Norway
Nordkapp

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

176 travelers at this place

  • Feb29

    Driving to Inari Finland

    February 29, 2020 in Norway ⋅ ☁️ -3 °C

    Today we left the North-cape and drove to Inari in Finland where we are staying the night. Due to the low temperatures our engine will continuing this night on idle. Tomorrow we will continue our journey to Russia.Read more

    Petra Lissy

    Great picture!

    2/29/20Reply
    Ac Eeken

    Is de stand kachel niet aan het koelsysteem.van de auto aangesloten voor verwarming van de olie?

    3/1/20Reply
    Ac Eeken

    Of carterpan verwarming via het agregaat?

    3/1/20Reply
    2 more comments
     
  • Day7

    Sie haben ihr Ziel erreicht

    February 28, 2020 in Norway ⋅ ⛅ -2 °C

    😍🇳🇴🐷 Unglaublich, wir konnten noch nachm Fischessen ans Nordkap hoch mit weiteren 15 Autos, ne ganz kleine Reisegruppe. Und das Allerbeste, wir durften sogar mit unserm Bussle direkt vor an die Weltkugel fahren, was nur 6 Autos isngesamt dann machen konnten von 65 Rallyeteilnehmern...Read more

    Frank Keil

    Glückwunsch, ihr seid klasse💪 Bier verdient😂

    2/28/20Reply
    Beffen Stendrin

    Jetzt a Bierle

    2/28/20Reply
    eRNIE Norway

    Juhu

    2/28/20Reply
    13 more comments
     
  • Day8

    Nordkap Nachtrag

    February 29, 2020 in Norway ⋅ ☁️ -2 °C

    Und auf zum Zweiten, hiess es heute morgen. Geile Kulisse mit 60 Rallyeteilnehmern im Convoy ans Nordkap zu fahren. Gestern Abend noch im Dunkeln, heute morgen bei Tageslicht. Mega Ding. Heute war natürlich viel mehr los, will aber nicht wissen was da im Sommer los ist? Die AIDA hat auch geankert und kam mit Unmengen an Bussen hoch!!!
    Aber schon geil sooooo!
    Jetzt gehts auf der anderen Seite der Ostsee runter und erstmals nach Finnland 🇫🇮 rein. Wir sind gespannt!
    Read more

    Jutta Osswald

    Haben die Scherztabletten geholfen? 🥶🥶💊💊 Viele Grüße Tim

    2/29/20Reply

    Im Sommer fährt man nachts gegen zwei Uhr ans kap.ich wünsche allen eine gute Weiterreise, Gerd vom Team Mecklenburger Jungs vom BSC 2019 #28

    2/29/20Reply
    Beffen Stendrin

    Dankeee! Ist einfach ein wunderbares Erlebnis

    3/14/20Reply
    Markus Lorenz

    Am Ende der Welt 😍

    3/16/20Reply
     
  • Day8

    Nordkapp erreicht

    February 29, 2020 in Norway ⋅ ⛅ -3 °C

    Heute haben wir einen ganz besonderen Eindruck genießen dürfen. Nach 8 Tagen Fahrt haben wir das Nordkap erreicht. Bis hierher waren es ca. 3.200 km und 340 Liter Sprit.

    Nun ruhen wir uns noch einen Tag aus und fahren morgen früh Richtung Murmansk.Read more

  • Day7

    Special Grüssle an Margitta

    February 28, 2020 in Norway ⋅ ⛅ -2 °C

    Ein spezieller Gruß geht heute am 29.02. an einen ganz besonderen Menschen. Margitta hat heute im Schaltjahr endlich mal wieder richtigen Geburtstag. Alles Gute Dir und vielen Dank was du uns in früherer Zeit immer im Urlaub ermöglicht hast. Ich weiß das sehr zu schätzen.
    Feier heute kräftig und auch ganz liebe Grüße an Wolfgang.
    Read more

  • Day7

    Der nördlichste Punkt

    June 21, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 5 °C

    Wir unterstützen "Menschen helfen Menschen" - Spenden Sie für die Aktion "Menschen helfen Menschen" der Aachener Zeitung im Rahmen der Baltic Sea Circle Ralley des "Team Afrin" - mehr infos unterhttp://www.teamafrin.de #teamafrin2019 #aachen #menschenhelfenmenschen #balticseacircle2019 #roadtrip #scandinavia #balticsea #travel #reise #charity #nature #superlativeadventureclub #fotografie #ralley #spendenaktion #midsummer #mittsommer #beautifulplacesRead more

  • Day7

    Tag 7 Nordkapp!

