Norway
Luster

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day16

      Zum Austerdalsbreen

      September 23, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 7 °C

      Heute morgen ging es für uns erstmal auf die Suche nach einer Versorgung bei welcher wir Frischwasser bekamen.
      Entpuppte sich in dieser Gegend etwas schwieriger. Normalerweise ist fast jede Tankstelle die richtige Anlaufstelle für die Ver- und Entsorgung.
      Wir mussten 3 Tankstellen anfahren um Erfolg zu haben. Dafür konnten wir auf dem Weg auch noch Einkaufen gehen und der Sprit war heute morgen mit knapp unter 2€/L Diesel auch gut um den Tank wieder zu füllen.
      Da der Tag ziemlich Wolken behangen war, grübelten wir ob wir eine Tour näher am Fjord machen sollen, oder zum Gletscher fahren.
      Die Neugier lies uns 35km zum Gletscher in Angriff nehmen.
      Einspurige Straße zwischen Felswand und Fjord mit ein paar Einbuchtungen falls Gegenverkehr kommt machte die Fahrt zu einem kleinen Abenteuer.
      A
      Im Kilometer langen, unbeleuchteten Tunnel ist man froh um die große Lightbar am Fahrzeug.
      Je weiter wir ins Tal kamen, je mehr kam die Sonne durch.
      Die letzten Kilometer standesgemäß mautpflichtig und auf Schotter, fanden wir einen gigantischen Stellplatz direkt am Fluss, welcher türkis blaues Wasser trägt.
      Alles mit Blick auf die Gletschermoräne.
      Hier gab's erstmal etwas zum Essen, es wurde erneut Holz gesammelt und die Drohne durfte in die Luft.
      Am Nachmittag spazierten wir dann einen Weg entlang zur DNT Wanderhütte. Ein Rundweg ging sich nicht aus, waren die letzten Meter im Moor zu durchnässt und wir immer noch ohne Gummistiefel.
      Also alles Retour laufen.
      Nach dem Abendessen an dem es heute frisches Lachsfilet gab, machen wir heute endlich noch ein Feuer.
      Read more

      Traveler

      Es ist zu erahnen das die Sonne kommt

      9/23/22Reply
      Traveler

      war richtig warm heute Mittag 😀

      9/23/22Reply
      Traveler

      Toller Stellplatz

      9/23/22Reply
      4 more comments
       
    • Day5

      Insider-Tipp Børestein!

      July 27, 2021 in Norway ⋅ 🌧 15 °C

      Heute haben wir uns eine Wanderung vorgenommen. Ich hatte bereits im Internet gelesen dass dies ein echter Insider Tipp sein sollte, da es ähnlich wie die Trolltunga sei, aber damit deutlich weniger Touristen.

      Also haben wir uns auf den Weg gemacht. Bereits der Weg mit dem Auto zum Ausgangspunkt der Wanderung war eine echte Herausforderung. (Allrad wäre gut gewesen bei der Steigung).
      Unser Auto haben wir auf einer kleinen Farm gegen ein kleines Endgeld geparkt und von hier aus ging es ganz los. 🧗🏽‍♂️

      Die Tour wurde als 6 Kilometer Tour mit anspruchsvollen Passagen beschrieben in denen man Trittfest unterwegs sein sollte!…..

      Gut, dass dabei gute 600-700 Höhenmeter überwunden werden müssen hätte man sich ja denken können🤔
      Wie man daraus erahnen kann, war der Aufstieg unfassbar anstrengend - und Gott sei Dank nicht nur für mich. (Weitere Fotos folgen die Tage 🤗) Hinzukommt dass der Wanderweg teilweise eine echte Gratwanderung war. Aber der Ausblick hat schlussendlich alle Mühen entlohnt!

      Leider nahte sich von Schritt zu Schritt immer mehr ein echtes Unwetter sodass wir am Gipfel nur kurze Zeit für Fotos hatten. Nichts destotrotz sind die sehr schön geworden🥰

      Anschließend ging es auch flott wieder runter. Und der Weg war gefühlt nochmal doppelt so lang wie hoch!
      Aber, es hat uns trotzdem sehr sehr gut gefallen und wir würden es jederzeit nochmal machen (nur nicht mehr heute🥵)

      🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴
      Read more

    • Day16

      Paddeln auf dem Dönerbach

      August 7, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 13 °C

      Heute ging es zum „Dönerbach“. Er hat bei uns den Namen bekommen da er eig. jostedøla heißt (gesprochen wird es „Jostedöööla) und sich das ähnlich wie Döner anhört und sich niemand den richtigen Namen merken konnte.

