Norway
Lakselv

Here you’ll find travel reports about Lakselv. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day10

    Werkstatt

    August 19, 2018 in Norway ⋅ 🌧 13 °C

    Der heutige Tag war mal wieder aufregend ohne Ende. Der Wecker klingelte 6Uhr, da wir noch 2 Stunden vom Nordkapp entfernt waren und zeitig ankommen wollten, um dem Andrang der Touristenschiffe zu entgehen. Wir waren startklar und guter Dinge, da um diese Uhrzeit schon das erste Rentier mit Jungtier am Auto vorbei lief. Norman checkte noch einmal die Dachbox und danach die Reifen und stellte mit Erschrecken fest: "Wir können mit den Reifen nicht weiterfahren." Der Verschleiß war zu immens, so dass kein Profil mehr auf den Innenseiten der Reifen vorhanden war. Also suchten wir im Internet nach einer Autowerkstatt bzw. nach einem Reifenservice und fanden in "unmittelbarer Umgebung" (90km im Süden und 150km im Norden entfernt) sogar zwei. Doch für welche sollten wir uns entscheiden?
    Wir fuhren also in den Süden, um im nächsten Ort an einer Touristeninformation anzuhalten und um Hilfe zu bitten. Allerdings war diese gegen 7 Uhr nicht geöffnet und ist Sonntags generell geschlossen. Also trotteten wir deprimiert und verärgert ins Auto zurück, da es auch noch zu regnen begann. Da saßen wir nun und überlegten was der "worst case" wäre:
    In die Werkstatt fahren und uns mitteilen zu lassen, dass sie unsere Reifen nicht auf Lager haben und bestellen müssen, die eine Woche oder mehr Lieferzeit haben.

    Oder

    Sie haben unsere Reifen auf Lager, jedoch kosten diese den doppelten Preis als in Deutschland. Damit hätten wir unser Urlaubsbudget aufgebraucht und wir fahren direkt wieder nach Hause.

    Zum Glück wurde unser Brainstorming durch einen parkenden norwegischen PKW gestört, den wir sogleich um Hilfe baten.

    Einer der Insassen kannte sich in der Gegend gut aus und riet uns die Werkstatt im Süden aufzusuchen, jedoch wieß er uns darauf hin, dass heute zum Sonntag alles geschlossen hat.

    Gesagt - Getan....also ging es mit 60km/h die Straße direkt an der Küste entlang mit unzähligen Rentier- und frei lebenden Schafsbegegnungen. An der Werkstatt angekommen, waren wir zu müde und erschöpft, um die Gegend zu erkunden. Also legten wir uns hin, um noch etwas Ruhe zu finden.
    Ich war schon fast eingeschlafen, als Norman mich aufgebracht weckte mit den Worten: " Steffi, hier ist gerade jemand angekommen".

    Wir beobachteten ihn eine Weile und ergriffen dann die Chance ihn um Hilfe zu bitten.
    Wir erläuterten unser Problem und teilten ihm mit, dass wir bis Montag warten würden. Dieser war verständlicherweise weniger erfreut, dass er zum Sonntag von Touristen "überfallen" wird.
    Somit zeigte er uns hinter dem Gebäude einen großen Haufen mit ausgesonderten Reifen, aus denen wir uns die noch "besten" heraussuchen sollten. Leider ohne Erfolg.....unsere Größe - 19 Zoll war aussichtslos zu suchen.

    Nach einer Weile kam er hinzu und half uns beim Suchen, leider auch ohne Erfolg. Er bot uns an seine 16 Zoll Reifen inkl. Felgen zu kaufen, damit wir schnellstmöglich weiter fahren könnten. Wir lehnten jedoch ab und meinten, dass wir bis Montag warten. Somit rief er einen Kollegen an und fragte nach, ob dieser unsere Reifen hätte. Dieser bestätigte die Fragen, allerdings mit dem Zusatz, dass diese auch schon ausgesondert/ gewechselt wurden. Also fuhr er vor Ort, um sich ein eigenes Bild von den Reifen zu machen. Nach ca. 15 min. kam er wieder und zeigte uns Fotos von den Reifen. Diese waren wie erwartet abgenutzt, jedoch für unsere Zwecke akzeptabel. Wir sollten auch nur die Arbeitsleistung bezahlen. Also willigten wir ein und fuhrem dem Norweger hinterher zu einer kleinen privaten Werkstatt. Der Eigentümer betreibt diese zusammen mit seinem Vater. Diese waren total hilfsbereit und offen.

    In der Zeit wo die Reifen gewechselt wurden, bekam ich einen Rundgang durch das Haus und wurde mit Kaffee, Kuchen und interessanten Gesprächen versorgt. Die Gastfreundschaft ist außerordentlich bewundernswert und lobenswert.

    Mot und ihr Mann retteten unseren Urlaub. Auf dem Rückweg vom Nordkapp sollen wir wieder bei ihnen vorbei schauen....

    Tatsächliche Kosten: 1600 NOK, 5 Bier, eine Flasche Rum und 8 Std. Verspätung.

    Nun sind wir wieder startklar.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Lakselv, Горад Лаксэльв, Лакселв, Lemmijoki, LKL, Лаксэльв, Leavdnja, لاکسیلو, 拉克塞爾夫

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now