Norway
Luster

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Luster
Show all
Travelers at this place
    • Day 10

      Hochplateau nahe store skagastølstind

      June 12, 2022 in Norway ⋅ 🌧 6 °C

      Auf durchschnittliche 1300-1400m Höhe sind wir an diesem Tag, vor dem Regen fliehend, dieses Hochplateau nahe store skagastølstind gefahren. Leider war da das Wetter genauso unbeständig.
      Trotzdem eine atemberaubende Landschaft mit meterhohen Schnee im Juni. Der store skagastølstind ist der dritt höchste Berg Norwegens und liegt im Nationalpark Jotunheimen.Read more

    • Day 68

      Sognefjellet

      June 12, 2022 in Norway ⋅ ☁️ 4 °C

      Von meinem Stellplatz, der nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegt, breche ich heute auf, um dem höchsten Gebirgspass Nordeuropas, auf bis zu 1.434 Metern gelegen, zu folgen.
      Nach einigen Kilometern entlang des Sognefjord, inklusive einer weiteren Fährefahrt, schraubt sich die Straße immer weiter nach oben und das Grün der Wälder und Wiesen wird zunehmend vom weiß-braun-grauen Mosaik der Berglandschaft abgelöst.
      Oben angekommen durchquere ich, bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, eine fast unwirkliche und menschenfeindliche Landschaft, in der die Wolken hängen und die Sicht mancherorts nur wenig hundert Meter weit reicht. Jedoch geben sie am Aussichtspunkt Nedre Oscarshaug einen atemberaubenden Blick auf die etwa 2.400 Meter hohen Gipfel des Gebirges Hurrungane frei. Der Pass ist vermutlich noch nicht lange wieder befahrbar, denn an den Straßenrändern türmt sich der Schnee an einigen Stellen immer noch mehrere Meter hoch.
      Auf dem Weg nach unten folge ich dem eisigen Fluss Bøvra bis in die kleine Stadt Lom, in der eine schöne Stabkirche direkt am Wasser steht.
      Read more

    • Day 12

      11. Stop Sognefjellsvegen

      June 30, 2022 in Norway ⋅ 🌙 12 °C

      Heute morgen bin ich mit Sonnenstrahlen ganz oben in den Bergen aufgewacht ☀️🏔
      Danach habe ich mich auf den Weg gemacht die Passstraßen weiterzufahren Richtung Norden 🚌
      Ziel war es für heute ,die sognefjellshytta zu erreichen.
      Denn dort möchte ich morgen Wandern gehen 🥾
      Auf dem weg dorthin ,habe ich an einem Bergsee im Tal angehalten und dort Rast gemacht .
      Lou war im Wasser und ich habe mich in die Sonne gelegt 🌊
      Nach der kurzen Erfrischung hatte ich nur noch eine Stunde Fahrt vor mir .
      Das restliche Stück ging dann aber wieder vom Tal ganz hoch in die Berge .
      Somit bin ich knapp eine Stunde lang Passstraßen bis oben auf die Berge gefahren .
      Die Aussicht ist echt ein Traum ,Wahnsinn wie sich die Landschaft von Tal zum Berg so schnell verändert.
      Unten lag ich in der Sonne am Wasser ,konnte schwimmen gehen und hatte total das Sommergefühl.
      Und oben lag Schnee und ich konnte Leuten beim Langlauffahren zuschauen.
      Echt verrückt , Winter und Sommerurlaub in einem :))
      Hier liegt noch recht viel Schnee ,teilweise kann man aber aus den umliegenden Bergen das Schneeschmelzen hören.
      Immer wieder brechen Schneestücke ab und Fallen in die Bergseen ,die nur aus der Schneeschmelze im Sommer entstehen .
      Als heutigen Übernachtungsplatz habe ich mir einen kleinen Platz in der Nähe der sognefjellshytta gesucht .
      Dann kann ich morgen recht schnell zum Start fürs wandern fahren .
      Ich wollte eigentlich noch joggen gehen ,finde aber auch hier oben leider keine guten Stecken.
      Ich bin losgelaufen und über Wege die noch mit Schnee bedeckt sind .
      Eine gute Idee war das allerdings nicht :/
      Nach ca 800 m bin ich durch eine Schneedecke gebrochen und mit dem rechten Bein in einen Felsspalt gerutscht….
      Zum Glück ist nichts großes passiert ,ich hing nur mit dem rechten Bein bis zur oberen kniekante im Spalt.
      Aber der Schreck hat gereicht ,meinem Knie geht’s zum Glück gut.
      Ich bin dann umgedeht und zurück gegangen. Da musste heute dann leider nur ein Workout herhalten :(
      Vielleicht finde ich die nächste Zeit nochmal Sportplätze.