      Auf dem Oberen Stück haben wir schon einmal kurz Halt gemacht für die Jungs. Hier ist eine schwierige Schlucht die man wohl nicht scouten kann mit WW5. Eine Stelle sieht man von der Straße aus….da kann man natürlich nicht einfach dran vorbei…🌊

      Unterwegs haben wir dann noch kurz Paddler getroffen mit denen wir uns unterhalten haben😉

      Da die Abschnitte heute insgesamt nur 2x 2km zu paddeln sind, wird die Strecke häufiger gepaddelt😏 natürlich haben wir Boote und Menschen ganz im Paddler-Stil geladen, damit es deutlich schneller geht 🤗💪🏾

      Ist ja nicht so lang der Weg!😂

      P.S.: da wir an unserem Schlafplatz im Jostedalsbreen Nationalpark leider weder SMS Empfang noch Internet-Empfang haben kann es etwas bis zum nächsten Footprint dauern😉

      🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍
      Read more

    • Day17

      Teure Dusche

      August 8, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 20 °C

      Heute wollte die Jungs eine schwierige Schlucht fahren. In der Beschreibung stand sowas wie „Must Runs“, „unscoutable“ und „großes fressendes Walzenmonster“. Heißt so viel wie : es spült dich alles richtig durch, man kann nichts umtragen und man kann sich auch nichts vorher angucken.
      Ein Tschechischer Paddler den wir beim Autos versetzten getroffen haben, hat dann auch noch erzählt : „naja du kannst in der Mitte vom Fluss auf einen Stein um es dir anzugucken, aber sehen tust du trotzdem nix. Das ist schon ein richtig fettes Ding“

      Aber die Jungs hatten alle Bock und haben sich auf die Mission gegeben. Natürlich haben sie was man so sehen konnte erstmal alles sich angeguckt und sind mit 2 Drohnen über die Schlucht gefahren um möglichst viel vorher schon absichern zu können.

      Wir Mädels, plus ein paar Jungs die keine Lust auf die Mission hatten haben uns deswegen einen Luxus-Tag in der Therme gegönnt. Wir alle haben uns eig. Am meisten auf die Heiße Dusche danach gefreut.
      Das was wir als Therme angeguckt hatten, stellte sich dann allerdings als Dorfkinder-Schwimmbad raus wo der Eintritt 17€ kostete.
      Als wir drin waren gab es dann doch mehr als erwartet. Ein kleiner Außenbereich mit kalt und heiß Becken mit angegliederten Saunaräumen. Außerdem gab es eine Rutsche bei der die Zeit gemessen wurde und eine Kletterwand überm Wasser. Wir sind dann doch recht lange bei der Rutsche und der Sauna hängen geblieben🤷🏽‍♀️

      Als wir etwas Hunger bekamen haben wir uns dann doch etwas zu essen geholt. Leider sind unsere Norwegischen Kenntnisse dann doch nicht so gut, sodass die Pommes die wir eig. Bestellt hatten leider nur Katoffelpüree waren😂. Gott sei Dank gab es noch Panini und Pizza und einen Milchshake😌

      Nach einer sehr ausgiebigen Dusche die wir alle genossen haben ging es dann zurück zum Platz bei strahlendem Sonnenschein.
      Oder wie Chris auch sagte: „ganz schön teuer für eine gute Dusche“.
      Aber, so sauber waren wir schon lange nicht mehr😉😂💪🏾

      Am Platz haben uns die Jungs dann von ihrem Erlebnis erzählt. Irgendwann wurde es wohl viel zu viel Wasser (da es ein Gletscherfluss ist, steigt über den Tag der Pegel sehr sehr sehr schnell), sodass sie aus der Schöucht raustragen mussten. Das war wohl eine Mission für sich. Am Ende kamen sie bei einem Isländischen Norweger im Garten raus, der die dann Netterweise zu den Autos am Ausstieg gefahren hat😂 es muss sehr lustig gewesen sein.

      Beim Sonnenuntergang und leichtem Alpenglühen haben wir dann noch am Lagerfeuer gesessen und den Abend genossen🍻

      🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴
      Read more

      Traveler

      🤣🤣🤣

      8/9/21Reply
       
    • Day16

      Kleiner Nachmittagsausflug

      August 7, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 14 °C

      Nachdem wir den Dönerbach ein paar mal gepaddelt sind, haben wir den Nachmittags genutzt um mal den nahegelegenen Gletscher zu erkunden.
      Unseren Recherchen zu folge ist der Jostedalen Gletscher der größte Gletscher Norwegens.

      Ein kleiner Wandertrip war es hoch, der sich jedoch sehr gelohnt hat. Direkt aus dem Gletscher kam der Bach geflossen der ein paar echt schöne Wildwasserstellen mit sich trägt. Diese haben die Jungs natürlich direkt erstmal ausgecheckt.

