sturm von Touristen vor und ist damit geschlossen. Der Fisch wollte auch nicht so richtig beißen also auf und weiter gehts. Rauf auf die Fähre zum Geiranger. Nicht ganz günstig aber doch recht interessant, bei ganz passablem Wetter war die richtige Entscheidung die Fähre zu nehmen. Auch in Geiranger ist alles noch in der Vorbereitung auf die tausende von Touristen. Gott sei dank sind diese aber noch nicht da und somit haben wir es uns auf einem kleinem Campingplatz gemütlich gemacht und auch noch schnell ein Fisch gefangen. Abend gerettet.Read more

      Traveler

      Die Frau noch auf die Steine 🙂

      5/11/22Reply
       
    • Day10

      Wanderung nach Skageflå (Geirangerfjord)

      September 13, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

      An den steilen Abhängen des Fjords sind noch einige, heute verlassene, Bauernhöfe, teils in schwindelerregender Höhe, zu sehen, welche meist an vor Schnee- und Steinlawinen sicheren Orten erbaut wurden. Manche der heute teilweise restaurierten Gehöfte und Almhütten waren früher nur über Leitern zugänglich. Dennoch lohnte sich die Landwirtschaft damals in dieser Gegend, da durch das milde Klima mit (im Sommer) fast 24 Stunden Sonneneinstrahlung am Fjord sogar südländische Früchte, wie Aprikosen, geerntet werden konnten. Heute zählen die Höfe zu den wichtigsten kulturhistorischen Stätten der Region. Die Organisation „Freunde des Storfjords“ sorgt mit großem Engagement dafür, dass diese Höfe restauriert und erhalten werden konnten.

      Skageflå
      Der Hof Skageflå liegt auf der Südseite des Geirangerfjords in ca. 250 m ü. NN. Er wurde bereits 1917 aufgegeben, jedoch noch bis 1970 als Wiesenland bewirtschaftet. Man hat auf den Wiesen Heu getrocknet, welches mit Drahtseilwinden zum Fjord herabgelassen wurde und von dort per Boot nach Homlong am Geirangerfjord gebracht wurde. Die offizielle Plakette der UNESCO, die den Status des Geirangerfjords als Weltnaturerbe dokumentiert, wurde auf dem Hof Skageflå am 12. Juli 2006 von Königin Sonja enthüllt und signiert. Heute kann man den Hof vom Fjord aus auf einem steilen Weg zu Fuß erreichen.
      Read more

    • Day19

      Geiranger und Hellesylt

      July 12 in Norway ⋅ ☁️ 19 °C

      Heute morgen während dem Frühstück klopfte ein Horde Kühe bei Snørre an und schaute bei uns mal vorbei. Wenig später ging es für uns weiter nach Geiranger. Mit der Fähre fuhren durch den beeindruckenden Geirangerfjord...vorbei an den 7 Schwestern bis nach Hellesylt. Unterwegs hatten wir noch die AIDA Prima getroffen. Nach kurzem Stopp in Hellesylt, wo die MSC Grandiosa lag, sind wir zu unserem Übernachtungsplatz in dem kleinen Örtchen Fjærland gefahren.Read more

    • Day14

      A Perfect Day

      July 7 in Norway ⋅ ☁️ 57 °F

      How do you top off a day that started with a 5 AM sail-in into the most beautiful fjord in Norway and continued with a snowball fight on a frozen lake at the top of the mountain after 15 hairpin turns? Well, you come back to the ship, get dressed for dinner, go watch the sail-out through that same fabulous fjord while the guitarist plays your favorite song , “What a Wonderful World.” Then you go listen to pianist Sophia, a graduate of the Music Conservatory of Moscow, play exquisite classical music in the atrium while you look at beautiful artwork by Norwegian artist Edvard Munch. After that you top the evening off by to going to the Chef‘s Table for a five course haute cuisine meal paired with wines. And you did it all with the love of your life.

      Now that’s a perfect day.
      Read more

    • Day19

      Hardangerfjord

      August 18 in Norway ⋅ ☁️ 64 °F

      Hardangerfjord felt commanding yet serene as we glided by its rocky cliffs and dramatic waterfalls.

      We’ve seen a lot of fjords on this trip, but Hardangerfjord takes the cake. Not only do the mountains rise straight from the water, but according to our captain, it is deeper than the North Atlantic in places.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Helgebostad

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android