Norway
Mandal

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Mandal
Show all
71 travelers at this place
  • Day18

    Raus aus dem Wind

    August 26 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

    Die Nacht war ok aber morgens war es immer noch stürmisch. Den letzten Plan von gestern wieder am Morgen verworfen. Ich wollte einfach raus aus dem Wind. Ich fand keinen über der Telemark und bin dann viel westlicher in den Süden gefahren. Endziel Mandal. Es gab Pässe, Kirchen, tolle Aussichten, sehr schmale hohe Brücken, abgelegene kleine Straßen mit tollen Seen und das alles im goldenen Schimmer der Sonne bei klassischer Musik. Keine Bilder für Euch, alles in meinem Kopf.
    Pünktlich zum Sonnenuntergang am Meer angekommen. Guter Stellplatz hoffe ich. Morgen freue ich mich auf eine kleine Wanderung an der Küste und eine Erkundung der Stadt…Berta hat mal auch ne Pause verdient.
    Nun einfach noch Sonne tanken und Aufwärmen.
    Read more

    Margret Karweger

    Heddal- ganz was besonderes

    8/27/21Reply
     
  • Day20

    Strandleben

    August 28 in Norway ⋅ ⛅ 20 °C

    Ich bin zurück nach Mandal. Ich wollte einfach Strand, gewohnte Umgebung und keinen Stress an meinem letzten Abend in Norwegen. Der Stellplatz ist einfach super. Also Rucksack packen und mit Buch ans Meer. Bin auch wieder drin gewesen. Teils gedöst, nachgedacht, gelesen, beobachtet und einfach nichts tun.
    Gegen Abend noch den Piccolo von einer lieben Nachbarin aufgemacht, den sollte ich trinken, wenn ich es gepackt habe, was ich mir vorgenommen habe. Sie hatte mich immer während ich an Berta geschraubt habe angesprochen, wir kannten uns nicht vorher und irgendwann stand sie dann vor meiner Abfahrt mit etwas Proviant für meine Fahrt vor meiner Haustür. Ich war gerührt. Die Anteilnahme kommt immer von Menschen von denen man es nicht rechnet.
    Liege nun in Berta etwas Melancholie aber auch sehr viel Zufriedenheit und irgendwie beseelt, dass bis jetzt alles irgendwie geklappt hat, dass ich so viele schöne Landschaften in Norwegen sehen konnte und faszinierende Menschen kennenlernen durfte.

    Morgen Kristiansand und dann geht es gegen späten Nachmittag nach Dänemark 🇩🇰.
    Read more

    Kowelenz

    Schöne Abendstimmung

     
  • Day19

    Mandal

    August 27 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

    Gut geschlafen, nettes Gespräch mit einem norwegischen Pärchen geführt am Morgen, Küstenspaziergang gemacht, viele Gassen gesehen in Mandal (Küstenstädtchen mit weißen Holzhäusern teils im viktorianischen Stil (mag ich)), Fähre gebucht, Jacke gekauft, zurück bei Berta ein schönes Gespräch mit einem deutschen Pärchen über Bulli-Ausbau gehabt, dann entschieden kein Campingplatz mehr an zufahren sondern in der Abendsonne noch im Meer schwimmen zu gehen um zu „duschen“ und überlegt hierhin auszuwandern 😄.
    Gab heute Suppe und ein Bier, nach der Schwimmeinlage, in Berta. Tut gut an einem Ort grad zu sein. Stehe da wo ich gestern ankam. Berta hat sich quasi nicht bewegt und hatte auch ne wohlverdiente Pause. Die Fahrerei und die ganzen wahnsinnigen Eindrücke und Erlebnisse müssen auch mal verarbeitet werden. Morgen werden es auch keine wilden Sprünge geben.
    Read more

    Marvin Kar

    Also Berta muss die ganzen Eindrücke auch verarbeiten? 😄 irre schön is da. Bleib doch, warum nicht?

    8/27/21Reply
    Squirrel Poldy

    Ja den Sandsturm muss auch sie verarbeiten😉. Ja toll ist es hier und nicht nur die Landschaft.

    8/28/21Reply
    Margret Karweger

    Jacke gekauft, aber keine neue Mütze?

    Squirrel Poldy

    Bin wegen einer neuen Mütze rein in den Laden und mit einen Jacke raus 😄 die hatten leider nicht die Mütze, die ich suchte. Versuche nun mein Glück in Dänemark! Wenn es hier kalt wird, dann müssen die Buffs ausdienen! 😉

    2 more comments
     
  • Day5

    Kanelstranda

    August 4, 2020 in Norway ⋅ ☀️ 16 °C

    Der Kanelstrand ist einer der vielen Strände im Naturschutzgebiet Furulunden – und bei vielen Mandalitten ist gerade dieser Strand der persönlich Bevorzugte!