      Frisch geduscht unter meiner Aussendusche ,habe ich dann den Campingkocher angeschmissen .
      Ich hatte Lust auf eine Tütensuppe …
      Die Aussicht beim kochen war mega ,allerdings habe ich noch nie so lange gebraucht eine TÜTENSUPPE zu machen 🤦🏽‍♀️
      1 1/2 Stunden hing ich vor dem Gaskocher und die Suppe wollte nicht aufkochen 😒
      Naja ,dann habe ich sie einfach lauwarm gegessen …
      Jetzt bin ich ziemlich kaputt vom Tag und liege im Bett .
      Ich bin mal gespannt ob ich diese Nacht mit Mücken Probleme bekomme 🦟
      Vorhin beim Abendessen ,habe ich schon gemerkt das hier so viele Mücken sind 👀
      Aber irgendwie sind die Mücken 1 größer ,2 dunkler und 3. DÜMMER als die Deutschen 😅
      Normalerweise brauche ich Stunden um die Mücken 1. zu finden
      Und 2. dann noch zu erwischen .)
      Die Norwegischen Mücken sind dunkel und groß + sie bleiben ganz ruhig sitzen bis man sie erwischt 😂
      Read more

    • Day 14

      Sognevegen in Schwarz-weiss

      September 21, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 10 °C

      Aufgewacht bei durchwachsenen Wetter und weniger Sicht als gestern noch.
      Die Temperaturen sind mit 6°C deutlich höher als gestern. Es fehlt sich jedoch deutlich kälter an.
      Es ging heute auf eine Runde, bei welcher man bis an eine Gletscherzunge ran kommen sollte.
      Das schafften wir auch. Immer wieder beeindruckend und zugleich traurig, da man deutlich erkennt bis wo der Gletscher mal ging.
      Auf dem Rückweg ging es noch an einem größeren Bergsee vorbei.
      Bei Sonnenschein wäre dieser in einem schicken blau gewesen.
      Heute wirkt die steinige Landschaft eher als wenn man eine Schwarz-weiß Brille auf hätte.

      Zurück am Womo gab's erstmal Vesper. Währenddessen wurde die Landkarte ausgebreitet und geschaut wo es uns weiter hintreiben sollte.
      Es ging den kompletten Sognevegen entlang, über Gaupne bis Molden.

      Wegen dem vorhergesagten Wetter ging es erstmal nicht zum Nigardsbreen hoch.
      Das sparen wir uns für besseres Wetter auf.

      Morgen geht es dann auf den Molden hoch, um einen Blick über den Sognefjord zu bekommen.
      Read more

    • Day 16

      Zum Austerdalsbreen

      September 23, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 7 °C

      Heute morgen ging es für uns erstmal auf die Suche nach einer Versorgung bei welcher wir Frischwasser bekamen.
      Entpuppte sich in dieser Gegend etwas schwieriger. Normalerweise ist fast jede Tankstelle die richtige Anlaufstelle für die Ver- und Entsorgung.
      Wir mussten 3 Tankstellen anfahren um Erfolg zu haben. Dafür konnten wir auf dem Weg auch noch Einkaufen gehen und der Sprit war heute morgen mit knapp unter 2€/L Diesel auch gut um den Tank wieder zu füllen.
      Da der Tag ziemlich Wolken behangen war, grübelten wir ob wir eine Tour näher am Fjord machen sollen, oder zum Gletscher fahren.
      Die Neugier lies uns 35km zum Gletscher in Angriff nehmen.
      Einspurige Straße zwischen Felswand und Fjord mit ein paar Einbuchtungen falls Gegenverkehr kommt machte die Fahrt zu einem kleinen Abenteuer.
      A
      Im Kilometer langen, unbeleuchteten Tunnel ist man froh um die große Lightbar am Fahrzeug.
      Je weiter wir ins Tal kamen, je mehr kam die Sonne durch.
      Die letzten Kilometer standesgemäß mautpflichtig und auf Schotter, fanden wir einen gigantischen Stellplatz direkt am Fluss, welcher türkis blaues Wasser trägt.
      Alles mit Blick auf die Gletschermoräne.
      Hier gab's erstmal etwas zum Essen, es wurde erneut Holz gesammelt und die Drohne durfte in die Luft.
      Am Nachmittag spazierten wir dann einen Weg entlang zur DNT Wanderhütte. Ein Rundweg ging sich nicht aus, waren die letzten Meter im Moor zu durchnässt und wir immer noch ohne Gummistiefel.
      Also alles Retour laufen.
      Nach dem Abendessen an dem es heute frisches Lachsfilet gab, machen wir heute endlich noch ein Feuer.
      Read more

    • Day 7

      Sognefjellet 1392moh

      June 12 in Norway ⋅ 🌫 3 °C

      Was für eine Passstrasse....raufgekrabbelt...
      Angekommen im Schnee

      Hier oben gibt's keine Leitplanken mehr...hier stehen nur noch die Schneebarken..