      Ganz oben an der Gletscherkante war es schon beeindruckend wie riesig und mächtig so ein Gletscher ist. Und wenn man auf der Karte guckt (das Ende der Linie war unser Standpunkt) war das erst eine winzige Zunge des Gletschers. Wahnsinn wie riesig der Gletscher noch wird!

      Auf der anderen Seite war es auch sehr erschreckend. Wenn man in das „Loch“ des Gletschers guckt hat man es „regnen“ gesehen und gehört weil der Gletscher am schmilzen ist. So erlebt man den Klimawandel hautnah.

      Die Jungs mussten natürlich noch etwas höher klettern damit sie am Gletscher lecken können!

      Auf dem Rückweg mussten sie dann noch ihre Männlichkeit beweisen und im Gletschersee nackt baden gehen.
      Lustig war es und sicherlich auch sehr sehr kalt🌊🤏🏽

      🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴
      Read more

    • Day21

      Die weiße Pracht

      August 10, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 20 °C

      1400 Meter, Höchstgebirge Norwegens. Auch hier gibt es etwas wie die Hochstrasse. Und hier sind sie, die Gletscher. Eine traumhafte Landschaft bei der du hinter jeder Kurve oder Kuppe anhalten und ein Bild machen möchtest. Hier ein paar.Read more

    • Day40

      Tag 40 Norwegen der Abend

      August 9, 2021 in Norway ⋅ ☁️ 18 °C

      Am Abend fanden wir eine schöne Stelle an einem weiteren Fluss. Auch dieser glasklar und Arschkalt. Und dann fing es auch noch an zu regnen. Hatten wir ja jetzt ein paar Tage mit ausgesetzt. Zeit für die Koje!Read more

    • Day41

      Tag 41 Norwegen

      August 10, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 9 °C

      Es ging vormittags wieder über einen Pass.
      Die Route 55 über das Sognefjell-Gebirge zwischen Luster und Lom ist der höchste und beeindruckendste Gebirgspass Nordeuropas (höchster Punkt 1430 Meter) und wurde wegen der spektakulären und wilden Berglandschaft, die sie durchquert (Jotunheimen Nationalpark) als Nationale Touristenroute ausgezeichnet.
      Und das war nicht hochgestapelt, das war wirklich grandios anzuschauen. Die Bilder fangen es wie immer nicht ein.
      Oben angekommen, lernten wir noch super nette Camper kennen, die uns noch überschüssigen Proviant schenkten. (Sie waren leider schon auf dem Weg zurück in die Heimat).
      Liebe Grüße an dieser Stelle! Wir hatten fast schon den Glauben an solche netten Camper verloren, nachdem was wir bisher so erlebt haben. Nur ein Beispiel: Gestern 2 deutsche an einem Rastplatz getroffen. Auf die Frage meinerseits, ob es denn Trinkwasser wär, was er gerade in seinen Tank fülle, bekam ich die Antwort, ich verstehe nur deutsch! Ich habe deutsch gesprochen. Darauf er: weiß nicht, is mir egal.
      Wir haben das Wasser übrigens dort nicht aufgefüllt, das sah uns nicht sonderlich hygienisch aus.
      Read more

    • Day9

      Gletscher

      August 17, 2021 in Norway ⋅ ☀️ 20 °C

      Bei strahlendstem Sonnenschein sind wir heute mit Spikes und Eispickeln bewaffnet in einer Seilschaft auf den Gletscherarm Nigardsbreen des größten Gletschers Europas gelaufen. Die Wanderung dauerte ca. 5 Stunden und war echt anstrengend aber super schön. Das Eis hat wunderschön blau in der Sonne geschimmert. Ich weiß gar nicht, wie man sich da für 6 Bilder entscheiden soll 🙈Read more

    • Day11

      WC Pause mit gigantischem Ausblick

      August 31, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Genau zum perfekten Zeitpunkt haben wir dann ein WC gefunden, aber nicht irgendeines, sondern wahrscheinlich das WC mit dem tollsten Panorama Rundblick. Natürlich haben wir uns diese Gelegenheit nicht nehmen lassen und haben den Ausblick genossen, bevor es dann wieder weiter ging. Jetzt endlich den Berg runter Richtung Tankstelle, bevor es danach wieder nach oben ging. Während wir auf dem Gipfel noch circa 50 km Restreichweite bei 25 km bis zum Ziel hatten, ist der Verbrauch beim runterfahren natürlich deutlich freundlicher gewesen und an der Tankstelle hatten wir noch gut 90 km Restreichweite. Dann hieß es volltanken und wieder auf den nächsten Bergpass.Read more

      Traveler

      Super

      9/1/21Reply
      Traveler

      Sehr schön

      9/1/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Luster

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android