    Der Strand bekam seinen Namen auf Grund des braunen Sandes, der eben gerade an Kanel erinnert. Kanel ist Zimt in Norwegen

    Vom Kanelstrand aus hat man eine schöne Aussicht zu den Schären. 
    Read more

    Mary's Abenteuer

    War nur Flo baden, oder Du auch??

    8/4/20Reply
    Karina Metzger

    Ist das Wasser sehr kalt?

    8/4/20Reply
    TravelBee43

    Das Wasser war kalt. Ich war mit den Füßen baden, das hat mir gereicht 🥶

    8/5/20Reply
     
  • Day5

    Erste Nacht in Norwegen

    August 4, 2020 in Norway ⋅ ☀️ 13 °C

    Nach einer schaukeligen Überfahrt von Hirtshals nach Kristiansand sind wir gg. 01.45 Uhr in Norwegen angekommen.
    Noch ein Stück gefahren und dann Parkplatz mit einigen anderen WohMos bezogen.
    An der Einmündung E39-Rv459 zwischen Fidje und Valand.
    Heute Morgen blauer Himmel und Sonne.
    Abenteuer Norge 2020 kann beginnen 🇧🇻🇧🇻🇧🇻
    Read more

  • Day3

    Mandal Strand

    August 16, 2020 in Norway ⋅ ☀️ 17 °C

    Nach dem Besuch der größten Holzkirche Norwegens, wurden wir auf dem Parkplatz von einem Einheimischen angesprochen, der uns dann einfach mit seinem Auto vorne weggefahren ist um uns einen schönen Aussichtsplatz zu zeigen. Bis jetzt sind wir überwältigt von der Freundlichkeit der Norweger.Read more

  • Day121

    122. Nacht & neue Bestimmungen

    July 5 in Norway ⋅ ☁️ 21 °C

    Heute Morgen hies es, sofort die neuen Bestimmunt von Norwegen checken.
    Der Grund dazu ist, dass Norwegen immer am Montag um 00:00Uhr die neuen Bestimmungen veröffentlicht.
    Auf diesen Montag sollte hinzukommen, dass Norwegen ihre selbst definierte Karte, welche die Länder nach ihren Coronazahlen und Risiko einstuft, der Europäischen Karte anpassen. Dies wiederum bedeutet in der Theorie, dass die Schweiz dann auch zu einem grünen Land erklärt wird.
    Dies wiederum bedeutet, dass man aus der Schweiz wieder für Touristische Zwecke nach Norwegen einreisen darf.
    So waren wir gespannt ob dies wirklich so umgesetzt wird.

    Tadaaa🥳 die Schweiz, Deutschland und Dänemark sind nun grüne Länder.
    Somit sollte unser weg nach Norwegen offen sein. Simon buchte sogleich die Fähre nach Norwegen. Erkenntnis daraus, wir hätten 10 min früher aufstehen sollen. Denn im selben Moment wie Simon die Fähre bezahlen wollte, wurde der Preis im Hintergrund geändert. So hing die Internetseite und die Zahlung konnte nicht abgeschlossen werden. Das ganze neu gestartet war der Preis plötzlich 40€ teurer. „Die cheibe *****“ dachte sich Simon. Schnell die Browserdaten etc. gelöscht, aber auch dies brachte den Preis nicht wieder nach unten. Naja Willkommen beim Thema Angebot und Nachfrage.
    Nun mussten wir uns für die Einreise auf der Norwegischen Staatsseite registriert. Danach machten wir uns zeitig (so um 9:30Uhr✌️😄) auf um in einem nahegelegenen Ort einen Corona Schnelltest zu machen. Dieser wird zwar nicht zwingend verlangt, gibt uns jedoch ein besseres gefühl am Zoll.
    Hier in Dänemark ist dieser ebenfalls kostenlos und man bekommt auch eine offizielle Bestätigung dazu, welche am Zoll sicher hilfreich ist.

    Da unsere Fähre erst um 17:00 Uhr ablegen wird gingen wir noch einkaufen und die Bunkeranlage von Hirtshals begutachten.

    Am Fährhaven angekommen warteten schon einige Wohnmobile vor dem Check-In Schalter.

    Zu 90% waren es Deutsche, daneben ga es noch ein paar Belgier und ein paar Schweizer.

    Auf die Fähre gelangen wir reibungslos. Sogar ein Corona Test Anmeldeformular erhielten wir für die 2. Registration, welche nich klappte. Da kann ja nichts mehr schief gehen. 💁‍♂️

    Die Überfahrt war sehr ruhig und mit 2 Stunden auch relativ kurz.

    Nun begann erst der spannende Teil des heutigen Tages. Zum Glück waren wir unter den ersten welche von der Fähre fuhren. Bei den ersten wegweisenden Personen am Dock erwähnten wir, dass wir heute bereits einen Test machten. Dieser: „ach ok dann könnt ihr hier entlang.“
    Das hier entlang war jedoch nicht richtig. Der Zöllner, welcher die Dokumente prüfte meinte nur; „Nö, das gilt nicht, ihr müsst da vorne wieder zurück und bei der anderen Reihe für den Schnelltest anstehen.

