Norway
Malvik

Here you’ll find travel reports about Malvik. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day37

    Ein Urlaubstag am Trondheimfjord

    August 8, 2017 in Norway

    Mit strahlendem Sonnenschein sind wir heute aufgewacht. Das ideale Wetter, um die kurzen Hosen anzuziehen und in der Sonne zu chillen. Das taten wir jedenfalls ausgiebig. Auch ein Bad im kalten Fjord musste sein. Ein paar erfolglose Angelversuche von der Brücke aus folgten. Aber da wir ja unser Abendessen gestern schon gefangen hatten, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. Der Wittling war zwar ein bisschen grätig aber sehr lecker. Zum Sunset flaute der Wind ab und so konnte man sich mal wieder nicht sattsehen am Abendhimmel.Read more

  • Day36

    Storsand

    August 7, 2017 in Norway

    Wie gut, dass wir das Vordach noch aufgebaut hatten. So konnten wir im Trockenen Kaffee trinken. Das regnerische Wetter blieb uns die ganze Fahrt über erhalten. Unser Ziel heute: Storsand, ein großzügig angelegter Campingplatz östlich von Trondheim. Hier haben wir einen tollen Stellplatz mit Blick auf den Fjord, Ruhe vor dem Verkehrslärm, obwohl die Ausfallstraße sehr nah ist, und herrliches Sommerwetter. Nach dem Abendessen (Steinbeisserfilet aus dem Supermarkt mit Asiagemüse) juckte es uns unter den Fingern und wir bauten die Shane auf, um in Ufernähe die Pilker ins Wasser zu halten. Das war eine sehr wackelige Angelegenheit. Zum Glück fanden wir direkt einen Schwarm Wittlinge, von denen wir schnell ein paar ins Boot bekamen. Der grandiose Sonnenuntergang rundete diesen gelungenen Abend ab.

    Tageskilometer: 225 km
    Gesamtkilometer: 2992 km
    Read more

  • Day6

    Geschafft !

    May 30 in Norway

    Ein langer und anstrengender Tag geht zu Ende. Wir haben unsere Ziel Trondheim erreicht. Auf einem schönen Campingplatz direkt am Tromdheimsfjorden haben wir uns geparkt und genießen den Sonnenuntergang. Wenn sie denn untergehen würde, aber nein. Schon letzte Nacht wurde es nicht dunkel. Die Sonne küsst nur den Horizont. Aber für für uns heißt es ab in die Falle und morgen die nächsten Kilometer auf unserem Weg zu den Lofoten abspulen.

    Kilometerstand: 2200 km
    Read more

  • Day16

    Nach der schier endlosen Fahrt gestern haben wir unser Ziel Trondheim erreicht. Die Fahrt hat Kraft gekostet und deshalb haben wir nicht lang überlegt und haben den gleichen Campingplatz wie auf der Hinreise angepeilt. Schön gelegen mit Blick auf den Fjord. Heute morgen wurden wir dann von der Sonne geweckt. Mit neuem Elan und der Sonne am Himmel gehts weiter. Gesamtkilometer aktuell 4100.

  • Day7

    Und weiter gehts...

    May 31 in Norway

    Nach dem Aufstehen erwartete uns eine kleine Überraschung. So hatten Möwen, auf der Suche nach Futter, unseren Mülleimer zerpflückt und großzügig verteilt.
    Wir haben uns heute wieder Früh auf den Weg gemacht, um möglichst weit Richtung Bodø zu kommen. Wir folgen von Trondheim noch ein Stück der E6 bevor wir dann der Landschaftsroute an lang der Küste folgen.

  • Day30

    Danke Google

    July 15 in Norway

    Zurück auf dem Camping, hatte ich nette russische🇷🇺 Nachbarn, welche gerade angekommen waren. Leider konnten sie kaum Englisch und meine russischen Sprachkenntnisse sind auf ein paar Wörter beschränkt. Somit kam Google Translate zur Hilfe und konnte direkt diktierte Gespräche übersetzen. Mit dieser Hilfe wurde es zu einer sehr unterhaltsamen Unterhaltung. Auch konnte die Sprachbarriere ohne Probleme überwunden werden. Somit ist der heutige Blog mit, Danke Google, beendet!

    --------------
    Back at the campsite, I had new and very friendly neighbors from Russia🇷🇺. Unfortunately, they could barely speak English and my Russian language skills are limited to a few words. Thus, Google Translate came to the aid and was able to translate directly dictated conversations. With this help it became a very entertaining conversation. Also, the language barrier could be overcome without problems. Thus, today's blog is finished with, thank you Google!
    Read more

  • Day389

    Fjolstadtroa Museum car park

    July 20, 2017 in Norway

    For the first part of today's journey we travelled alongside the 40km long Snåsavatnet lake as it dissappeared and reappeared from behind thick bands of trees. We began to see more and more signs of agriculture; cows ready to be milked, barley fields and shrink wrapped hay bales.

    The town of Steinkjer provided us with a supermarket, diesel, LPG, toilet emptying and drinking water, so by the time we'd done, we were well set up for at least a couple of days. As well as farming, signs of industry and commercialisation also became more prevalent, as we passed some large beached oil rigs under construction, factories with tall chimneys and several medium sized indoor shopping centres.

    It was a rare blue sky day and we were very grateful of the warmth and light- they made such a difference! We were even able to have lunch at a restplace picnic table with Poppy soaking in the sunshine on the neatly trimmed square of grass beside us. After driving on for a while we hit the coast and were keeping our eyes peeled for an overnight spot. We pulled in at a gravel car park near a small marina but unfortunately there was yet another 'no camping' sign. Will made the most of the hot day and went for a short swim in the rocky shallows then dried off whilst reading Tess of the d'Urbervilles on the grass.

    Back on the road we weren't having much luck with a place to stay so we searched on Park4Night and found a spot that took us away from the busy E6 to a quiet little car park in the forest.

    During the course of the evening a few beekeepers parked up and spent several hours tending to the hives. We could hear the clanking of wooden bells around the necks of a small heard of sheep and birdsong from within the surrounding forest. At one point a black and white heffer wandered over into the car park and took an interest in the van, giving its wing mirror an inquisitive lick. The bee keepers had un-done the chain accross the entrance to the adjacent field so we ushered the escapee back and did a makeshift job of securing the chain.

    The early morning was warm and much to our delight, it brought with it a light dew and Golden Hour, that window just after sunrise and before sunset when the light shines at a certain angle, making all it illuminates glow with a golden hue. The loss of golden hour wasn't something we had anticipated in our weeks of endless daylight, just another of the many new experiences this journey has brought.
    Read more

  • Day12

    Mot Norge

    July 28 in Norway

    Varit en bra dag. Åreskutan med gondol lift. Tännforsen, riktigt mäktig trots lågt vattenstånd.
    Avslutade med Karolinermonumentet.
    Efter detta drog vi mot Norge. Stannade på en camping strax före Trondheim. Beslutade att vi skall stanna i 2 nätter. I morgon vilodag.

  • Day6

    Östlich von Trondheim

    June 21 in Norway

    Geplant war Trondheim, der Stellplatz sagte uns nicht zu, so stehen wir jetzt an einem Fjord

  • Day26

    Uitzicht

    August 5, 2016 in Norway

    Parkeerplekken met uitzicht is wel een dingetje in zweden en noorwegen. Vrijwel altijd zijn ze omgeven door bomen of heuvels. Onderweg heb je de mooiste vergezichten maar stop je ergens, zie je ineens niks meer. Hier een van de weinige uitzonderinen, waar nog iets te zien is.

You might also know this place by the following names:

Malvik

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now