    June 21, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 6 °C

    Früh aufstehen ist angesagt. Ohne Kaffee und Frühstück machen sich Team 166, 17 und 146 auf den Weg zu Mekonom, den Ersatzteilehändler (oder eher Baumarkt) in der nächstgelegenen Stadt. Wir waren vor Öffnung dort, parkten die Fahrzeuge und kochten auf dem Parkplatz einen Kaffee und fertigten ein Rührei. Wieder mal perfekt. :-) Leider gab es das Teil dort nicht und wir wurden zum Bosch Dienst im gleichen Ort verwiesen. Die Spannrolle hätte dort zum Mittag hin bestellt werden können, oder wir fahren nach Tromsø, wo es vorrätig war.
    Natürlich haben wir Chris und Oli unsere Unterstützung zugesagt und sind mit 3 Fahrzeugen los gefahren. Hätte es „Herr Kowalski“ nicht bis nach Tromsø geschafft, hätten wir ihn geschleppt. Die Fahrt nach Tromsø war landschaftlich reizvoll, die Stadt bot uns auch noch ein Kreuzfahrtschiff beim Auslaufen aus dem Hafen. Der Ersatzteilehandel Meco hatte Rolle und Riemen und Chris begann sofort, die neue Spannrolle direkt vor der Tür einzubauen. Ein Mitarbeiter versorgte uns mit Kaffee. Inklusive Beratung, wie wir denn nun am Zügigsten zum Nordkapp kommen. 2mal Fähre fahren war die Empfehlung, die wir auch prompt umsetzten.
    Ach ja, Silke hat den heißgeliebten Katzenkalender gegen Microfaserputzlappen und Kugelschreiber tauschen können. Puh!
    Weiter ging es mit einem frisch reparierten und top Laufenden Herrn Kowalski. Das Dreiergespann nahm entspannt zwei Fähren, wir fanden die Landschaft wieder beeindruckend. Seht Euch die Bilder an, die sagen alles... Insgesamt haben wir an diesem Tag 650km abgespult, wir kamen um 22 Uhr an unserem heutigen Ziel, Nordkapp, an. Halbzeit für unsere Reise! Der nördlichste Punkt Europas. Ein riesiger Parkplatz, jede Menge Reisebusse. Ich hätte mir da nicht so viel Traffic vorgestellt. Anders als im Roadbook konnten wir zwar mit Auto ausnahmsweise bis direkt vor die Weltkugel, das aber nur in einem Zeitfenster von 4 - 6 Uhr morgens. Also genossen wir diese einzigartige Stimmung, außergewöhnliche Lichtverhältnisse, starken Wind und Wolken, die über uns hinwegfegten. Wir konnten sogar das Meer sehen, was vielen Besuchern aufgrund schlechter Wetterlage verwehrt ist. Glück gehabt! Die 5 Grad Celsius kamen uns viel, viel kälter vor. Um 1 Uhr sind war mit allen Teams in unseren Herbert, haben uns aufs Bett gefläzt und uns mit Standheizung aufgewärmt. Dann haben wir uns auf unsere Fahrzeuge verteilt, um noch einen kurzen Schlaf zu bekommen. Um 3:15 fuhren wir in Pole Position der Warteschlange (zumindest ins erste Drittel, sehr viele der 280 Teams waren vor Ort), damit wir sofort loslegen konnten. Um 4:30 waren unsere Bilder im Kasten und wir fuhren glücklich vom Nordkapp weg. Und zwar am Tag sieben. Denn jetzt geht’s nach Russland!
    Read more

  • Day9

    Good morning Nordkapp

    June 22, 2019 in Norway ⋅ ☁️ 6 °C

    Etappe 7

    Tagesdistanz ca. 500km

    Good morning Nordkapp 😴. Gestern Abend angekommen und jetzt bereit fürs Foto. Die Rally-Leitung, hat uns eine Sondergenehmigung organisiert, mit der wir um 4 Uhr morgens in die autofreie Zone bis vor die Weltkugel am Nordkapp fahren durften 💪👍

    Und nun gehts ab nach Finnland 🇫🇮 🚌
    Read more

  • Day12

    Geschafft ❤️ Nordkap 2020 ❤️

    September 2, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 11 °C

    Und dann waren wir da 🥰
    Außer uns nur eine handvoll weiterer Besucher - für irgendwas muss Corona ja gut sein 😇 Für's parken haben wir stolze 350 Kronen (ca. 35 Euro) gezahlt - den kleinen Aufschlag für gesamte 850 Kronen haben wir nicht gezahlt. Für den Mehrpreis hätten wir das Gebäude mit Souvenirshop, Restaurant und Ausstellung betreten dürfen 🙈 Hier wollten wir die Postkarten kaufen - die bekommt ihr jetzt von den Lofoten 😅
    Ansonsten war es cool, gerade weil so wenig Betrieb war 👌🏼
    Read more

    Super und kein Nebel, ich freue mich mit Euch. [Achim]

    9/2/20Reply
    Sira Stößinger

    Oh ja! Das war wirklich perfekt 👍🏼 Danke 😁

    9/2/20Reply
    Anna Kettenbach

    Juhuu, wie toll 😍🙌

    9/2/20Reply
    Sira Stößinger

    ❤️

    9/2/20Reply
    2 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Nordkapp