    So durften wir heute zum zweiten Mal einen Schnelltest machen. Dieser war jedoch um einiges angenehmer als der Erste am Morgen.

    Nach dem Test mussten wir zuerst auf das Resultat warten bis wir erneut zu einem Zöllner durften.
    Dieser checkte dann unsere Registrierung und das Testresultat. Der Zöllner war sehr freundlich und hatte noch mehr Freude als wir ihm sagten, dass sie dies super machen.
    Es war nämlich das erste Land, welches eine strickte Kontrolle machte. Es kam keiner ins Land hinein ohne negativ getestet zu werden oder er konnte das passende Impfzertifikat vorlegen.
    Und nein das Schweizer Zertifikat giltet hier nicht.

    Und so sind wir nun in Norwegen angekommen und können jetzt anfangen zu planen was wir hier machen können und wollen😊
    Read more

  • Day18

    Im Urlaub verschlafen

    October 24, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 9 °C

    Geht das?? Eigentlich nicht, doch heute mussten wir unseren Plan ändern. Eigentlich wollten wir eine Wanderung machen, doch nach der nächtlichen Tour gestern und der lauten gestrigen Nacht, nutzen wir unseren ruhigen Stellplatz aus und schliefen aus, schauten den Film von gestern Abend zuende und frühstückten bei offener Tür im Sonnenlicht.

    Musste definitiv sein!

    Als dann alles gepackt & reisefertig verstaut war ging es zurück. Eigentliches Ziel kurz hinter Flekkefjord. Ungefähre Adresse des Ziels ins Navi eingegeben... Ups was war das?? OK die Wanderung mussten wir verschieben. Bis zum Ziel sollten es 111 km sein.

    Egal, Planänderung war schnell gefunden. Es ging erst einmal nur zurück nach Mandal. Das südlichste Küstenstädtchen. Bereits letztes Jahr hatte ich mich bei der bloßen Durchfahrt schon verguckt & was soll ich sagen? Ich bin verliebt.

    Die urigen kleinen Gassen waren bzw. sind genau unser Ding. Ein süßes Café reiht sich ans andere & neben dem großen Einkaufszentrum (welches aber nach außen ziemlich klein wirkt und sich gut ins Stadtbild einpasst) gibt es diverse kleine Läden.

    Auf dem Weg zum Auto gingen wir noch in einen dieser Läden, denn endlich - nach fast drei Wochen - hatte dieser Laden die Tassen die ich suchte. Eigentlich sollten zwei neue einziehen, doch da es zur Zeit 3 nehmen 2 bezahlen gab, musste natürlich eine dritte her. Nach kurzer Absprache mit Daniel waren die entsprechenden ausgewählt & nach kurzem netten Gespräch mit dem Verkäufer bezahlt.

    Jetzt haben wir einen Stadtplatz für Wohnmobilen angefahren, um eigentlich von hier morgen früh zu unserer Wanderung zu starten... Da wir uns eben das ein oder andere Video dazu angeschaut haben, sind wir noch nicht ganz sicher ob wir es wagen sollten.

    Morgen früh sehen wir weiter....
    Read more

    Hallo ihr Lieben. Ich bin mir sicher, das wir bei diesen Bildern gleicher Meinung sind. Auch wir sind von diesem verspielten Baustil sehr begeistert. Alles wirkt so gemütlich und heimisch. Dort hätte ich als Maler sicherlich viel zu tun. Genießt diesen Anblick und nehmt viele Ideen mit nach Hause. Noch ein paar schöne Tage bei besserem Wetter. Eure Überfahrt könnte wohl sehr Ungemütlich werden. Aber ihr seid ja schon gut abgehärtet. LG aus der Heimat

    10/24/18Reply
    Helena Kemberg

    Guten Morgen! Das sieht ja sehr, sehr gemütlich und hyggelig aus. Genießt die Zeit!

    10/25/18Reply
     
  • Day6

    Road Trip beginnt

    June 18, 2017 in Norway ⋅ ⛅ 16 °C

    Wir machen uns bei Tomm endlich auf um durch Süd Norwegen nach Norden zu fahren.
    Das Wetter ist der Wahnsinn, die Sonne scheint und die Reise geht von Jevnaker in Richtung Kristiansand. 390 norwegische km liegen vor uns.
    Wir stoppen ungefähr einmal die Stunde.

    Ein längerer Stop wird in Kristiansand an dem Kanonenmuseum eingerichtet. Die zweitgrösste Kanone der Welt mit 38 cm Durchmesser beeindruckt. Stundenlang schauen wir uns den Museumsbereich an der sich als deutlich interessanter erweist als erwartet.

    Das Hütten Suchen am Abend gestaltet sich etwas schwierig. Aber nach 3 Telefonaten finden wir bei Mandal eine günstige Hütte. Die Norweger holen uns dort ein.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mandal