      Unglaublich bei 3 Grad und Regen....🤣👍👍👍

    • Day 33

      Luster (Almwiese)

      June 28, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

      Heute aber geht's weiter: Für morgen ist blauer Himmel vorausgesagt und den (hoffentlich schönen) Tag wollen wir für eine Wanderung an den Jostadalsbreen (Breen = Gletscher) bzw. an den Fuß eines Gletscherausläufers nutzen.

      Wir sind dazu in eine knapp 40 km lange Sackgasse ans Ende des Tals gefahren, um hier morgen unsere Wanderung zu starten.

      Unglaublich: Die private Mautstrasse/Almstrasse wird natürlich mit Kreditkarte gezahlt und hier am/im Talende hat man 4G-Netzwerk.
      Read more

    • Day 35

      Sognefjellet

      June 30, 2022 in Norway ⋅ ☀️ 16 °C

      Entlang des letzten Zipfels des Sognefjords geht es auf die Sognefjellet (Fjellet = Berg/Bergstraße).

      Auf einer Höhe von ca. 1300 - 1600 mtr üN schlängelt sich die Straße durch eine geniale Natur an Gletschern und Schneeflächen entlang.

      Recht früh finden wir einen kleinen Platz für die Übernachtung - außer uns passt da niemand mehr drauf. 😁

      Die Natur fängt hier erst gerade an zu erwachen: Erste Knospen an den Büschen und einige wenige Frühblüher - und das am 30.06.
      Read more

    • Day 6

      Nigardsgletscher

      July 12, 2022 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

      Bei der vorabendlichen Besprechung was am Folgetag so ansteht fällt bereits desöfteren das Wort Gletscher. Wir beschließen also das Wagnis Gletscherbesteigung trotz absolut null Erfahrungen mit dieser Art Natur.
      Der Nigardsbreen soll es sein, zu dem wir am Morgen aufbrechen. Bereits weit bevor wir den Gletscher sehen, bemerken wir das jahrtausende alte Eis im weißlich gefärbten Gletscherfluss neben uns.
      Wir biegen um die Ecke und sehen ihn vor uns! Ein Wunderwerk der Natur!
      Mit offenem Mund und voller Demut vor dieser gewaltigen Kraft sind die Zweifel vom Vorabend ob wir das schaffen wie weggeweht. Jetzt wollen wir da auch rauf!
      Der Aufstieg dauert etwas länger als erwartet, was in erster Linie daran liegt, dass wir alle paar Schritte stehen bleiben um diese Momente zu realisieren.
      Einsetzender Regen erschwert den weiteren Weg, hält uns aber auch nicht auf.
      Am Ende dieses Abenteuers sitzen wir komplett durchnässt, mit einem heissen Kakao in der Hand an der Basisstation vor dem Gletscher und bestaunen euphorisiert und mit einem fetten Grinsen im Gesicht dieses Naturereignis.
      Da uns noch etwas Zeit vom Tag bleibt, fahren wir noch in das kleine Küstenörtchen Solvorn und schauen uns in Kaupanger die Stabkirche an.
      Read more

    • Day 15

      Auf den Molden

      September 22, 2022 in Norway ⋅ ☁️ 12 °C

      Gestern Spätabends verabschiedete sich noch unsere erste 11KG Gasflasche, also in der Dunkelheit die zweite angeschlossen.
      Also bei Gelegenheit mal wieder Gas tanken. Was in Norwegen geht, aber nicht so verbreitet ist als in Deutschland.
      Wie geplant ging es heute den Molden hoch.
      Je höher wir kamen, desto besser wurde die Aussicht auf die Umgebung und auf die einzelnen "Arme" des Fjords.
      Gletscher konnt man heute überhaupt nicht sehen, dafür war die Wolkendecke viel zu niedrig.
      Die richtige Entscheidung nicht zum Nigardsbreen hoch zu fahren.

      Auf dem Gipfel stand eine Steinhütte, welche Schutz vor einem eisigen Wind gab.
      So konnte die Pause bei einer Klasse Aussieht genossen werden.
      Der Rückweg war sogar schöner als der Hinweg. Hatte man hier den Ausblick auf den Fjord die ganze Zeit vor Augen.
      Am Womo zurück parkten wir nur ein paar Meter um.
      Da das Wetter noch gut war und wir eine Feuerstelle hatten, sammelten wir Holz zusammen und zerkleinerten es direkt.
      Alles parat für ein Lagerfeuer.
      Direkt daneben konnten wir noch etliche Heidelbeeren und auch Himbeeren sammeln.

      Zum Abend fing es dann leider an mit Regnen und hörte auch nicht mehr auf.
      Also nix mit Lagerfeuer Romantik.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Luster

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android